Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz stellt sich in Bildern und Texten vor

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

 

Artikel Übersicht


Koblenz muss wettbewerbsfähig bleiben:

Koblenz

IHK-Beirat veröffentlicht Positionspapier

Koblenz, 9. August 2017: Der regionale Beirat der Industrie- und Handelskammer Koblenz hat ein Forderungspapier zum Wirtschaftsstandort Koblenz veröffentlicht. Das Gremium richtet sich damit an die Entscheider in der kommunalen Politik und Verwaltung. Die Kernthemen, die aus Sicht des IHK-Beirates für die weitere positive Entwicklung der Stadt maßgeblich sein werden, sind der Ausbau des Hochschulstandortes sowie die Förderung einer lebendigen, urbanen Innenstadt.

Koblenz befindet sich zwischen den Ballungsgebieten Rhein-Main und Köln-Düsseldorf im Wettbewerb um Unternehmensansiedlungen und Fachkräftegewinnung“, erläutert IHK-Vizepräsident und Debeka-Vorstandsvorsitzender Uwe Laue. „Städte und Kommunen müssen sich als moderne Städte mit hoher Lebensqualität präsentieren, wenn sie in diesem Wettbewerb nicht an Bedeutung verlieren wollen. Es gilt zu verhindern, dass Unternehmen und Fachkräfte abwandern oder gar nicht erst in die Region kommen.“

Herbstflohmarkt - Anmeldung ab 21. August

Koblenz

Der Herbstflohmarkt, der letzte von in diesem Jahr drei städtischen Flohmärkten, findet am Samstag, 30. September, in der Zeit von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr, statt. Veranstaltungsgelände ist das Konrad-Adenauer-Ufer zwischen Rheinstraße und Deutschem Eck. Die Zahl der Verkaufsstände im Veranstaltungsgelände ist begrenzt. Die Teilnahme am Flohmarkt ist daher nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Die maximale Standbreite ist auf 6 m begrenzt. Durch eine Baustelle im Bereich hinter dem Deutschen Eck, wird bei diesem Flohmarkt nicht die komplette Zahl der sonst üblichen 450 Marktstände angeboten werden können.

Neue Kursangebote – Sommer 2017/18

Koblenz

Das neue Jahresprogramm 2017/18 startet bei der Katholischen Familienbildungsstätte Koblenz/Mehrgenerationenhaus  mit Schulbeginn mit zahlreichen neuen Kursen. Eine Vielzahl von Eltern-Kind Angeboten, spannenden Kursen für Kinder im Grundschulalter, Veranstaltungen für Eltern zu Fragen der Erziehung und Betreuung oder auch Kreativangeboten und Themen der Entspannung sind im Programm zu finden.

Bewerbungen „Ehrennadel für besondere integrative Leistungen

Koblenz

Vorschlägen oder Bewerbungen für die „Ehrennadel für besondere integrative Leistungen und Engagement erwünscht

In Koblenz lebten im Juli 113.862 Bürgerinnen und Bürger. Mehr als ein Viertel (derzeit 29,7 %) von ihnen haben einen Migrationshintergrund. Sie stammen aus mehr als 130 Ländern. Die Integrationsarbeit findet in erster Linie auf kommunaler Ebene statt und wird zu einem großen Teil von dem Engagement vieler privater und ehrenamtlicher Bürger und Initiativen getragen.

Dieses Engagement möchte die Stadt Koblenz öffentlich anerkennen und schreibt die „Ehrennadel für besondere integrative Leistungen und Engagement“ aus. Seit 2014 wird diese Ehrennadel bei der Abschlussveranstaltung der Interkulturellen Wochen an drei Personen bzw. Initiativen verliehen.

Was hat die Mondlandung mit der Kornpfortstraße zu tun?

Koblenz

Die Fragestellung ist einfach zu beantworten, die Mondlandung war machbar. Die Befestigung des Straßenpflasters ist leider nicht machbar. Alle Versuche von Kommunalpolitikern, die Stadtverwaltung davon zu überzeugen, diesen unhaltbaren Zustand zu beheben, ist scheinbar sinnlos. Den betroffenen Anwohnern und Geschäftsinhabern ist es nicht mehr zuzumuten, dies als gottgegeben hinzunehmen.

Fritz Naumann und Denny Blank, SPD OV-Altstadt-Mitte

Elterngeldstelle geschlossen

Koblenz

Die Elterngeldstelle im Amt für Jugend, Familie, Senioren und Soziales ist am Montag, 28. August wegen einer ganztägigen internen Veranstaltung geschlossen.

Entlastung der Straße ‚Am Alten Hospital’ notwendig

Koblenz

Seit Jahren hat die Verkehrsbelastung in der Straße ‚Am Alten Hospital’ leider erheblich zugenommen. „Dies ist nicht nur eine Belastung für die Anwohner, sondern auch für das Alten- und Pflegeheim Eltzerhof, die benachbarte Grundschule St. Castor und der Kreis der Behinderten und Ihrer Freunde e.V.“, so die Sozialdemokraten Fritz Naumann und Denny Blank vom SPD Ortsverein Altstadt-Mitte. Die Versuche der Vergangenheit, den Durchgangsverkehr zu reduzieren, sind fehlgeschlagen.

 Denny Blank und Fritz Naumann plädieren für eine Einbahnregelegung ‚Am Alten Hospital’.

Handwerkskammer Koblenz gründet Ehrenamtsakademie

Koblenz

Kammer unterstreicht wichtige Rolle ehrenamtlich Aktiver und unterstützt deren Engagement
KOBLENZ. Die umfangreichen Erfahrungen des Ehrenamts nutzen und zugleich die Aktiven mit Weiterbildungsangeboten und Seminaren zu aktuellen Themen in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit unterstützen – so lässt sich die Idee der neu gegründeten Ehrenamtsakademie der Handwerkskammer (HwK) Koblenz zusammenfassen. Jetzt ist der Startschuss für diese neue Plattform gefallen, die neben Informations- und Bildungsangeboten auch den persönlichen Austausch untereinander stärken soll. „Wie wichtig das Ehrenamt für das Handwerk in Aus- und Weiterbildung, bei der Qualifizierung unserer Meister ist, macht ein Blick in die zahlreichen Ausschüsse und ganz unterschiedlichen Bereiche des Handwerks deutlich. Würde dieses Engagement fehlen, wäre Handwerk in seiner heutigen Form unvorstellbar“, unterstreicht die HwK-Spitze. „Wir geben gerne etwas zurück und sehen die Ehrenamtsakademie als ideale Möglichkeit, die Aktiven zu unterstützen – von der Vermittlung technologischer Neuerungen und Entwicklungen bis zur Einbindung des jungen Ehrenamtes in gewachsene Strukturen.“

Ehrenamtliches Engagement hat im Handwerk einen festen Platz (im Bild Mitglieder der HwK-Vollversammlung). Für die Stärkung und Unterstützung ehrenamtlicher Tätigkeit hat die HwK jetzt eine Ehrenamtsakademie gegründet. / Fotos: HwK Koblenz

Donnerstagsvorträge in der StadtBibliothek: nur noch wenige Karten erhältlich

Koblenz

Die Donnerstagsvorträge, die noch bis Ende August um 17 Uhr in der StadtBibliothek Koblenz stattfinden, stoßen auf großes Interesse. Für die Vorträge am 10. August („Selbstliebe“, Gisela Funk) und 17. August („Die Kraft der inneren Dankbarkeit – Ihr Schlüssel zu mehr Ruhe und Gelassenheit“, Tanja Hermanski) sind noch wenige Karten erhältlich.

Keine Ausbildungsduldung für beruflich bereits qualifizierten Ausländer

Gerichtsnews

Ein Ausländer hat keinen Anspruch auf Erteilung einer Duldung wegen Aufnahme einer qualifizierten Berufsausbildung (sogenannte Ausbildungsduldung), wenn er durch seine langjährige, einschlägige Berufserfahrung bereits eine entsprechende Berufsqualifikation erworben hat. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz.
Der – nach erfolglosem Abschluss seines Asylverfahrens ausreisepflichtige – armenische Antragsteller beantragte im Februar 2017 die Erteilung einer Ausbildungsduldung. Er strebt die Ausbildung zum Glaser mit dem Schwerpunkt Fensterbau an. In Armenien war er rund 14 Jahre als Fensterbauer tätig, zuletzt als Selbständiger mit eigenem Betrieb.  Nachdem die Ausländerbehörde der Stadt Landau aufenthaltsbeendende Maßnahmen einleitete, beantragte er beim Verwaltungsgericht, die Antragsgegnerin zu verpflichten, ihn sowie seine Frau und Kinder vorläufig zu dulden. Das Verwaltungsgericht lehnte den Antrag auf Gewährung vorläufigen Rechtsschutzes ab. Die hiergegen eingelegte Beschwerde wies das Oberverwaltungsgericht zurück.


2462 Artikel (247 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten

new: 19.08.2017 Ohne Moos nix los - mit Steuern die Gemeinschaft finanzieren

Telefonaktion rund um die Aufgaben, Ausbildung und Studium in der Steuerverwaltung Nach dem Motto „ohne Moos nix los“ setzen sich tagtäglich ...

new: 19.08.2017  VG Koblenz: Geplante Zufahrt zum Wochenendhausgebiet Oberlahr rechtswidrig

(Pressemitteilung Nr. 29/2017)  Das Verwaltungsgericht Koblenz hat der Klage der Ortsgemeinde Burglahr stattgegeben, mit der diese gegen eine seitens der ...

Unterhaltsvorschusskasse geschlossen

Wegen der Änderungen des Unterhaltsvorschussgesetzes und den damit verbundenen Arbeiten, bleibt die Unterhaltvorschusskasse von Montag 21.08. bis ...

VG Koblenz: Sonderumlage für Freibad in Bad Sobernheim rechtswidrig

(Pressemitteilung Nr. 28/2017)  Das Verwaltungsgericht Koblenz hat der Klage der Stadt Bad Sobernheim stattgegeben, mit der diese gegen ihre Heranziehung ...

Mit Weitblick in Innovation und Digitalisierung investieren

Große Herausforderungen für rheinland-pfälzischen Mittelstand Koblenz, 16. August 2017. Mittelständische ...

Müssen Azubis Steuern zahlen?

Info-Hotline der Finanzämter gibt Auskunft Mit dem Start ins Berufsleben tauchen auch viele Fragen rund um das Geld auf: Muss ich auf mein erstes Gehalt ...

Kanalerneuerung in der Lindenallee und „Am Asterstein“

Die Koblenzer Stadtentwässerung erneuert den Mischwasserkanal in der Lindenallee und in der Straße „Am ...

Bauwerk am Moseldüker „Am Deutschen Eck“ wird saniert und aufgerüstet

Der städtische Eigenbetrieb Stadtentwässerung wird in der Zeit vom 17. August bis Anfang Dezember 2017 das ...

Asphaltarbeiten Bitburger Straße, Monschauer Straße, Wellingsweg

(Koblenz, 15.08.17) Im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebs Koblenz werden die Fahrbahnen der Straßen Wellingsweg (zwischen Trierer Straße und ...

20 Jahre Ada-Lovelace-Projekt

„Was ich will, das kann ich!“ – mit diesem Motto kann das Ada-Lovelace-Projekt seit 20 Jahren das ...

11 User online

Sonntag, 20. August 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied