Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Große Potenziale für Elektromobilität in der Stadtverwaltung Koblenz

Koblenz

(11.09.2019) Durch die Nutzung von Elektrofahrzeugen für dienstliche Fahrten können zukünftig die Kosten und der Schadstoffausstoß der Stadtverwaltung Koblenz deutlich gesenkt werden.
Das gestern vor der städtischen Haushaltsstrukturkommission vorgestellte Elektromobilitätskonzept für die Stadtverwaltung Koblenz zeigt auf, dass durch die Bündelung aller Fahrten auf 44 Elektrofahrzeuge, sowie einer Spitzenabdeckung über CarSharing-Fahrzeuge, beim gesamten dienstlichen Mobilitätsbedarf der Stadtverwaltung Einsparpotenziale bei den Kosten zwischen 7 % und 15 % bestehen. Dem Konzept nach können gleichzeitig der CO2- und NOX-Ausstoß um bis zu 94% reduziert werden.
Das durch das Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI) geförderte und durch die Ecolibro GmbH erstellte Konzept wurde auf Basis einer detaillierten Fahrdaten- und Bedarfsanalyse entwickelt.

Als Kernmaßnahme nennt das Konzept die Reorganisation der betrieblichen Mobilität und die Einführung eines Fahrzeugpools in Kombination mit CarSharing. Hierbei kommt der Verknüpfung der Mobilität mit einem durch die Mitarbeiter, sowie die Bürger nutzbaren CarSharings, eine wichtige Rolle zu. Darüber hinaus sollen der ÖPNV und besonders auch Fahrradmobilität stärker genutzt werden.
Volker Gillessen vom Büro Ecolibro stellt heraus: „Der Einsatz von Elektromobilität bedeutet nicht, dass lediglich eine Antriebsart gegen eine andere ausgetauscht wird, sich aber ansonsten bei der Mobilität nichts ändert. Die große Chance bei der Umstellung auf Elektromobilität liegt in ihrer Bedeutung für eine neue intelligente betriebliche Mobilität sowohl bei der Stadtverwaltung als auch bei Unternehmen insgesamt.“
Oberbürgermeister David Langner sieht in dem Konzept den richtigen Einstieg in einen nachhaltigen Weg. „Mit der geplanten Elektromobilität bei der Stadtverwaltung Koblenz können wir Kosten senken und zugleich Ressourcen schonen. Dafür brauchen wir einen Mobilitätsmix, durch den für den jeweiligen Bedarf das jeweils am besten geeignete Verkehrsmittel eingesetzt werden kann“, führt der OB aus und ergänzt: „Es wird sich damit nicht nur die reine Technologie ändern, sondern in den Köpfen auch der Umgang mit Mobilität und Ressourcen im Allgemeinen.“
Innerhalb der Stadtverwaltung Koblenz wird man sich nun auf Basis des Konzeptes mit Einsatz und Ausbau der eigenen Elektromobilität sehr konkret auseinandersetzen um die nächsten Schritte in Richtung Realisierung zu planen.

Große Potenziale für Elektromobilität in der Stadtverwaltung Koblenz

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 28.05.2020 Hermann-Wedell-Preis 2020 - Preisträger gesucht

Seit 1990 verleiht der Verein der Freunde der Volkshochschule Koblenz alle zwei Jahre den Hermann-Wedell-Preis. Mit diesem Preis werden Personen oder Gruppen ...

new: 28.05.2020 Wildblumenwiese wird gemäht

Trotz das roter Mohn, blaue Kornblumen und weiße Margeriten noch blühen -  werden die Wildblumen in der Rheinauenwiesenböschung auf dem ...

new: 28.05.2020 Kanalerneuerung Schwarzer Weg

Die Stadtentwässerung, Eigenbetrieb der Stadt Koblenz, wird ab dem 29. Mai 2020 mit der Bauvorbereitung bzw. dem Einrichten der Baustelle für die ...

new: 28.05.2020 Weiter 1 COVID-19-Patient in Koblenzer Krankenhaus

Derzeit wird eine Person in einem Koblenzer Krankenhaus behandelt, die an COVID-19 erkrankt ist. Im Vergleich zu gestern hat ...

new: 27.05.2020 Zukunft der Uni Koblenz:

IHK und WWA Koblenz fordern profilbildende Schwerpunkte Koblenz, 27. Mai 2020. Gemeinsam mit der Wirtschafts- und ...

new: 27.05.2020 Lichtsignalanlage an der Einmündung Mainzer Straße

 Hohenzollernstraße – Änderung der Verkehrsführung

Ab dem 02.06.2020 ...

new: 27.05.2020 Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Pressemitteilung Nr. 17/2020 Ordnet eine Schule einen vorläufigen Schulausschluss an, so ist sie verpflichtet, zeitnah ...

new: 27.05.2020 Unterdurchschnittlich viele Beschäftigte krank

Koblenz, 27. Mai 2020 – Die Beschäftigten in Koblenz waren im Jahr 2019 seltener krankgeschrieben als im ...

new: 27.05.2020 Bebauungsplan „Silbersee - Teilbereich Scharrau/Badestrand“

 der Gemeinde Bobenheim-Roxheim unwirksam Pressemitteilung Nr. 10/2020 Der Bebauungsplan der Gemeinde ...

new: 27.05.2020 Demokratie trotz(t) Corona!

Die Koblenzer Wochen der Demokratie konnten Corona-bedingt nicht im ursprünglich geplanten Zeitraum durchgeführt werden. Eine "Light-Version" der ...

new: 27.05.2020 Kanalbauarbeiten in der Hohenzollernstraße nochmals verlängert

Wegen dringender Reparaturarbeiten am Hauptkanal werden in mehreren Bauabschnitten in der Hohenzollernstraße Arbeiten in offener Bauweise ...

new: 27.05.2020 Kanalerneuerung in der von-Eyß-Straße

Die Stadtentwässerung, Eigenbetrieb der Stadt Koblenz, wird ab dem 02. Juni 2020 mit der Bauvorbereitung bzw. dem Einrichten der Baustelle für die ...

new: 27.05.2020 Bauarbeiten an der Haltestelle „Bf Stadtmitte/Löhr-Center“

 - Verlegung Linienbus-Haltepunkte

Am Dienstag, den 02.06.2020, beginnt die 3. Bauphase der ...

new: 27.05.2020 IHK Koblenz fordert mehr Vorbereitungszeit für Betriebe

Zweite Lockerungsstufe: Harte Bedingungen für Fitnessstudios und Kinos
Koblenz, 26. Mai 2020. „Die Umsetzung ...

new: 27.05.2020 Infotheke im Bauberatungszentrum öffnet wieder

Die Infotheke des Bauberatungszentrums im Hochhaus am Bahnhof ist ab Mittwoch, den 27.05.2020, wieder für den Publikumsverkehr ...

new: 27.05.2020  Stellungnahme der Universität Koblenz-Landau z

um Gesetzentwurf für die Neustrukturierung von Hochschulstandorten in ...

9 User online

Freitag, 29. Mai 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied