Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz stellt sich in Bildern und Texten vor

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Zufallsbilder

Login

 

Artikel zum Thema: sonstige Nachrichten



Mit Fotoalbum und Filmrolle ins SWR-Studio

sonstige Nachrichten

Südwestrundfunk sammelt am 18. Februar analoge Schätze für Digital-Projekt ein / Persönliche Geschichten zum Landesgeburtstag im Programm

Als Jugendlicher in Schlaghosen, der Familienurlaub im alten Käfer und die Grillparty im Schrebergarten – es sind solche privaten Fotos vergangener Tage, die man derzeit im Internet unter der Adresse „digit.SWR.de“ durchblättern kann. Dazu rattert noch der Filmprojektor mit dem Streifen vom Ausflug an die Loreley, dem Dampfbahnbetrieb auf der Rheinstrecke oder dem Möhnenball im Nachbardorf. Anlässlich des diesjährigen 70. Geburtstages von Rheinland-Pfalz hat der Südwestrundfunk das Projekt „SWR Digit“ gestartet und bietet jetzt den Bürgerinnen und Bürger des Landes an, ausgewählte „analoge“ Schätze vom Papierabzug bis zum Super-8-Film zu digitalisieren. Dafür öffnet der Sender am Samstag, 18. Februar 2017, von zehn bis 17 Uhr die Tore seiner Studios in Mannheim/Ludwigshafen, Kaiserslautern, Trier, Mainz und Koblenz. Hier werden die Materialien gesichtet. Was inhaltlich infrage kommt, kann für die kostenlose Umwandlung abgegeben werden.

Landesart: Bring mir die Farben – Erinnerungen an Hans Purrmann

sonstige Nachrichten

Programmänderung für Samstag, 28. Januar 2017, 18.45 Uhr im SWR Fernsehen

Statt der ursprünglich geplanten Magazinsendung strahlt das SWR Fernsehen als Beitrag seiner Kultursendung "Landesart" am 28. Januar, 18.45 Uhr, ein Feature über den Speyerer Maler Hans Purrmann aus. Das zuerst vorgesehene Thema "Kreativität" kommt am 11. Februar ins Programm.

Der Maler Hans Purrmann aus Speyer war von Beginn an von Farben umgeben. 1880 geboren in der Greifengasse, wo sich das Malergeschäft des Vaters befand. Das Malerhandwerk genügt ihm nicht - ihn zieht es in die Welt, die Welt der Kunst und der Farben. Seine Stationen sind München, Berlin und Paris, die Stadt der Künstler um 1900 schlechthin. Hier lernt er Henri Matisse kennen, der sein Lehrer und Freund wird. Mehrmals bezeichnet Matisse Purrmann als den besseren Maler. Purrmann liebt das südliche Licht und die mediterrane Kultur und das sieht man seinen Bildern an. Sie leuchten und sind bis heute von einer enormen Strahlkraft.

Kreativität als Grundbedürfnis - Kultursendung „Landesart“

sonstige Nachrichten

Kultursendung „Landesart“ am 11.Februar 2017, 18.45 Uhr im SWR Fernsehen

Sich selbst schöpferisch erleben, ist ein erhebendes Gefühl. Zeitgenössische Theorien sehen Kreativität in jedem Menschen angelegt. Mit kreativen Prozessen lassen sich sogar diverse Krankheiten heilen. Die Kultursendung „Landesart“ ergründet am Samstag, 28. Januar, um 18.45 Uhr im SWR Fernsehen dieses menschliche Grundbedürfnis und fragt, ob es vielleicht sogar ein Grundrecht auf Kreativität gibt. Dafür trifft Moderatorin Patricia Küll den Regisseur eines Theaterprojekts, in dem junge syrische Flüchtlinge und Schüler aus Kirchheimbolanden gemeinsam auf der Bühne stehen. Außerdem geht sie mit einer Professorin und Kunstschaffenden der Hochschule Koblenz der Frage nach, ob kreativ sein erlernbar ist und in welchem Verhältnis Kreativität und Erziehung zueinander stehen.

Statement der IHK-Arbeitsgemeinschaft zur US-Wahl

sonstige Nachrichten

jetzt ist es offiziell: Donald Trump hat die US-Präsidentschaftswahl gewonnen.
Was bedeutet dieses Ergebnis für die Unternehmen in Rheinland-Pfalz? Der wirtschaftspolitische Sprecher der rheinlandpfälzischen IHK-Arbeitsgemeinschaft, Robert Lippmann, kommentiert den Wahlsieg wie folgt:

Possierlich oder lästig?

sonstige Nachrichten

„Zur Sache Rheinland-Pfalz“ am Donnerstag, 21. Juli, 20.15 Uhr im SWR Fernsehen über Nil- und Kanadagänse im Koblenzer Freibad

Das landespolitische Magazin des SWR Fernsehens „zur Sache Rheinland-Pfalz“ zeigt am Donnerstag, 21. Juli, 20.15 Uhr unter anderem einen Bericht mit dem Titel „Possierlich oder lästig? - Nil- und Kanadagänse bevölkern Koblenzer Freibad“.

Frühmorgens, kurz nach Sonnenaufgang, haben die Bademeister im Koblenzer Freibad Oberwerth viel zu tun: Die Becken müssen vom Kot der Nil- und Kanadagänse gereinigt werden, ebenso die Liegewiesen rundum. Ein großes Problem für die Hygiene - dem Bad droht sogar die Schließung, sollten sie das Problem mit den Gänsen nicht in den Griff bekommen. Jetzt wird in Koblenz darüber diskutiert, wie die Wasservögel vertrieben werden können.

„Der Südwesten von oben“: drei neue Folgen

sonstige Nachrichten

„Unsere Flüsse“ und „Unsere Seen“ am 21.12.2015 ab 20.15 Uhr im SWR Fernsehen / „Unsere Wege und Straßen“ am 26.12.2015 um 19 Uhr im SWR Fernsehen

In drei neuen Folgen „Der Südwesten von oben“ werden am Montag, 21. Dezember 2015, ab 20.15 Uhr im SWR Fernsehen die Flüsse und Seen des Südwestens aus der Luft präsentiert. Am 26. Dezember um 19 Uhr dann seine Wege und Straßen. Einen Sommer lang sind die Filmemacher Peter Bardehle, Heike Nikolaus und Nadine Klemens über die Großregion geflogen, um sie mit der Helikopterkamera in faszinierenden Bildern neu zu entdecken. Und in 24 Porträts stellen die Autoren Menschen aus dem Südwesten vor.

Laiendarsteller für neue Theaterproduktionen gesucht!

sonstige Nachrichten

Nach der diesjährigen Vereinsgründung möchte die „Lichtspielbühne Rhein-Mosel e.V.“ aus Rhens erneut durchstarten und sucht für ihre zukünftigen Theaterproduktionen weitere Mitglieder. Das bereits 2011 gegründete Theaterensemble zeichnet sich durch professionelle Theaterarbeit und selbst verfasste Bühnenwerken aus, die es jährlich mit großem Erfolg aufführt.

Das Theaterstück „Wer erschoss Noah Duprais?“ aus der letzten Spielzeit 2014/2015 wurde bereits in den Bestand des deutschen Theaterverlages aufgenommen und demnächst von einem Kölner Theater aufgeführt.

Landesweiter Ehrenamtstag ohne RKK

sonstige Nachrichten

Wie wir aus den Medien erfahren haben fand am 6. September in Trier der landesweite Ehrenamtstag der rheinlandpfälzischen Landesregierung statt. Leider wurde der RKK zu dieser Veranstaltung nicht eingeladen. RKK-Präsident Hans Mayer ist mehr als verwundert: „Erst beim Rheinland-Pfalz-Tag in Ramstein-Miesenbach haben wir der Ministerpräsidenten Malu Dreyer ein Exemplar unserer Petition zum Ehrenamt mit der ausführlichen Begründung übergeben.

Wanderung mit Seitensprüngen

sonstige Nachrichten

„Fahr mal hin“ erkundet den Moselsteig / 17. und 24 Juli, 18.15 Uhr im SWR Fernsehen
Gut ein Jahr nach seiner Eröffnung ist der Moselsteig schon ein Erfolg. Die abwechslungsreiche Wanderstrecke mit ihren 365 Kilometern beginnt am deutsch-französisch-luxemburgischen Dreiländereck und endet an der Moselmündung in Koblenz. Das SWR Fernsehen stellt in seiner Reihe „Fahr mal hin“ diesen Weg in zwei Folgen vor. Unter dem Titel „Wanderung mit Seitensprüngen“ geht es am 17. Juli 2015, 18.15 Uhr, von Perl nach Bernkastel-Kues und am 24. Juli zur gleichen Uhrzeit von Traben-Trarbach nach Koblenz.

Drei Engel für Deutschland

sonstige Nachrichten

Susanka, Julia und Larissa moderieren die bigFM-Morningshow

Schön. Wild. Sexy. Susanka, Larissa und Julia sind die Drei Engel für Deutschland, jeden Morgen ab 5 Uhr sind sie im Einsatz bei bigFM – mit Köpfchen, Humor und Sexappeal. Die bigFM-Morningshow wird künftig von drei Frauen moderiert – drei Frauen, die es in sich haben. Analog zur berühmten Fernsehserie erfüllen die Drei Engel eine Mission. Als „Charlie“ fungiert Schauspieler Uwe Ochsenknecht, sein erster Auftrag lautet: „Bringt ein Ex-Paar zusammen.“ Paare, die sich für die erste Mission der Drei Engel bewerben, können sich mit einem Liebeswochenende in Paris belohnen – inklusive zweier Tickets für die bereits ausverkaufte Show von Beyoncé und Jay-Z.
„Bislang hat es noch kein Radiosender riskiert, drei Frauen in die Morningshow zu packen, wir machen es. Die drei haben sehr unterschiedliche Charaktere und Stärken, gemeinsam ergänzen sie sich“, schwärmt bigFM Programmchef Patrick Morgan von seinen Moderatorinnen. „Die ‚schöne Tschechin‘ Susanka ist die Anchorfrau der Show, für den sexy Part und den Glamour steht Julia, die ‚Paris Hilton‘ des Radios. Die Jüngste in dem Trio ist Larissa: jung, wild und aufregend“, so Morgan weiter.


11 Artikel (2 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten

new: 28.03.2017 Abgabefrist 31. Mai:

Finanzamt Koblenz rechnet mit mehr als 100.000 Einkommensteuererklärungen
Arbeitsweise in den Service-Centern in Koblenz, ...

new: 28.03.2017 Stadtarchiv sucht ehrenamtliche Aufsichtskräfte

Auf Fort Konstantin soll ab 25. Mai (Christi Himmelfahrt) bis 22. Oktober 2017 wieder die Ausstellung „Koblenz im Zweiten Weltkrieg“ zu sehen sein. ...

new: 27.03.2017 Termin der Oberbürgermeisterwahl steht fest

Wahlleiter Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig teilt mit, dass die Wahl des nächsten Oberbürgermeisters am 24. ...

new: 27.03.2017 Fahrradprojekt in Neuendorf erfolgreich gestartet

Das Fahrradprojekt der präventiven Jugendarbeit der Stadt Koblenz gemeinsam mit der aufsuchenden Sozialarbeit der Caritas – Schwerpunkt Sucht – ...

new: 27.03.2017 Kanalbauarbeiten in der Grabenstraße

Kanalbauarbeiten in der Grabenstraße zwischen Schultheiswiesenweg und Gedächtnisstraße Das Tiefbauamt der ...

new: 27.03.2017 Kanalerneuerung Mainzer Straße

Die Koblenzer Stadtentwässerung erneuert den Mischwasserkanal in der Mainzer Straße. Nun erreichen die Bauarbeiten ...

new: 27.03.2017 Asphaltarbeiten Winninger Straße

In der Winninger Straße Fahrtrichtung Güls wird im Bereich der Abfahrt Universität/Güls aus Metternich kommend die Fahrbahn saniert. Dazu ...

new: 27.03.2017 Fortbildung: Schadstoffsammelstelle geschlossen

Wegen einer Mitarbeiterfortbildung bleibt die Schadstoffsammelstelle in der Schlachthofstraße 2-12, am Dienstag, ...

new: 27.03.2017 Ostern 2017 Vor- und Nachverlegung Müllabfuhr

Aufgepasst bei Müllabfuhr vor Karfreitag und nach Ostermontag - Vor!- und Nachverlegungen beachten! - Geänderte Öffnungszeiten der ...

new: 27.03.2017 Neuer Citymanager in Koblenz ist Frederik Wenz

Ab 03. April hat Koblenz einen neuen Citymanager. Es ist der in Darmstadt geborene Frederik Wenz. In seinem bisherigen beruflichen Leben, einige Stationen davon ...

11 User online

Dienstag, 28. März 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied