Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Die Festungsstadt Koblenz europaweit bekannt machen

Koblenz

Anlässlich der zweijährigen Mitgliedschaft der Stadt Koblenz im Europäischen Netzwerk für Festungstourismus und Festungsmarketing „Forts2Market“ e.V. fand am Mittwoch, 5. Juni 2019 auf Initiative der Kulturdezernentin PD Dr. Margit Theis-Scholz eine Informationsveranstaltung auf Fort Konstantin statt. Rund 20 maßgebliche Akteure aus u.a. Denkmalpflege, Grünflächenverwaltung, Stiftung Denkmalschutz, Kulturamt, Wirtschaftsförderung, Tourismus und Fördervereinen der Festungsanlagen trafen sich zum Austausch über den Dächern der Stadt.
Dabei ging es neben der Vermarktung im Rahmen der Europäischen Kulturroute FORTE CULTURA ®  vor allem um die Vernetzung innerhalb der städtischen Ämter und relevanter Institutionen. Nach einem Impulsvortrag von Dirk Röder, Vorstandsmitglied des Vereins „Forts2Market“ diskutierten die Teilnehmer lebhaft über die potentielle Entwicklung insbesondere der kleineren Festungsteile und über mögliche Umsetzung die durch das Netzwerk gefördert werden kann.

Koblenz-Touristik GmbH

So ging es um die mögliche Weiterentwicklung von Fort Asterstein als Kulturort im Zusammenhang mit der BUGA 2029 ebenso wie um die Nutzungserweiterung von Fort Konstantin und die Einbeziehung der Feste Kaiser Franz in die Vermarktung. Als Grundlage für die touristische Vermarktung der Festungsanlagen wird neben der Instandsetzung die Verknüpfung und der zukünftig regelmäßig stattfindende Austausch aller Beteiligten über die Entwicklungsmöglichkeiten der Festungsteile gesehen.
Einigkeit bestand darin, dass die Veranstaltung den Auftakt für ein städtisches Festungs-Netzwerk bilden sollte und dass es dazu einer stärkeren Zusammenarbeit und Koordination aller Beteiligten bedarf. Ein weiteres Treffen soll deshalb schon im Herbst 2019 stattfinden.
Koblenz ist mit der Festung Ehrenbreitstein und den weiteren Festungen im Stadtgebiet ein wichtiger Partner für das europäische Festungs-Netzwerk, das europaweit knapp 1500 Festungen und befestigte Städte und Anlagen auflistet.
In weiteren Fortsetzungsterminen sollen die entstandenen Ideen künftig im gemeinsamen Austausch weiterverfolgt und kommuniziert werden.

Die Festungsstadt Koblenz europaweit bekannt machen

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

Lange Nacht der Volkshochschule in der vhs Koblenz am 20. September

Flamenco, Fake News, 3 D Druck, Japanisch und mehr
Die erste bundesweite Lange Nacht am 20.09.2019 findet aus Anlass des ...

Erfolg im Bund-Länder-Programm:

Universität Koblenz-Landau erhält sechs Millionen Euro für sechs Tenure-Track-Professuren Im bundesweiten ...

Wahl zum Beirat für Migration und Integration

– 4 Listen und ein Einzelbewerber sind zugelassen Am 12.09.2019 hat der Wahlausschuss zur Wahl des Beirates für Migration und Integration in der ...

Methodisch gegen Mobbing vorgehen

(13.09.2019) Die Stadt Koblenz hat gestern gemeinsam mit den Landkreisen Mayen-Koblenz und Neuwied eine Fortbildung zum professionellen Umgang mit mobbing ...

Klimademo am 20. September

Eine weitere „Fridays for Future“-Demonstration findet am Freitag, 20. September statt.
Ab 11:55 Uhr startet die ...

Luisa und Maila kamen im Doppelpack

Eltern und Kemperhof freuen sich über das 1000. Kind KOBLENZ. Zwillinge sind schon etwas Besonderes, aber dass sie als 999. und 1000. Kind in diesem ...

Große Potenziale für Elektromobilität in der Stadtverwaltung Koblenz

(11.09.2019) Durch die Nutzung von Elektrofahrzeugen für dienstliche Fahrten können zukünftig die Kosten und der Schadstoffausstoß der ...

Neu veröffentlicht: Der Atelier- und Galerieführer für Koblenz und Region

(11.09.2019) Erstmalig bietet eine Broschüre einen umfassenden Überblick über die vielfältige, facettenreiche und breit aufgestellte ...

Kita-Bedarfsplanung 2019-2021 in Koblenz

Im Rahmen einer Pressekonferenz stellte Bürgermeisterin Ulrike Mohrs gemeinsam mit Martina Schüller (Leiterin des Amtes für Jugend, Familie, ...

Gelungener Rundgang am Tag des offenen Denkmals

Passend zum diesjährigen Motto für den Tag des offenen Denkmals „Modern(e): Umbrüche in Kunst und ...

15. Petersberger Industriedialog der IHKs

Der industrielle Mittelstand im globalen Wettbewerb: Diskussion mit zwei Wirtschaftsministern Königswinter, 10. September 2019: Welche Herausforderungen ...

Kein Durchfahrtsverbot für Lkw in Straßenhaus

Pressemitteilung Nr. 32/2019 Der Landkreis Neuwied durfte von der Anordnung eines Durchfahrtsverbotes für Kfz ab ...

Straßenbauarbeiten "Auf dem Forst"

In der Zeit vom 16.09.2019 bis 25.09.2019 wird im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz der Fahrbahnbelag in der ...

Kurse der vhs

Kreative Gestaltung eigener Webseiten ohne Programmierkenntnisse
Sie möchten gerne eine eigene Webseite kreativ erstellen, ...

Gemeinsam musizieren in den Herbstferien

NEUWIED. Keine Musik in den Ferien? Das muss nicht sein. Die Musikschule der Stadt Neuwied lädt alle interessierten ...

Sondereinsatz Prostitutionsbetriebe und Sperrgebiet

Ordnungsamt, Polizei und Bauaufsicht kontrollieren Prostitutionsbetriebe und die Einhaltung der ...

13 User online

Sonntag, 15. September 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied