Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 3 Minuten

Ehrung für die beliebteste Pflegerin im Land

Koblenz

Christine Goßlau bewegen die Schicksale ihrer Patienten  

KOBLENZ. Herzlichkeit, Einfühlungsvermögen, hohe fachliche Kompetenz, Verantwortungs-bewusstsein, Organisationstalent – das sind nur einige Eigenschaften, die Christine Goßlau zur beliebtesten Pflegerin in Rheinland-Pfalz gemacht haben. Die 52-jährige Fachkranken-schwester für Onkologie und Palliativ Care ist stellvertretende pflegerische Leiterin der Onkologischen Tagesklinik im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein, Kemperhof.

Sie alle sind stolz auf „ihren“ beliebtesten Pflegeprofi in Rheinland Pfalz, von links: Oliver Zimmer, Geschäftsführender Direktor im Kemperhof, Landtagsabgeordnete Anke Beilstein, Christine Goßlau, Bundestagsabgeordneter Detlev Pilger und Wolfgang Lambertz, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Cochem.    Foto: PKV

„Es macht mich stolz und glücklich“, sagt die Siegerin der Wahl zu „Deutschlands beliebtes¬ten Pflegeprofis“ bei der Preisverleihung im Kemperhof. „Ich bin seit 35 Jahren im Pflege¬beruf und habe bis heute dieselbe Überzeugung. Ich möchte Menschen, die in der letzten Phase ihres Lebens sind, eine Hilfe und Stütze sein.“ Zum zweiten Mal veranstaltete der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) die Online-Abstimmung, um den rund 1,2 Millionen Pflegekräften in Deutschland Wertschätzung für ihren täglichen Einsatz und ihr persönliches Engagement auszusprechen. „Es wundert mich nicht, dass du gewonnen hast“, meint die Landtagsabgeordnete Anke Beilstein, die sie aus Schulzeiten kennt. „Dich bewegen die Schicksale deiner Patienten und das, was du gibst, sind Dinge, die nicht auf einem Rezept stehen.“ Viele lobende Worte sowie Geschenke gab es auch aus den Reihen der Vertreter des GK-Mittelrhein, der PKV und aus dem Team von Christine Goßlau. „Mich begeistert der tägliche Einsatz, den du leistest und die Freude, die du verbreitest“, so die pflegerische Leiterin der Onkologischen Tagesklinik, Grit Göpfert. Für den Bundestags¬abgeordneten Detlev Pilger ist Goßlau mehr als eine Krankenpflegerin: „Ich empfinde Christine Goßlau als Seelsorgerin für die Patienten und Angehörige. Sie lebt eine seelsorgerische Tätigkeit im Dienste der Menschen. Schön, dass es eine Einrichtung gibt, die so etwas würdigt!“
Den „stillen Helden“ der Pflege ein Gesicht geben: Dafür haben Patienten und deren Ange-hörige ihre Favoriten gewählt. Die Entscheidung in den 16 Bundesländern ist gefallen. Jetzt geht es in die zweite Runde, um den Bundessieger zu küren. Hier läuft die Abstimmung unter www.deutschlands-pflegeprofis.de vom 15. bis 30. August. Sollte sie diesen Wett¬bewerb gewinnen, winkt Christine Goßlau ein Preisgeld in Höhe von 2000 Euro. „Mit dem Geld würde ich ein Grillfest für die Patienten machen und Herzenswünsche erfüllen“, sagt sie. „Trommeln Sie richtig fest für Christine Goßlau im Bundeswettbewerb“, spornte Stefan Rieker vom PKV die Gäste an und zitierte den Patienten, der sie vorgeschlagen hatte: „Man kann froh sein, von ihr versorgt zu werden.“

Strahlende Siegerin: Christine Goßlau ist der beliebteste Pflegeprofi in Rheinland-Pfalz. Foto: PKV

 

Zur Person:
Christine Goßlau ist in Ernst bei Cochem an der Mosel geboren und wuchs mit drei Schwestern und einem Bruder auf. Vor 35 Jahren begann sie eine Ausbildung zur Krankenschwester im Cochemer Krankenhaus, arbeitete anschließend im Kemperhof, und wechselte an die Uniklinik nach Mainz. Zurück an der Mosel übernahm sie als alleinerziehende Mutter einer Tochter die Stationsleitung in einem Seniorenhaus. 2013 kam sie zurück an den Kemperhof und arbeitet seitdem in der Onkologie. Berufsbegleitend absolvierte Goßlau eine Ausbildung zur Fachschwester für Onkologie und Palliative Care.

Ehrung für die beliebteste Pflegerin im Land

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 13.12.2019 Blitzumfrage der IHK Koblenz

Verkaufsoffene Sonntage: Händler möchten auch an einem Adventssonntag öffnen dürfen Koblenz, 13. Dezember ...

new: 13.12.2019 Weihnachtsfeiertage - Vor- und Nachverlegung der Leerung der Restabfallgefäße

Wegen der beiden Weihnachtsfeiertage (Mittwoch, 25.12.19, 1. Weihnachtstag und Donnerstag, 26.12.19, 2. Weihnachtstag) in der 52. Kalenderwoche kommt es zu Vor- ...

new: 13.12.2019 Stadtverwaltung in der Weihnachtszeit

Die Stadtverwaltung Koblenz hat in der Weihnachtszeit geänderte Öffnungszeiten. So ist die Verwaltung am Montag, 23. Dezember nur bis 12.00 Uhr ...

new: 13.12.2019 Klage gegen „Lahntal-Radweg“ zwischen Laurenburg und Geilnau abgewiesen

Pressemitteilung Nr. 37/2019 Die Planfeststellung eines Abschnitts des Radfernweges Lahn („Lahntal-Radweg“) ...

new: 13.12.2019 Fahrpreisanpassung und Sortimentsverbesserung für Bus und Bahn im VRM

 – deutliche Preisvorteile mit dem eTicket der koveb Der Verkehrsverbund Rhein-Mosel nimmt zum 1. Januar 2020 eine Fahrpreisanpassung vor. Hierbei ...

new: 13.12.2019 Ausbau der Südallee ist Thema in Stadtratssitzung – Was wird aus den Bäumen?

Am kommenden Freitag (13.12.2019) wird sich der Stadtrat mit der Neugestaltung der Südallee beschäftigen. Wenn dieser Beschluss gefasst wird, soll im ...

new: 13.12.2019 Christoph Streit aus Koblenz mit Gruppe „Femmes Vokal“ als Favorit nominiert

Band will den „SWR1 Weihnachtssong Contest“ 2019 gewinnen / Voting 3. Vorrunde bis 13.12., 8 Uhr / Finale am 19. Dezember „Femmes ...

new: 13.12.2019 Gefahrvoller Radweg

Der Radweg in der Hohenfelder Straße ist zum Teil mit erheblichen Gefahren verbunden. „Dies gilt besonders für ...

Weihnachtsmarkt Koblenz: Ein stimmungsvoller Weihnachtsbummel

Sonntag, 15. Dezember, 17 Uhr im SWR Fernsehen   In den letzten Jahrzehnten haben sich Weihnachtsmärkte zu einer festen Größe der ...

Seit zehn Jahren etabliert: die Brustschmerz-Einheit im Stift

Rezertifizierung bestätigt hohe Qualität in der Versorgung von Herzpatienten KOBLENZ. Sie war die erste ...

„Parlament der Wirtschaft“ tagt

IHK Koblenz investiert 2020 mehr als zwei Millionen Euro in Projekte zur Unterstützung von Unternehmen Koblenz, 11. Dezember 2019. Mehr als hundert ...

IHK-Saisonumfrage Tourismus

Gastgewerbe: Personalsituation spitzt sich zu – Förderungen werden ausgeweitet Koblenz, 9. Dezember 2019. Die Stimmung in der Tourismusbranche ist ...

Werkstattgespräch: SPD-Fraktionspolitiker besprechen sich mit dem Handwerk

Handwerkskammer Koblenz und Handwerker im Dialog mit Alexander Schweitzer und Anna Köbberling
KOBLENZ. Der ...

Überraschungen sind Gold wert

Gute Laune spielte das Seniorentheater der Volkshochschule Koblenz „DIE ANTIQUITÄTEN“ für Edith Peter, Autorin und Gründerin des ...

Diesel - Die Bekanntgabe des Einbaus der beanstandeten Motorsteuerungssoftware

 lässt die Sittenwidrigkeit und Täuschung entfallen; das gilt auch dann, wenn die Motorherstellerin die ...

OB David Langner prämiert Verbesserungsvorschläge

Im laufenden Jahr haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung insgesamt 25 Verbesserungsvorschläge eingereicht. 11 Vorschläge wurden ...

16 User online

Freitag, 13. Dezember 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied