Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Bürgermeisterin ehrt Helfer von Warmes von Herzen

Koblenz

Bürgermeisterin Marie-Therese Hammes-Rosenstein (auf dem Foto 3. von links) hat die Helferinnen und Helfer der Benefizveranstaltung für Menschen ohne Wohnung „Warmes von Herzen" im Jobcenter der Stadt Koblenz geehrt. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer arbeiten überwiegend beim Jobcenter Stadt Koblenz und erhielten eine Dankesurkunde aus den Händen der Bürgermeisterin.

„Warmes von Herzen" ist eine Wohltätigkeitsveranstaltung für Menschen ohne Wohnung bzw. in prekären Wohnverhältnissen. Sie wird von zahlreichen namhaften Koblenzer Sponsoren unterstützt und findet traditionell in den Räumlichkeiten des Gesundheits- und Ernährungszentrums der Handwerkskammer zu Koblenz statt. Den rund 130 Gästen servieren die Helfer und ehrenamtliche Spitzenköche aus der Region ein kostenloses mehrgängiges Menü. Die weihnachtliche Feier wird außerdem von ehrenamtlichen Musikern und Künstlern, teilweise ebenfalls Mitarbeiter des Jobcenters Stadt Koblenz, mit einem kleinen Programm begleitet.

Die Gäste kommen sehr gerne und nutzen die Gelegenheit, Gespräche mit den Helfern, den Offiziellen und Initiatoren der Veranstaltung „Warmes von Herzen" zu führen. Das empfinden alle als Bereicherung weil auch so Hemmschwellen und Berührungsängste auf beiden Seiten abgebaut werden.

Vor einigen Jahren war drei Freunden die Idee für die Aktion „Warmes von Herzen" während eines Grillabends gekommen. Sie wollten etwas für Menschen tun, die am Rande unserer Gesellschaft leben. So wandten sich die drei, Spitzenkoch und Jobcenter-Mitarbeiter Jean-Luc Mundel (links), Jobcenter-Mitarbeiter Wolfgang Kirtschl und SWR-Redakteur Andreas Wandow an die Wohlfahrtsverbände, um ihre Anregung vorzustellen. Die Idee kam sofort gut an und so wurde aus ihr Realität.

„Ich möchte Ihnen ganz herzlich Danke sagen, denn mit der Aktion werden Menschen Wert geschätzt, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen", so Bürgermeisterin Hammes-Rosenstein. „Ich werde auch weiterhin als Schirmherrin zur Verfügung stehen und diese Traditionsveranstaltung nicht nur mit Worten, sondern auch wie bisher durch aktive Mithilfe vor Ort und bei den Vorbereitungen unterstützen. Schließlich ist diese Veranstaltung für viele unserer Mitbürger das Highlight der Weihnachtszeit".
„Auch ich bin einfach nur stolz auf meine Mitarbeiter, die sich neben ihrer täglichen Arbeit mit und für unsere Kunden auch noch zusätzlich in ihrer Freizeit dermaßen sozial engagieren", so Manfred Stein (2. v.r.), Geschäftsführer des Jobcenters Stadt Koblenz.

Selbstverständlich wird „Warmes von Herzen" auch in diesem Jahr wieder stattfinden, die Vorbereitungen laufen bereits jetzt auf Hochtouren. Für die Jubiläumsveranstaltung haben sich die Organisatoren um Mundel schon einige Besonderheiten einfallen lassen, die sie aber jetzt noch nicht Preis geben wollen.

Nähere Auskünfte zu dieser Veranstaltung erteilt der Arbeitskreis „Menschen ohne Wohnung", das Jobcenter Stadt Koblenz, die ortsansässige Arbeiterwohlfahrt sowie der Caritasverband Koblenz. Auch mögliche Sponsoren für Essen oder die Weihnachtspäckchen können sich ebenfalls an die Vorgenannten wenden.

Bürgermeisterin ehrt Helfer von Warmes von Herzen

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 02.04.2020 45 COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 45 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. Dies sind im Vergleich zu gestern, 5 Patienten weniger ...

new: 02.04.2020 Freiwillige „Sonderschicht“ bei der Zulassungsstelle

Die aktuelle Situation macht auch bei den ansonsten eher fest strukturierten Behörden besondere Maßnahmen ...

new: 02.04.2020 koveb stattet 29 Dieselbusse mit SCR-Katalysatoren aus

 - Verkehrsunternehmen trifft Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität in ...

new: 01.04.2020 COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern-5

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 50 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: 01.04.2020, 15.00 ...

new: 01.04.2020 Lichtsignalanlage an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Ring / Südallee und Casinostra

 - Erneuerung Steuergerät

Die Lichtsignalanlage an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Ring ...

new: 01.04.2020 Erlass von Elternbeiträgen für Kindertagesstätten/Kindertagespflege/Betreuende

 Grundschule und Mittagsverpflegung für April 2020

Die zur Eindämmung der ...

new: 01.04.2020 Erhöhtes Kurzarbeitergeld durch Eintragung von Kinderfreibeträgen

 Finanzämter bieten vereinfachte Form für Anträge auf Lohnsteuerermäßigung Derzeit werden viele ...

new: 01.04.2020 Lastschrifteinzug bei der Umsatzsteuervoranmeldung vermeiden

Erleichterungen für von Corona betroffene Unternehmen Die rheinland-pfälzischen Finanzämter führen bei ...

Einrichtung einer zentralen Pflegeeinrichtung für Heimbewohner

Stadt Koblenz und Landkreis Mayen-Koblenz planen für den Fall eines schweren Corona-Ausbruchs in Pflegeheimen eine ...

COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern-4

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 50 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: 31.03.2020, 11.00 ...

Vorübergehende Zusammenlegung der Parkzonen

 9A und 9B mit den Parkzonen 10A und 10B

In Folge von Baumaßnahmen im Bereich der ...

Instandsetzung des Gehwegbelags auf der Horchheimer Eisenbahnbrücke

Das Tiefbauamt der Stadt Koblenz lässt auf dem Gehweg der Horchheimer Eisenbahnbrücke Instandsetzungsarbeiten am Belag durchführen. Die Arbeiten ...

Karfreitagswoche Biotonnen werden früher entleert

Die Braunen Tonnen werden in der 15. Kalenderwoche (Karwoche) früher entleert als üblich. Die Reviere, die dienstags bis freitags entleert werden, ...

vhs Koblenz schult online

Nachdem die ersten Online-Schulungen für die Dozentinnen Dozenten für den Umgang mit der vhs-cloud erfolgreich absolviert wurden, stehen auch schon ...

COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern-3

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 55 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: 30.03.2020, 11.00 ...

Große Unterstützung von Koblenzer Vereinen

Die Näher*innen der Koblenzer Karnevalsvereinen, die der AKK angehören, starten mit der Produktion von Mundschutzmasken. Hierzu verwenden sie Stoffe ...

19 User online

Freitag, 03. April 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied