Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz stellt sich in Bildern und Texten vor

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

 

Artikel Übersicht


Privatsender SAT.1 vom OVG Koblenz vorläufig zur Ausstrahlung von Sendezeiten

Gerichtsnews

 für unabhängige Dritte verpflichtet

Das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz (OVG) hat in einem heute veröffentlichten Beschluss den Privatsender SAT.1 im Rahmen eines Eilverfahrens vorläufig verpflichtet, bis zum rechtskräftigen Abschluss des derzeit noch in der ersten Instanz beim Verwaltungsgericht (VG) Neustadt an der Weinstraße anhängigen Klageverfahrens wöchentlich drei Stunden Sendezeiten für unabhängige Dritte („Drittsendezeiten“) in seinem Fernsehprogramm aufzunehmen.

Regionale Pflegekonferenz tagte

Koblenz

Gestern fand die 12. Regionale Pflegekonferenz des Amtes für Jugend, Familie, Senioren und Soziales unter Leitung des Vorsitzenden Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig statt.

Aufgaben der Regionalen Pflegekonferenz sind nach dem Landesgesetz zur Sicherstellung und Weiterentwicklung der pflegerischen Angebotsstruktur insbesondere: die Einbeziehung des bürgerschaftlichen Engagements, die Mitwirkung bei der Planung, Sicherstellung und Weiterentwicklung der pflegerischen Angebotsstruktur sowie die Bildung kooperativer Netzwerke auf örtlicher Ebene.

50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren unter Vorsitz von OB Hofmann-Göttig im Rathaus bei der 12. Regionalen Pflegekonferenz zu Gast.

Premiumqualität für das Fleischerhandwerk

Koblenz

HwK Koblenz bietet zusammen mit renommiertem Gewürzwerk hochwertiges Weiterbildungsseminar
KOBLENZ. Das Atrium im Zentrum für Ernährung und Gesundheit (ZEG) der Handwerkskammer  (HwK) Koblenz war gut gefüllt. Die HwK hatte gemeinsam mit Mitarbeitern von „Hagesüd Inerspice“, einem der modernsten Gewürzwerke weltweit, Inhaber von Fleischereien und Führungskräfte zu einem hochkarätigen Weiterbildungsseminar eingeladen. Fast 100 Interessierte nutzten das Weiterbildungsangebot. Schwerpunktthema war diesmal „Street Food“. Der Anglizismus steht für Speisen und Getränke, die für eine Zwischenmahlzeit entweder von einem fahrbaren Verkaufsstand aus, auf einem Markt oder unterwegs verzehrt werden.

Universität Koblenz-Landau erhält Roboter TIAGo

Universität

Dem Robotik-Team Homer der Arbeitsgruppe Aktives Sehen der Universität Koblenz-Landau wurde ein PAL Robotics TIAGo Steel Roboter im Wert von 49.000 Euro gesponsert. Die Laufzeit beträgt ein Jahr. Der Serviceroboter soll im häuslichen Umfeld unterstützen.

In der offiziellen Mitteilung der European Robotics League wird das Sponsoring mit der ausgezeichneten Bewerbung, vorherigen Erfahrung in der European Robotics League und der Leidenschaft des Robotik-Teams für die Forschung begründet.

"Frühe Hilfen" für werdende Eltern und Familien mit kleinen Kindern

Koblenz

Einen guten Start ins Leben zu ermöglichen, das ist die Aufgabe von Frühen Hilfen. Das Netzwerk Kindeswohl des Jugendamtes der Stadt Koblenz hat dieses Thema bereits seit 2010 als Schwerpunkt. Mit dem Bundeskinderschutzgesetz 2012 gewann es immer mehr an Bedeutung.

Bereits zum 2. Mal trafen sich deshalb die Fachkräfte für Familien zum intensiven Austausch und zum Aufbau von Vernetzung und Kooperationen am 25.10.2017 im Jugend- und Bürgerzentrum auf der Karthause.

Gastgeber" beim Fachkräftetreffen zum Thema "Frühe Hilfen" im JuBüZ Karthause: v.l. Minka Bojara (Koblenzer Bündnis für Familie), Peer Pabst (Leiter Jugendamt der Stadt Koblenz), Sabine Schmengler (Netzwerk Kindeswohl)

Stipendiatenkonzert der Bienko-Stiftung

Koblenz

Die Musikschule der Stadt Koblenz und das Casino zu Coblenz hatten zu dem diesjährigen Konzert der Bienko-Stiftung  im Görreshaus eingeladen. Die Gertrud-Bienko-Stiftung ist eine rechtsfähige öffentliche Stiftung und verfolgt überwiegend öffentliche Zwecke. So unterstützt die Stiftung Konzertveranstaltungen der Musikschule und fördert besonders begabte Musikschüler und Musikschülerinnen.

Zweite Andienungszeit entfällt

Koblenz

Anlässlich des verkaufsoffenen Sonntags am 29. Oktober, wird am 28. und 29. Oktober, die zweite Andienungszeit von 17:30 Uhr - 19:00 Uhr, im Bereich der Zufahrt des Pollers Görgenstraße/Entenpfuhl aufgehoben. Die Andienungszeit von 5:00 Uhr bis 11:00 Uhr bleibt bestehen.

Das SWR-Studio Koblenz am Friedrich-Ebert-Ring 31

Koblenz

SWR verstärkt Standort Koblenz
Erweiterung der Räumlichkeiten und Veranstaltungen am Friedrich-Ebert-Ring 31

Der SWR verstärkt seinen Standort Koblenz und mietet ab November eine zusätzliche Etage im Regionalstudio am Friedrich-Ebert-Ring an.

SWR-Studioleiterin Renata Sappert: "Es geht uns darum, dass wir als SWR vermehrt in den Dialog mit den Bürgern treten wollen. Dazu planen wir unterschiedliche Veranstaltungen."

Die neuen Räume im SWR-Studio können nach Umbauarbeiten voraussichtlich im Frühjahr 2018 genutzt werden.

German eForensics GmbH aus Koblenz erhält Technologieprämie

Koblenz

SUCCESS 2017: Vorsprung durch Innovationen
Mainz, 25. Oktober 2017. Mit den SUCCESS Technologieprämien zeichneten Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt und Dr. Ulrich Link, Mitglied des Vorstandes der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), sieben kleine und mittlere Unternehmen aus, die zukunftsorientierte Entwicklungen, neue Produkte, Produktionsprozesse und technologieorientierte Dienstleistungen selbst entwickelt und am Markt erfolgreich etabliert haben. Diese Forschungs- und Entwicklungsarbeit und ihr Erfolg im Markt wurden von der ISB mit insgesamt 65.000 Euro gewürdigt.  

Foto SUCCESS German eForensics  / Fotonachweis: ISB/Alexander Sell / Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt, Dominik Thönes (German eForensics GmbH), Dr. Ulrich Link (ISB)  

Fahrbahnerneuerung Bundesstraße 9, Stadtdurchfahrt / Römerstraße

Koblenz

Der Fahrbahnbelag auf der Bundesstraße 9, Stadtdurchfahrt / Römerstraße, weist deutlich erkennbare, große Blasenfelder auf, welche durch einen mangelhaften Verbund mit der darunter liegenden Schutzschicht verursacht wurden. Dies beeinträchtigt nicht nur die Verkehrssicherheit, sondern mittelfristig auch die Dauerhaftigkeit der Brücke. Deshalb wird dieser Belag aus Gussasphalt einschließlich der Rinnenstreifen erneuert. Die nötigen Bauleistungen werden außerhalb des Berufsverkehrs an insgesamt vier Wochenenden durchgeführt; jeweils von Freitagabend bis Montagmorgen.

Die erste Bauphase beginnt am kommenden Freitag, 27. Oktober 2017, um 18 Uhr, und endet am Montagmorgen um spätestens 5 Uhr.

Erinnerungskultur: Informationsaustausch und Vernetzung

Koblenz

Auf Einladung von Kulturdezernentin Dr. Margit Theis-Scholz kamen im Rathaus Vertreterinnen und Vertreter von Initiativen, Vereinen, Gemeinden sowie weiteren Akteuren, zusammen, welche im Bereich der Erinnerungskultur zum Zweiten Weltkrieg  im Koblenzer Raum aktiv tätig sind. Das Treffen sollte dem allgemeinen Informationsaustausch und der Vernetzung dienen. Dabei wurden Aktionen der einzelnen Akteure für 2018 vorgestellt. Außerdem diskutierte man mögliche Ansätze, welche die Erinnerungskultur für die junge Generation interessant machen könnten. Dazu wurden gegenwartsbezogene Anhaltspunkte besprochen. Man kam überein, sich fortan regelmäßig zu treffen, um Aktionen und den Austausch untereinander zu fördern.

Konjunktur-Hoch im Handwerk setzt sich fort

Koblenz

Handwerkskammer Koblenz: Konjunkturumfrage des Handwerks weiter mit Top-Ergebnissen
KOBLENZ. Die aktuelle Befragung unter 2.800 Mitgliedsbetrieben der Handwerkskammer (HwK) Koblenz liegt vor: Im Herbst 2017 schätzen 93 Prozent der Betriebsinhaber ihre Geschäftslage als gut oder befriedigend ein (Vorjahreswerte in Klammer: 90 %). Auch die Erwartungen an die Geschäftslage werden für die nächsten drei Monate zu 94 Prozent (91 %) mit gut oder befriedigend beschrieben.
„Die gute Konjunkturlage hält weiterhin an. Die Auftragslage im Handwerk ist sehr gut, daher rechnen wir auch weiterhin mit guten Ergebnissen. Die Ausbildungssituation stellt sich derzeit konstant dar. Bis zum 30. September konnten 3.222 neue Lehrverträge eingetragen werden. Das ist ein Plus zum Vorjahresvergleich von 3,6 %. Allerdings wird die Besetzung der offenen Stellen, insbesondere bei den Fachkräften, immer schwieriger“, kommentieren Kurt Krautscheid und Alexander Baden, Präsident und Hauptgeschäftsführer der HwK, die neueste Umfrage. „Mit der fortschreitenden Digitalisierung benötigt das Handwerk aber gerade besonders gut ausgebildete Mitarbeiter. Mit unserem Projekt „Handwerk attraktiv Rheinland-Pfalz“ möchten wir noch stärker auf die guten Chancen, die sich im Handwerk bieten aufmerksam machen.“
Die Beurteilungen einzelner Konjunkturindikatoren wie Auftragsbestand, Betriebsauslastung, Umsatzentwicklung und Beschäftigungssituation haben sich im Vergleich zum Vorjahr nochmals verbessert. Die Investitionsbereitschaft hat weiter sich erhöht.

Insbesondere die Bau- und Ausbauhandwerke melden eine gute Auftragslage und hohe Auslastung, doch auch in vielen anderen Berufen hat sich die Wirtschaftslage nochmals verbessert. Das Gesamthandwerk meldet Spitzenwerte. / Quelle: HwK Koblenz

Mit Teamgeist zur Fachkräftesicherung

Koblenz

Fußballlehrer Stefan Kuntz zeigt wie Motivation und Führung in Fußball und Wirtschaft funktioniert
COCHEM. Stefan Kuntz, ehemaliger Nationalspieler, Fußballtrainer und Funktionär, brachte es auf den Punkt: Vor jedem Erfolg steht harte Arbeit. Das gilt für jeden Lebensbereich, für den Fußball wie für die Wirtschaft! Und: „Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ist es für Unternehmen überlebenswichtig geworden, junge Talente für sich zu gewinnen und sie zu qualifizierten Mitarbeitern auszubilden“.
In einem mit Anekdoten aus seinem Fußballeralltag gespickten packenden Vortrag ging er darauf ein, wie man Fachkräfte halten und an das Unternehmen binden kann. Die Zukunftsallianz Cochem-Zell (ZaC) hatte Führungskräfte und Betriebsinhaber zur 4. ZaC-Konferenz in die Berufsbildende Schule (BBS) Cochem eingeladen.

Stefan Kuntz, Frank Hartmann und HwK-Mitarbeiter Marco Bauer auf der ZaC-Konferenz in Cochem / Foto: HwK Koblenz

Zwischen Selbstoptimierung und Überwachung

Veranstaltungen

Veranstaltung an Volkshochschulen beleuchtet Fragen von Selbst- und Fremdvermessung in der digitalisierten Gesellschaft

Veranstaltung am 25. Oktober 2017 an der vhs Landkreis Konstanz (Bodensee-Forum) – mit Übertragung in Volkshochschulen in allen Bundesländern auch der Volkshochschule Koblenz.

Smartphones, Fitnesstracker, Bonussysteme: wir dokumentieren unser Verhalten auf Schritt und Tritt. Wir wollen immer besser werden und das Maximum erreichen, dabei erzeugen und sammeln wir bereitwillig Daten aller Art über uns selbst und lassen sie auswerten. Was macht das mit uns? Bedeutet dies das Ende von Solidargemeinschaften? Welche Chancen liegen darin?

Bester Zweiradmechanikergeselle kommt aus dem Hunsrück

Koblenz

Paul Meißner gewinnt im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks auf Landesebene
KOBLENZ. Paul Meißner aus Rohrbach im Hunsrück ist der beste Zweiradmechanikergeselle, Fachrichtung Fahrradtechnik, in Rheinland-Pfalz. Der 23-Jährige hatte im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks, (PLW - Profis leisten was) auf Landesebene die Nase vorn. Der junge Mann wurde im Betrieb von Manfred Schuhmacher in Bad Kreuznach ausgebildet und arbeitet jetzt bei Fahrrad Rieth in Stromberg.

Paul Meißner aus Rohrbach ist der beste Zweiradmechanikergeselle, Fachrichtung Fahrradtechnik, im Land. / Foto: Handwerkskammer Koblenz

Fahrradparcours in Neuendorf trocken gelegt

Koblenz

Gemeinsam mit der Fachgruppe Jugend des THWs haben rund 30 Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren am 16.10.2017 noch einmal fleißig an ihrem Parcours gearbeitet.

„Es ist nach wie vor unglaublich, wie sehr der Parcours angenommen wird“, so Esther Fitzek (Aufsuchende Jugendarbeit). Nach der großen Aktion Ende Juni zeigte sich recht bald, dass vor allem an einem der Hügel nach Regenfällen immer ein Wasserloch entstand. Es dauerte oft mehrere Tage bis die Stelle wieder gut befahrbar war. Dieses Problem konnte nun gemeinsam mit dem THW behoben werden. Das THW unterstütze die beiden Fachkräfte bereits Ende Juni für die 48 Stunden Umbauaktion am Fahrradparcours. Seitdem hat sich eine gute Zusammenarbeit entwickelt und so rückte die Fachgruppe Jugend im Rahmen ihrer Gruppenstunde mit geballter Kraft an. Bei strahlendem Sonnenschein machte sich die bunt zusammengewürfelte Helferschar ans Werk.


2695 Artikel (169 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten

new: 18.11.2017 Zur Vorstellung der Machbarkeitsstudie erklärt Koblenzer OB

Zur Vorstellung der Machbarkeitsstudie BUGA 2031 erklärt der Koblenzer Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig: „Wir ...

new: 18.11.2017 Koblenzer Konjunktur belegt Spitzenplatz im nördlichen Rheinland-Pfalz

IHK-Konjunkturumfrage
Koblenz, 17. November 2017. Die Konjunktur in der Stadt Koblenz erhält zum Herbst 2017 erneut einen ...

new: 17.11.2017 Job Skills: Wissen, was man kann

Experten-Interview zum Jobeinstieg für Studierende und Promovierende Was kann ich besonders gut? Wie präsentiere ich meine Stärken im ...

new: 17.11.2017 Der Bunte Kreis Rheinland zum Welt-Kinderrechte-Tag 2017

Am Montag, den 20.11.2017, geht es um die Kinder dieser Welt und ihre Rechte. Der Bunte Kreis Rheinland möchte an diesem Tag auf das Recht der Kinder auf ...

new: 17.11.2017 Spendensegen für die Stiftung schwerkrankes Kind

Das Traditionsunternehmen Görres-Druckerei und Verlag GmbH hat zu Beginn dieser Woche einen Scheck von 500 € an die Stiftung schwerkrankes Kind des ...

Junge Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger starten in ihr Berufsleben

18 Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger haben am 26. Oktober 2017 im Oberlandesgericht ihre Ernennungsurkunde zur ...

Women Welcome Week 2017

Studien-Info-Wochen für geflüchtete Mädchen und Frauen an der Universität in Koblenz Insgesamt 24 Frauen und Mädchen aus Syrien und ...

Bauwerksprüfung an der Balduinbrücke

Im Rahmen der turnusmäßigen Bauwerksprüfungen des Tiefbauamtes wird am Donnerstag, 23. November 2017 die ...

Adventsangebot des Ada-Lovelace-Projekts an der Universität in Koblenz

Das Adventsprojekt des Ada-Lovelace-Projekts an der Universität in Koblenz bietet Schülerinnen der 5. bis 9. Klasse an ...

Unternehmer diskutieren digitale Strategien beim „E-Commerce-Day“

Informationstag der IHK Koblenz:
Koblenz, 16. November 2017. Wie lässt sich die Herausforderung E-Business klug ...

Lichtspielbühne Rhein-Mosel e.V. - Die neue Spielzeit beginnt

Die neue Spielzeit beginnt mit einem Abschiedsdinner Seit einigen Wochen fiebern die Theaterschaffenden der Lichtspielbühne Rhein-Mosel e.V. der neuen ...

Bauarbeiten auf der B 9 Stadtdurchfahrt

Am kommenden Freitag, 17. November 2017 beginnt um 18:00 Uhr die zweite Bauphase zur Erneuerung des Fahrbahnbelags auf der ...

10 Jahre Interdisziplinäres Promotionszentrum der Universität Koblenz-Landau

Seit 10 Jahren besteht das Interdisziplinäre Promotionszentrum (IPZ) der Universität Koblenz-Landau. Dieses Jubiläum wurde natürlich ...

Baustelleneinrichtung belegt Platz neben Commerzbank

Bedingt durch eine Baumaßnahme auf der Fläche neben der Commerzbank in der Clemensstraße Ecke ...

Koblenz-App am Start - am 24. November geht es los

Städte-Apps gibt es wie Sand am Meer - entweder werden sie von den Städten selbst oder von privaten Anbietern in den App-Stores vorgehalten. Sie alle ...

Bewegt studieren – Studieren bewegt

Projekt startet an der Universität in Koblenz Für Studierende stellt die Universität den Mittelpunkt der Lebens- und Arbeitsgestaltung dar. ...

7 User online

Samstag, 18. November 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied