Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Da steht ein Pony auf dem Flur…

Koblenz

Vierbeiniger Besuch im Wohnstift St. Martin weckt ungeahnte Reaktionen

KOBLENZ. Es gibt viele Freizeit- und Bewegungsangebote, die den Bewohnern im Wohnstift St. Martin den Tag bereichern, aber der Ponybesuch steht ganz oben auf der Beliebtheitsskala. „Kleiner Donner“ und „Zina“ kommen regelmäßig zu Besuch. „Es ist für unsere Bewohner immer ein ganz besonderes Erlebnis, wenn die Ponys kommen. Wir starten schon morgens gemeinsam mit den Vorbereitungen. Da werden Apfel- und Möhrenstücke kleingeschnitten, um sie später an die Ponys zu verfüttern. So kommt jeder, der möchte, in einen engen ganz persönlichen Kontakt mit den Tieren“, berichtet die Einrichtungsleiterin Vanessa Wilsch begeistert.

Ana Järke bringt viel Freude mit ihren Therapieponys in das Wohnstift St. Martin.

Möglich macht das Ana Järke vom Reit- und Therapiezentrum „Der Hufeisenweg“ in Lonnig. „Unsere Ponys sind Therapiepferde und speziell ausgebildet, um mit psychisch und körperlich Erkrankten zu arbeiten“, erzählt sie. „Zusätzlich habe ich mit ihnen trainiert, um in Räume gehen zu können.“ Anstoß zu der Idee der Ponybesuche war ein Patient, der bei Ana Järke in der Reittherapie war und dann Gast im Hospiz wurde. Sein großer Wunsch war es, noch einmal „sein Pony“ zu sehen. „Den Wunsch wollte ihm das Team aus dem Hospiz erfüllen und hat mich angerufen.

Da ich viele Jahre in der Sterbebegleitung gearbeitet habe, war ich sofort dabei. Ich dachte allerdings wir gehen in den Garten, aber da der Herr bettlägerig war, sind wir zwei in sein Zimmer – und so fing alles an.“ Seitdem besucht Ana Järke regelmäßig das Stationäre Hospiz in der Kurfürstenstraße und geht im Anschluss in das nahgelegene Wohnstift St. Martin. „Es macht so viel Freude, die Menschen strahlen zu sehen, wenn wir kommen. In dieser Zeit sind sie symptomfrei und es werden Erinnerungen geweckt, die ungeahnte Reaktionen hervorrufen können. Einmal kam ich mit meinem Pony zu einem dementen 92-Jährigen, der schon lange teilnahmslos und stumm war. Da bückt er sich plötzlich aus seinem Stuhl runter, hebt den Huf hoch und meint ‘ich brauche eine Raspel’ – früher war er Hufschmied. Wir waren alle zu Tränen gerührt. Das sind Momente, die auch für die Betreuer und Angehörigen so wertvoll sind und mich persönlich immer wieder in meiner Arbeit bestärken.“

Das Wohnstift St. Martin gehört unter der Marke Seniocura zum Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein. Seniocura sind die Seniorenhäuser und die Einrichtungen des Betreuten Wohnens in Koblenz, Boppard und Nastätten zugeordnet. Stiftmobil, der ambulante Pflegedienst in Koblenz und Boppard mit Umgebung, komplettiert das Angebot.

Da steht ein Pony auf dem Flur…

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

Unterdurchschnittlich viele Beschäftigte krank

Koblenz, 16. Oktober 2019 – Die Beschäftigten in Koblenz waren im Jahr 2018 seltener krankgeschrieben als im ...

HRcamp der IHK und IHK-Akademie Koblenz

110 Personaler tauschen sich zu Trends in der Personalentwicklung aus Koblenz, 16. Oktober 2018. Wie sieht gute Personalarbeit heute aus – und welche ...

Stadion Oberwerth ausgezeichnet von der Deutschen Schulsportstiftung

Die Deutsche Schulsportstiftung hat anlässlich von 50 Jahren „Jugend trainiert für Olympia“ das Stadion ...

Eilantrag von FWG/BüFEP-Fraktion gegen Beschlüsse des Bad Kreuznacher Stadtrates

Eilantrag von FWG/BüFEP-Fraktion gegen Beschlüsse des Bad Kreuznacher Stadtrates abgelehnt Pressemitteilung Nr. ...

Straßenbauarbeiten in der Friedrich-Gerlach-Straße

In der Zeit vom 21.10.2019 bis 04.11.2019 wird im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz der Fahrbahnbelag in der Friedrich-Gerlach-Straße in ...

VHS Koblenz startet wieder mit kaufmännischen Qualifizierungskursen

Die berufliche Weiterbildung gehört seit über 50 Jahren zum Bildungsauftrag der Volkshochschulen. Im August startet die VHS Koblenz wieder mit ...

Baumfällarbeiten in Ehrenbreitstein, Kolonnenweg muss voll gesperrt werden.

Der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen führt ab Mittwoch, 16. bis voraussichtlich Freitag, 18.10.2019 Baumfällarbeiten im ...

Herzlich Willkommen, liebe Erstsemester!

Über deutlichen Zuwachs kann sich die Universität in Koblenz freuen: Rund 1.300 Erstsemester starten zum ...

Willkommensdinner für Studierende

Erstmals veranstalten die Stadt Koblenz, das Studierendenwerk und die beiden Hochschulen zum Beginn des Wintersemesters ein ...

Stadt im Werden

BUGA-Exkursion Da der neue, bisherige Anteil innerhalb des BUGA-Geländes  besonders interessant für den Verein „Gemeinsam Wohnen in der ...

2. Orientalisches Frauenfilm-Festival vom 17.-21. Oktober 2019

im Odeon-Apollo-Kino Koblenz. Das einzige Festival in Koblenz und Umgebung, das vom 17. bis zum 21. Oktober 2019 Filme preisgekrönter Regisseurinnen und ...

Vorbereitungslehrgang "Staatlich geprüfte/r Hauswirtschafter/in"

- Informationsveranstaltung Ab dem 08.01.2020 führt die Volkshochschule Koblenz erneut ihren bewährten zehnmonatigen Vorbereitungslehrgang durch, ...

Entlassung eines Soldaten auf Zeit wegen Verweigerung

Entlassung eines Soldaten auf Zeit wegen Verweigerung des Handschlags gegenüber Frauen
Pressemitteilung Nr. 26/2019 Die ...

Vollsperrung auf der Karthause wird aufgehoben - Linie 2 der koveb fährt übliche

Die seit Dienstag, 01.10.2019 laufenden Bauarbeiten im Bereich Karthause Löwentor/Am Spitzberg werden am 11.10.2019 ...

Baustelle Clemensstraße - Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Pfuhlgasse

Am Sonntag, 20.10.2019 wird von 6:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Bereich Clemensstraße 26 – 32 ein 65 m hoher Baukran aufgebaut. Aus diesem Anlass wird die ...

Änderung der Reihenfolge beim Einbau der elektrischen Poller

(11.10.2019) Im Rahmen der Verkehrsberuhigung in der Altstadt laufen seit der 38. Kalenderwoche 2019 die Bauarbeiten zum Setzen der neuen elektrischen ...

8 User online

Samstag, 19. Oktober 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied