Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Eilantrag der Stadt Grünstadt gegen Baugenehmigung für Gefahrgutlager erfolglos

Gerichtsnews

Pressemitteilung Nr. 32/2019

Die Baugenehmigung zur Errichtung eines Gefahrgutlagers im Gewerbegebiet Nord der Stadt Grünstadt, die der Beigeladenen vom Landkreis Bad Dürkheim erteilt wurde, bleibt vollziehbar. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz, das damit die vorangegangene Eilentscheidung des Verwaltungsgerichts Neustadt an der Weinstraße bestätigte.

Der Landkreis Bad Dürkheim erteilte der Beigeladenen eine Bau­genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb eines Gefahrgutlagers nebst Heizplatz für insgesamt 118 Tankcontainer, einer Stickstoffanlage und einer Abstell- und Umschlagfläche für leere Transportbehälter auf deren Grundstück im Gewerbegebiet Nord der Stadt Grünstadt. Nach der Baugenehmigung sind die auf dem Lagerplatzgelände erlaubten Fahrbewe­gungen zahlenmäßig beschränkt. Südlich des Baugrundstücks befindet sich das Betriebsgrundstück eines Speditionsbetriebs. Die Beigeladene ist Mitgeschäftsführerin dieses Betriebs. Ein von Grundstücknachbarn des Speditionsbetriebs gestellter Eilrechtsschutzantrag gegen eine Teilbaugenehmigung für arbeitsvorbereitende Maß­nahmen zur Errichtung des Gefahrgutlagers blieb ohne Erfolg (vgl. dazu Pressemittei­lung Nr. 1/2019).

Die Stadt Grünstadt machte mit ihrem Antrag auf Gewährung vorläufigen Rechts­schutzes gegen die der Beigeladenen erteilte Baugenehmigung insbesondere geltend, das Bauvorhaben sei in dem Gewerbegebiet nicht genehmigungsfähig. Das Verwal­tungsgericht lehnte den Eilrechtsschutzantrag ab. Das Oberverwaltungsgericht wies die hiergegen eingelegte Beschwerde zurück.

Die Annahme des Verwaltungsgerichts, die Stadt Grünstadt werde durch die angefoch­tene Baugenehmigung aller Voraussicht nach nicht in ihren Rechten verletzt, halte zum überwiegenden Teil der Prüfung im Beschwerdeverfahren stand. Lediglich Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Baugenehmigung hinsichtlich des Umfangs der erlaubten Fahr­bewegungen und der Einhaltung der diesbezüglichen Immissionsrichtwerte ließen sich im Rahmen des vorliegenden Eilrechtsschutzverfahrens nicht gänzlich ausräumen. Den insoweit möglicherweise bestehenden Defiziten könne jedoch aller Voraussicht nach durch eine Ergänzung der Nebenbestimmungen der Baugenehmigung Rechnung getragen werden. Mit Rücksicht hierauf sehe das Gericht zur Wahrung der Interessen der Stadt an der Aufrechterhaltung des Charakters des von ihr festgesetzten Gewerbe­gebiets keine Notwendigkeit, die im Gesetz angeordnete sofortige Vollziehbarkeit der Baugenehmigung abzuändern.

Beschluss vom 31. Oktober 2019, Aktenzeichen: 8 B 11389/19.OVG

Eilantrag der Stadt Grünstadt gegen Baugenehmigung für Gefahrgutlager erfolglos

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 05.08.2020 Landkreis Kaiserslautern nicht zur Erhöhung der Kreisumlage verpflichtet

Pressemitteilung Nr. 20/2020 Die Beanstandung des Haushalts des Landkreises Kaiserslautern für das Jahr 2016 durch die ...

new: 05.08.2020 Start in das Herbstsemester der Volkshochschule Koblenz

Das Kursprogramm der vhs ist ab Freitag, 07.08.2020 online unter www.vhs-koblenz.de. verfügbar. Programmhefte sind ab 07.08.2020 in den Filialen der ...

new: 05.08.2020 Azubispots gehen am 15. August in die zweite Runde

gemeinsame Pressemitteilung von HwK Koblenz / IHK Koblenz / Agentur für Arbeit:    IHK, HwK und Agentur ...

new: 05.08.2020 164 Hebammen in 25 Jahren ausgebildet

Im Jubiläumsjahr startet die Hebammenschule am Kemperhof mit 26 Schülerinnen KOBLENZ. „Es ist immer wieder etwas Besonderes, am ersten ...

new: 05.08.2020 Bundesfreiwilligendienst (BFD) bei der Stadt Koblenz

Junge Leute mit Interesse an der Arbeit mit Menschen aus anderen Kulturen, die Integration und ein lebendiges Miteinander in Koblenz aktiv mitgestalten wollen ...

new: 05.08.2020 Ausstellungsschiff MS Wissenschaft macht Station in Koblenz

Im Wissenschaftsjahr 2020/21 tourt das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durch 19 Städte ...

new: 05.08.2020 Baumfällungen im Stadtgebiet

Derzeit werden durch den Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen im Stadtgebebiet abgestorbene oder von mit der ...

Wolf Biermann erhält Ehrendoktorwürde der Universität Koblenz-Landau

Die Universität Koblenz-Landau verleiht dem Liedermacher und Lyriker Wolf Biermann die Ehrendoktorwürde. Der Fachbereich ...

VisSim-Forschungs-Team der Universität in Koblenz

 mit Debeka Innovationspreis 2020 ausgezeichnet

Die interdisziplinäre Forschungsgruppe ...

Wasserspielplatz öffnet wieder

Gute Nachricht für die Koblenzer Kinder: Am kommenden Freitag, 7. August, darf auf dem Wasserspielplatz an der Danziger Freiheit das erste Mal in diesem ...

Straßenbauarbeiten in der Hinterdorfstraße im Stadtteil Arzheim

In der Zeit vom 10. bis 20.08.2020 wird im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz der Fahrbahnbelag in der Hinterdorfstraße 6-22 ...

Nutzung der Stadtbibliothek Koblenz wird etwas einfacher

Die Anzahl der Bürgerinnen und Bürger, die sich gleichzeitig in der Bibliothek aufhalten dürfen und die mögliche Aufenthaltsdauer sind nach ...

Koblenz-Touristik begrüßt sieben neue Auszubildende

Bei der Koblenz-Touristik ist das Ausbildungsjahr 2020 gestartet. Sechs junge Frauen und ein junger Mann beginnen dort Anfang August ihre berufliche Laufbahn. ...

Startklar- Neuer Präsident des Oberlandesgerichts Koblenz tritt seinen Dienst an

Thomas Henrichs begann seine Laufbahn in der rheinland-pfälzischen Justiz als Staatsanwalt in Koblenz und wechselte später als Richter an das ...

Bank spendet an die VWA Koblenz

Die VWA Koblenz freut sich über eine Spende der BBBank in Höhe von 1.799,- Euro. In den Räumen der BBBank nahm Frau Sabine Müller, ...

Intensive Zusammenarbeit von Ordnungsamt und Bauaufsicht

Das Ordnungsamt Koblenz schütz die öffentliche Sicherheit und Ordnung im Stadtgebiet – so auch im Bereich des Freizügigkeits- und ...

11 User online

Donnerstag, 06. August 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied