Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Hochrangige polnische Richterinnen und Richter zu Besuch

Gerichtsnews

 beim Oberlandesgericht Koblenz

Vom 24. bis 27. September 2018 besuchte eine Delegation des Obersten Gerichtshofs der Republik Polen das Oberlandesgericht Koblenz zu einem fachlichen Austausch.

Die Präsidentin des Oberlandesgerichts Koblenz Marliese Dicke konnte zu der gemeinsamen Tagung den Präsidenten der Zivilkammer des Obersten Gerichtshofs der Republik Polen Dariusz Zawistowski, die Vorsitzenden Richterinnen am Obersten Gerichtshof Teresa Bielska-Sobkowic und Agnieszka Piotrowska, sowie den Richter am Obersten Gerichtshof Prof. Dr. habil. Karol Weitz begrüßen.

    v.l.n.r.: Präsident der Zivilkammer des Obersten Gerichtshofs der Republik Polen Dariusz Zawistowski, Richter am Oberlandesgericht Stephan Engelhorn, Vorsitzende Richterin am Obersten Gerichtshof Teresa Bielska-Sobkowic, Richter am Obersten Gerichtshof Prof. Dr. habil. Karol Weitz, Präsidentin des Oberlandesgerichts Koblenz Marliese Dicke, Vizepräsident des Oberlandesgerichts Koblenz Thomas Grünewald, Vorsitzende Richterin am Obersten Gerichtshof Agnieszka Piotrowska, Richterin am Landgericht Katharina Labe-Pauli, Lukasz Goryczka (Dolmetscher)

Im Rahmen des viertägigen Besuchs referierten und diskutierten die Richterinnen und Richter des Obersten Gerichtshofs mit ihren Kolleginnen und Kollegen vom Oberlandesgericht Koblenz über aktuelle Entwicklungen im Arzthaftungs- und Staatshaftungsrecht, über Fragen der Vollstreckbarerklärung ausländischer Urteile sowie über die Musterfeststellungsklage. Es kam zu einem regen und gewinnbringenden Austausch, wobei Gemeinsamkeiten und Unterschiede der jeweiligen nationalen Regelungen dargestellt und vertieft erörtert wurden.

Gegenstand der intensiven fachlichen und persönlichen Gespräche der Teilnehmerinnen und Teilnehmer war auch die aktuelle Lage der Justiz in Polen vor dem Hintergrund der dortigen Reformen.

Die Richterinnen und Richter empfanden den Dialog als Bereicherung und interessante Erweiterung des eigenen Blickwinkels, weshalb weitere gemeinsame Tagungen folgen sollen.

Hintergrund:
Seit dem Jahr 2008 pflegt das Oberlandesgericht Koblenz intensiven Kontakt zu polnischen Obergerichten. Nach drei wechselseitigen Treffen mit Delegationen des Appellationsgerichtshofs in Katowice von 2008 bis 2010 folgten ab Frühjahr 2011 wechselseitige Besuche mit der Zivil- und der Strafkammer des Polnischen Obersten Gerichtshofs. Bislang kam es, das aktuelle Treffen eingeschlossen, zu insgesamt sechs gemeinsamen Tagungen von Richterinnen und Richtern des Obersten Gerichtshofs der Republik Polen und Richterinnen und Richtern des Oberlandesgerichts Koblenz.

Hochrangige polnische Richterinnen und Richter zu Besuch

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

Klausur mit „nicht ausreichend“

Bei einer wesentlichen Überschreitung der Bearbeitungszeit darf Klausur mit „nicht ausreichend“ bewertet ...

Asylfolgeantrag des „Prümer Taliban“ unanfechtbar abgelehnt

Pressemitteilung Nr. 20/2019 Die Klage des sogenannten „Prümer Taliban“ gegen die Ablehnung seines ...

Burkini-Verbot in der Badeordnung der Stadt Koblenz gleichheitswidrig

Pressemitteilung Nr. 19/2019 Die am 1. Januar 2019 in Kraft getretene Regelung der Haus- und Badeordnung für die ...

Ehrenamtliches Engagement

der Spielplatzpatinnen und Spielplatzpaten gewürdigt
Bürgermeisterin Ulrike Mohrs lädt als Dankeschön zum ...

Alte Burg bleibt im Fokus

Man darf nicht müde werden, um die städtische Immobilie Alte Burg zu kämpfen, auch wenn die Unterbringung unseres Stadtarchivs nun ...

Vorerst keine Herausgabe von Lebensmittel-Kontrollberichten

 zur Veröffentlichung auf der Online-Plattform „Topf Secret“ Pressemitteilung Nr. 20/2019 Aufgrund ...

„Unser Sohn hat Epilepsie“

Zertifizierte Epilepsie-Ambulanz im Kemperhof hilft Betroffenen
KOBLENZ. „Wir bekamen die Diagnose Epilepsie für ...

Mit der letzten Vorstellung von "Doctor Atomic" am Donnerstag, den 20. Juni

verabschiedet sich der Chefdirigent Enrico Delamboye von Koblenz Enrico Delamboye verlässt nach zehn Jahren Festengagement das Theater Koblenz, an das ...

Kartenvorverkauf für DONNERSTAGSVORTRÄGE 2019 begonnen

Am 4. Juli 2019 um 17 Uhr starten in der StadtBibliothek die traditionellen DONNERSTAGSVORTRÄGE von Gleichstellungsstelle ...

Verurteilung wegen mitgliedschaftlicher Beteiligung

an einer terroristischen Vereinigung im Ausland ("ISIG") und unbefugter Ausübung der tatsächlichen Gewalt über eine ...

"Diesel-Skandal" - VW schuldet dem Käufer eines Fahrzeugs,

das mit einer unzulässigen Abschaltvorrichtung ausgerüstet ist, Schadensersatz; der Käufer muss sich aber einen ...

Fahrraddemo am Samstag

Am kommenden Samstag, 15. Juni, findet eine Fahrraddemo unter dem Titel: „Tour de Coblence“ statt.
Gestartet wird ...

Klage eines Anwohners gegen Windenergieanlagen

in der Gemarkung Hußweiler hat keinen Erfolg Pressemitteilung Nr. 19/2019 Das Verwaltungsgericht Koblenz hat die ...

Die Lage spitzt sich zu

IHK-Fachkräftereport 2019

Auch wenn der Fachkräftemangel bereits seit Jahren als ...

Weltblutspendetag am 14. Juni in Koblenz

Blut verbindet uns alle! Am 14. Juni ist Weltblutspendetag. Jedes Jahr wird an diesem Tag weltweit an die Wichtigkeit der ...

DRK Blutspende und Stammzellen-Typisierung bei Amazon Koblenz

Es war die erste Blutspende-Aktion bei Amazon in Koblenz. 62 Mitarbeiter nahmen am 6. Juni an der gemeinsam mit dem DRK ins Leben gerufenen Aktion teil und ...

13 User online

Sonntag, 16. Juni 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied