Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Bestmögliche Medizin um mehr Komfort und Service ergänzt

Koblenz

Kemperhof setzt Leuchtturmprojekt um: neue Komfortstation etabliert

 KOBLENZ. Ein Projekt, welches weit über die Region hinaus strahlt: die interdisziplinäre Komfortstation, die der Kemperhof gestern eingesegnet hat. „Ein tolles Projekt mit hervorragendem Ergebnis, das unseren Mitarbeitern und Patienten ab der kommenden Woche zugutekommt“, freut sich Geschäftsführerin Melanie Zöller und dankt dem gesamten Team um Projektleiterin Dagmar Wagner, welches maßgeblich an der erfolgreichen Umsetzung sowie dem nun bald anlaufenden Stationsbetrieb beteiligt ist. Die Komfortstation ist der erste Meilenstein in der Umsetzung eines definierten Konzeptes nach Maßgabe des Verbandes der Privaten Krankenversicherungen.

Das Strahlen ist auch unter den Masken deutlich zu erkennen. Grund ist die Eröffnung der neuen interdisziplinären Komfortstation im Kemperhof in der kommenden Woche.

 

In gut 18 Monaten hat das interprofessionelle Projektteam alles darangesetzt, dem Wunsch der Wahlleistungspatienten nach mehr Komfort und Service noch besser gerecht zu werden. Mit Erfolg: Entstanden ist die Komfortstation mit fünf Einzel- und acht Zweibettzimmern mit gehobener Zimmerausstattung, integrierter Klimaanlage und jeweils eigenem, hochwertig ausgestattetem Bad. Weiterhin steht eine Lounge mit wohnlicher Atmosphäre zur Verfügung. „Eine gesonderte Speisekarte und zusätzliche Service-Angebote, um die sich täglich ein Team von Servicemitarbeitern kümmert, runden den stationären Aufenthalt auf unserer neuen Komfortstation ab“, berichtet Dagmar Wagner, die sich insbesondere bei den internen Dienstleistern, dem externen Bauleiter und dem Pflegeteam um Stationsleiter Ingo Müller für das große Engagement bedankt. Dieses hat sich gelohnt, weiß man bereits jetzt, dass man der neuen Station deutschlandweit unter den Führenden im Bereich Komfortzimmer ist.

Die neue Station auf der achten Etage steht allen privat versicherten Patienten und Selbstzahlern offen, die sich für einen geplanten Eingriff in einem chirurgischen Fachbereich entschieden haben. Darüber hinaus ist ein Aufenthalt nach Absprache auch bei Behandlungen durch andere Fachabteilungen des Kemperhofs möglich.

Auf die Frage, ob Patienten in anderen Stationen schlechter behandelt oder versorgt werden, gibt Dagmar Wagner eine ganz klare Antwort: „Alle unsere Patienten, egal auf welcher Station, erhalten eine medizinische und pflegerische Versorgung auf höchstem Niveau.“

Auch für Oberbürgermeister David Langner, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, ein Projekt, mit dem das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein eindrucksvoll belegt, dass es sich zukunftssicher weiterentwickelt. „Insofern ist unsere neue Komfortstation ein Leuchtturmprojekt – nach innen und außen“, betont der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Bernd Markus.

Mehr Infos zum neuen Angebot auf www.gk.de.

 

 

Mehr Komfort auf Station und in den Patientenzimmern und mehr persönlicher Service: Angebote, die im Gesundheitswesen von immer mehr Wahlleistungspatienten nachgefragt werden.

 
Ein ansprechendes Ambiente garantiert zudem die Lounge, in der die Patienten auch nach jeweils aktuell geltenden Regeln Besucher empfangen können.

 

Auch die Bäder sind barrierefrei und hochwertig ausgestattet. Neben Handtüchern und Bademantel stehen auch exklusive Pflegeartikel für die Patienten der Komfortstation bereit.

 

Bestmögliche Medizin um mehr Komfort und Service ergänzt

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 30.09.2020  Studententeam der Universität in Koblenz gewinnt iGovDigital Award

Die Studierenden im Fachbereich Informatik der Universität Koblenz-Landau Andreas Schmitz, Roman Antoschin, Dominik Weber, Alexander Guth und Kevin Pracht ...

new: 30.09.2020 Staffelstabübergabe | Denny Blank ist neuer Vorsitzender der SPD Altstadt-Mitte

Die kürzlich stattgefundene – Corona eindämmungsgerechte – Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Altstadt-Mitte, unter der ...

new: 30.09.2020 Hochzeitsfeier mit 250 Gästen darf nicht in gemieteter Eventhalle stattfinden

Pressemitteilung Nr. 38/2020 Mieten Privatpersonen eine Eventhalle für eine Hochzeitsfeier, unterliegen sie und ihr ...

new: 30.09.2020 Kampagne #RettetKoblenzerKultur gestartet

Koblenzer Kulturverein und Unterstützer möchten die Öffentlichkeit sensibilisieren, motivieren und ...

new: 29.09.2020 Die koveb lädt zur Testfahrt ein

 - Lernen Sie die neuen Minibusse der koveb kennen

Mehr Linien, neue Busverbindungen, mehr ...

new: 29.09.2020 Skulptur erinnert an Marie-Theres Hammes-Rosenstein

Am 13. Januar 2019 verstarb die ehemalige Koblenzer Bürgermeisterin Marie-Theres Hammes-Rosenstein nach schwerer Krankheit im Alter von 64 Jahren. Auf ...

new: 29.09.2020 Fortbildung: Abteilung Service des Kommunalen Servicebetriebs nicht erreichbar

Am Mittwoch, 30.09.2020 findet eine Inhouse-Schulung bei der Abteilung Service des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz statt. Daher sind die dortigen ...

new: 29.09.2020 Ordnungsamt Koblenz: 12 Verstöße bei Jugendschutzkontrollen festgestellt;

Gaststätten sind angesichts der Pandemie zu voll

„Es ist schockierend, wie einfach ...

new: 29.09.2020 Online-Reservierung von Schwimmzeiten

Ab Montag, den 05. Oktober 2020 ist es möglich, Schwimmzeiten für das Beatusbad online über die Internetseite der Stadt Koblenz zu buchen. ...

Straßenbauarbeiten im „Bisholderweg“

In der Zeit vom 05. bis 19.10.2020 wird im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz der Fahrbahnbelag im „Bisholderweg“ ...

Acht Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern acht Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 28.09.2020, 10.00 Uhr). Das sind somit drei ...

Ab 1. Oktober Insolvenzantrag größtenteils wieder Pflicht

IHKs: Unternehmen haben Chance auf Sanierung Zu Beginn der Corona-Krise war es eine Sofortmaßnahme der Bundesregierung ...

Frühstudium an der Universität in Koblenz auch im Wintersemester 2020/21

Trotz der durch die Corona-Pandemie notwendigen Bedingungen für die Gestaltung universitärer Lehre besteht an der Universität in Koblenz auch in ...

Hangsicherung in der Brentanostraße

In der Zeit vom 09. bis 23. Oktober werden in der Brentanostraße zwischen Haus Nr. 25 und der Zufahrt Klausenbergweg ...

Tempo 30 am Peter-Altmeier-Ufer

„Was man in der Kommunalpolitik als erstes lernen sollte, ist Geduld im Umgang mit der Stadtverwaltung. Am Beispiel der Kastorpfaffenstraße in der ...

Gelungene Veranstaltung zum Beethoven-Jahr in der Bibliothek

Am 22. September fand die erste Veranstaltung in der Stadtbibliothek nach dem Lockdown statt. „Du liebst mich doch wohl ein wenig…? Beethoven ganz ...

15 User online

Mittwoch, 30. September 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied