Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz stellt sich in Bildern und Texten vor

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

 

Das Festungsvarieté 2017 - „ taste “ Genusskunst meets Kunstgenuss Kopie

Musik, Kultur- » Sonstiges

Schedule Schedule Schedule Schedule
KW 49/17 | 06.12.2017 bis 10.12.2017

Auf der Festung Ehrenbreitstein wird der Winter ein Genuss! Unter dem diesjährigen Motto „!taste!“  präsentiert die Café Hahn GmbH vom 30. November bis 31. Dezember 2017 ihr neues Festungsvarieté mit Dinnershow. Ein imposantes Erlebnis für alle Sinne.
 
„!taste!“ – Das ist nicht einfach nur der englische Begriff für das deutsche Wort „Geschmack“. „!taste!“ ist auch die Aufforderung etwas Neues zu probieren, zu schmecken, zu kosten. „!taste!“ ist eine völlig neue Erfahrung!
 
Der Berliner Erfolgsregisseur Karl-Heinz Helmschrot hat auch in diesem Jahr wieder eine einzigartige Kombination aus Varieté und Dinnershow geschaffen. Der Küchenchef der Festung Ehrenbreitstein, Alexander Hüllen, liefert hierzu das passende 4-Gänge-Menü. Und die imposante Atmosphäre des Kuppelsaals schafft das besondere Ambiente für einen außergewöhnlichen Abend. Die langjährige Erfahrung der Varietémacher, internationale Künstler verschiedenster Disziplinen von spektakulärer Luftartistik über Kontorsion bis hin zu innovativer Akrobatik, Comedy und Livemusik, kulinarische Hochgenüsse und die besonders festliche Location machen aus einem Abend im Festungsvarieté ein unvergessliches Erlebnis!
 
Rémi Martin, der Berliner Kreativkopf und mehrfach ausgezeichnete Superstar am Chinese Pole, hat seine Kunst von der Pike auf gelernt und ließ bereits Queen Elizabeth II bei der „Royal Variety Performance 2012“ erzittern.  Die begnadete Kontorsionistin und Luftartistin aus den USA, Mandi Orozco, eröffnete die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver, Kanada, und ist ein wahres Multitalent der Zirkuskunst. Ihre hochästhetische Körperbeherrschung ist eine Offenbarung! Alexandra Royer, Tristan Nielsen und Eric Bates aus Kanada treten als Barcode auf die Bühne und trotzen am Russischen Barren, mit Cigar Boxes, poetischer Hand-auf-HandAkrobatik und am Luftring elegant der Schwerkraft. David Ericsson aus Schweden ist weltweit einer der bedeutendsten und unkonventionellsten Zirkusartisten und kann sich vor internationalen Auszeichnungen kaum retten. Hochtalentiert und kraftvoll berührt er sein Publikum. Musikalisch begleitet vom Kanadier Tarran Gabriel alias The Tailor geht die Show unter die Haut. Seine Liveperformances sind sinnlich, intim und stürmisch zugleich. Mit Beatbox und Banjo kreiert er seinen „Rhythm and Whisper Blues“ – Gänsehaut pur!
 
Künstlerisch spielt das Ensemble des diesjährigen Festungsvarietés locker mit in der Liga der ganz Großen. Jeder für sich gehört zu den Besten seiner Zunft, doch in ihrem innovativen Zusammenspiel entsteht etwas ganz Neues, Überwältigendes. Und wenn Augen, Ohren und das Herz geöffnet sind, serviert Küchenchef Alexander Hüllen besondere Leckereien für den Gaumen. Das exklusive 4-Gänge-Menü ist wie immer Teil der Show und ein außergewöhnliches kulinarisches Erlebnis aus asiatisch angehauchtem Babyaal und Butterfisch, zartem Angus Rinderfilet und einem süßen, weihnachtlichen Dessert. Eine vegetarische Alternative steht selbstverständlich auch zur Wahl. 
 
Auch in diesem Jahr müssen die Gäste den Weg vom Parkplatz zum Kuppelsaal nicht zu Fuß zurücklegen: Der Festungs-Express, eine gemütliche Bimmelbahn, fährt alle Gäste wetterunabhängig, bequem und kostenlos vom Entrée-Gebäude der Festung zum Kuppelsaal und wieder zurück.  
 
An allen Sonntagen finden Frühstücksshows im „light“-Format statt. Besonders fulminant wird es bei der exklusiven Silvestershow.  
 
Der Vorverkauf läuft! Tickets gibt es wie immer bequem online unter www.cafehahn.de oder im Ticketshop gegenüber des Café Hahn, Neustraße 15, 56072 Koblenz-Güls.  Informationen erhalten Sie auch telefonisch unter 0261/42302 oder per Mail unter info @ cafehahn.de.
 
Künstler

 
Rémi Martin (Berlin) Character, Chinese Pole, Master mind   

 Mit seiner emotionalen Ausdruckskraft und brillanten Technik begeistert der junge DeutschFranzose seit seinem Abschluss an der Staatlichen Artistenschule Berlin 2008 Publikum und Presse gleichermaßen. Remi Martin konnte am Chinese Pole bereits viele bedeutende Preise für sich gewinnen - u.a. eine Bronzemedaille beim weltbekannten Cirque du Demain in Paris oder einer Silbermedaille bei dem wichtigsten deutschen Zirkusfestival auf Sylt. Inzwischen ist Remi auf allen großen Bühnen zu sehen, ob im Wintergarten Berlin, den GOP Varietès oder auf Gala-Veranstaltungen im In- und Ausland.


Mandi Orozco (USA) Kontorsion, Luftartistik, Character

Ob am Boden oder in der Luft: Mandi Orozco verzaubert mit ihr tänzerischen Eleganz und artistischen Stärke ab dem ersten Augenblick. Des Weiteren hat die Gabe ihren Körper in jede erdenkliche Richtung zu verbiegen, was den Gästen schon beim Zuschauen Schmerzen bereitet.  Direkt nach der Schulzeit zog sie von Florida nach Montreal, um ihrem Traum Teil des Cirque du Soleil zu sein, zu verwirklichen. Sie ist dieses Jahr bereits zum 2. Mal in Koblenz: Im Juli war sie Teil der Varieté-Gala der Gauklerfestung und gewann verdient den Nachwuchspreis der Stiftung Zukunft der Sparkasse Koblenz.
 

 BARCODE: Eric Bates, Alexandra Royer, Tristan Nielsen und Eve Bigel (Kanada) Russischer Barren, Cigar Boxes, Hand auf Hand-Akrobatik, Aerol-Hoop

Seit ihrem Abschluss 2011 an der National Circus School of Montreal sind Eric Bates, Alexandra Royer, Tristan Nielsen Barcode Trio und gemeinsam sind sie bereits durch 25 verschieden Länder gereist und haben in allen ihren jeweiligen Disziplinen unterschiedliche Auszeichnungen erhalten. Sie gewannen u.a. Bronze-Medaille Cirque du Demain für Cigar Box Jonglage, die Goldmedaille bei Solycirco Circus Festival für Aerial Hoop und diverse Publikumspreise. 2017 stieß die Französin Eve Bigel dazu und komplettiert Barcode mit ihrer Luftakrobatik.  Nun reist diese herausragende Combo extra aus Kanada an, um ihr Können in Perfektion zu präsentieren.  Eric ist eine der Hauptfigur in der Show des Cirque du Soleil und somit auch in diversen TV Shows kein Unbekannter, u.a. bei Le Plus Grand Cabaret du Monde.  

David Eriksson (Schweden) Comedy, Jonglage, Character

David Eriksson ist einer der schillerndsten Künstler Europas und verbindet Comedy und Artistik mit seiner ganz eigenen Attitüde. So schafft er es, das Publikum bereits ab der ersten Sekunde im Sturm zu erobern.  Er tourte bereits mit Zirkusgiganten wie Circus Roncalli, Circus Monti und Cirkus Cirkör und kann einige Trophäen aufwarten, wie z. B. einen Herald Angel  (Edingburg Fringe 2001).   

 
Tarran Gabriel alias “The Tailor” (Kanada) Komponist, Musiker


 Als „The Tailor“ kreiert Tarran Gabriel mit dem Banjo faszinierende Klangwelten, die in Verbindung mit seinen intensiven Texten eine einzigartige Atmosphäre. Er stammt von der kanadischen Westküste, hat bereits drei Alben und eine EP veröffentlicht und strotzt nur so vor Kreativität. 

Spielzeit
30.11. bis 31.12.2017, Mittwoch bis Sonntag          
 
Preise
Sonntag – Donnerstag     
Kat. A VVK 95,00 Euro zzgl. VVK-Gebühren   
Kat. B VVK 85,00 Euro zzgl. VVK-Gebühren  
Kat. C VVK 65,00 Euro zzgl. VVK-Gebühren  

Silvester

Kat. A VVK 149,00 Euro zzgl. VVK-Gebühren
Kat. B VVK 139,00 Euro zzgl. VVK-Gebühren
Kat. C VVK 119,00 Euro zzgl. VVK-Gebühren


Freitag & Samstag 
Kat. A VVK 105,00 Euro zzgl. VVK-Gebühren
Kat. B VVK 95,00 Euro zzgl. VVK-Gebühren
Kat. C VVK 75,00 Euro zzgl. VVK-Gebühren


Frühstückshow
Kat. A VVK 55,50 Euro zzgl. VVK-Gebühren
Kat. B VVK 48,50 Euro zzgl. VVK-Gebühren
Kat. C VVK 38,50 Euro zzgl. VVK-Gebühren   
 

Das Menü 
1. Gang Babyaal - Kartoffelwasabimousse - Rettich Shrimpcocktail – Ingwer-  Mango - Basilikum Lotuswurzel - Ponzu - Shizo
2. Gang Butterfisch - Asiagemüse   Hummercocosschaum
3. Gang Angus Rinderfilet - Hickory- Pfefferjus  Mais - Kartoffel - Gemüse
4. Gang Feigentörtchen - Turroneparfait  Karamellisierte Mandeln - Gewürzcumquats

   
Vegetarische Alternative
1. Gang Räuchertofu - Kartoffelwasabimousse - Rettich Ingwer - Mango - Basilikum Lotuswurzel - Ponzu - Shiso
2. Gang Confierter Chicorée - Asiagemüse - Kokosschaum
3. Gang Falafel - Gewürzjoghurt Mais - Kartoffel - Gemüse
4. Gang Feigentörtchen - Turroneparfait Karamellisierte Mandeln – Gewürzcumquats

 

 Das Silvestermenü
1. Gang Humus-Auberginenmousse mit confiertem Pulpo Paprika-Zitronengras Creme Brûlée Hausgebeiztes Champagnerlachstatar
2. Gang Gebratener Red Snapper auf Linsengemüse mit Kokos-Curryschaum
3. Gang Gegrilltes Rinderfilet mit Gewürzjus, dazu Trüffelpolenta und geschmorte Lauchzwiebel
4. Gang Himbeermille Feuille mit grünem Apfel-Basilikum Sorbet auf Schokoladenerde
 
Vegetarische Alternative
1. Gang Humus-Auberginenmousse mit Räuchertofu Paprika-Zitronengras Creme Brûlée Taboulet mit Ziegenkäsepraline
2. Gang Knusperpolenta mit Tomatenmarmelade und Wildkräutern
3. Gang Knusperrolle mit Kürbisgemüse auf Waldpilzrisotto
4. Gang Himbeermille Feuille mit Grünem Apfel-Basilikum Sorbet auf Schokoladenerde





Klicken für Bild in voller Größe...

Das Festungsvarieté 2017 -  „ taste “ Genusskunst meets Kunstgenuss Kopie


Veranstaltungsort (Stadt): Koblenz
Veranstaltungsort (Anschrift): Festung Ehrenbreitstein
Webseitehttp://www.cafehahn.de



Publiziert am 21.10.2017 Von Cafe_Hahn - Dieser Termin wurde bisher 31 mal aufgerufen.

..diese Termine könnten Sie auch interessieren
KW 50/17 | 11.12.2017 König Lear - Schauspiel von John von Düffel nach William Shakespeare
KW 50/17 | 12.12.2017 Vortrag - Können Herzen brechen?
KW 50/17 | 12.12.2017 Feridun Zaimoglu liest aus seinem Luther-Roman
KW 50/17 | 12.12.2017 Ball im Savoy - Operette von Paul Abraham
KW 50/17 | 13.12.2017 Vortrag - Endspiel Hamlet und der Tod
KW 50/17 | 13.12.2017 EDV an der vhs - PowerPoint kompakt
KW 50/17 | 13.12.2017 Gesund und fit mit der vhs - Beschwerden am Bewegungsapparat naturheilkundlich behandeln
KW 50/17 | 13.12.2017 Informationen rund um Schwangerschaft und Geburt
KW 50/17 | 13.12.2017 bis 17.12.2017Das Festungsvarieté 2017 - „ taste “ Genusskunst meets Kunstgenuss Kopie Kopie
KW 50/17 | 14.12.2017 Geschichte vom Blauland in der StadtBibliothek Koblenz




[nach oben]


Alle Angaben ohne Gewähr!
 

Nachrichten

Bauarbeiten am Mischwasserkanal in der Trierer Straße enden

Die Bauarbeiten am Mischwasserkanal in der Trierer Straße sind abgeschlossen. Die verkehrseinschränkenden ...

Rheinland-pfälzische IHKs vernetzen Unternehmen und Wissenschaftler

Internetplattform Top-Wissenschaft.de
Mehr Kooperation von Mittelständlern mit Hochschulen und wissenschaftlichen ...

IHK Koblenz investiert 2018 mehr als zwei Millionen Euro

„Parlament der Wirtschaft“ tagt
IHK Koblenz investiert 2018 mehr als zwei Millionen Euro in Projekte zur ...

Hauke Walter ist Deutscher Meister im Langsamrauchen

2 Stunden, 9 Minuten, 32 Sekunden
Koblenz / Neuwied. Zwei Stunden, neun Minuten und 32 Sekunden dauerte es, bis Hauke Walter ...

Gerichtlicher Vergleich im Rechtsstreit zwischen Winzer und Kreis

Pressemitteilung Nr. 28/2017
Gerichtlicher Vergleich im Rechtsstreit zwischen Winzer und Kreis um die Nutzung einer Halle im ...

Obdachlose in der Kälte – Schutz lebenswichtig

 - Prävention: Das Koblenzer Ordnungsamt achtet auf Streife in der Winterzeit besonders auf obdachlose Personen Die kalte Jahreszeit steht vor der ...

Frieden in die Welt tragen

Pfadfinder holen Friedenslicht aus Bethlehem nach Deutschland Koblenz– Ein klares Zeichen für Frieden und ...

Führungen durch die Ausstellung im Landeshauptarchiv Koblenz

"Lebensunwert" - Entwürdigt und vernichtet. Zwangssterilisation und Patientenmorde im Nationalsozialismus im Spiegel der Quellen des ...

Nahversorgung im nördlichen Rheinland-Pfalz ist im Umbruch

Studie von IHK und HwK Koblenz
Koblenz. In 554 Ortsgemeinden im nördlichen Rheinland Pfalz gibt es zurzeit keine ...

Nahversorgung im nördlichen Rheinland-Pfalz ist im Umbruch

Studie von IHK und HwK Koblenz
Koblenz, 1. Dezember 2017. In 554 Ortsgemeinden im nördlichen Rheinland Pfalz gibt es ...

GK-Mittelrhein begrüßt zehn neue Studenten im Praktischen Jahr

Die angehende Ärzte erwartet beim Maximalversorger ein breites Leistungsspektrum
KOBLENZ. Nur wenige Krankenhäuser im ...

Musikschule stimmte im Kemperhof auf den Advent ein

Circa 100 Besucher waren beim festlichen Programm in der St. Josefs-Kapelle KOBLENZ. Mit Werken aus der Klassik und der Barockzeit stimmten die Musikschule ...

Änderungsgenehmigung für den Nachtbetrieb des Windparks

VG Koblenz: Änderungsgenehmigung für den Nachtbetrieb des Windparks in Kratzenburg ist ...

Diebstahl in Kirchen und auf Friedhöfen – Wenn Dieben nichts mehr heilig ist

„Zur Sache Rheinland-Pfalz“ am Donnerstag, 7. Dezember, 20.15 Uhr im SWR Fernsehen Das landespolitische Magazin ...

Änderungsgenehmigung für den Nachtbetrieb des Windparks in Kratzenburg

VG Koblenz: Änderungsgenehmigung für den Nachtbetrieb des Windparks in Kratzenburg ist rechtswidrig
Pressemitteilung ...

Wasserschutzgebietsverordnung „Im Bruch“ unwirksam

Pressemitteilung Nr. 27/2017 Die Rechtsverordnung über die Festsetzung des Wasserschutzgebietes „Im Bruch“ ...

1 User online

Montag, 11. Dezember 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied