Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Gemeinsam für eine starke Gesundheitsversorgung in der Region

Koblenz

Koordinierendes Lagezentrum Mittelrhein-Westerwald

Koblenzer Kliniken koordinieren im Gebiet Mittelrhein-Westerwald

REGION. Das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) hat die drei Koblenzer Kliniken – BundeswehrZentralKrankenhaus Koblenz, Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein und Katholisches Klinikum Koblenz-Montabaur – gemeinsam mit der Koordinierung der stationären Versorgung rund um die aktuelle Corona-Pandemie für das Gebiet Mittelrhein-Westerwald beauftragt.

Auf Basis der in Koblenz gesammelten positiven Erfahrungen in der klinikübergreifenden Zusammenarbeit möchten die Führungsspitzen nun die bereits seit Februar bewährte Organisation und Kommunikation zur Vernetzung mit den Kliniken der Region – auch über mehrere Gebietskörperschaften hinweg – nutzen. „Vor diesem Hintergrund stimmt sich das sogenannte koordinierende Lagezentrum (KLZ) dieser drei Kliniken mit den weiteren Krankenhäusern in der Region ab. Um eine schlanke und funktionale Struktur für das größte Versorgungsgebiet in Rheinland-Pfalz zu garantieren, sollen insgesamt acht lokale Lagezentren gebildet werden“, erläutern die Klinikleitungen der drei Koblenzer Krankenhäuser, die im engen Austausch mit den anderen stationären Partnern in der Region stehen.

Bereits im Vorgriff auf das Versorgungskonzept des MSAGD wurden verschiedene Maßnahmen eingeleitet, um auf einen möglichen Anstieg von schwerkranken Corona-Patienten vorbereitet zu sein. Hierzu zählen insbesondere die Ausweitung der Intensivbehandlungskapazitäten und die Etablierung erster übergreifender Kommunikations- und Informationsstrukturen. Auch ein fachlicher Austausch zwischen den Kliniken, z.B. bezüglich Behandlungsstandards, ethischer Richtlinien oder Hygiene-Vorgaben wurde gefördert. Die aus Sicht aller Beteiligten unverzichtbare Ausbildung bzw. Weiterqualifizierung von freiwilligen Helfern und medizinischem Personal war ebenfalls eine erfolgreiche und gemeinsam organisierte Maßnahme.

Gemeinsam für eine starke Gesundheitsversorgung in der Region

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

Weiterhin 1 COVID-19-Patient in Koblenzer Krankenhaus

Derzeit wird eine Person in einem Koblenzer Krankenhaus behandelt, die an COVID-19 erkrankt ist. Im Vergleich zu gestern hat sich die Zahl damit nicht ...

Offener Brief

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
so Gott will feiert das Café Hahn mit seinen ...

Vorstellung der Broschüre „Museen in Koblenz und Region“

Die Stadt Koblenz und ihre Region pflegen eine reiche Kulturlandschaft, die sich insbesondere durch eine Vielfalt an musealen Einrichtungen auszeichnet. ...

Sommerfreizeit Jugendamt Koblenz

In dieser aktuell sehr angespannten Betreuungssituation bietet das Jugendamt Koblenz vom 27.07. bis 14.08.2020 (wochentags) eine Sommerfreizeit für Kinder ...

Hermann-Wedell-Preis 2020 - Preisträger gesucht

Seit 1990 verleiht der Verein der Freunde der Volkshochschule Koblenz alle zwei Jahre den Hermann-Wedell-Preis. Mit diesem Preis werden Personen oder Gruppen ...

Wildblumenwiese wird gemäht

Trotz das roter Mohn, blaue Kornblumen und weiße Margeriten noch blühen -  werden die Wildblumen in der Rheinauenwiesenböschung auf dem ...

Kanalerneuerung Schwarzer Weg

Die Stadtentwässerung, Eigenbetrieb der Stadt Koblenz, wird ab dem 29. Mai 2020 mit der Bauvorbereitung bzw. dem Einrichten der Baustelle für die ...

Weiter 1 COVID-19-Patient in Koblenzer Krankenhaus

Derzeit wird eine Person in einem Koblenzer Krankenhaus behandelt, die an COVID-19 erkrankt ist. Im Vergleich zu gestern hat ...

Zukunft der Uni Koblenz:

IHK und WWA Koblenz fordern profilbildende Schwerpunkte Koblenz, 27. Mai 2020. Gemeinsam mit der Wirtschafts- und ...

Lichtsignalanlage an der Einmündung Mainzer Straße

 Hohenzollernstraße – Änderung der Verkehrsführung

Ab dem 02.06.2020 ...

Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Pressemitteilung Nr. 17/2020 Ordnet eine Schule einen vorläufigen Schulausschluss an, so ist sie verpflichtet, zeitnah ...

Unterdurchschnittlich viele Beschäftigte krank

Koblenz, 27. Mai 2020 – Die Beschäftigten in Koblenz waren im Jahr 2019 seltener krankgeschrieben als im ...

Bebauungsplan „Silbersee - Teilbereich Scharrau/Badestrand“

 der Gemeinde Bobenheim-Roxheim unwirksam Pressemitteilung Nr. 10/2020 Der Bebauungsplan der Gemeinde ...

Demokratie trotz(t) Corona!

Die Koblenzer Wochen der Demokratie konnten Corona-bedingt nicht im ursprünglich geplanten Zeitraum durchgeführt werden. Eine "Light-Version" der ...

Kanalbauarbeiten in der Hohenzollernstraße nochmals verlängert

Wegen dringender Reparaturarbeiten am Hauptkanal werden in mehreren Bauabschnitten in der Hohenzollernstraße Arbeiten in offener Bauweise ...

Kanalerneuerung in der von-Eyß-Straße

Die Stadtentwässerung, Eigenbetrieb der Stadt Koblenz, wird ab dem 02. Juni 2020 mit der Bauvorbereitung bzw. dem Einrichten der Baustelle für die ...

4 User online

Montag, 01. Juni 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied