Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz stellt sich in Bildern und Texten vor

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Zufallsbilder

Login

 

Artikel zum Thema: Universität



Universität sucht dringend Zimmer für ausländische Studierende

Universität

Für 10 internationale Studierende sucht das Welcome Center der Universität in Koblenz private Unterkünfte ab April/Mai 2017, gerne auch möblierte Zimmer für die Dauer von drei Monaten bis zweieinhalb Jahren. Bei den Studierenden handelt es sich um junge Männer (Mitte 20) auf Masterniveau der Informatik und angewandten Mathematik. Die Studierenden sind finanziell über ein Sperrkonto auf ihren Namen abgesichert. Sie bleiben für mindestens zwei Jahre, in der Regel für zweieinhalb bis drei Jahre in Koblenz. Weitere Informationen und Angebote bitte an Ines Tobis via E-Mail: itobis @ uni-koblenz-landau.de oder telefonisch: 0261 287-2973.

Öffentliche interdisziplinäre Ringvorlesung zu Luther

Universität

Öffentliche interdisziplinäre Ringvorlesung zu Luther an der Universität in Koblenz

Im kommenden Sommersemester veranstalten die Institute für Evangelische Theo­logie und für Kulturwissenschaft der Universität in Koblenz anlässlich des 500. Reforma­tions­jubiläums eine interdisziplinäre Ringvor­lesung zum Thema „Luther und das Wort“. Dazu sind alle Interes­sierten eingeladen.

Koblenzer und auswärtige Wissenschaftler, so auch der renommierte Münsteraner Reformationshistoriker Albrecht Beutel, werden das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven be­leuchten. Neben evangelischen und katholischen Theologen werden auch ein Historiker, ein Soziologe, ein Germanist und eine Musikwissenschaftlerin einen Vortrag halten. Das Themenspektrum reicht von Luthers Bibelverständnis und seinen Kommentierungen des Buches Genesis über katholische Reformationsforschungen, das Verhältnis zwischen lutherischer und schweizerischer Reformation, das protestantische Berufsethos und Bildungsverständnis bis hin zu Luthers Auseinandersetzung mit Erasmus von Rotterdam über die menschliche Willensfreiheit. Auch die Luther-Rezeption in der Aufklärung, das Verhältnis zwischen Luther und seinem Widersacher Johannes Eck, die Lutherbibel in der deutschen Literatur und Luther und das vertonte Wort werden beleuchtet. Die Bonner Kirchenhistorikerin Ute Mennecke beschäftigt sich mit der Karriere des berühmten Luther-Wortes „Hier stehe ich …“, ihr Heidelberger Kollege Johannes Ehmann mit Luthers Haltung zum Islam.

„Die Arbeit ist herausfordernd – aber sie macht auch süchtig“

Universität

Gelungener zweiter Thementag ‚Arbeit mit Flüchtlingen‘ an der Universität in Koblenz

Die Frage des Umgangs mit Geflüchteten ist aus dem Fokus gerückt, seit die Anzahl der neu Zugewanderten im Vergleich zu der die vergangenen beiden Jahre gesunken ist. Dass das Thema an Schulen jedoch nach wie vor eine große Herausforderung darstellt, zeigt die große Resonanz, die der Thementag ‚Arbeit mit Flüchtlingen‘ erfahren hat. Die Veranstaltung wurde nach der erfolgreichen Erstauflage 2016 bereits zum zweiten Mal durch das Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) an der Universität in Koblenz organisiert.

Etwa 80 Teilnehmer – überwiegend Lehrkräfte, aber auch zahlreiche weitere Interessierte aus Verwaltungen oder in der Flüchtlingsarbeit engagierten Organisationen – nahmen die Gelegenheit wahr, sich über ganz unterschiedliche Aspekte der Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen in der Schule zu informieren.

Osterferienangebote des Ada-Lovelace-Projekts an der Universität in Koblenz

Universität

Frei nach dem Motto „Frühlingserwachen“ können Schülerinnen der 5. bis 7. Klassen die erste Osterferienwoche vom 10. bis 13. Juli 2017 an der Universität in Koblenz verbringen. An den ersten beiden Tage können die Teilnehmerinnen nicht nur ihre handwerklichen Fähigkeiten austesten, sondern erfahren beim Bau eines Insektenhotels alles rund um die heimischen Nützlinge, die Bienen, Hummeln und Käfer - und warum es wichtig ist, sie zu schützen

Um die gesammelten Informationen und Bauanleitungen möglichst vielen zugänglich zu machen, ist das Internet die richtige Anlaufstelle. Daher lernen die Mädchen am dritten Tag, wie sie ihre eigene Homepage designen und mit Hilfe von HTML programmieren können.

Geisteswissenschaftliche Spitzenleistungen

Universität

Exzellente Absolventen des Fachbereichs Kulturwissenschaften/Philologie der Universität in Koblenz gewürdigt

Der Diskurs zum Thema sprachliche Gewalt, die Rezeption der Naturphilosophie von Lukrez im 17. Jahrhundert und der Dispositiv-Begriff des französischen Philosophen Michel Focault – diese und andere Themen wurden im Fachbereich Philologie/ Kulturwissenschaften der Universität Koblenz-Landau geisteswissenschaftlich in Abschlussarbeiten erforscht. Im Rahmen einer Akademischen Würdigungsfeier wurden die besten dieser Arbeiten nun ausgezeichnet.

Service Roboter Lisa erfolgreich in Italien

Universität

Team der Universität Koblenz-Landau bereitet Saison vor

Die Siegesserie setzt sich fort: Das Team Homer  der Universität in Koblenz nahm mit dem Service Roboter Lisa mit Erfolg in Peccioli, Italien am letzten Lokalturnier der European Robotics League (ERL) für diese Saison teil. Das fünfköpfige Studententeam um Teamleiter Raphael Memmesheimer konnte die Favoritenposition der ersten drei Turniere in den meisten Disziplinen bestätigen. Die Sieger werden auf dem European Robotics Forum in Edinburgh, Schottland, vom 22. bis 24. März 2017 gekürt.

Erster Jahrgang „Darstellendes Spiel“ an der Universität Koblenz-Landau

Universität

Erster Jahrgang „Darstellendes Spiel“ an der Universität Koblenz-Landau verabschiedet - Studiengang einzigartig in Rheinland-Pfalz

Der neugegründete Zertifikatsstudiengangs „Darstellendes Spiel“ der Universität Koblenz-Landau verabschiedete seinen ersten Absolventenjahrgang, bestehend aus 17 künftigen Theater-Lehrern.

In Rheinland-Pfalz wird Darstellendes Spiel als Wahlpflichtfach in der Sekundarstufe I und II, Realschulen plus, allgemeinbildenden wie auch beruflichen Gymnasien und in Integrierten Gesamtschulen angeboten. Mittlerweile wird das Fach an über 140 Schulen im Land unterrichtet. Viele weitere Schulen möchten das Fach in den kommenden Jahren anbieten, entsprechend hoch ist der Bedarf an ausgebildeten Lehrern. Der Bedarf kann nun gedeckt werden: Seit 2014 kann man Darstellendes Spiel an beiden Campi der Universität Koblenz-Landau – einzigartig in Rheinland-Pfalz - studieren.

Pilotprojekt „Gesundheitsförderliche Universität“

Universität

Pilotprojekt „Gesundheitsförderliche Universität“ startete an der Universität in Koblenz

Gesundheitsförderung an der Universität bietet vielfältige Möglichkeiten, auf die gesundheitlichen Interessen und Belange der Studierenden und Mitarbeiter einzuwirken. Von zentraler Bedeutung ist zum einen die Stärkung der gesundheitlichen Kompetenzen der Studierenden: Sie treten später als Führungskräfte und - speziell als Absolventen der Universität Koblenz-Landau - als Lehrkräfte in die Berufswelt ein und wirken dann als Multiplikatoren. Zum anderen ist es wichtig, auch die Mitarbeiter auf allen Ebenen in ihren gesundheitlichen Kompetenzen zu stärken, um den Anforderungen des Berufs- und Lebensalltags nicht nur gerecht zu werden, sondern auch, um Motivation und Zufriedenheit zu erhalten oder sogar zu erhöhen.

Schnupperausbildung 2017 ermutigt Mädchen zur Entscheidung für MINT-Berufe und -

Universität

Nach dem Schulabschluss fragen sich zahlreiche Schülerinnen, welche Wege sie künftig beschreiten könnten - gerade kurz vor den Abiturprüfungen. Aber auch alle, die die Mittlere Reife anstreben, stehen vor einer Reihe von Entscheidungen.

Viele tendieren nicht zu Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik. Der sogenannte MINT-Bereich weist noch immer einen eklatanten Mangel an qualifizierten Frauen auf ‑ dabei ist er, was Gehaltsaussichten, Auf­stiegs­chancen und Weiterbildungsmöglichkeiten angeht, deutlich attraktiver als die meisten typi­schen Frauenberufe.

Ungezwungen in MINT-Berufe schnuppern. Bild: Nicola Farkas

Fernstudium „Marktforschung“ an der Universität Koblenz-Landau

Universität

Zum Sommersemester 2017 bietet das Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) der Universität Koblenz-Landau den Fernstudienkurs „Marktforschung“ an. Anmeldeschluss ist der 31. März 2017.

Schwerpunkt des berufsbegleitenden Fernstudienkurses „Marktforschung“ ist die betriebliche Nutzung von Marktforschungsergebnissen. Zu den Studieninhalten gehören darüber hinaus die Einführung in die Marktforschung, Grundsätze und Methoden der Datenerhebung sowie Verfahren der Datenanalyse.


143 Artikel (15 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten

new: 28.03.2017 Abgabefrist 31. Mai:

Finanzamt Koblenz rechnet mit mehr als 100.000 Einkommensteuererklärungen
Arbeitsweise in den Service-Centern in Koblenz, ...

new: 28.03.2017 Stadtarchiv sucht ehrenamtliche Aufsichtskräfte

Auf Fort Konstantin soll ab 25. Mai (Christi Himmelfahrt) bis 22. Oktober 2017 wieder die Ausstellung „Koblenz im Zweiten Weltkrieg“ zu sehen sein. ...

new: 27.03.2017 Termin der Oberbürgermeisterwahl steht fest

Wahlleiter Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig teilt mit, dass die Wahl des nächsten Oberbürgermeisters am 24. ...

new: 27.03.2017 Fahrradprojekt in Neuendorf erfolgreich gestartet

Das Fahrradprojekt der präventiven Jugendarbeit der Stadt Koblenz gemeinsam mit der aufsuchenden Sozialarbeit der Caritas – Schwerpunkt Sucht – ...

new: 27.03.2017 Kanalbauarbeiten in der Grabenstraße

Kanalbauarbeiten in der Grabenstraße zwischen Schultheiswiesenweg und Gedächtnisstraße Das Tiefbauamt der ...

new: 27.03.2017 Kanalerneuerung Mainzer Straße

Die Koblenzer Stadtentwässerung erneuert den Mischwasserkanal in der Mainzer Straße. Nun erreichen die Bauarbeiten ...

new: 27.03.2017 Asphaltarbeiten Winninger Straße

In der Winninger Straße Fahrtrichtung Güls wird im Bereich der Abfahrt Universität/Güls aus Metternich kommend die Fahrbahn saniert. Dazu ...

new: 27.03.2017 Fortbildung: Schadstoffsammelstelle geschlossen

Wegen einer Mitarbeiterfortbildung bleibt die Schadstoffsammelstelle in der Schlachthofstraße 2-12, am Dienstag, ...

new: 27.03.2017 Ostern 2017 Vor- und Nachverlegung Müllabfuhr

Aufgepasst bei Müllabfuhr vor Karfreitag und nach Ostermontag - Vor!- und Nachverlegungen beachten! - Geänderte Öffnungszeiten der ...

new: 27.03.2017 Neuer Citymanager in Koblenz ist Frederik Wenz

Ab 03. April hat Koblenz einen neuen Citymanager. Es ist der in Darmstadt geborene Frederik Wenz. In seinem bisherigen beruflichen Leben, einige Stationen davon ...

7 User online

Dienstag, 28. März 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied