Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Brückensanierungen

Koblenz

IHK Koblenz fordert Gesamtkonzept zur Instandhaltung von Verkehrsbauten

Koblenz, 11. April 2019. Drei Brückensanierungen auf einen Schlag: Pendler, Unternehmer und Bürger in Koblenz leiden unter den zeitgleichen Bauarbeiten an der Pfaffendorfer Brücke, der Bendorfer Brücke und der Südbrücke – und werden auch in den kommenden Jahren noch dramatische Verkehrseinschränkungen hinnehmen müssen. Vor diesem Hintergrund fordert die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz die Erstellung eines Gesamtkonzepts zur Instandhaltung zentraler Infrastrukturbauten in der Region.
„Schon beim Beauftragen des Gutachtens zur Pfaffendorfer Brücke im Herbst 2018 hätte man alle Szenarien durchspielen und die nötigen Schritte für den Worst Case bedenken müssen“, kritisiert Arne Rössel, Hauptgeschäftsführer der IHK Koblenz. „Für die Einpendlerstadt Koblenz ist das aktuelle Verkehrschaos eine Katastrophe. Unsere Mitgliedsunternehmen sind darauf angewiesen, dass ihre Mitarbeiter zuverlässig und pünktlich zur Arbeit kommen.“ Zugleich würden Verzögerungen im Warentransport massive Kostensteigerungen verursachen, die zu Lasten der regionalen Wirtschaft gingen. Auch das Image der Einkaufsstadt Koblenz leide.

Die Stadt und die anderen Baulastträger müssen nun die nötigen Konsequenzen ziehen: „Mehr denn je zeigt sich, wie nötig eine umfassende, langfristige Instandhaltungsplanung für bedeutende Verkehrsbauten wäre“, so Rössel. „Abseits eines verantwortungsvollen Krisenmanagements sollte sich die Stadt nun schnellstmöglich ein detailliertes Bild vom Zustand aller wichtigen Verkehrsbauten – beispielsweise Tunnel, Rampen und weitere Brücken – machen und ein langfristiges Konzept für deren Wartung entwickeln.“
Verschärft wird die angespannte Situation dadurch, dass die Planungs- und Bauzeit für die Pfaffendorfer Brücke von Seiten der Stadt überaus optimistisch eingeschätzt werden. Bisher hat die Stadt noch nicht einmal das Planfeststellungsverfahren beantragt. „Ein solches Verfahren dauert im Idealfall zwei Jahre, kann jedoch auch bis zu fünf Jahre in Anspruch nehmen“, sagt Fabian Göttlich, Geschäftsführer Interessenvertretung bei der IHK Koblenz. Was die Bauzeit betreffe, so zeige die Erfahrung, dass auch hier realistischerweise mit Verzögerungen etwa durch ungünstige Witterungsbedingungen gerechnet werden müsse. „Die verantwortlichen Akteure sind gefordert, das Bauprojekt mit Weitblick anzugehen und nach besten Kräften Konzepte zu entwickeln, die einen möglichst störungsfreien Personen- und Warenverkehr sicherstellen“, so Göttlich weiter. „Spätestens zur BUGA 2029 sollte der Neubau der Pfaffendorfer Brücke fertig sein.“

Brückensanierungen

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 17.07.2019 Spezialbagger kommt vorerst nicht

Die Anlieferung des Bohrgerätes nach Neuendorf, die für die Morgenstunden des 18. Julis avisiert war, erfolgt vorerst ...

new: 17.07.2019 Duale Berufsausbildung

IHK Koblenz fordert eigene Berufsschulklasse für Kaufleute im E-Commerce Koblenz, 17. Juli 2019. „Kauffrau/-mann im E-Commerce“ – ...

new: 17.07.2019 Brücke wird freigegeben

Die neu erstellte Geh- und Radwegbrücke über die noch im Bau befindliche L52, wird am Freitag, 19. Juli für den Verkehr ...

new: 17.07.2019 Vollsperrung Gerichtsstraße:

Umfangreiche Sanierungsmaßnahmen am Amts-/Landgerichtsgebäude von Koblenz, erfordern im dortigen Bereich die ...

new: 16.07.2019 Universitätspreis für digital unterstützte Lehre

Dr. Sabine Bauer hat für ihre Lehrveranstaltung Projekt- und Forschungspraktikum „VisSim“ (Visualisierung und ...

new: 16.07.2019 Lesesommer in der StadtBibliothek Koblenz startet in die zweite Hälfte

Bereits seit fünf Wochen können Kinder und Jugendliche am Lesesommer in der StadtBibliothek Koblenz teilnehmen.  Auch in diesem Jahr ist die ...

new: 16.07.2019 Stadtteilbibliotheken und Fahrbücherei machen Sommerferien

Die drei Stadtteilbüchereien Horchheim, Karthause und Pfaffendorfer Höhe machen Sommerpause vom 1.7. bis 9.8.19. Die Fahrbücherei fährt ...

new: 16.07.2019 Ausbau der Zaunheimer Straße mit Stichstraßen und Linksabbiegespuren

Derzeit finden umfangreiche Bauarbeiten zur Erschließung einer Gewerbeansiedlung im Güterverkehrszentrum A61 statt. ...

Ausstellung „Verschweigen – Verurteilen“ im Rathaus zu sehen

Noch bis zum 26. Juli 2019 wird im Rathaus der Stadt Koblenz (Rathausgebäude I, Foyer vor dem Historischen Rathaussaal, ...

Verurteilung wegen mitgliedschaftlicher Beteiligung

 an einer ausländischen terroristischen Vereinigung ("Islamischer Staat") Der 1. Strafsenat – ...

vhs-Seminar kürte „Hauswein“ für PRO KONSTANTIN

Da sich die Hausweine des Vereins PRO KONSTANTIN, die „Edition Fort Konstantin“, in den vergangenen Jahren einer gewissen Beliebtheit erfreut haben, ...

Reisevertrag - vorformulierte "Trinkgeldempfehlung"

eines Reiseveranstalters in Form einer Widerspruchslösung ist unwirksam Die vom Reiseveranstalter für eine Kreuzfahrt vorformulierte ...

Produktdesignpreis Rheinland-Pfalz 2019

Wettbewerb für herausragende Designleistung – Anmeldefrist endet am 2. August Koblenz. Das Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch das Ministerium ...

Das Theater Koblenz ist vom 15. Juli bis zum 29. August 2019 in den Spielzeitfer

Während der Vorstellungsbetrieb ruht, wird die Zeit für dringend notwendige Reparaturen, Wartungs- und ...

Handwerksmeister überprüfen Qualifikationen

Modellversuch ValiKom Transfer: Auch die Handwerkskammer (HwK) Koblenz ist dabei KOBLENZ. Die Berufswelten wachsen immer weiter zusammen. Das bringt auch ...

Buslinienverkehr führt zur Erhöhung des Gemeindeanteils beim Straßenausbau

Pressemitteilung Nr. 27/2019 Im Rahmen der Erhebung von Ausbaubeiträgen müssen Gemeinden bei der Festlegung ihres ...

5 User online

Donnerstag, 18. Juli 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied