Der erfrischende Stadtspaziergang im Sommer – der Brunnenparcours

Sommer, Sonne, die Temperaturen treiben das Thermometer hoch. Was gibt es da mitten in der Stadt Erfrischenderes als einen Brunnen?
Oftmals geht man an ihnen vorbei und beachtet sie kaum, aber gerade jetzt in der Sommerzeit sind sie überaus beliebt und laden zum Abkühlen und Verweilen ein. Diese hübschen kleinen Oasen der Ruhe sind jetzt in der Koblenz App verzeichnet und führen in einer Art digitaler Parcours vorbei an den Brunnen der Stadt.

Die Koblenz App lädt dazu ein, die Stadt entlang einiger der bekanntesten Koblenzer Brunnen zu erkunden und vielleicht altbekannte Ecken mit vielen spannenden Hintergrundinfos und Brunnenansichten ganz neu zu entdecken.
Unter dem Menüpunkt Sehenswertes und Touren kann man sich die Route des Brunnenspazierganges durch Innen- und Altstadt auch ganz individuell zusammenstellen.
Und so funktioniert es: Mit der installierten Koblenz App, die von IKS Mittelrhein Software entwickelt wurde, erscheinen Informationen zu dem jeweiligen Brunnen automatisch auf dem Display eines Smartphones, sobald man sich in der Nähe eines Brunnens befindet. An folgenden Brunnen führt der Brunnenparcours vorbei:
Am Münzbrunnen, an den Brunnen im Brunnenhof Königspfalz, am Kastorbrunnen, an der Historiensäule auf dem Görresplatz, am Schängelbrunnen, am Brunnen auf dem Zentralplatz, am Erfinderbrunnen und am Winzerbrunnen im Löhr-Rondell.
Der Brunnenparcours ist in Zusammenarbeit mit dem Kultur- und Schulverwaltungsamt, der Firma IKS Mittelrhein Software, den Koblenzer Gästeführern Hans-Werner Seul und Petra Kraus entstanden.