Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Duale Berufsausbildung

Koblenz

IHK Koblenz fordert eigene Berufsschulklasse für Kaufleute im E-Commerce

Koblenz, 17. Juli 2019. „Kauffrau/-mann im E-Commerce“ – dieser Ausbildungsberuf ist im vergangenen Jahr eingeführt worden, um den veränderten Anforderungen der Wirtschaft Rechnung zu tragen. Schon jetzt sind die Ausbildungszahlen für den neuen Beruf jedoch rückläufig, denn die Betriebe sind sehr unzufrieden über die schulische Umsetzung der Ausbildung: Im IHK-Bezirk Koblenz gibt es – anders als in anderen Regionen von Rheinland-Pfalz – keinen passenden Berufsschulunterricht für die angehenden Kaufleute im E-Commerce. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz fordert deshalb mit Nachdruck die Einrichtung einer eigenständigen Fachklasse für diesen Beruf.
„Unsere Mitgliedsbetriebe haben die Einführung des Ausbildungsberufs ‚Kauffrau/-mann im E-Commerce‘ zum Sommer 2018 sehr begrüßt. Die auf digitale Geschäftsmodelle zugeschnittene Qualifikation entspricht den Anforderungen vieler vertriebsorientierter Unternehmen, beispielsweise im Einzel-, Groß- und Außenhandel“, erklärt Arne Rössel, Hauptgeschäftsführer der IHK Koblenz. „Umso ärgerlicher ist es, dass die entsprechenden Lerninhalte in den Berufsbildenden Schulen nun nicht optimal vermittelt werden. Es droht die Gefahr, dass sich dieser dringend benötigte neue Ausbildungsberuf nicht etablieren wird.“

Die Kaufleute im E-Commerce werden auch über das erste Lehrjahr hinaus gemeinsam mit anderen Berufen beschult, die noch nicht auf die Entwicklungen des digitalen Wandels ausgerichtet sind. Diese Regelung kritisiert auch der Berufsbildungsausschuss der IHK Koblenz. Aufgrund ihrer Unzufriedenheit mit dem schulischen Teil der neuen Ausbildung haben sich bereits nicht berufsschulpflichtige Auszubildende vom Berufsschulunterricht abgemeldet. „Anders als bei bestimmten Branchenberufen liegt der Fokus dieses Ausbildungsberufs auf der Thematik des Vertriebskanals, nicht auf dem Produkt beziehungsweise der Dienstleistung. Praxis- und berufsbezogene Lernsituationen nehmen eine besondere Rolle ein. Es ist daher dringend notwendig, eine eigene Fachklasse für das neue Berufsbild einzurichten“, unterstreicht Rössel. „Nur so können wir die hohe Qualität der Ausbildung sicherstellen und den Beruf attraktiv für weitere Schulabgänger gestalten.“
Die Bildung einer solchen eigenständigen Fachklasse scheitert derzeit unter anderem an einer von der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Rheinland-Pfalz (ADD) geforderten Mindestschülerzahl. Der Blick in andere Teile von Rheinland-Pfalz zeigt, dass es auch anders geht – dort sind teilweise entsprechende Fachklassen mit vergleichsweise kleinen Schülergruppen geschaffen worden. Die IHK Koblenz wird in den kommenden Wochen weiterhin Gespräche mit der ADD sowie betroffenen Unternehmen führen, um die Bildung einer speziellen Fachklasse voranzutreiben.

 

Duale Berufsausbildung

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 25.01.2020 Lob ist durchaus angebracht

„Ein besonderes Lob für eine Angelegenheit ist angebracht, die man nicht übersehen sollte“, so Ratsmitglied Fritz Naumann. Dieses Lob ...

new: 25.01.2020 Konjunkturumfrage zum Winter 2019/20

Konjunktur zum Jahreswechsel ohne Schwung Koblenz, 24. Januar 2020. Die konjunkturelle Dynamik im IHK-Bezirk Koblenz hat sich ...

new: 25.01.2020 Neues Steuergerät für Lichtsignalanlage

Friedrich-Ebert-Ring/Hohenzollernstraße/Viktoriastraße Die Lichtsignalanlage an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Ring ...

Koblenzer Verkehrsbetriebe erhalten Fördergelder

des Bundesverkehrsministeriums für dynamische Fahrgastinformation an Bushaltestellen Für die Ausstattung von insgesamt 60 Bushaltestellen mit ...

Programm ist komplett - Ferienangebote 2020

(23.01.2020) Nachdem bereits vor zehn Tagen eine Vorabversion der Ferienangebote für Kinder und Jugendliche in Koblenz herausgegeben wurde, liegt nun die ...

Linde muss entfernt werden

(23.01.2020) Am morgigen Freitag muss Am Plan in der Koblenzer Altstadt eine Linde gefällt werden. Der Baum befindet sich ...

Schängel unnerwegs in Bleialf

Diese Ferienfreizeit findet bereits zum 24. Mal statt. Kinder und Jugendliche fahren gemeinsam mit einem großen ...

Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme

Koblenz erhält Mittel aus Förderprogramm „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“ Im Rahmen des „Nationalen Forum ...

Sieben Tage lang Beethoven für Jung und Alt mit dem SWR Symphonieorchester

Kinderkonzert mit Mitgliedern des SWR Symphonieorchesters am 24. Januar, 11 Uhr, im SWR Studio Koblenz „Das ...

1000. Ablation im Ev. Stift

Große Erfahrung in Sachen „Herzrhythmusstörungen“ kommt Patienten zugute
KOBLENZ. Herzrasen – ein ...

Wer macht mit beim Dreck-weg-Tag?

Wie in den vergangenen Jahren, soll Koblenz am 14. März 2020 im Rahmen des Dreck-weg-Tages von wilden Müllablagerungen befreit werden und sich ...

Sucht: Borowka redet Tacheles

Im GK-Mittelrhein erzählt er über sein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker KOBLENZ. „Jeder Tag, an dem ich trocken bin, ist ...

Bäume werden nachgepflanzt

In den nächsten Wochen werden durch den Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen Baumpflanzungen bzw. Baumnachpflanzungen im Stadtgebiet ...

Veränderte Parksituation in der Hoevelstraße 6

Die Anzahl der Parkmöglichkeiten wurde von Seiten des Eigentümers reduziert, sodass bei allen drei Institutionen Volkshochschule, Musikschule und ...

Mit dem Bus zu „Markus Krebs“

 - Koblenzer Verkehrsbetriebe bieten Buspendelverkehre an Am Samstag, 25.01.2020 findet um 20:00 Uhr die Veranstaltung „Markus Krebs“ in der ...

Mit dem Bus zu „Dieter Nuhr“ – koveb Buspendelverkehr

Am Freitag, 24.01.2020 findet um 20:00 Uhr eine Veranstaltung mit Dieter Nuhr in der CGM ARENA ...

5 User online

Montag, 27. Januar 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied