Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Bessere Entscheidungen treffen mit Systemdenken

Universität

Probleme lassen sich oft nur lösen, wenn man berücksichtigt, in welchem Kontext sie stehen. Wie man bessere Entscheidungen auf der Grundlage des Denkens in Zusammenhängen trifft, soll ein neues Kursangebot der Universität Koblenz-Landau vermitteln. Die Inhalte basieren dabei auf der Expertise hochrangiger Experten internationaler Organisationen, die zur Kurskonzeption einen zweitägigen Workshop am Campus Koblenz besuchten.

Internationale Experten und Fachleute der Universität Koblenz-Landau beim Workshop "Methods and Tools of Systems Thinking" in Koblenz.

Schon ein einfaches technisches Problem ist kaum lösbar, wenn man die einzelnen Bestandteile nicht in ihrem Kontext und ihren Wechselwirkungen berücksichtigt. Umso mehr gilt das für komplexe gesellschaftliche, technologische, ökologische und ökonomische Zusammenhänge in einer vernetzten Welt. Die Konzentration auf ein isoliertes Problem und seine Lösung führen häufig zu unvorhergesehenen Wirkungsketten. Die Methode des sogenannten Systems Thinking, das System-Denken, setzt hier an und stellt Strategien des Denkens in Zusammenhängen zur Verfügung, die vernetztes Wissen als Grundlage für Entscheidungen auf unterschiedlichen Ebenen ermöglichen. Das geplante Kursangebot richtet sich an politische Funktionsträger und deren Mitarbeiter, die darin lernen, wie sie bessere Entscheidungen treffen können.

Im Jahr 2016 wurde das Systems Thinking Program gegründet und ausgebaut. Unter der Leitung von Professor Dr. Henning Pätzold (Institut für Pädagogik), Professor Dr. Harald von Korflesch (Institut für Informatik) und durch Beratung von Martin Lees, Mitglied der OECD-IIASA Task Force Systems Thinking, kamen jetzt hochrangige Experten internationaler Organisationen wie der OECD, des Lead Economist Network of the UN oder des International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA) für einen zweitägigen Workshop in Koblenz zusammen, um an der Kurskonzeption zu arbeiten. Insgesamt nahmen 19 internationale Experten und interne Fachleute aller Standorte der Universität sowie der Vertreter des Fördervereins am Workshop teil. Auf der Grundlage der Workshop-Ergebnisse soll das Kursangebot mit internationalen Partnern weiter entwickelt und zur Marktreife gebracht werden.

Bessere Entscheidungen treffen mit Systemdenken

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 15.02.2019 Sachgebiet Gewerberecht: Veränderte Öffnungszeiten

Das Ordnungsamt der Stadt Koblenz teilt mit, dass am Mittwoch, 20. Februar, krankheitsbedingt Gewerbean-, -ab- und -ummeldungen ...

new: 14.02.2019 Gleichstellungsstelle der Stadt Koblenz empfiehlt Besuch einer Sonderausstellung

Im Mittelrhein-Museum Koblenz ist ab 16. Februar 2019 eine großartige Sonderausstellung zu sehen: „COURAGE! Gleiche ...

new: 14.02.2019 Keine Entschädigung wegen altersdiskriminierender Besoldung

 ohne rechtzeitigen Widerspruch
Pressemitteilung Nr. 5/2019
Die Klage eines ...

new: 14.02.2019 „Es wird gewählt und Sie werden gesucht!“

2.000 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer werden alleine in Koblenz für die Durchführung der Europa- und Kommunalwahlen am ...

new: 14.02.2019 Leistungsabteilung Sachgebiet Asyl geänderte Öffnungszeit

Die Leistungsabteilung des Sachgebiets Asyl des Amtes für Jugend, Familie, Senioren und Soziales ist Montag, 18.02.2019 aus ...

new: 14.02.2019 Handgepäckkoffer-Roboter Scratchy erfolgreich in Lissabon

Das Robotik-Team homer der Universität Koblenz-Landau nahm erfolgreich an einem lokalen Tournament der European Robotics League für Consumer Service ...

Steueraufkommen des Finanzamts Koblenz in 2018 erneut gestiegen

Insgesamt mehr als 4 Milliarden Euro eingenommen Das Finanzamt Koblenz hat im Jahr 2018 über 4 Milliarden Euro an Steuern eingenommen (Vorjahr: rund ...

Eilantrag gegen Ausweisung bleibt ohne Erfolg

(Pressemitteilung Nr. 4/2019)
Der Eilantrag eines türkischen Lebensmittelhändlers gegen seine Ausweisung aus dem ...

WWA begrüßt Neustrukturierung der Uni Koblenz-Landau

Die Wirtschafts- und Wissenschaftsallianz Koblenz begrüßt die Entscheidung der rheinland-pfälzischen ...

Praxisdialog Ausbildung bei der IHK Koblenz:

120 Teilnehmer tauschen sich über digitale Trends in der Berufsausbildung aus Koblenz, 12. Februar 2019. Maschinenwartung per VR-Brille, ...

Zukünftige Struktur der Universität Koblenz-Landau

Stellungnahme zur Entscheidung des Ministerrats zur zukünftigen Struktur der Universität Koblenz-Landau
Eine ...

Langner begrüßt Uni-Entscheidung

„Die eigenständige Universität Koblenz ist eine große Chance für Koblenz und die Region“, ist ...

Bepflanzung oder Pflasterung

Man braucht Geduld, wenn man Selbstverständlichkeiten erwartet. In der Gymnasialstraße in der Altstadt wurde ein Baum entfernt. „Ob der Baum ...

Musikschule der Stadt Koblenz mit 27 ersten Preisen im Wettbewerb Jugend musizie

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Musikschule der Stadt Koblenz wieder mit einer großen Zahl von Schülern am Wettbewerb Jugend musiziert. 29 ...

Die Koblenzer Wochen der Demokratie gehen in die nächste Runde

Vom 05.05. – 05.06.2019 finden die Koblenzer Wochen der Demokratie unter dem Motto „Wozu Demokratie? Weil wir die Wahl haben!“ statt. Die ...

Bundesweiter Fernstudientag an der Universität in Koblenz

Die Universität Koblenz-Landau stellt zum Bundesweiten Fernstudientag am 22. Februar 2019 online seine aktuellen, ...

12 User online

Samstag, 16. Februar 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied