Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

BARMER eröffnet Geschäftsstelle nach Umzug

Koblenz

Neue Regionalgeschäftsführerin übernimmt Leitung

Koblenz, 21. März 2019 – Die Geschäftsstelle der BARMER in Koblenz ist in das Schängel-Center gezogen. Von hier betreut die Krankenkasse nun rund 30.000 Versicherte in Koblenz, dem Landkreis Mayen-Koblenz und im Rhein-Lahn-Kreis. Der Regionalgeschäftsführer der BARMER in Koblenz, Thomas Esch, sagte bei Eröffnung der Geschäftsstelle in der Clemensstraße 26-30: „Der Umzug innerhalb der Stadt ist ein Bekenntnis der BARMER zum Standort und zeigt, wie stark wir mit Koblenz verwurzelt sind. Die BARMER ist schon seit 91 Jahren in der Stadt mit einer Geschäftsstelle vertreten.“

Probesitzen in einer Beratungsbox der neuen BARMER-Geschäftsstelle im Schängel-Center: Ulrike Mohrs (2.v.r), Katja Stein (l.), Heike Knapp und Thomas Esch (alle BARMER).

Foto: BARMER

Die Koblenzer Bürgermeisterin Ulrike Mohrs sagte: „Bereits seit 1928 ist die BARMER hier in unserer Innenstadt ansässig und ein zuverlässiger Dienstleister für die Koblenzer Bürgerinnen und Bürger. Das Unternehmen ist ein wichtiger Bestandteil des Wirtschaftsstandortes Koblenz. Zum Umzug in die neuen Räume gratuliere ich herzlich und wünsche weiterhin viel Erfolg.“

Größere Geschäftsstelle an neuem Standort

Mit dem Umzug wird Katja Stein als neue Regionalgeschäftsführerin die Leitung der Geschäftsstelle von Thomas Esch übernehmen, der in den Ruhestand geht. Die 48-Jährige ist seit 20 Jahren bei der BARMER tätig. Sie sagte: „Durch den Umzug haben wir deutlich mehr Platz und können unsere hohen Ansprüche an Diskretion und Datenschutz noch besser verwirklichen als am alten Standort in der Viktoriastraße 16-18.“ Die neue Geschäftsstelle ist mit 380 Quadratmetern fast doppelt so groß wie die bisherige.

Geöffnet ist die barrierefreie Geschäftsstelle montags bis donnerstags von 9 bis 18.30 Uhr und freitags von 9 bis 16 Uhr. Zwölf Mitarbeiter sind dort beschäftigt, darunter ein Auszubildender. Neben der Geschäftsstelle im Schängel-Center betreibt die BARMER in der Viktoriastraße ein Zentrum für Ambulante Versorgung mit rund 200 Mitarbeitern, die ohne Versichertenkontakt die Sachbearbeitung aller ärztlicher und zahnärztlicher Leistungen in Südwestdeutschland leisten.

„Als gesetzliche Krankenkasse sind wir Ansprechpartner unter anderem für Arbeitnehmer, Selbstständige, Arbeitgeber, Berufsstarter bei Fragen zur Sozialversicherung. Auf Wunsch besuchen wir Versicherte gern zuhause“, erläuterte BARMER-Hauptgeschäftsführerin Heike Knapp. Die mobile Beratung sei nicht nur eine Option für ältere Menschen und entlegene Dörfer, sondern auch bei schweren Krankheiten oder nach Unfällen. Auch per Telefon, Internet oder Handy-App sei die BARMER erreichbar.

BARMER eröffnet Geschäftsstelle nach Umzug

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 23.04.2019 Sachstand Sanierung Denkmal Deutsches Eck

Gutachten wird Entscheidung bringen Die Diskussion über Sinn oder Unsinn um das Deutsche Eck ist erfreulicherweise seit Jahren verstummt. Man kann das ...

Prof. Dr. Stefan Wehner offiziell in das Amt des Vizepräsidenten

 an der Universität Koblenz-Landau eingeführt Im Rahmen eines Festakts wurde Prof. Dr. Stefan Wehner am Mittwoch, 17. April  2019, ...

Fußgängerampel Wallersheimer Weg

Die Fußgängerlichtsignalanlage Wallersheimer Weg in der Nähe der Einmündung Nauweg wird derzeit umgebaut. ...

Starke Pflege sucht starke Pflege!

GK-Mittelrhein lädt zum Kennenlernen in die Eifelblock-Kletterhalle nach Koblenz ein KOBLENZ. Wer kann schon seinem zukünftigen Pflegedirektor die ...

Schieneninfrastruktur:

IHKs Saarland und Koblenz sprechen sich für Elektrifizierung der Nahetalstrecke aus Koblenz, 16. April 2019. Für ...

Windenergieanlagen in der Gemeinde Horn dürfen nicht gebaut werden

Pressemitteilung Nr. 14/2019 Die Kreisverwaltung des Rhein-Hunsrück-Kreises erteilte der Rechtsvorgängerin der ...

Haben Marktschreier Vorrang vor Koblenzern?

Die Bemühungen der Stadt Koblenz eine attraktive Freizeitmesse für die Stadt und die Umgebung hinzubekommen, ist vom Grundsatz her eigentlich ...

3. Zusammentreffen des ehrenamtlichen Kulturforums

Ehrenamtliches Engagement ist ein wichtiger Bestandteil der Gesellschaft und macht unsere Stadt liebens- und lebenswert. Daher ...

sitzung des ausschusses für schule, kultur und sport

Sitzung des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport des Städtetages Rheinland-Pfalz
(Koblenz: 09.04.2019) Die ...

Qualität des weiterbildenden Fernstudiengangs Energiemanagement

an der Universität in Koblenz weiter gesichert Nach erfolgreicher Überprüfung reakkreditierte die Foundation ...

Temporäre Feuerwache auf rechter Rheinseite

Ab Dienstag, den 23.04.2019 wird auf der rechten Rheinseite eine temporäre Feuerwache der Berufsfeuerwehr eingerichtet. Die ...

Vom positivem Beispiel lernen

Die Arbeit eines sogenannten Nachtbürgermeisters ist für viele Städte eine Selbstverständlichkeit geworden. In Koblenz ist der Antrag zur ...

Vollsperrung der Pfaffendorfer Brücke für eine Nacht

In der Nacht von Dienstag, 16. auf Mittwoch, 17. April wird die Pfaffendorfer Brücke zwischen 21.45 Uhr und 5.30 Uhr ...

Befragung zeigt: Mentorinnen-Tätigkeit bestärkt MINT-Karriere

Mentoren geben ihre Erfahrungen und ihr Wissen an jüngere Nachwuchskräfte weiter - im Falle des Ada-Lovelace-Projekts ...

Pflege macht Angehörige körperlich und seelisch krank

Koblenz, 15. April 2019 – Pflegende Angehörige in Koblenz sind öfter krank als Menschen, die nicht pflegen ...

Relaunch der IHK-Ausbildungskampagne

„Durchstarter“ mit neuem Design und Konzept Koblenz, 15. April 2019. „Wir machen Ausbildung!“ Unter diesem Slogan steht seit April ...

11 User online

Mittwoch, 24. April 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied