Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Endoprothetik: Was zählt für mich als Patient?

Koblenz

Chefarzt beantwortet am 14. April Fragen in Telefonsprechstunde

KOBLENZ. Verschlissene Knie-, Hüft-, oder Schultergelenke werden immer häufiger durch Endoprothesen ersetzt. Das bedeutet für viele Betroffene nicht nur das Ende eines langen Leidensweges, sondern meist auch eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität. Doch wann ist ein künstliches Gelenk überhaupt sinnvoll? Muss beispielsweise ein individuelles Implantat angefertigt werden? Und sind moderne Implantate wirklich besser? Wann muss mit einem Prothesenwechsel gerechnet werden und was ist dann zu tun? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt Prof. Dr. Andreas Kurth, Chefarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie im Kemperhof, am Dienstag, 14. April, im Rahmen einer Telefonberatung. Zwischen 18 und 20 Uhr können Interessierte und Betroffene unter 0261 499-2236 anrufen und dem Chefarzt persönlich Fragen rund um das Thema Endoprothetik stellen.

Die Telefonberatung ist ein Angebot des GK-Mittelrhein, um auch in Zeiten der Corona bedingten Kontaktbeschränkungen in gewohnt kompetenter Weise mit Patienten und Interessierten in den Austausch zu gehen. Abgedeckt werden ausgewählte Themen der Informationsreihe „Patienten fragen – GK-Mittelrhein antwortet“. Wie kann man mitmachen? Einfach im genannten Zeitraum die angegebene Telefonnummer wählen, mit etwas Glück durchkommen und die gewünschte Frage zum Thema stellen. Eine Übersicht aller Themen mit Telefonberatung gibt es unter www.gk.de/infos-zum-corona-virus/.

Endoprothetik: Was zählt für mich als Patient?

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

Weiterhin 1 COVID-19-Patient in Koblenzer Krankenhaus

Derzeit wird eine Person in einem Koblenzer Krankenhaus behandelt, die an COVID-19 erkrankt ist. Im Vergleich zu gestern hat sich die Zahl damit nicht ...

Offener Brief

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
so Gott will feiert das Café Hahn mit seinen ...

Vorstellung der Broschüre „Museen in Koblenz und Region“

Die Stadt Koblenz und ihre Region pflegen eine reiche Kulturlandschaft, die sich insbesondere durch eine Vielfalt an musealen Einrichtungen auszeichnet. ...

Sommerfreizeit Jugendamt Koblenz

In dieser aktuell sehr angespannten Betreuungssituation bietet das Jugendamt Koblenz vom 27.07. bis 14.08.2020 (wochentags) eine Sommerfreizeit für Kinder ...

Hermann-Wedell-Preis 2020 - Preisträger gesucht

Seit 1990 verleiht der Verein der Freunde der Volkshochschule Koblenz alle zwei Jahre den Hermann-Wedell-Preis. Mit diesem Preis werden Personen oder Gruppen ...

Wildblumenwiese wird gemäht

Trotz das roter Mohn, blaue Kornblumen und weiße Margeriten noch blühen -  werden die Wildblumen in der Rheinauenwiesenböschung auf dem ...

Kanalerneuerung Schwarzer Weg

Die Stadtentwässerung, Eigenbetrieb der Stadt Koblenz, wird ab dem 29. Mai 2020 mit der Bauvorbereitung bzw. dem Einrichten der Baustelle für die ...

Weiter 1 COVID-19-Patient in Koblenzer Krankenhaus

Derzeit wird eine Person in einem Koblenzer Krankenhaus behandelt, die an COVID-19 erkrankt ist. Im Vergleich zu gestern hat ...

Zukunft der Uni Koblenz:

IHK und WWA Koblenz fordern profilbildende Schwerpunkte Koblenz, 27. Mai 2020. Gemeinsam mit der Wirtschafts- und ...

Lichtsignalanlage an der Einmündung Mainzer Straße

 Hohenzollernstraße – Änderung der Verkehrsführung

Ab dem 02.06.2020 ...

Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Pressemitteilung Nr. 17/2020 Ordnet eine Schule einen vorläufigen Schulausschluss an, so ist sie verpflichtet, zeitnah ...

Unterdurchschnittlich viele Beschäftigte krank

Koblenz, 27. Mai 2020 – Die Beschäftigten in Koblenz waren im Jahr 2019 seltener krankgeschrieben als im ...

Bebauungsplan „Silbersee - Teilbereich Scharrau/Badestrand“

 der Gemeinde Bobenheim-Roxheim unwirksam Pressemitteilung Nr. 10/2020 Der Bebauungsplan der Gemeinde ...

Demokratie trotz(t) Corona!

Die Koblenzer Wochen der Demokratie konnten Corona-bedingt nicht im ursprünglich geplanten Zeitraum durchgeführt werden. Eine "Light-Version" der ...

Kanalbauarbeiten in der Hohenzollernstraße nochmals verlängert

Wegen dringender Reparaturarbeiten am Hauptkanal werden in mehreren Bauabschnitten in der Hohenzollernstraße Arbeiten in offener Bauweise ...

Kanalerneuerung in der von-Eyß-Straße

Die Stadtentwässerung, Eigenbetrieb der Stadt Koblenz, wird ab dem 02. Juni 2020 mit der Bauvorbereitung bzw. dem Einrichten der Baustelle für die ...

4 User online

Montag, 01. Juni 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied