Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz stellt sich in Bildern und Texten vor

  


Inhalt

Am meisten angesehen

Zufallsbilder

Login

 

Artikel Übersicht


Beste Vorleserin aus Koblenz in der StadtBibliothek gekürt

Koblenz

Vor wenigen Tagen wurde in der StadtBibliothek im Forum Confluentes der Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs ausgetragen.
Der vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels initiierte Wettbewerb findet in diesem Jahr bereits zum 58. Mal statt. Bundesweit nehmen jährlich mehr als 600.000 Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen teil. Nun wurde die beste Vorleserin aus den Koblenzer Schulen unter zwölf Mädchen und Jungen ermittelt. Bibliotheksdirektorin Susanne Ott hieß die teilweise aufgeregten Kinder und das Publikum in der StadtBibliothek willkommen. Sie betonte, dass alle ihre Lesefreude mit dem Sieg in der Vorrunde schon unter Beweis gestellt hätten. Die Veranstaltung moderierte Diplom-Bibliothekar Peter Stein, der gleichzeitig wie im Vorjahr die Jury leitete. Zur Jury gehörten Hermine Engelmann, Svenja Roth, Joachim Scholer, Hannah Siehoff und Melanie Spieker.

 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Vorlesewettbewerb-Stadtentscheides 2017

Dual Studierende schließen ersten Teil ihrer Doppelqualifikation erfolgreich ab

Koblenz

Berufsausbildung:
Koblenz, 17. Februar 2017: Der erste Schritt ist geschafft: 41 dual Studierenden hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz am Donnerstag zum Abschluss ihrer Berufsausbildung gratuliert. In einer Feierstunde in der IHK erhielten die Anwesenden ihre Zeugnisse. Nun wartet auf die jungen Leute noch ein Jahr mit Vorlesungen, Klausuren und ihrer Abschlussarbeit an der Hochschule Koblenz, bevor sie ihre Berufsausbildung um einen Bachelor-Abschluss ergänzen.

Kosten für eine lasergestützte Operation bei „Grauem Star“ sind beihilfefähig

Gerichtsnews

VG Koblenz: Kosten für eine lasergestützte Augenoperation bei „Grauem Star“ sind beihilfefähig
 (Pressemitteilung Nr. 5/2017)
 
Das Verwaltungsgericht Koblenz hat der Klage eines Beamten überwiegend stattgegeben, mit der dieser vom beklagten Land Rheinland-Pfalz die Übernahme der Kosten für eine lasergestützte Augenoperation erstreiten wollte.  
 
Nachdem beim Kläger auf beiden Augen ein Katarakt (Grauer Star) diagnostiziert worden war, ließ er dies unter Einsatz eines sogenannten Femtosekundenlasers operativ behandeln. Von den dadurch entstandenen Kosten erkannte der Beklagte lediglich die Kosten für die Kataraktoperation als solche als beihilfefähig an, nicht jedoch die durch den Einsatz des Lasers entstandenen zusätzlichen Kosten. Dagegen hat der Kläger nach erfolglosem Widerspruch Klage erhoben. Er habe Anspruch auch auf die Anerkennung der Kosten für den Lasereinsatz. Dessen Einsatz biete im Vergleich zum herkömmlichen Eingriff diverse Vorteile. Insbesondere komme es zu deutlich weniger Komplikationen und Nebenwirkungen. Zudem könne die Operation  präziser durchgeführt werden, wodurch das Sehvermögen nach dem Eingriff verbessert werde.

Großer Erfolg für die Musikschule im Wettbewerb Jugend musiziert 2017!

Koblenz

Auch in diesem Jahr war die Musikschule der Stadt Koblenz mit zahlreichen jungen Musikern im Wettbewerb Jugend musiziert vertreten.
Die Ausschreibung richtete sich für 2017 an die Kategorien Blasinstrumente und Streichinstrumente im Ensemble, Klavier und Gesang in der Solowertung.
Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Im Regionalwettbewerb erreichten alle 28 teilnehmenden Schüler der Musikschule einen ersten Preis, davon 24 junge Musiker eine Weiterleitung zum Landeswettbewerb!

Mit einen ersten Preis und der Höchstzahl von 25 Punkten (mit Weiterleitung) wurden belohnt: Anastasia Kalter (Klavier solo, AG III), Eva-Sophie Paul (Sologesang, AG V), Anne Terhorst (Flötentrio, AG II), Jule Schneider (Flötentrio AG II), Johanna Schmitt (Flötentrio, AG II), Anne Terhorst (Flöte im Duo mit Klarinette, AG II), Lena Terhorst (Klarinette im Duo mit Flöte, AG II),Clara Wagner (Cello im Duo mit Violine, AG III), Felix Wagner (Violine im Duo mit Cello, AG III), Clara Wagner (Klarinettentrio, AG II), Paula Reinecke (Klarinettentrio, AG II), Finn Strackbein (Klarinettentrio, AG II)

Zuwanderer erhalten Sprachzertifikate

Koblenz

Die hohen Zuwanderungszahlen der letzten zwei Jahre spiegeln sich in einer großen Teilnehmerzahl an den Integrationskursen bei den Sprachschulen wieder. In 700 – 1000 Unterrichtsstunden lernen die Zugewanderten nicht nur die deutsche Sprache, sondern auch allgemeine Informationen über Staat, Gesellschaft und die Geschichte Deutschlands. Etwa 100 Absolventen von Integrationskursen und darauf aufbauenden B2 Kursen folgten der Einladung der städtischen Leitstelle für Integration zur feierlichen Verleihung der Zertifikate in den Historischen Rathaussaal.

Rosenmontag: Info-Hotline der Finanzämter geschlossen

Koblenz

Die Info-Hotline der rheinland-pfälzischen Finanzämter ist am Rosenmontag, 27. Februar 2017, geschlossen. An allen anderen Werktagen rund um Karneval ist sie jedoch wie gewohnt von 8 bis 17 Uhr und Freitag von 8 bis 13 Uhr unter der Telefonnummer:

0261-20 17 92 79 erreichbar.

Neue Wanderkarte des Koblenzer Stadtwaldes

Koblenz

Zur Wandersaison 2017 gibt die Stadtverwaltung Koblenz eine neue Freizeitkarte heraus: die „Wanderkarte Stadtwald Koblenz – Erholung zwischen Rhein und Mosel“. Das vorliegende Kartenwerk richtet sich ist in erster Linie an Koblenzer Bürgerinnen und Bürger. Baudezernent Bert Flöck betont, die Karte hebe die Freizeit- und Erholungsfunktion des Waldes hervor. Der Fokus liege somit auf der Darstellung der Sport-, Kultur und Erlebniswege im städtischen Waldgebiet zwischen Rhein und Mosel.
Aber auch ausgewählte vom Forstbetrieb der Stadt Koblenz unterhaltene sowie überregionale Wanderwege sind in der Karte farblich gekennzeichnet (Rückseite). Um den Stadtwald vollständig zu erschließen, sind alle vorhandenen Wege in der topographischen Katengrundlage dargestellt. Für eine Schutzgebühr von einem Euro ist die neue Wanderkarte im Bauberatungszentrum und im Bürgeramt der Stadtverwaltung, bei der Koblenz-Touristik sowie in der Waldökostation am Forsthaus Remstecken erhältlich.

Weiterer Hinweise zum Wandern in Koblenz unter www.wanderpark.koblenz.de.
Anregungen zur Wanderthematik gerne an wanderpark @ stadt.koblenz.de.

VG Koblenz: Sperrung der „Wassergall“ für den allgemeinen Verkehr ist rechtmäßig

Gerichtsnews

(Pressemitteilung Nr. 4/2017)
Das Verwaltungsgericht Koblenz hat die Klagen der Stadt Idar-Oberstein und eines Bürgers gegen eine von der beklagten Verbandsgemeinde Herrstein angeordnete Sperrung der sogenannten „Wassergall“ für den allgemeinen Verkehr abgewiesen. Der so bezeichnete Weg zweigt von der Kreisstraße K 34 ab und verläuft bis zur Gemarkungsgrenze der Stadt Idar-Oberstein auf der Gemarkung Hintertiefenbach. Er führt bis zum Stadtteil Regulshausen der Stadt Idar-Oberstein. Die Wegflurstücke befinden sich bis zur Gemarkungsgrenze im Eigentum der beigeladenen Ortsgemeinde Hintertiefenbach, danach im Eigentum der Klägerin. Die „Wassergall“ wurde seit 1988 faktisch wie eine öffentliche Verkehrsfläche (Tempo 30) genutzt.
 
Im Sommer 2015 häuften sich Beschwerden von Bewohnern des Stadtteils Regulshausen über Findlinge, Strohballen, Gräben und Planken, die von einem Anlieger der „Wassergall“ entlang seines Grundstücks am Fahrbahnrand platziert worden waren.

Baufällarbeiten in Koblenz

Koblenz

Baumfällungen für Bauvorhaben
Ab dem 15.02.2017 müssen als Vorbereitung für den Neubau einer KITA im Bereich der alten FH im Stadtteil Karthause, für den Neubau eines Labors an der Kläranlage Kesselheim sowie für die Errichtung eines barrierefreien Zugangs einer neuen Bushaltestelle an der FH im Stadtteil Karthause Bäume gefällt werden.
Die Arbeiten sind mit den zuständigen Naturschutzbehörden abgestimmt.

Wer macht mit beim Dreck-weg-Tag?

Koblenz

Wie in den vergangenen Jahren, soll unser Koblenz am Samstag, 18. März 2017 im Rahmen des Dreck-weg-Tages von wilden Müllablagerungen befreit werden und sich attraktiv den Bürgern und Besuchern zeigen.
Daher sind alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Schulen und Kindergärten herzlich eingeladen, sich an dieser Kampagne für eine saubere Stadt zu beteiligen.


2038 Artikel (204 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

 

Nachrichten

Beste Vorleserin aus Koblenz in der StadtBibliothek gekürt

Vor wenigen Tagen wurde in der StadtBibliothek im Forum Confluentes der Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs ausgetragen.
Der ...

Dual Studierende schließen ersten Teil ihrer Doppelqualifikation erfolgreich ab

Berufsausbildung:
Koblenz, 17. Februar 2017: Der erste Schritt ist geschafft: 41 dual Studierenden hat die Industrie- und ...

Kosten für eine lasergestützte Operation bei „Grauem Star“ sind beihilfefähig

VG Koblenz: Kosten für eine lasergestützte Augenoperation bei „Grauem Star“ sind ...

Großer Erfolg für die Musikschule im Wettbewerb Jugend musiziert 2017!

Auch in diesem Jahr war die Musikschule der Stadt Koblenz mit zahlreichen jungen Musikern im Wettbewerb Jugend musiziert ...

Zuwanderer erhalten Sprachzertifikate

Die hohen Zuwanderungszahlen der letzten zwei Jahre spiegeln sich in einer großen Teilnehmerzahl an den Integrationskursen bei den Sprachschulen wieder. ...

Rosenmontag: Info-Hotline der Finanzämter geschlossen

Die Info-Hotline der rheinland-pfälzischen Finanzämter ist am Rosenmontag, 27. Februar 2017, geschlossen. An allen ...

Neue Wanderkarte des Koblenzer Stadtwaldes

Zur Wandersaison 2017 gibt die Stadtverwaltung Koblenz eine neue Freizeitkarte heraus: die „Wanderkarte Stadtwald Koblenz – Erholung zwischen Rhein ...

VG Koblenz: Sperrung der „Wassergall“ für den allgemeinen Verkehr ist rechtmäßig

(Pressemitteilung Nr. 4/2017)
Das Verwaltungsgericht Koblenz hat die Klagen der Stadt Idar-Oberstein und eines Bürgers ...

Baufällarbeiten in Koblenz

Baumfällungen für Bauvorhaben
Ab dem 15.02.2017 müssen als Vorbereitung für den Neubau einer KITA im ...

Wer macht mit beim Dreck-weg-Tag?

Wie in den vergangenen Jahren, soll unser Koblenz am Samstag, 18. März 2017 im Rahmen des Dreck-weg-Tages von wilden Müllablagerungen befreit werden ...

10 User online

Montag, 20. Februar 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied