Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein informiert Patienten umfassend

Veranstaltungen

Maximalversorger bietet auch 2016 wieder umfangreiche Veranstaltungsreihe an

REGION. Der Patient steht im Mittelpunkt aller Bemühungen – diesem Motto folgt das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein. Und dazu gehört nicht nur die medizinische und pflegerische Betreuung, sondern auch die intensive Aufklärung über Präventionsmaßnahmen sowie moderne Therapieoptionen. Daher stellt das Ärzte- und Therapieteam 2016 im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Patienten fragen – GK-Mittelrhein antwortet“ verschiedene Krankheitsbilder und deren Behandlungsmaßnahmen, sowie Präventionsmöglichkeiten und gesundheitspolitische Aspekte vor. Ausnahmslos alle der rund 60 Informationsabende finden dienstags um 18.30 Uhr statt.

Los geht es im Kemperhof am 12. Januar mit „Leistenbruch und andere Brucharten – wann sollte operiert werden?“, einem Vortrag von Prof. Dr. Bernd Markus, Chefarzt der Klinik für Allgemein und Viszeralchirurgie und Assistenzärztin Dr. Jana Lomb. Veranstaltungsort ist das Konferenzzentrum des Kemperhofs (Koblenzer Straße 115-155). Dr. Hüseyin Senyurt, Chef-arzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Hand-, und Wieder-herstellungschirurgie informiert am gleichen Ort am 19. Januar zum Thema „Arthrose/Gelenkverschleiß - was gibt es neues?“. Anlässlich des Weltkrebstages beantwortet Dr. Arno Franzen, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am 2. Februar die Frage „Hilft Sport gegen Krebs?“. „Fußschmerzen und ihre Therapiemöglichkeiten“ stehen am 16. Februar bei Dr. Hüseyin Senyurt auf dem Programm. Am 23. Februar spricht Dr. Eugen Zanea-Wangler, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie und Phlebo¬logie zum Thema „Aneurysma – was tun gegen die unerwartete Explosion?“.

Am Standort Ev. Stift St. Martin (Johannes-Müller-Straße 7) startet die Reihe am 26. Januar mit einem Vortrag von PD Dr. Erol Gercek, Chefarzt des Zentrums für Unfallchirurgie und Orthopädie. Gemeinsam mit dem Team von Rehafit klärt er im Konferenzraum im 11. OG über „Leben mit einem neuen Hüft- oder Kniegelenk“ auf. Über „Fortschritte bei der Therapie von Blutkrebs und Lymphdrüsenkrebs“ informiert Prof. Dr. Ralph Naumann, Klinikdirektor des Zentrums für Innere Medizin am 16. Februar.

Am Standort St. Elisabeth Mayen (Siegfriedstraße 20+22) werden Patienten und Interessierte am 1. März, im Darmkrebsmonat, über Darmkrebs und seine Therapiemöglichkeiten von Prof. Dr. Martin Wolff, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie und Dr. Michael Maasberg, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin zusammen mit der Deutschen Ilco in der Cafeteria des Krankenhauses informiert.

Eine Anmeldung zu den kostenfreien Veranstaltungen ist nicht notwendig. Informationen gibt bei der Pressestelle, Tel. 0261/499-1004 oder 0261/137-1685. Eine Gesamtübersicht der Reihe bietet die Seite www.gk.de.

 

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein informiert Patienten umfassend

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 02.07.2020 Anti-Atomwaffen-Demonstranten dürfen im militärischen Schutzbereich

 des Fliegerhorsts Büchel Versorgungszelte aufschlagen Pressemitteilung Nr. 24/2020 Eine angemeldete ...

new: 02.07.2020 Stadion bekommt neuen Rasen

Neues Grün für das Fußballfeld: Eine Spezialfirma aus Nordrhein-Westfahren verlegt derzeit knapp 8000 Quadratmeter neuen Rasen im Stadion ...

new: 02.07.2020 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied für den 01.07.2020

2020-07-02T09:57:40 Neuwied (ots) - - Verkehrsunfälle - Am 01.07.2020 wurden auf der Polizeiinspektion Neuwied ...

new: 02.07.2020 Kanalbauarbeiten in der Hohenzollernstraße: Linie 5 der koveb wird umgeleitet

- Haltestelle „Sachsenstraße“ Richtung Hauptbahnhof entfällt

Ab Mittwoch, ...

new: 02.07.2020 Kein Rechtsschutzbedürfnis eines ehemaligen Lehrers

für eine Klage gegen seinen Eintrag in der Liste "Beschäftigungshindernisse" der ...

new: 02.07.2020 17 neue Gästeführer für Koblenz

Erweitertes Angebot: Nun auch Führungen auf Russisch und Spanisch buchbar Der Verein Koblenzer Gästeführer e.V. ist um 17 frischgebackene ...

new: 02.07.2020 Schulbuchausleihe: Bücher bis spätestens 8. Juli zurückgeben

(01.07.2020) Wie berichtet, erfolgt die Rückgabe der im Schuljahr 2019/2020 über die Schulbuchausleihe bezogenen Schulbücher zentral für ...

new: 02.07.2020 Die „Koblenzer Kreativtüten“ sind unterwegs

Kooperationsprojekt der JuKuWe und Caritas beschert Koblenzer Kindern ein Stück Leichtigkeit und Freude in den Sommerferien Unter Schirmherrschaft von ...

new: 02.07.2020 Radwegemarkierung auf dem Berliner Ring starten in den Sommerferien

Das Tiefbauamt der Stadt Koblenz teilt mit, dass die Verkehrsführung des Berliner Rings beginnend bei der Simmerner Straße bis zum Nordknoten ...

new: 01.07.2020 „Weinfeste verboten“: Was tun gegen die Verluste an der Mosel?

„Zur Sache Rheinland-Pfalz!“ am Donnerstag, 2. Juli 2020, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen Über die Konsequenzen aus ...

new: 01.07.2020 Kreuzung August-Horch-Straße / Carl-Zeiss-Straße wird umgebaut

Ab Montag, 06.07.2020 beginnen an der Kreuzung August-Horch-Straße / Carl-Zeiss-Straße Arbeiten für den Bau einer neuen Linksabbiegespur in ...

Ortsgemeinde Wilzenberg-Hußweiler kann Bau von Windenergieanlagen

Ortsgemeinde Wilzenberg-Hußweiler kann Bau von Windenergieanlagen nicht verhindern Pressemitteilung Nr. 23/2020 Die ...

Koblenz radelt erneut für ein gutes Klima!

 - Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde

Vom 02.09.2020 bis ...

Wissen, das bleibt!

- Info-Veranstaltungen am Mi., 1. Juli ab 16.30 Uhr online zum Studienstart 2020

Im Herbst ...

„Bleibt weg-Festival“ erzielt rund 17.000 Euro an Spenden

 - Corona-Pandemie bleibt Herausforderung

In seiner Vorstandssitzung am 26. Juni hat der ...

Linien 8 und 10 der koveb werden wegen einer Sperrung

 Linien 8 und 10 der koveb werden wegen einer Sperrung des Glockenbergtunnels umgeleitet- Alle Haltestellen werden angefahren ...

5 User online

Donnerstag, 02. Juli 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied