Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Dr. Robert Rockenfeller von der Universität in Koblenz mit Preis ausgezeichnet

Universität

Mit dem Ars legendi-Fakultätenpreis für exzellente Hochschullehre in Mathematik und den Naturwissenschaften 2019 wurde Dr. Robert Rockenfeller von der Universität Koblenz-Landau im Fach Mathematik prämiert. Der Preis wird an Wissenschaftler vergeben, die sich durch herausragende, innovative und wegweisende Leistungen in Lehre, Beratung und Betreuung auszeichnen.

Rockenfeller ist als  wissenschaftlicher Mitarbeiter am Mathematischen Institut des Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau tätig und befasst sich auch damit, die Vorteile digitaler Lernmethoden am Institut konkret, umfassend und nachhaltig umzusetzen.

Universität Koblenz-Landau

So führte Rockenfeller in der Stochastik-Vorlesung das Konzept des Inverted Classroom ein: Er  bereitete die gesamte Vorlesung als 111 kurze Videosequenzen, die keine Vorlesungsmitschnitte waren, vor und stellte diese online. Die Studierenden hatten die Aufgabe, sich zu festgelegten Terminen bestimmte Videos anzusehen und deren Inhalte zu rezipieren. Anstelle einer Vorlesung wurde das so Erlernte in der Präsenzzeit intensiv vertieft, zum Beispiel mit Übungsaufgaben, Diskussionen oder Gruppenarbeiten. Diese Plenumsphasen starteten mit einer von Studierenden moderierten Frage- und Diskussionsrunde, in der alle Fragen an der Tafel gesammelt wurden. Anschließend arbeitet das gesamte Plenum an Lösungen.

Das Konzept der Projekt-orientierten Mathematik führte der Mathematiker in der Vorlesung „Modellieren/Simulieren“ ein: Mit Kollegen des European Consortium for Mathematics in Industry stellte Rockenfeller jeweils ein Realweltproblem vor, das anschließend von Studierendengruppen mit mathematischen Werkzeugen behandelt wurde. Vor Ort war der jeweilige Betreuer sowohl Ansprechpartner für die eigenen Studierenden als auch für die Gruppen, die das eigene Problem behandelten. Im Gegensatz zur klassischen Vorlesung stand der Lernstoff hier nicht fest. Die Studierenden waren aufgefordert, in Teamarbeit die zur Lösung nötigen mathematischen Grundlagen zu identifizieren, zu recherchieren und anzuwenden.

Parallel zur Umsetzung dieser Lernmethoden evaluierte Rockenfeller diese mit den Studierenden unter Unterstützung des universitären Methodenzentrums. Seine Veranstaltungen wurden mit gut bis sehr gut bewertet. Bereits dreimal wurde der wissenschaftliche Mitarbeiter daher mit dem Lehrpreis des Fachbereiches Mathematik/Naturwissenschaften der Universität Koblenz-Landau ausgezeichnet. Auf die Lehrpreise der Hochschuldidaktischen Arbeitsstelle, die ebenfalls für die Qualität der Lehre an der Universität Koblenz-Landau sorgt, bewarb er sich dreimal erfolgreich.

Als Mitglied des Fachbereichsrates Mathematik/Naturwissenschaften an der Universität in Koblenz, in dem auch Entscheidungen über die Qualität der Lehre gefällt werden, sowie als Mitglied der Fokusgruppen „Digitalisierung“, die sich um die Möglichkeiten, Perspektiven und Umsetzbarkeit der digital-unterstützten Lehre kümmert, unterstützt Rockenfeller den universitären Transformationsprozess in der Digitalisierung der Lehre.

Dieser starke Einsatz für eine exzellente Lehre fiel auch außerhalb der Universität auf: Die elfköpfige Fakultätenpreis-Jury aus Fachvertretern, Vertretern der Hochschuldidaktik sowie Studierenden war vom Umfang und der Tiefe des Engagements von Rockenfeller beeindruckt und zeigt mit seiner Ehrung jungen Mitarbeitern vor der Professur, dass sich das Engagement für exzellente Lehre lohnt.

Der Preis wird vom Stifterverband, der Deutschen Mathematiker-Vereinigung, der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, der Gesellschaft Deutscher Chemiker und dem Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland ausgelobt. Seit 2014 wird die Auszeichnung in den Kategorien Biologie, Chemie, Mathematik und Physik vergeben. Sie ist mit jeweils 5.000 Euro dotiert.

Dr. Robert Rockenfeller von der Universität in Koblenz mit Preis ausgezeichnet

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

IHK-Publikation über größte Arbeitgeber:

137 Unternehmen beschäftigen 221.000 Menschen in Rheinland-Pfalz Koblenz/Ludwigshafen/Mainz/Trier, 16. August 2019. Von ...

Beirat für Migration und Integration – Wahlvorschläge noch bis 09.09.

Am 27. Oktober 2019 findet die Wahl zum Beirat für Migration und Integration statt. Der Beirat ist die Interessenvertretung der Bürgerinnen und ...

Multifunktionsfeld der Balthasar-Neumann-Grundschule wird gern genutzt

Kultur- und Schuldezernentin Dr. Margit Theis-Scholz, Esther Rube (Schulleiterin der Balthasar-Neumann-Grundschule), Florian Quirbach (Schulelternsprecher), ...

Archive stellen pädagogische Angebote vor

Dieser Tage stellten die drei Koblenzer Archive – Stadtarchiv, Landeshauptarchiv, Bundesarchiv – im Bundesarchiv, Standort Koblenz gemeinsam ihre ...

Hochwasserschutz für Lützel, Neuendorf und Wallersheim komplett

Ertüchtigung des Deiches und Sanierung des Pumpwerks an der Bleiche abgeschlossen
Mit dem Abschluss der im März 2017 ...

Änderung der Verkehrsführung am Abfahrtsast der B42 Im Plonzert

Das Tiefbauamt der Stadt Koblenz teilt mit, dass die Arbeiten für die Herstellung der Lärmschutzwand im Rahmen der ...

Die Psyche des Menschen ist wie ein Puzzle

Psychosomatik im Heilig Geist verfolgt ganzheitlichen Ansatz BOPPARD. Die menschliche Psyche ist wie ein Puzzle: fehlen viele Teile, sind verdreht oder ...

Aufzug am kommenden Samstag

Zum Koblenzer CSD gehört auch ein Demozug durch die Stadt, der unter dem Motto steht
„50 Jahre Aufstand – Wir ...

Eilantrag der AfD-Stadtratsfraktion Neuwied

 gegen personelle Besetzung einer Delegationsreise bleibt ohne Erfolg
Pressemitteilung Nr. ...

Kein Geld für schlechte Arbeit

- Makler verliert Anspruch auf Vergütung, wenn er seinen Kunden aus Nachlässigkeit in wesentlichen Punkten falsch ...

Festungsspringen: Teilnehmerfeld komplett

Die Organisatoren des Stabhochsprungmeetings auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz am 21. August können nun die vollständigen Teilnehmerfelder ...

Geländerreparatur an der B 9 Höhe Moselring

Am kommenden Freitag, 16. August beginnen Reparaturarbeiten in der Nähe des Moselrings am Geländer das die B ...

„Schängel unnerwegs in Prüm“

Im Juli verbrachten 28 Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 16 Jahren zehn Tage im Waldjugendlager in Prüm-Dausfeld. Die Tage waren gefüllt mit ...

Publikum wählt „Ehrensache“-Preisträger

Lisa Schumacher aus Koblenz / Neuwied ist unter den Kandidaten / Preisverleihung am 25. August, 18:05 Uhr in der Sendung „SWR Ehrensache 2019“ im ...

„Mit mir nicht“ – Gemeinsam gegen falsche Polizeibeamte

Trickbetrüger, die sich als Opfer ältere Menschen aussuchen, treten jüngst immer wieder als falsche Polizeibeamte auf. Allein 2018 registrierte ...

Kinderrechtebus beim Koblenzer Sommerfest

Die Kinderrechte feiern in diesem Jahr ihren 30. Geburtstag. Damit die Kinderrechte im ganzen Land noch bekannter werden, gehen sie auf eine Reise quer durch ...

12 User online

Montag, 19. August 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied