Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme

Koblenz

Koblenz erhält Mittel aus Förderprogramm „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“

Im Rahmen des „Nationalen Forum Diesel“ sowie im Gespräch der Bundesregierung mit den Ländern und Kommunen zur Luftreinhaltung wurde im Jahr 2017 vereinbart, dass der Bund die Kommunen bei der Gestaltung nachhaltiger und emissionsarmer Mobilität unterstützt.
Aus dem Förderprogramm „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“ erhält die Stadt Koblenz eine Förderung für die Digitalisierung von Lichtsignalanlagen in Koblenz. Das Original des Förderbescheids überbrachte der Bundestagsabgeordnete Josef Oster kürzlich Oberbürgermeister David Langner.

Baudezernent Bert Flöck wusste seit längerem, dass die Stadt Koblenz durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur Mittel erhält. Flöck freut sich über die Berücksichtigung beim Sofortprogramm Saubere Luft 2017-2020 und dankt dem Fördergeber für die Unterstützung.
 
In der Innenstadt und den angrenzenden Stadtteilen werden an 25 ausgewählten Lichtsignalanlagen Optimierungen, Modernisierungen und Digitalisierungen durchgeführt. Das Ziel ist die verkehrsbedingten Stickstoff-Belastungen zu reduzieren.
Eine planerische Überarbeitung der einzelnen Lichtsignalanlagen ermöglicht eine Beseitigung von lokalen Leistungsfähigkeitsengpässen, eine Verflüssigung des Verkehrs, eine Optimierung von Grünen Wellen, eine Ausweitung der Busbeschleunigungsmaßnahmen und eine Steigerung der Verkehrsqualität für alle Verkehrsteilnehmer. Eine Modernisierung und Digitalisierung bietet die Möglichkeit einer schnelleren und sicheren Kommunikation zwischen dem Verkehrsrechner und den einzelnen Lichtsignalanlagen. Zudem wird die Verkehrssicherheit und die Betriebssicherheit erhöht.
 
Die Umsetzung soll bis 2024 erfolgen, wobei bereits 2018 und 2019 einige Modernisierungen realisiert werden konnten. Zum Beispiel fallen die bereits erneuerten Lichtsignalanlagen auf der Schlachthofstraße und die Verbesserung der Kommunikationseinrichtung zwischen dem städtischen Verkehrssteuerrechner und den einzelnen Lichtsignalanlagen mit unter das Förderprogramm.
 
Für das Jahr 2020 ist zum Beispiel für den Erhalt der Betriebssicherheit die Erneuerung der Steuerungstechnik an dem Knotenpunkt Hohenzollernstraße / Rizzastraße vorgesehen, zudem ist eine neue Signalplanung mit dem Schwerpunkt der Busbeschleunigung beabsichtigt.
Des Weiteren erfolgt an der Lichtsignalanlage Görgenstraße / Clemensstraße / Pfuhlgasse eine Anpassung der Signalplanung. Aufgrund der Ausweitung des Nahverkehrskonzeptes der Stadt Koblenz ab Dezember 2020 müssen an diesem Knotenpunkt in Zukunft mehr Busse abgewickelt werden können. Dazu wird die Funkkommunikation zwischen den Bussen und der Steuerung der Lichtsignalanlage ausgebaut.
 
Ein neuer Linksabbieger wird an der Lichtsignalanlage August-Horch-Straße / Carl-Zeiss-Straße eingerichtet.
An dem Knotenpunkt Mainzer Straße / Hohenzollernstraße finden umfangreiche Umbaumaßnahmen und Modernisierungen statt. Mit dieser Maßnahme soll besonders der Radverkehr gestärkt werden.
 
Insgesamt sind Digitalisierungen an 25 Anlagen vorgesehen. Dafür sind Kosten von rund 920.000 EUR geplant. Die Zuschusshöhe beträgt exakt 643.702,00 EUR, dies entspricht einer Förderquote von 70 %.

Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 19.02.2020 Einzelne Heilbehandlungen neben gerätegestützter Krankengymnastik

nur mit spezieller Diagnose beihilfefähig Pressemitteilung Nr. 5/2020 Leistungen für gerätegestützte ...

new: 19.02.2020 Bodenrichtwerte 2020 – Was ist mein Grundstück wert?

Für das Stadtgebiet von Koblenz liegen seit Februar die neuen Bodenrichtwerte 2020 vor. Sie spiegeln den Wert des Richtwertgrundstückes der jeweiligen ...

new: 18.02.2020 Qualitätssiegel für die Ausbildung in Hotellerie und Gastronomie

Ausbildungsbetriebe werden aufgefordert, sich für die Auszeichnung zu bewerben   Koblenz, 18. Februar 2020. Noch bis ...

new: 18.02.2020 Geländererneuerung Mainzer Straße

In der Mainzer Straße, dort wo Laubach und Bahn überbrückt werden, muss ein Geländer erneuert werden. Daher wird an mehreren Tagen die ...

new: 18.02.2020 Diesel - die Motor- und Fahrzeugherstellerin kann nicht erfolgreich geltend mach

dass im Falle einer Haftungsfeststellung die Gefahr einer exorbitanten Kumulation von Schadensersatzansprüchen ...

new: 18.02.2020 Sanierungsarbeiten in der Lorenz-Kellner-Straße

Noch bis Ende März dauern die Bauarbeiten in der Lorenz-Kellner-Straße von der Eduard-Müller-Straße bis zur Foelixstraße. Die ...

new: 18.02.2020 Verein des Monats im Internet vorstellen

Viele Koblenzerinnen und Koblenzer engagieren sich ehrenamtlich. Oft geschieht dies im Rahmen eines Vereins, die sich in der Rhein-Mosel-Stadt auf fast 600 ...

new: 18.02.2020 Entwicklung der Stadtbibliothek im abgelaufenen Jahr war positiv

Die Stadtbibliothek in Koblenz zieht eine positive Bilanz des Jahres 2019. 462.000 Besucher zählten die Einrichtungen der ...

new: 18.02.2020 Brücken schlagen mit Migranten in Freiwilligendiensten

Freiwilligendienste (BFD, FÖJ, FSJ) erfreuen sich deutschlandweit in allen Altersgruppen zunehmend großer ...

GK-Mittelrhein beauftragt Sana Kliniken AG mit dem Management

Drittgrößter privater Klinikbetreiber stärkt die Position des Maximalversorgers und sichert ...

Koblenz feiert das 250. Geburtsjubiläum von Ludwig van Beethoven

Kürzlich stellte die Kultur- und Bildungsdezernentin PD Dr. Theis-Scholz im Mutter-Beethoven-Haus in Ehrenbreitstein vor ...

Sondersitzung des Stadtrates zum Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein gGmbH

Oberbürgermeister David Langner begrüßte die Koblenzer Ratsmitglieder zu einer Sondersitzung des Stadtrates, bei der das Gemeinschaftsklinikum ...

Was Testkäufe und Jugendschutzkontrollen in Koblenz bewirken

Jugendliche wollen gerne ihre Grenzen testen, sich mal richtig gehen lassen und sich erwachsen fühlen. Gerade um die ...

Jonathan Werle gewinnt beim Vorlesewettbewerb den Koblenzer Stadtentscheid

Beim 61. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels traten in der Stadtbibliothek Koblenz wieder 14 Schülerinnen und Schüler an, um den besten ...

Schließung des Forum Confluentes an Schwerdonnerstag und Rosenmontag

Die im Forum Confluentes ansässigen Institutionen – Koblenz-Touristik, Mittelrhein-Museum und Stadtbibliothek Koblenz ...

1000 Ruhebänke werden fit für den Frühling gemacht

Die Vorbereitungen auf den Frühling im Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen laufen: Während in den ...

4 User online

Mittwoch, 19. Februar 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied