Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Ein Riese schwächelt:

Koblenz

 Vitalisierung des Mammutbaums am Rheinufer hat begonnen

Vermutlich wächst der stattliche Mammutbaum in den Rheinanlagen vor dem Schloss am Rhein, seit Kaiserin Augusta die Promenade in der Zeit von 1856 bis 1861 anlegen ließ. Doch nun schwächelt der gut 150 Jahre alte Riese mit einem Stammumfang von 5,50 Metern, gut zu erkennen an den braunen Spitzen und abgestorbene Trieben. Mit einigen Revitalisierungs-Tricks versucht der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen dem imposanten Baum zu retten.

 Seit gut 150 Jahren wächst der Mammutbaum am Rhein. Jetzt geht es ihm schlecht, wie an den braunen Stellen zu erkennen ist.

Da die Baumexperten der Stadt keine Schädlinge feststellen konnten, gehen sie von einer allgemeinen Schwächung aus. Schuld könnte unter anderem die langanhaltende Trockenheit im vergangenen Jahr sein. Dabei ist die alte Nadelbaumart eigentlich hart im Nehmen: In seinem natürlichen Lebensraum in den westlichen USA übersteht der Mammutbaum sogar Flächenbrände unbeschadet – dank der dicken, faserigen Rinde. Allerdings regnet es in den Wäldern entlang der Gebirgskette der Sierra Nevada deutlich häufiger, als in Koblenz. Deshalb vermuten die Baumexperten, dass die Wurzeln zu wenig Wasser und Nährstoffe aufnehmen.

Mit einem Spezialwerkzeug bohren die Baumpfleger derzeit Löcher in den Boden. Darüber werden unter anderem Nährstoffe und Bodenpilze eingebracht.
 

 einer Tanklandung von 5000 Litern Wasser und einem Braunalgenextrakt mit Nährstoffen versorgt werden. Derzeit bohren die Baumpfleger rund um den Baum zudem 40 Zentimeter tiefe Löcher. Diese werden mit einer Mischung aus Sand, Rindenmulch, Wasserspeichergranulat und Mykorrhiza-Pilzen gefüllt. Diese Pilze sollen mit dem Feinwurzelsystem des Baumes in Symbiose verbinden und ihm bei der Wasser- und Nährstoffaufnahme helfen. Zudem wird über weitere Löcher Luft in den Boden gedrückt. Eine Mischung aus Blähton und Dauerhumus sorgen anschließend dafür, dass die Belüftungslöcher erhalten bleiben.
In einigen Wochen wird sich zeigen, ob die Bemühungen der Stadtgärtner erfolgreich waren. Denn nur wenn es Mammutbaum wieder gut geht, werden sich an seinen Ästen neue, frische Triebe zeigen.

Der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen setzt alles daran, den imposanten Nadelbaum zu retten.

Ein Riese schwächelt:

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 24.05.2019 Hits und Storys über Elton John

 Exklusive Preview des Kinofilms „Rocketman” und ein „Hits und Storys Spezial“ zu Elton John am 28. ...

new: 24.05.2019 Eilantrag gegen die Stadtratswahl in St. Goarshausen bleibt ohne Erfolg

Pressemitteilung Nr. 17/2019 Die Zulassung des Wahlvorschlags einer freien Wählergruppe zur Stadtratswahl in ...

new: 24.05.2019 Steuererklärung auch für steuerbefreite Vereine Pflicht

Finanzämter verschicken aktuell Aufforderung
 
Die Finanzämter prüfen in ...

new: 23.05.2019 Neuer Stadtregenschirm erhältlich

Nach längerer Zeit gibt es nun endlich wieder einen offiziellen Stadtregenschirm mit schönen Motiven aus Koblenz. ...

new: 23.05.2019 Endausbau der L52 Nordentlastung

 sowie des Straßendurchbruchs Metternich startet Das Tiefbauamt der Stadtverwaltung Koblenz teilt mit, dass die Baumaßnahme am ...

new: 23.05.2019 Schiffstour für Seniorinnen und Senioren nach Winningen

„Leinen los!“ hieß es für Koblenzer Seniorinnen und Senioren auf der gutbesetzten „MS Rheingold“. Ziel dieses Jahr war das ...

new: 23.05.2019 Unternehmenskommunikation und Rhetorik studieren

– auch ohne Abitur für beruflich Qualifizierte Ab sofort sind Einschreibungen zum Wintersemester 2019/20 für ...

new: 23.05.2019 360° Shopping auf einen Blick in Koblenz

Pressemeldung der Koblenz Stadtmarketing GmbH:
Die Koblenz Stadtmarketing GmbH ist ständig bestrebt, die Stadt Koblenz ...

new: 22.05.2019 Stark und gesund durch die Grundschulzeit

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein fördert Aktion „Klasse 2000“ in Koblenz-Lay KOBLENZ. Gesund essen und trinken, sich bewegen, aber auch ...

new: 22.05.2019 Wohnen für alle in Koblenzer Stadtteilen

„Speyerer Modell“ schafft neuen bezahlbaren Wohnraum „Unser Erfolg im Wohnquartier GEWO-Wohnen in Speyer West mit ca. 1.400 ...

Planfeststellung für die Pfaffendorfer Brücke beantragt

Neben den Arbeiten zum Erhalt der vorhandenen Pfaffendorfer Brücke wird parallel mit Hochdruck an der Planung des Neubaus der Brücke gearbeitet. Mit ...

Koblenz liest, diskutiert und hört zu

Noch bis zum 30. Juni 2019 lädt das Literaturprojekt „Koblenz liest ein Buch“ ein, sich bei den verschiedensten Gelegenheiten und an besonderen ...

Koblenzer Stadtgeschichte muss präsenter werden

Die Stadtgeschichte spielt in allen Koblenzer Museen in unterschiedlichen Facetten immer wieder eine Rolle, aber ein eigenes ...

Soziale Wohnraumförderung an aktuelle Marktlage angepasst

- Verbesserungen der Förderkonditionen und Zinssenkungen Um die Bezieher niedriger und mittlerer Einkommen im angespannten Immobilienmarkt zu ...

Verdienter Kesselheimer geehrt – Hans-Klaus Daumen erhielt Ehrennadel

Mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ist der Kesselheimer Hans-Klaus Daumen ausgezeichnet worden. Die Nadel übergab ihm Oberbürgermeister ...

Auszählung der Kommunalwahlen am Montag, 27. Mai beschäftigt die Verwaltung

Am Sonntag werden neben den Wahlen zum Europaparlament auch Kommunalwahlen stattfinden. Am Wahltag werden zunächst die ...

21 User online

Freitag, 24. Mai 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied