Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz stellt sich in Bildern und Texten vor

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

 

Artikel zum Thema: Universität



Berufsbegleitendes Master-Studium Unternehmenskommunikation

Universität

„Unternehmenskommunikation und Rhetorik“ (Business Communication and Rhetoric) ist der Titel eines weiterbildenden Masterstudiengangs, der gemeinsam von der Universität des Saarlandes und der Universität Koblenz-Landau angeboten wird. Das Weiterbildungsstudium kann neben dem Beruf absolviert werden und ist auf fünf Semester angelegt. Zielgruppe sind Führungskräfte aus Unternehmen, Organisationen, Verbänden und Behörden. Bis zum 15. August können sich Interessierte für das kommende Wintersemester bewerben. Unternehmen können auch einzelne Module buchen, zum Beispiel zur Krisenkommunikation.

Forschungsinitiative des Landes unterstützt nationale und internationale Profili

Universität

Forschungsinitiative des Landes unterstützt nationale und internationale Profilierung der Universität Koblenz-Landau

Die Forschungsinitiative des Landes Rheinland-Pfalz wird weiter fortgesetzt. Am Montag unterzeichneten die Hochschulpräsidenten des Landes und Wissenschaftsminister Konrad Wolf in Mainz die Zielvereinbarungen für das neue Förderpaket. Die Universität Koblenz-Landau wird 2017 und 2018 insgesamt bis zu zwei Millionen Euro erhalten. Dies sei ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur weiteren nationalen wie internationalen Profilierung der Universität, erklärte Universitätspräsident Professor Dr. Roman Heiligenthal.
Die Forschungsinitiative habe seit 2008 an der Universität Koblenz-Landau eine ausgesprochen positive Entwicklung ausgelöst, betonte Heiligenthal. So habe etwa die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ein bildungswissenschaftliches Graduiertenkolleg und eine umweltwissenschaftlich orientierte DFG-Forschergruppe bewilligt, die aus Schwerpunkten hervorgegangen, die mit Hilfe der Forschungsinitiative etabliert werden konnten. Die Drittmitteleinwerbungen bei Unternehmen, Stiftungen und Institutionen für die Forschung an der Universität konnten seit 2007 annähernd verdreifacht werden.

Universitätspräsident Roman Heiligenthal (rechts) mit Wissenschaftsminister Konrad Wolf bei der Unterzeichnung der Zielvereinbarung zur Forschungsinitiative.
Foto: Stefan
Sämmer

Erste Internationale Woche an der Universität in Koblenz

Universität

Erstmalig fand eine Internationale Woche an der Universität in Koblenz statt. Eingeladen hatte dazu das Welcome Center gemeinsam mit dem Fachgebiet Ernährungs- und Verbraucherbildung, dem Sprachenzentrum, der Koblenzer Universitätsmusik und dem Studierendenwerk Koblenz. Besucht wurde das Event von mehr als 150 Studierenden, Mitarbeitern und Lehrenden der Universität sowie Mitarbeitern des Studierendenwerks.

„An der Universität Koblenz-Landau studieren junge Menschen aus über 90 verschiedenen Ländern. Wir möchten zeigen, wie international die Universität bereits ist. Diese kulturelle Vielfalt ist eine große Bereicherung für uns,“ so Ines Tobis, Leiterin des Welcome Center, die am Campus Koblenz die internationalen Studierenden, Doktoranden und Gastwissenschaftler betreut.

Jetzt bewerben für den Bachelor und Master Kulturwissenschaft

Universität

Jetzt bewerben für den Bachelor und Master Kulturwissenschaft an der Universität in Koblenz

Noch bis zum 15. Juli können sich Studieninteressierte für den Bachelor und Master Kulturwissenschaft auf dem Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau bewerben – und sich mit den Studiengängen für zahlreiche Berufsfelder in unserer globalisierten Welt qualifizieren. Den Bachelorstudiengang zeichnet eine bundesweit einzigartige Vielfalt aus: 12 Disziplinen sind in einem Konzept vereint und vermitteln (inter)kulturelles Wissen aus unterschiedlichen Perspektiven. Praktisches Können erwerben die Studierenden über Berufspraktika, Medien- und Kulturmanagement-Projekte. Auslandsaufenthalte innerhalb und außerhalb von Europa bringen zusätzliche wertvolle Erfahrungen. Auf diese Weise erwirbt man vielseitige Kompetenzen als „flexibler Generalist“, der sich schnell in unterschiedliche Aufgaben und Berufsfelder einarbeiten kann.

Karriere in der Wissenschaft machen

Universität

Tagung an der Universität in Koblenz

Das Symposium „Karrierewege in der Wissenschaft - Chancen und Herausforderungen“ fand am 28. Juni 2017 mit 80 Gästen auf dem Campus in Koblenz-Metternich statt. In verschiedenen Vorträgen und einer Podiumsdiskussion wurde über rechtliche Arbeitsbedingungen, mögliche wissenschaftliche Karrierewege sowie aktuelle Forschungs- und Studienergebnisse zu dem Schwerpunkt der Vereinbarkeit von Wissenschaft und Familie berichtet und debattiert.

Die Tagung begann mit einem Beitrag von Sascha Noack, Justiziar beim Deutschen Hochschulverband (DHV). Er gab einen Einblick in die rechtlichen Arbeitsbedingungen wissenschaftlicher Stellen, insbesondere beleuchtete er die für den akademischen Mittelbau relevanten Regelungen des Wissenschafts-Zeitvertrags-Gesetzes (WissZeitVG) in Rheinland-Pfalz. Darüber hinaus konnten die Zuhörer von seinen Erfahrungen aus der Praxis der Rechtsprechung profitieren.

Vom Chorischen – Tagung war großer Erfolg

Universität

„Vom Chorischen. Suche nach dem Pädagogischen der großen ‚anderen Figur‘ des Theaters“ – unter diesem Motto stand die erste wissenschaftliche Fachtagung des Zentrums für zeitgenössisches Theater und Performance mit rund 45 Teilnehmern. Mittels der nun jährlich stattfindenden Weiterbildungsreihe sollen sich Theaterpädagogen von Universitäten, Schulen und Theaterinstitutionen sowie Studierende des Darstellenden Spiel und freie Theaterschaffende vernetzen.

 „Die zentrale Idee der Fachtagung war eine Teilung in einen fachwissenschaftlichen Theorieblock, der in einen künstlerisch-experimentierenden Workshop mit allen mündete,“ so Dr. Mayte Zimmermann, die geschäftsführende Leiterin des Zertifikatsstudiengangs „Darstellendes Spiel“ der Universität Koblenz-Landau und Initiatorin der Fachtagung.

Ich bin dann mal weg

Universität

Infomesse der Universität in Koblenz zu Auslandsaufenthalten gut besucht

Über die zahlreichen Möglichkeiten eines Auslandsaufenthalts während des Studiums informierten sich über 100 Interessierte auf der Informationsmesse „Ich bin dann mal weg…“ am 21. Juni 2017 an der Universität in Koblenz.

Universitäre Einrichtungen wie das Kompetenzzentrum Studium und Beruf (KSB) mit dem universitären Sprachenzentrum, Vertreter verschiedener Fächer, das Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) oder der Akademische Studierendenausschuss (AStA) waren dabei ebenso gefragte Anlaufstellen wie die Stände privater Auslandsagenturen. Neben Fragen rund um das Studium an ausländischen Universitäten standen auch Praktika oder Arbeiten im Ausland bzw. Fragen der Organisation oder finanziellen Unterstützung eines Auslandsaufenthaltes im Fokus vieler Messebesucher. Auf besonders positive Resonanz stießen die Erfahrungsberichte auslandserfahrener Studierender und die Möglichkeit zum Austausch im persönlichen Gespräch.

Wissenschaft und Praxis verbinden: Der achte Tag der Kulturwissenschaft

Universität

Zahlreiche Lehrende und (künftige) Studierende besuchten den Tag der Kulturwissenschaft am 20. Juli 2017. Durch ein vielseitiges Programm und anschauliche Projekte bekamen sie einen umfassenden Einblick in den Studiengang am Campus Koblenz.

Bereits ab 14 Uhr bot eine Posterausstellung Informationen rund um den Bachelor und Master Kulturwissenschaft. Die Lehrenden und Studierenden gaben den Interessierten Antworten aus erster Hand. Den Großteil der Ausstellung machten jedoch die Projekte aus, die die Studierenden innerhalb der Praxismodule verwirklichen. An Medienstationen konnten die Besucher die neuesten Filme, Podcasts und Multimedia-Reportagen anschauen und anhören. In den anderen Räumlichkeiten wurden die aktuellen Kunstprojekte, Masken und Portraitfotos, ausgestellt.

Spannende Podcasts gab es an den Medienstationen zu sehen und hören

Netzwerk Campus-Schulen – Kooperation wird ausgebaut

Universität

Netzwerk Campus-Schulen – Kooperation zwischen Universität in Koblenz und Schulen wird ausgebaut

Das Netzwerk Campus-Schulen der Universität Koblenz-Landau, das die universitäre Lehre und Forschung enger mit der schulischen Praxis verknüpfen und zur Qualitätsverbesserung auf beiden Seiten beitragen soll, wird weiter ausgebaut. Im Rahmen eines Netzwerktreffens mit Vertretern von nahezu allen beteiligten Schulen sowie der Universität wurden am 7. Juni 2017 drei weitere Schulen feierlich in das Netzwerk aufgenommen. Prof. Dr. Stefan Wehner hieß als Vertreter der Hochschulleitung die IGS Emmelshausen, das Gymnasium auf der Koblenzer Karthause sowie das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Schweich im Kreis der nunmehr 29 weiterführenden Schulen aus der Region willkommen.

Zum Marketing-Manager neben dem Beruf: Chance nutzen und weiterbilden

Universität

Fernstudienkurs in Marketing-Management an der Universität Koblenz-Landau

 Im September startet an der Universität Koblenz-Landau erneut der beliebte Fernstudienkurs „Marketing-Management“. Das Weiterbildungsangebot dauert sechs Monate und endet mit einem zweitägigen Präsenzseminar in Koblenz im März 2018. Anmeldeschluss ist der 31. August 2017.


161 Artikel (17 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten

Kanalerneuerung Mainzer Straße kurz vor Abschluss

Die Koblenzer Stadtentwässerung erneuert zurzeit den Mischwasserkanal inklusive der Hausanschlüsse in der Mainzer ...

Neuer zentraler Internetauftritt rund um die elektronische Steuererklärung

www.elster.de leichter und bequemer
Ab dem 25. Juli 2017 gibt es nur noch einen zentralen Internetauftritt rund um die ...

Neuer Chefarzt beginnt im Ev. Stift St. Martin

Prof. Jens Chemnitz wird Leiter der Klinik für Innere Medizin – Hämatologie/Onkologie und Palliativmedizin KOBLENZ. Prof. Dr. Jens Chemnitz ...

Experten fürs Genießen

184 Lehrlinge aus dem Nahrungsmittelhandwerk sind jetzt Gesellen
KOBLENZ. Sie sorgen für knusprige Brötchen am ...

Staatlich geprüfte/-r Hauswirtschafter/-in

Berufsbegleitender Vorbereitungslehrgang Ab dem 28. August 2017 führt die Volkshochschule Koblenz erneut ihren ...

Abschiebung nach Armenien trotz Ausbildung rechtmäßig

Die Abschiebung einer Armenierin und ihrer Tochter am 5. Mai 2017 nach Armenien war rechtmäßig. Die Antragstellerin ...

Bundestagswahl: 10 Kandidaten für den Wahlkreis 199 – Koblenz

Insgesamt 10 Wahlvorschläge wurden für die Direktkandidatur des Wahlkreises 199 – Koblenz für die am ...

Internationale Party - JBS Hs Metternich

Internationale Party in der Jugendbegegnungsstätte im Haus Metternich Party, Disco und gute Laune hieß es ...

Neue gesetzgeberische Handlungsspielräume nutzen!

Ludwigshafen. Die IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz stellt angesichts der bundesweiten kontroversen Diskussion um ...

Windenergieanlagen bei Metzenhausen dürfen errichtet werden

 – Oberverwaltungsgericht hebt vorläufigen Baustopp auf
Drei im Gebiet der Gemeinde Metzenhausen im ...

9 User online

Sonntag, 23. Juli 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied