Stiftmobil kommt direkt nach Hause

Ambulanter Pflegedienst erweitert seine Reichweite
KOBLENZ. Immer mehr Menschen sind auf Pflege und Unterstützung zu Hause angewiesen. Sie wollen in ihrem gewohnten Umfeld bleiben und ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben führen. Möglich machen dies ambulante Pflegedienste. Stiftmobil ist dabei zum zuverlässigen und kompetenten ambulanten Partner geworden. Seit 20 Jahren sind die gelben Flitzer in der Koblenzer Südstadt und Umgebung unterwegs. Sie bringen das Pflegeteam vor Ort. Durch bestmögliche Pflege, Beratung und Betreuung tragen die examinierten Gesundheits-, Kranken- und Altenpfleger zum persönlichen Wohlbefinden der Menschen zu Hause bei.
Was heißt das konkret? Anleitung, Hilfestellung und Durchführung der Grundpflege z.B. Körperbezogene Pflegemaßnahmen; Behandlungspflege nach ärztlicher Verordnung, z.B. Verbandswechsel; Palliativpflege; Hilfe im Alltag und der hauswirtschaftlichen Versor¬gung; Stundenweise Betreuung zu Hause; Tagesbetreuung; Individuelle Beratung und maßge¬schnei¬derte Wohlfühlpakete; Kinderkrankenpflege. Außerdem aber auch Schulungs¬angebote für Angehörige bei Demenzerkrankung; Pflegekurse für Angehörige und ehrenamt¬liche Pflegepersonen; Wohnraumberatung und Pflegeberatung nach dem Pflegeversiche¬rungs¬gesetz.
Stiftmobil ist an 24 Stunden 365 Tage im Jahr erreichbar. Bisher startete das Team vom Büro am Stift in der südlichen Vorstadt aus. Jetzt erweitert Stiftmobil seine Reichweite. Seit kurzem ist ein Büro am Kemperhof in Moselweiß dazugekommen. Von dort aus werden die Stadtteile Goldgrube, Rauental, Moselweiß, Lützel, Neuendorf, Wallers¬heim, Kesselheim, Bubenheim, Metternich, Rübenach, Güls und Lay betreut.
Für die Stadtteile Altstadt, Südliche Vorstadt, Karthause, Oberwerth, Stolzenfels, Horchheim, Horchheimer Höhe, Pfaffendorf, Pfaffendorfer Höhe, Ehren¬breitstein, Niederberg, Arzheim, Asterstein, Arenberg und Immendorf ist das Büro am Stift zuständig.
Ab 1.1.2018 kommt das neue Einzugsgebiet mit Boppard, Bad Salzig, Buchholz, Oppenhausen, Weiler, Emmelshausen, St. Goar, Spay und Rhens dazu.
Stiftmobil erreichen Sie unter Telefon: 0261 137-2222.

Foto unten: Stiftmobil hat sich in Koblenz stark vergrößert und startet ab 1.1.2018 auch von Boppard aus. Somit werden noch mehr Menschen erreicht, die Hilfe und Unterstützung im alltäglichen Leben brauchen.