Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Brückensanierungen

Koblenz

IHK Koblenz fordert Gesamtkonzept zur Instandhaltung von Verkehrsbauten

Koblenz, 11. April 2019. Drei Brückensanierungen auf einen Schlag: Pendler, Unternehmer und Bürger in Koblenz leiden unter den zeitgleichen Bauarbeiten an der Pfaffendorfer Brücke, der Bendorfer Brücke und der Südbrücke – und werden auch in den kommenden Jahren noch dramatische Verkehrseinschränkungen hinnehmen müssen. Vor diesem Hintergrund fordert die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz die Erstellung eines Gesamtkonzepts zur Instandhaltung zentraler Infrastrukturbauten in der Region.
„Schon beim Beauftragen des Gutachtens zur Pfaffendorfer Brücke im Herbst 2018 hätte man alle Szenarien durchspielen und die nötigen Schritte für den Worst Case bedenken müssen“, kritisiert Arne Rössel, Hauptgeschäftsführer der IHK Koblenz. „Für die Einpendlerstadt Koblenz ist das aktuelle Verkehrschaos eine Katastrophe. Unsere Mitgliedsunternehmen sind darauf angewiesen, dass ihre Mitarbeiter zuverlässig und pünktlich zur Arbeit kommen.“ Zugleich würden Verzögerungen im Warentransport massive Kostensteigerungen verursachen, die zu Lasten der regionalen Wirtschaft gingen. Auch das Image der Einkaufsstadt Koblenz leide.

Die Stadt und die anderen Baulastträger müssen nun die nötigen Konsequenzen ziehen: „Mehr denn je zeigt sich, wie nötig eine umfassende, langfristige Instandhaltungsplanung für bedeutende Verkehrsbauten wäre“, so Rössel. „Abseits eines verantwortungsvollen Krisenmanagements sollte sich die Stadt nun schnellstmöglich ein detailliertes Bild vom Zustand aller wichtigen Verkehrsbauten – beispielsweise Tunnel, Rampen und weitere Brücken – machen und ein langfristiges Konzept für deren Wartung entwickeln.“
Verschärft wird die angespannte Situation dadurch, dass die Planungs- und Bauzeit für die Pfaffendorfer Brücke von Seiten der Stadt überaus optimistisch eingeschätzt werden. Bisher hat die Stadt noch nicht einmal das Planfeststellungsverfahren beantragt. „Ein solches Verfahren dauert im Idealfall zwei Jahre, kann jedoch auch bis zu fünf Jahre in Anspruch nehmen“, sagt Fabian Göttlich, Geschäftsführer Interessenvertretung bei der IHK Koblenz. Was die Bauzeit betreffe, so zeige die Erfahrung, dass auch hier realistischerweise mit Verzögerungen etwa durch ungünstige Witterungsbedingungen gerechnet werden müsse. „Die verantwortlichen Akteure sind gefordert, das Bauprojekt mit Weitblick anzugehen und nach besten Kräften Konzepte zu entwickeln, die einen möglichst störungsfreien Personen- und Warenverkehr sicherstellen“, so Göttlich weiter. „Spätestens zur BUGA 2029 sollte der Neubau der Pfaffendorfer Brücke fertig sein.“

Brückensanierungen

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 23.04.2019 Sachstand Sanierung Denkmal Deutsches Eck

Gutachten wird Entscheidung bringen Die Diskussion über Sinn oder Unsinn um das Deutsche Eck ist erfreulicherweise seit Jahren verstummt. Man kann das ...

Prof. Dr. Stefan Wehner offiziell in das Amt des Vizepräsidenten

 an der Universität Koblenz-Landau eingeführt Im Rahmen eines Festakts wurde Prof. Dr. Stefan Wehner am Mittwoch, 17. April  2019, ...

Fußgängerampel Wallersheimer Weg

Die Fußgängerlichtsignalanlage Wallersheimer Weg in der Nähe der Einmündung Nauweg wird derzeit umgebaut. ...

Starke Pflege sucht starke Pflege!

GK-Mittelrhein lädt zum Kennenlernen in die Eifelblock-Kletterhalle nach Koblenz ein KOBLENZ. Wer kann schon seinem zukünftigen Pflegedirektor die ...

Schieneninfrastruktur:

IHKs Saarland und Koblenz sprechen sich für Elektrifizierung der Nahetalstrecke aus Koblenz, 16. April 2019. Für ...

Windenergieanlagen in der Gemeinde Horn dürfen nicht gebaut werden

Pressemitteilung Nr. 14/2019 Die Kreisverwaltung des Rhein-Hunsrück-Kreises erteilte der Rechtsvorgängerin der ...

Haben Marktschreier Vorrang vor Koblenzern?

Die Bemühungen der Stadt Koblenz eine attraktive Freizeitmesse für die Stadt und die Umgebung hinzubekommen, ist vom Grundsatz her eigentlich ...

3. Zusammentreffen des ehrenamtlichen Kulturforums

Ehrenamtliches Engagement ist ein wichtiger Bestandteil der Gesellschaft und macht unsere Stadt liebens- und lebenswert. Daher ...

sitzung des ausschusses für schule, kultur und sport

Sitzung des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport des Städtetages Rheinland-Pfalz
(Koblenz: 09.04.2019) Die ...

Qualität des weiterbildenden Fernstudiengangs Energiemanagement

an der Universität in Koblenz weiter gesichert Nach erfolgreicher Überprüfung reakkreditierte die Foundation ...

Temporäre Feuerwache auf rechter Rheinseite

Ab Dienstag, den 23.04.2019 wird auf der rechten Rheinseite eine temporäre Feuerwache der Berufsfeuerwehr eingerichtet. Die ...

Vom positivem Beispiel lernen

Die Arbeit eines sogenannten Nachtbürgermeisters ist für viele Städte eine Selbstverständlichkeit geworden. In Koblenz ist der Antrag zur ...

Vollsperrung der Pfaffendorfer Brücke für eine Nacht

In der Nacht von Dienstag, 16. auf Mittwoch, 17. April wird die Pfaffendorfer Brücke zwischen 21.45 Uhr und 5.30 Uhr ...

Befragung zeigt: Mentorinnen-Tätigkeit bestärkt MINT-Karriere

Mentoren geben ihre Erfahrungen und ihr Wissen an jüngere Nachwuchskräfte weiter - im Falle des Ada-Lovelace-Projekts ...

Pflege macht Angehörige körperlich und seelisch krank

Koblenz, 15. April 2019 – Pflegende Angehörige in Koblenz sind öfter krank als Menschen, die nicht pflegen ...

Relaunch der IHK-Ausbildungskampagne

„Durchstarter“ mit neuem Design und Konzept Koblenz, 15. April 2019. „Wir machen Ausbildung!“ Unter diesem Slogan steht seit April ...

11 User online

Mittwoch, 24. April 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied