Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Dr. Robert Rockenfeller von der Universität in Koblenz mit Preis ausgezeichnet

Universität

Mit dem Ars legendi-Fakultätenpreis für exzellente Hochschullehre in Mathematik und den Naturwissenschaften 2019 wurde Dr. Robert Rockenfeller von der Universität Koblenz-Landau im Fach Mathematik prämiert. Der Preis wird an Wissenschaftler vergeben, die sich durch herausragende, innovative und wegweisende Leistungen in Lehre, Beratung und Betreuung auszeichnen.

Rockenfeller ist als  wissenschaftlicher Mitarbeiter am Mathematischen Institut des Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau tätig und befasst sich auch damit, die Vorteile digitaler Lernmethoden am Institut konkret, umfassend und nachhaltig umzusetzen.

Universität Koblenz-Landau

So führte Rockenfeller in der Stochastik-Vorlesung das Konzept des Inverted Classroom ein: Er  bereitete die gesamte Vorlesung als 111 kurze Videosequenzen, die keine Vorlesungsmitschnitte waren, vor und stellte diese online. Die Studierenden hatten die Aufgabe, sich zu festgelegten Terminen bestimmte Videos anzusehen und deren Inhalte zu rezipieren. Anstelle einer Vorlesung wurde das so Erlernte in der Präsenzzeit intensiv vertieft, zum Beispiel mit Übungsaufgaben, Diskussionen oder Gruppenarbeiten. Diese Plenumsphasen starteten mit einer von Studierenden moderierten Frage- und Diskussionsrunde, in der alle Fragen an der Tafel gesammelt wurden. Anschließend arbeitet das gesamte Plenum an Lösungen.

Das Konzept der Projekt-orientierten Mathematik führte der Mathematiker in der Vorlesung „Modellieren/Simulieren“ ein: Mit Kollegen des European Consortium for Mathematics in Industry stellte Rockenfeller jeweils ein Realweltproblem vor, das anschließend von Studierendengruppen mit mathematischen Werkzeugen behandelt wurde. Vor Ort war der jeweilige Betreuer sowohl Ansprechpartner für die eigenen Studierenden als auch für die Gruppen, die das eigene Problem behandelten. Im Gegensatz zur klassischen Vorlesung stand der Lernstoff hier nicht fest. Die Studierenden waren aufgefordert, in Teamarbeit die zur Lösung nötigen mathematischen Grundlagen zu identifizieren, zu recherchieren und anzuwenden.

Parallel zur Umsetzung dieser Lernmethoden evaluierte Rockenfeller diese mit den Studierenden unter Unterstützung des universitären Methodenzentrums. Seine Veranstaltungen wurden mit gut bis sehr gut bewertet. Bereits dreimal wurde der wissenschaftliche Mitarbeiter daher mit dem Lehrpreis des Fachbereiches Mathematik/Naturwissenschaften der Universität Koblenz-Landau ausgezeichnet. Auf die Lehrpreise der Hochschuldidaktischen Arbeitsstelle, die ebenfalls für die Qualität der Lehre an der Universität Koblenz-Landau sorgt, bewarb er sich dreimal erfolgreich.

Als Mitglied des Fachbereichsrates Mathematik/Naturwissenschaften an der Universität in Koblenz, in dem auch Entscheidungen über die Qualität der Lehre gefällt werden, sowie als Mitglied der Fokusgruppen „Digitalisierung“, die sich um die Möglichkeiten, Perspektiven und Umsetzbarkeit der digital-unterstützten Lehre kümmert, unterstützt Rockenfeller den universitären Transformationsprozess in der Digitalisierung der Lehre.

Dieser starke Einsatz für eine exzellente Lehre fiel auch außerhalb der Universität auf: Die elfköpfige Fakultätenpreis-Jury aus Fachvertretern, Vertretern der Hochschuldidaktik sowie Studierenden war vom Umfang und der Tiefe des Engagements von Rockenfeller beeindruckt und zeigt mit seiner Ehrung jungen Mitarbeitern vor der Professur, dass sich das Engagement für exzellente Lehre lohnt.

Der Preis wird vom Stifterverband, der Deutschen Mathematiker-Vereinigung, der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, der Gesellschaft Deutscher Chemiker und dem Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland ausgelobt. Seit 2014 wird die Auszeichnung in den Kategorien Biologie, Chemie, Mathematik und Physik vergeben. Sie ist mit jeweils 5.000 Euro dotiert.

Dr. Robert Rockenfeller von der Universität in Koblenz mit Preis ausgezeichnet

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 17.05.2019 Informationsveranstaltung zu Special Olympics Landesspiele 2020 in Koblenz

Bürgermeisterin Ulrike Mohrs begrüßte kürzlich zahlreiche Vertreter Koblenzer Schulen, Sportvereinen, Sportfachverbänden, des ...

„Fridays for Future“-Demo am 24. Mai

Am Freitag, 24. Mai wird erneut eine Demo unter dem Motto „Fridays for Future, Klimaschutz“ in Koblenz ...

Stadtrat im Mai 2019

Städtisches Verkehrsunternehmen soll KOVEB und die Aussichtplattform Rhein-Mosel-Blick heißen Oberbürgermeister David Langner ...

René Marek & The Sugar Horses am 29.05.2019 fällt aus!

Aus organisatorischen Gründen muss die Veranstaltung René Marek & The Sugar Horses am Mittwoch, den 29. Mai 2019 im Café Hahn leider ...

Mit der Krankheit leben

Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs gründet Gruppe im Kemperhof – nächstes Treffen am 5. Juni KOBLENZ. Die Diagnose Krebs ist niederschmetternd und ...

HwK kritisiert staatlich festgelegte Mindestvergütung für Lehrlinge

Handwerkskammer Koblenz: Berufsbildungsmodernisierungsgesetz bleibt hinter Erwartungen des Handwerks zurück
KOBLENZ. Das ...

Landespflegekammer: BFI ist anerkannte Weiterbildungsstätte

Institut des GK-Mittelrhein bietet vielfältige Fort- und Weiterbildungen im Gesundheitssektor an KOBLENZ. Es bietet eine ...

Erneuerung der Hausanschlussleitungen in der Südallee

Im Vorlauf zur Umgestaltung der Südallee wurde im Jahr 2018 bereits der Mischwasserkanal in der Südallee, im Auftrag der Stadtentwässerung ...

Lesesommer vom 17. Juni bis 17. August 2019 in der StadtBibliothek Koblenz

 - Anmeldung zum LesesommerClub ist ab sofort möglich! Am 17. Juni startet der Lesesommer Rheinland-Pfalz. In diesem Jahr beteiligen sich 199 ...

Computervisualist der Universität in Koblenz ausgezeichnet

Jun.-Prof. Dr. Kai Lawonn vom Institut für Computervisualistik der Universität Koblenz-Landau wurde für seinen ...

Ein Riese schwächelt:

 Vitalisierung des Mammutbaums am Rheinufer hat begonnen Vermutlich wächst der stattliche Mammutbaum in den Rheinanlagen vor dem Schloss am Rhein, ...

Erweiterung der Städtischen Kita Pusteblume ihrer Bestimmung übergeben

Die Freude bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Kindern und den Elternvertretern war groß, als Bürgermeisterin Ulrike Mohrs die neuen ...

„Koblenz-Baut“ auf Facebook, Instagram und Twitter

Die Stadt Koblenz wird ab Dienstag, 14.05.2019 auf Facebook, Instagram und Twitter über laufende Bauprojekte in Koblenz ...

„Es könnte uns gut gehen“

– Erfolgreiche Theaterproduktion im JuBüZ Vom 10. – 12. Mai 2019 zeigte das Amateurschauspielensemble des Stadtteiltheaters Karthause im ...

Spezialist für Knochenerkrankungen

Prof. Dr. Andreas Kurth von der Wissenschaft ausgezeichnet
KOBLENZ. Im Rahmen des Osteologiekongresses 2019 ist Prof. Dr. ...

Regenbogenfahne am Rathaus aufgezogen

Am kommenden Freitag ist der Internationalen Tag gegen Homophobie, Biphobie, Interphobie und Transphobie. Aus diesem Anlass ...

6 User online

Sonntag, 19. Mai 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied