Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz stellt sich in Bildern und Texten vor

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Finanzamt Koblenz scannt ab März Steuererklärungen auf Papier

Koblenz

Geänderte Arbeitsabläufe im Service-Center
Ab dem 1. März 2018 werden im Finanzamt Koblenz alle in Papierform eingehenden Steuererklärungen gescannt. Ziel ist es, die Arbeitsabläufe im Finanzamt durch den Ausbau der maschinellen Bearbeitung weiter zu optimieren.
Auswirkungen auf den Bürger: Geänderte Abläufe im Service-Center
In den Service-Centern an den Standorten Koblenz, St. Goarshausen und St. Goar werden Papiererklärungen nicht mehr direkt bearbeitet oder Belege und Eintragungen geprüft. Lediglich die Kontrolle der Unterschrift und der Angabe der Steuernummer finden noch statt.
Allgemeine Auskünfte werden im Service-Center nach wie vor erteilt. Auch werden Fragen zur Steuererklärung beantwortet und Anträge z. B. auf Änderung der Lohnsteuerabzugsmerkmale (ElStAM) bearbeitet.

 Die Änderungen stehen im Zusammenhang mit dem Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens. Das Bundesgesetz sieht vor, dass die Finanzverwaltung zukünftig in zahlreichen Fällen auf die Vorlage von Papier-Nachweisen verzichtet.
Auch die in Papierform eingehenden Steuererklärungen werden durch das Scannen zunächst digitalisiert, damit sie im zweiten Schritt maschinell bearbeitet werden können. Dies führt zu einer geänderten Reihenfolge in der Bearbeitung: Belege werden nicht mehr generell bei Abgabe der Erklärung geprüft, sondern nur dann im Nachhinein durch den Sachbearbeiter aufgegriffen, wenn infolge der maschinellen Überprüfung hierfür Anlass besteht. Damit kann die vollständige Belegprüfung entfallen und wird durch eine stichprobenartige Kontrolle ersetzt.
 Elektronische Steuererklärung ist schneller
Trotz Einführung des Scannens werden Bürger gebeten, ihre Steuererklärungen künftig elektronisch an ihr Finanzamt zu übermitteln. Hierzu stehen neben dem kostenlosen Programm ELSTER (www.elster.de) auch Programme aus dem Handel zur Verfügung.
Die Bearbeitungsdauer im Finanzamt ist nicht nur schneller als die der in Papierform abgegebenen Steuererklärung, sondern bietet Vorteile wie die Vorausgefüllte Steuererklärung, die Prüfung der Angaben auf Plausibilität und die Berechnung der Steuererstattung bzw. –nachzahlung.

Finanzamt Koblenz scannt ab März Steuererklärungen auf Papier

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Nachrichten

new: 20.02.2018 Aktion „Dreck-weg-Tag“ am 17.03.2018 - Wer macht mit beim Dreck-weg-Tag?

Wie in den vergangenen Jahren, soll Koblenz am Samstag, 17. März 2018 im Rahmen des Dreck-weg-Tages von wilden Müllablagerungen befreit werden und ...

new: 20.02.2018 Keine illegalen Graffitis in Koblenz

Die Stadt Koblenz möchte eine Stadt ohne Farbschmierereien sein und setzt dabei auf ihren Graffiti-Koordinator und die Reinigung durch den Kommunalen ...

new: 20.02.2018 „Galerie im Flur“ im Kemperhof erstrahlt in neuem Glanz

Fotoclub Koblenz arrangiert Ausstellung in Schmerztagesklinik mit Liebe zum Detail
KOBLENZ. Der „Galerienflur“, wie ...

new: 19.02.2018 Erneut verhindert Witterung Straßenbau

Die Erneuerung des Fahrbahnbelages in der Johannes-Casel-Straße in Niederberg steht unter keinem guten Stern. Nun schon ...

...nichts ist unmöglich

 - Informationsveranstaltung zum Studiengang Betriebswirt/in (VWA) und Informatik-Betriebswirt/in (VWA) zum Studienstart August 2018 Pressemeldung der ...

Waffen und Betäubungsmittel sichergestellt

- Randalierer attackierte seine Eltern in ihrer Wohnung Ein randalierender, aggressiver Mann führte das Ordnungsamt kürzlich in eine Wohnung in der ...

Steuererklärung: Was muss beachtet werden?

Info-Hotline der Finanzverwaltung gibt Tipps, welche Änderungen für 2017 gelten und was sich für 2018 ...

Steueraufkommen des Finanzamts Koblenz gestiegen

Insgesamt mehr als 3,8 Milliarden Euro in 2017 eingenommen
Das Finanzamt Koblenz hat im Jahr 2017 mehr als 3,8 Milliarden Euro ...

Straßenbauarbeiten in der „Johannes-Casel-Straße“

Von Mittwoch, 21.02. bis Dienstag, 27.02.2018 wird im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz der Fahrbahnbelag in der ...

Neues Osterferienangebot des Ada-Lovelace-Projekts an der Universität in Koblenz

Schülerinnen der 5. bis 7. Klassen sind in der ersten Osterferienwoche vom 26. bis 29. März 2018 an den Campus Koblenz ...

Erste Koblenzer Lorbeerrunde

Erfolgreiche Schüler/innen werden durch Sparkasse und Stadt gewürdigt - Erste Koblenzer Lorbeerrunde Talentschmiede ...

Abschiebung einer Armenierin mit ihrer Tochter war rechtmäßig

Pressemitteilung Nr. 5/2018 Die armenischen Klägerinnen – eine Mutter und ihre Tochter – kamen 2013 nach ...

Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes

Das Eisenbahn-Bundesamt hat den ersten Teil des Lärmaktionsplans veröffentlicht. Der so genannte Teil A ist im Internet über die Informations- ...

OB dankt Karnevalisten

Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig hat sich heute mit einem Brief an den Präsidenten der AKK Franz-Josef Möhlich gewandt, um ...

Bürgerentscheid Ortsbezirke: Briefabstimmungsbüro öffnet am 19. Februar

Bis zum 16. Februar 2018 werden in Koblenz die Abstimmungsbenachrichtigungen für den am 18. März 2018 stattfindenden ...

Kanalsanierung „Birken- und Eichenweg“

Die Koblenzer Stadtentwässerung saniert den Mischwasserkanal im Birken- und Eichenweg. Der Kanal im Birkenweg wird auf der ...

4 User online

Dienstag, 20. Februar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied