Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Fachkräfte erhalten praktische Tipps im Umgang mit traumatisierten Müttern

Koblenz

Die Familienhebamme und Expertin für Gesundheitsorientierte Familienbegleitung Jennifer Jaque-Rodney informierte 100 Fachkräfte aus dem Bereich Frühen Hilfen über den schwierigen Start, den traumatisierte Mütter mit ihren Kindern haben können.
Mütter, die selbst einschneidende Erlebnisse mit ihren Eltern hatten, oder vom Partner in häuslicher Gewalt eingeschüchtert wurden, sind besonders unsicher im Umgang mit ihren kleinen Kindern. Ihnen kann das Einfühlungsvermögen fehlen, die Bedürfnisse des Kindes zu erkennen und zu erfüllen. Stattdessen kommt es zu falschen Annahmen, z.B. dass das Kind schreit, weil es die Mutter nicht mag. Eine gefestigte Bindung zwischen Müttern und Kindern ist aber die Voraussetzung für eine gute und gesunde Entwicklung eines Kindes. Kinder brauchen Blickkontakt, sie brauchen Ansprache und positive Emotionen. Dies ist bei einer seelischen Verletzung der Mutter keine Selbstverständlichkeit.

Die Referentin stellte diese seelischen Narben der Mütter in den Blick und wies auf die Erkennungsmerkmale hin. Die Fachkräfte lernten für Kinder gefährliche Situationen erkennen. Aber Jaque-Rodney zeigte auch viele Möglichkeiten auf, diesen Müttern positiv zu begegnen und sie aus ihrer Lethargie zu befreien. Alltagssituationen wie Wickeln oder Füttern können mit den Müttern geübt werden, praktische Anleitungen zur Ansprache des Kindes gehören genauso dazu wie körperliche Bewegung. Ein Vorschlag ist, dass die begleitende Fachkraft an einer Puppe zeigt, wie man streicheln und massieren kann und nicht an dem Kind selbst. Nur so kann die Mutter die direkte Reaktion des Kindes erspüren und reagieren.
Die Botschaft dieses Fachtages war: „Eltern müssen gestärkt werden, um selbstbestimmt und verantwortlich für ihr Kind handeln zu können.“ Um dies zu erreichen, ist unter anderem eine gute Bindung zwischen Eltern und Kindern notwendig.
Das DRK Mittelrhein und die vier Jugendämter Mayen-Koblenz, Rhein-Lahn, Mayen und Koblenz arbeiten seit 7 Jahren gemeinsam im Bereich der Frühen Hilfen und der Familienbegleitung. Hieraus entstand die Idee eines Fachtages für Kollegen und Kolleginnen aus ähnlichen Aufgabengebieten, der im Katholischen Klinikum Koblenz-Montabaur Marienhof stattfand.

Fachkräfte erhalten praktische Tipps im Umgang mit traumatisierten Müttern

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 26.02.2020 Kreißsaal und Wochenstation öffnen ihre Türen

Kemperhof-Team informiert werdende Mamis und Papis am 21. März KOBLENZ. Was hilft mir unter der Geburt? Wie ernähre ich mich in der Schwangerschaft ...

new: 26.02.2020 Ab Juni 2020 entfallen Zahlungserinnerungen für Steuervorauszahlungen

Finanzämter empfehlen Bürgern mit Steuervorauszahlungen, am Lastschrifteinzugsverfahren teilzunehmen   Bürger und Unternehmen, die ...

new: 25.02.2020 Das JuBüZ - Stadtteilfrühstück lädt ein zum ganzheitlichen Gedächtnistraining

Jeden ersten Mittwoch eines Monats lädt das Team des Frühstückstreffs im JuBüZ Karthause zum Stadtteilfrühstück ein. In der Zeit ...

Ostervarieté - Der Klassiker

Mittwoch, den 01. April bis Montag 13. April 2020 im Café Hahn.
 
Jenseits von ...

Koblenzer Archive bieten abwechslungsreiches Programm zum Tag der Archive

Seit jeher ist Kommunikation ein zentraler Bestandteil des alltäglichen menschlichen Zusammenlebens und –wirkens. Aber wie verständigten sich ...

MINT-Region Koblenz: Lenkungskreis konstituiert sich

Im Februar 2020 trafen sich Vertreterinnen und Vertreter u.a. der Universität Koblenz-Landau, des Ada-Lovelace-Projekts, des FLinK Projekts, der IHK, der ...

Karnevalsfeier bei der Stadtverwaltung Koblenz

Nach vielen Jahren fand erstmals wieder eine Karnevalsfeier für die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung statt. Rund 600 ...

Neuer Gehwegbelag am Moselring

Der Gehweg am Moselring vom Saarplatz entlang der Autohäuser muss erneuert werden. Die alten Gehwegplatten werden entfernt und durch Verbundpflaster ...

Bauarbeiten an der Haltestelle Bf Stadtmitte/Löhr-Center:

Linienbusse der koveb fahren verlegte Haltepunkte an

Ab Montag, 02.03.2020 werden an der ...

Standanmeldung für Frauenmodebörse März 2020

     Die Koblenzer Fraueninitiative Lokale Agenda 21 veranstaltet am 21.März 2020 ...

2 Kastanien in der Chlodwigstraße werden gefällt

Am Donnerstag, 20.02.2020, werden in der Chlodwigstraße zwei Roßkastanien gefällt. Die Fällung ist nötig, da der Straßenbelag ...

Einzelne Heilbehandlungen neben gerätegestützter Krankengymnastik

nur mit spezieller Diagnose beihilfefähig Pressemitteilung Nr. 5/2020 Leistungen für gerätegestützte ...

Bodenrichtwerte 2020 – Was ist mein Grundstück wert?

Für das Stadtgebiet von Koblenz liegen seit Februar die neuen Bodenrichtwerte 2020 vor. Sie spiegeln den Wert des Richtwertgrundstückes der jeweiligen ...

Qualitätssiegel für die Ausbildung in Hotellerie und Gastronomie

Ausbildungsbetriebe werden aufgefordert, sich für die Auszeichnung zu bewerben   Koblenz, 18. Februar 2020. Noch bis ...

Geländererneuerung Mainzer Straße

In der Mainzer Straße, dort wo Laubach und Bahn überbrückt werden, muss ein Geländer erneuert werden. Daher wird an mehreren Tagen die ...

Diesel - die Motor- und Fahrzeugherstellerin kann nicht erfolgreich geltend mach

dass im Falle einer Haftungsfeststellung die Gefahr einer exorbitanten Kumulation von Schadensersatzansprüchen ...

6 User online

Donnerstag, 27. Februar 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied