Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz stellt sich in Bildern und Texten vor

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Zufallsbilder

Login

 

Artikel Übersicht


Nachverlegung Müllabfuhr wegen 1. Mai

Koblenz

Nachverlegung der Abfuhr der Grauen Tonnen/Restabfallbehälter wegen 1. Mai

Bedingt durch den Feiertag „1. Mai“ am Montag, 01.05.2017 kommt es zur Nachverlegung der Abfuhr der Grauen Tonnen/Restabfallbehälter in allen Abfuhrrevieren von Koblenz. Darauf weist der Kommunale Servicebetrieb Koblenz die Bürger und Betriebe der Stadt Koblenz hin.

Dadurch werden die Grauen Tonnen/Restabfallbehälter in der ganzen Woche einen Tag später als üblich abgefahren, d.h. Montagsreviere werden dienstags und Freitagsreviere werden samstags nachgefahren.

Kautionsabzocke - Nepp bei Wohnungssuchenden

sonstige Nachrichten

Anne Hermann aus Koblenz in SWR-Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin "Marktcheck" / Dienstag, 25. April 2017, 20.15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen, www.SWR.de/marktcheck

Hendrike Brenninkmeyer

Eine bezahlbare Wohnung zu finden, ist mittlerweile eine Herausforderung. Das nutzen Betrüger aus, wie "Marktcheck"-Zuschauerin Anne Hermann aus Koblenz erfahren musste. Um den Zuschlag für eine Wohnung zu erhalten, hatte sie die geforderte Kaution im Voraus bezahlt. Doch das Wohnungsangebot war ein Fake und das vorab bezahlte Geld weg. "Marktcheck" geht auf Spurensuche und berichtet in der Sendung am 25. April 2017 ab 2015 Uhr im SWR Fernsehen.

Asphaltarbeiten in der Weinbergstraße

Koblenz

In der Weinbergstraße wird der Kommunale Servicebetrieb nach Abschluss der Bauarbeiten an der Vorlandbrücke Lützel und der Kanalbaumaßnahme die Fahrbahn bis zur Regenbogenschule hergestellen und im weiteren Verlauf bis etwa Haus Nr. 40 wird eine Tragdeckschicht einbauen.
Deshalb werden ab Dienstag, 02.05.2017 die Fräs- und Rückbauarbeiten durchgeführt. Da sich durch die Vorarbeiten in der Straße Höhendifferenzen zu den Grundstücken von bis zu 30 cm ergeben, wird die Straße nur für „Anlieger frei bis Baustelle“ beschildert und Anwohner werden gebeten während der Bauzeit außerhalb der Straße zu Parken.

Jugendbegegnungsstätte Haus Metternich wird 40 Jahre

Koblenz

In der Koblenzer Jugendszene der 70er Jahre herrschte, wie in anderen Großstädten eine gewisse Aufbruchstimmung. Selbstbestimmung u. Selbstverwaltung eigener Jugendräume lautet die zentrale Forderung. Die Koblenzer Politik u. Verwaltung reagierte darauf mit zügig anberaumten baulichen Maßnahmen im Haus Metternich. Erdgeschoss und Kelleretagen sind seit der feierlichen Eröffnung im April 1977 die offizielle kommunale Versammlungsstätte für junge Menschen aus Koblenz. Sie startete als Provisorium, denn ein neues Haus der Jugend am Hauptbahnhof (Kurt Esser Haus)war bereits in Planung.

Umzug der Psychotherapeutischen Praxis im MVZ

Koblenz

Dr. Monika Keller und Rainer Matthiolius sind jetzt am Görresplatz
KOBLENZ. Im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Mittelrhein herrscht Bewegung. Die Praxis für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie ist von der Kurfürstenstraße am Ev. Stift St. Martin auf den Görresplatz umgezogen. Die beiden Ärzte Dr. Monika Keller, Fachärztin für Innere und Psychotherapeutische Medizin, und Rainer Matthiolius, Facharzt für Allgemeinmedizin – Psychotherapie, teilen sich in der Firmungsstraße 5 die Räume mit dem MVZ Görresplatz. In zentraler Lage von Koblenz arbeiten sie jetzt gemeinsam mit Dr. Daniel Heinrichs, Facharzt für Anästhesiologie, Schmerztherapie und Palliativmedizin, Dr. Klaus-Peter Schwuchow, Facharzt Orthopädie und Sportmedizin und den beiden Psychologischen Psychotherapeutinnen Diplom-Psychologin Dajana van Geertruiden und Diplom-Psychologin Franziska Sperl.

Koblenz liest ein Buch: Veranstaltungen zweite Aprilhälfte

Veranstaltungen

Koblenz liest ein Buch: „Becks letzter Sommer“ von Benedict Wells - Die Veranstaltungen der zweiten Aprilhälfte

Fr. 21.04.2017, 15.30 Uhr: Kurzlesung aus „Becks letzter Sommer“. Café Guglhupf, Emil-Schüller-Straße 31, 56068 Koblenz.

Literarische Intervention zur Kaffeestunde: Schauspielerin Raphaela Crossey vom Theater Koblenz liest zum Geburtstag des Café Guglhupf und seiner Wirtin eine appetitanregende Passage aus dem Roman. Eintritt frei.

Koblenzer Kulturstiftung präsentiert „Frühling am Rhein“

Koblenz

Passend zur Saisoneröffnung der „Koblenzer Gartenkultur“ vor dem Schloss am kommenden Sonntag, den 23. April, bietet die Koblenzer Kulturstiftung eine Doppelkarte „Frühling am Rhein“ an. Sie ist die Wiedergabe eines Gemäldes von Peter-Paul Müller-Werlau (1866-1945). Das Original hängt im Rhein-Museum in Ehrenbreistein.
Der „Frühling am Rhein“ ist ebenso wie weitere Motive aus dem Bestand Koblenzer Museen für 2,00 Euro (Doppelkarte mit Umschlag) zu haben. Der Erlös wird zur Unterstützung kultureller Institutionen und Veranstaltungen in der Stadt Koblenz verwendet.

 

VG Koblenz: Erhebung von Vorausleistungsbeiträgen rechtswidrig

Gerichtsnews

VG Koblenz: Erhebung von Vorausleistungsbeiträgen für den Gehwegausbau entlang der K 10 in der Ortsgemeinde Dattenberg rechtswidrig
(Pressemitteilung Nr. 13/2017)
Im Zusammenhang mit der Neugestaltung der Ortsdurchfahrt der K 10 (Bornbegerstraße/Hauptstraße) entschloss sich der Ortsgemeinderat von Dattenberg zum Ausbau der Gehwege und der Straßenoberflächenentwässerung und legte den Gemeindeanteil auf 50 % der Ausbaukosten fest. In der Folgezeit verlangte die Ortsgemeinde Ausbaubeiträge von den Eigentümern der an diese Straßen angrenzenden Grundstücke, u. a. den Beigeladenen, die für den Ausbau 1.412,86 € zahlen sollten. Die Beigeladenen erhoben hiergegen Widerspruch und machten geltend, der festgelegte Gemeindeanteil sei zu gering. Der Kreisrechtsausschuss des Landkreises Neuwied folgte dem und gab dem Widerspruch statt. Hiermit war die Ortsgemeinde nicht einverstanden und erhob gegen den Landkreis Klage. 

Ausbau des 2. Bauabschnittes der Emser Straße in Horchheim beginnt

Koblenz

(Koblenz: 18.04.17) Mit einem symbolischen 1. Spatenstich hat Baudezernent Bert Flöck (4. v.r. auf dem Bild) gemeinsam mit örtlichen Ratsmitgliedern, und Mitarbeitern des Tiefbauamtes und der Baufirma die Bauarbeiten zur Umgestaltung der Emser Straße begonnen. Es handelt sich um den zweiten Bauabschnitt zwischen Collgasse und Stadtgrenze.
 
Durch die geplante Reduzierung der bestehenden Fahrbahnbreiten werden eine Nutzungsoptimierung und eine verkehrssichere Gestaltung für alle Verkehrsarten erreicht. Die Oberflächengestaltung wird sich hierbei an den bereits realisierten Anschlussbereichen orientieren.

Die Handwerkskonjunktur brummt

Koblenz

Frühjahrsumfrage 2017: Handwerksbetriebe informieren über gute Auftragslage und Aussichten
KOBLENZ. Mit einer klaren Botschaft ist der Konjunkturbericht des Handwerks im Frühjahr 2017 verbunden: Die Wirtschaftslage ist gut, Auslastung und Aussichten stimmen optimistisch!
Um ein breites Meinungsbild zu erhalten, befragte die Handwerkskammer (HwK) Koblenz 2.800 Betriebe im nördlichen Rheinland-Pfalz aus unterschiedlichen Gewerken. Das Ergebnis: 81 Prozent geben im 1. Quartal 2017 einen gestiegenen oder konstanten Auftragsbestand an. Die Bewertungen einzelner Konjunkturindikatoren wie Auftragseingang, Betriebsauslastung und Umsatzentwicklung haben sich im Vergleich zum Vorjahr nochmals verbessert. Aktuell schätzen 91 Prozent ihre Geschäftslage als gut und befriedigend ein. Im Vorjahreszeitraum waren es 84 Prozent. Die Erwartungen für das nächste Quartal fallen ebenfalls optimistisch aus. So gehen 94 Prozent der befragten Mitgliedsbetriebe für die nächsten drei Monate von einer zufriedenstellenden Geschäftslage aus (Vorjahreswerte in Klammern: 90 %).

Gute Stimmung im Bauhandwerk: 93 Prozent der befragten Unternehmen beschreiben ihre Wirtschaftslage als gut (im Bild Dominik Gärtner, der als Dachdecker das beste aller 636 Meisterprüfungsergebnisse 2016 erreichen konnte). /  Foto: HwK Koblenz


2190 Artikel (219 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten

new: 21.04.2017 Nachverlegung Müllabfuhr wegen 1. Mai

Nachverlegung der Abfuhr der Grauen Tonnen/Restabfallbehälter wegen 1. Mai Bedingt durch den Feiertag „1. ...

new: 21.04.2017 Kautionsabzocke - Nepp bei Wohnungssuchenden

Anne Hermann aus Koblenz in SWR-Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin "Marktcheck" / Dienstag, 25. April 2017, 20.15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen, ...

new: 21.04.2017 Asphaltarbeiten in der Weinbergstraße

In der Weinbergstraße wird der Kommunale Servicebetrieb nach Abschluss der Bauarbeiten an der Vorlandbrücke Lützel und der ...

Jugendbegegnungsstätte Haus Metternich wird 40 Jahre

In der Koblenzer Jugendszene der 70er Jahre herrschte, wie in anderen Großstädten eine gewisse Aufbruchstimmung. ...

Umzug der Psychotherapeutischen Praxis im MVZ

Dr. Monika Keller und Rainer Matthiolius sind jetzt am Görresplatz
KOBLENZ. Im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) ...

Koblenz liest ein Buch: Veranstaltungen zweite Aprilhälfte

Koblenz liest ein Buch: „Becks letzter Sommer“ von Benedict Wells - Die Veranstaltungen der zweiten ...

Koblenzer Kulturstiftung präsentiert „Frühling am Rhein“

Passend zur Saisoneröffnung der „Koblenzer Gartenkultur“ vor dem Schloss am kommenden Sonntag, den 23. April, bietet die Koblenzer ...

VG Koblenz: Erhebung von Vorausleistungsbeiträgen rechtswidrig

VG Koblenz: Erhebung von Vorausleistungsbeiträgen für den Gehwegausbau entlang der K 10 in der Ortsgemeinde Dattenberg ...

Ausbau des 2. Bauabschnittes der Emser Straße in Horchheim beginnt

(Koblenz: 18.04.17) Mit einem symbolischen 1. Spatenstich hat Baudezernent Bert Flöck (4. v.r. auf dem Bild) gemeinsam mit örtlichen Ratsmitgliedern, ...

Die Handwerkskonjunktur brummt

Frühjahrsumfrage 2017: Handwerksbetriebe informieren über gute Auftragslage und Aussichten
KOBLENZ. Mit einer klaren ...

6 User online

Sonntag, 23. April 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied