Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz stellt sich in Bildern und Texten vor

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


Brexbachtalbahn: Anschlussweiche zur Rheinstrecke

Gerichtsnews

Brexbachtalbahn: Anschlussweiche zur Rheinstrecke bleibt vorerst bestehen – Verfahrensbeteiligte schließen Vergleich  

Die Anschlussweiche, über die die stillgelegte Brexbachtalbahn an die rechtsrheinische Hauptstrecke der DB Netz AG angebunden werden kann, bleibt vorerst bestehen. Die DB Netz AG verpflichtete sich in einem in der mündlichen Verhandlung vor dem Oberverwaltungsgericht geschlossenen Vergleich, von der ihr erteilten Genehmigung zum Rückbau der Weiche vorerst keinen Gebrauch zu machen. Im Gegenzug verpflichtete sich die Eifelbahnverkehrsgesellschaft zur Rücknahme ihrer gegen die Genehmigung erhobenen Klage und zum Nachweis einer gesicherten Finanzierung ihres Vorhabens zur Reaktivierung der Brexbachtalbahn bis Mitte 2018,

Kran räumt Baugerät - Casinostraße gesperrt

Koblenz

Zum Abtransport schweren Baugeräts wird ein großer Autokran im Bereich der Baustelle Casinostraße 15 aufgestellt. Daher muss die Casinostraße in diesem Bereich am Mittwoch, 14. Dezember ab 14.00 Uhr bis Donnerstag, 15.12. um 09.00 Uhr sowie am Freitag, 16. Dezember zwischen 07.00 und 11.00 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Die Casinostraße zwischen Luisenstraße und Schloßstraße ist dann nur aus Richtung Schloßstraße zu erreichen.
Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Klärschlammvergaser wird installiert

Koblenz

(Koblenz: 06.12.16) Im Koblenzer Klärwerk werden die Abwässer der Stadt Koblenz, der Verbandsgemeinde Vallendar und eines Zweckverbandes gereinigt.

Die aktuelle Bundesregierung hat in ihrem Koalitionsvertrag den Ausstieg aus der landwirtschaftlichen Verwertung von Klärschlamm beschlossen. Ebenso soll Phosphor zurückgewonnen werden. Damit aber Klärschlamm anderweitig verwertet werden kann muss er getrocknet werden. Dazu wird ein erheblicher Einsatz von Energie benötigt.

Um sowohl die Reinigungsleistung zu erhöhen und den dafür nötigen externen Energieaufwand zu reduzieren, wird das Koblenzer Klärwerk zu einer energieautarken Anlage umgerüstet. Ein weiterer dazu nötiger Anlagenteil ist dieser Tage im Klärwerk angeliefert worden, der Klärschlammvergaser.
Das neue Bauteil hat Baudezernent Bert Flöck nun vorgestellt, bevor es mit einer Werkhalle überbaut wird.

Die Fotos zeigen Baudezernent Bert Flöck (rechts im Bild) im Gespräch mit Dr. Stephan Mey, Geschäftsführer der Firma Kopf SynGas, die den Klärschlammvergaser liefert und errichtet.

Wetter verzögert Straßenbauarbeiten

Koblenz

Im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz wird der Fahrbahnbelag in Arenberg in der Pfarrer-Kraus-Straße/Arenberger Straße zwischen „Kniebreche“ und „Sonnenallee“ erneuert. Die Vorarbeiten wurden plangemäß abgeschlossen, doch die kalte Witterung hat den Einbau der neuen Deckschicht unmöglich gemacht. Nun sollen, wenn das Wetter mitspielt, am morgigen Mittwoch, 07. Dezember und am kommenden Montag, 12. Dezember die Arbeiten stattfinden.

In dieser Zeit wird es zu Behinderungen kommen. Auch die Buslinien werden in dieser Zeit aus der Straße herausgenommen. Dder Servicebetrieb bittet um Verständnis.

Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung beim Koblenz-Kolleg

Koblenz

Das Staatliche Koblenz-Kolleg führt Erwachsene auf dem zweiten Bildungsweg in 3 Jahren zum Abitur bzw. in 2 Jahren zum schulischen Teil der Fachhochschulreife. Kollegiat(inn)en erhalten in der Regel elternunabhängige Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög).

Zur Vorbereitung der Aufnahmeprüfung des Koblenz-Kollegs bietet die vhs Koblenz diesen Auffrischungskurs in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik an.

Anmeldung und weiter Informationen unter www.vhs-koblenz.de oder unter 0261 129-3702/-3711/-3730/-3740.

Mit über 100 nach Koblenz gekommen

Koblenz

Erna Weidemann lebt erst seit einem Jahr in Koblenz, und fühlt sich hier sehr wohl. Dies erzählte sie Bürgermeisterin Marie-Theres Hammes-Rosenstein, die ihr zum 102. Geburtstag im Namen der Stadt Koblenz gratulierte. Die Jubilarin, die in der De Hayeschen Stiftung auf der Karthause lebt, kam nach Koblenz, weil Sohn und Schwiegertochter hier leben.

Grußwort der Kulturdezernentin zu Ausstellungseröffnung

Koblenz

Grußwort der Kulturdezernentin zur Ausstellungseröffnung von Amos Yaskil

Kulturdezernentin Dr. Margit Theis-Scholz (2. v.r. auf dem Foto) sprach zu der Ausstellungseröffnung mit Werken des anwesenden Künstlers Amos Yaskil am vergangenen Wochenende in der Galerie LAÏK, das folgende Grußwort:

„Ich freue mich, Sie als Kulturdezernentin der Stadt Koblenz am heutigen zweiten Adventssonntag hier begrüßen zu dürfen.

Was treibt den Galeriebesucher an, an einem Sonntagvormittag nicht Zeitung lesend im Bett zu verbringen, sportlichen Aktivitäten nachzugehen, bei einem späten Frühstück oder Brunch mit Freunden kulinarischen Genüssen zu frönen, oder – die Liste der möglichen Alternativen ließe sich beliebig verlängern.

Söhnke Grams mit IBM Ph.D. Fellowship Award ausgezeichnet

Universität

Optimale Bedingungen an der Universität in Koblenz

Dass wissenschaftliche Theorie und praxisnahe Umsetzung Hand in Hand gehen können, beweist Söhnke Grams, dem für seine Forschung zum Benefits Realisation Management von Enterprise Collaboration Systems der IBM Ph.D. Fellowship Award verliehen wurde. Der auf 20.000 US-Dollar dotierte Preis wurde dem wissenschaftlichen Mitarbeiter am Institut für Wirtschafts- und Verwaltungsinformatik der Universität Koblenz-Landau von Klaus Zimmermann, Manager Software Architect DACH bei IBM Deutschland und Ph.D. Mentor von Grams, in Form einer Urkunde überreicht.

Die gute Zusammenarbeit trägt reiche Früchte: Klaus Zimmermann und Söhnke Grams bei der Urkundenüberreichung. Bild: Felix Bartsch

Erschließung des Gewerbe- und Dienstleistungsparks Bubenheim

Koblenz

Erschließung des Gewerbe- und Dienstleistungsparks Bubenheim, 4.Bauabschnitt

Heute beginnt der Neubau einer Erschließungsstraße im Dienstleistungszentrum "Gewerbe- und Technologiepark Bubenheim B9" in Koblenz-Bubenheim, teilt das städtische Tiefbauamt mit. Dabei handelt es sich um einen vierten Teilabschnitt, welcher die Straßen „Bubenheimer Bann“ und „Ferdinand-Nebel-Straße“ miteinander verbindet. Der Erd- und Straßenbau wird dabei vom Tiefbauamt der Stadt Koblenz, der Kanalbau vom Eigenbetrieb Stadtentwässerung durchgeführt. Im Zuge des Ausbaues werden weiterhin Versorgungsleitungen für Strom, Gas und Wasser verlegt.

Betriebliches Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement entwickeln

Universität

Betriebliches Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement entwickeln – Ressourcen schonen

Fernstudium an der Universität Koblenz-Landau

Zum Sommersemester 2017 bietet das Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) der Universität Koblenz-Landau erneut den Fernstudienkurs „Betriebliches Umweltmanagement und Umweltökonomie“ an. Anmeldeschluss ist der 15. März 2017.

Trotz vieler Bemühungen steigt weltweit der Verbrauch natürlicher Ressourcen weiter an, sowohl absolut wie auch pro Kopf. Dies hat der kürzlich vom Umweltbundesamt herausgegebene Bericht „Die Nutzung natürlicher Ressourcen – Bericht für Deutschland 2016“ erneut bestätigt. Folgen dieser Entwicklung sind Schäden an Ökosystemen, Rückgang der Biodiversität und die Verschmutzung von Böden, Luft und Wasser. Den Themen Ressourcenschonung, Effizienzsteigerung, Suffizienzstrategien sowie Kreislaufwirtschaft und Stoffstrommanagement kommt daher für die Zukunft eine wachsende Bedeutung zu, vor allem auf Seiten der Wirtschaft.


1871 Artikel (188 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 06.12.2016 Brexbachtalbahn: Anschlussweiche zur Rheinstrecke

Brexbachtalbahn: Anschlussweiche zur Rheinstrecke bleibt vorerst bestehen – Verfahrensbeteiligte schließen Vergleich ...

new: 06.12.2016 Kran räumt Baugerät - Casinostraße gesperrt

Zum Abtransport schweren Baugeräts wird ein großer Autokran im Bereich der Baustelle Casinostraße 15 aufgestellt. Daher muss die ...

new: 06.12.2016 Klärschlammvergaser wird installiert

(Koblenz: 06.12.16) Im Koblenzer Klärwerk werden die Abwässer der Stadt Koblenz, der Verbandsgemeinde Vallendar und eines Zweckverbandes ...

new: 06.12.2016  Wetter verzögert Straßenbauarbeiten

Im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz wird der Fahrbahnbelag in Arenberg in der ...

new: 06.12.2016 Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung beim Koblenz-Kolleg

Das Staatliche Koblenz-Kolleg führt Erwachsene auf dem zweiten Bildungsweg in 3 Jahren zum Abitur bzw. in 2 Jahren zum ...

new: 06.12.2016 Mit über 100 nach Koblenz gekommen

Erna Weidemann lebt erst seit einem Jahr in Koblenz, und fühlt sich hier sehr wohl. Dies erzählte sie ...

new: 06.12.2016 Grußwort der Kulturdezernentin zu Ausstellungseröffnung

Grußwort der Kulturdezernentin zur Ausstellungseröffnung von Amos Yaskil Kulturdezernentin Dr. Margit Theis-Scholz (2. v.r. auf dem Foto) sprach ...

new: 05.12.2016 Söhnke Grams mit IBM Ph.D. Fellowship Award ausgezeichnet

Optimale Bedingungen an der Universität in Koblenz Dass wissenschaftliche Theorie und praxisnahe Umsetzung Hand in Hand gehen können, beweist ...

new: 05.12.2016 Erschließung des Gewerbe- und Dienstleistungsparks Bubenheim

Erschließung des Gewerbe- und Dienstleistungsparks Bubenheim, 4.Bauabschnitt Heute beginnt der Neubau einer ...

new: 05.12.2016 Betriebliches Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement entwickeln

Betriebliches Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement entwickeln – Ressourcen schonen Fernstudium an der Universität ...

2 User online

Dienstag, 06. Dezember 2016

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied