Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Impression mit Seltenheitswert

Koblenz

Die neue Bildpostkarte aus der Serie „Koblenz à la carte“ von BECKER Hörakustik zeigt eine unbekannte Ansicht der Stadt
 
1956 begann das in Koblenz ansässige Unternehmen Brillen- und Hörakustik-Becker mit der Produktion und Versendung von Neujahrskarten mit historischen Motiven von Koblenz, die zunächst im firmeneigenen Fotolabor produziert wurden. Seit 1974 setzt die Geschäftsführerin der inzwischen eigenständigen Firma BECKER Hörakustik,  Brigitte Hilgert-Becker, die Tradition der Produktion und Versendung historischer Bildpostkarten in bewährter Weise fort.

Die Fotos zeigen OB David Langner und Brigitte Hilgert-Becker mit dem aktuellen Postkartenmotiv, sowie die Ständer mit den Postkarten der vergangenen Jahre sowie einzelne Motive.

Am 11. Januar wurde mit einer weiteren historischen Ansicht von Koblenz die inzwischen 65. limitierte Edition der Serie „Koblenz à la carte“ von Oberbürgermeister David Langner vor dem Koblenzer Hör-Haus vorgestellt, der sich sehr über die sympathische Werbung für das Unternehmen und Koblenz freute.
 
Diesmal nur mit kleiner Besetzung, da wegen Corona musste leider auf die Anwesenheit von Persönlichkeiten aus Kultur und Wirtschaft verzichtet werden musste.

Bei dem neuen Motiv handelt es sich um ein in hell- bis rotbraunen Farben gemaltes Aquarell, das unten links mit „Coblenz/from under the Port de la Moselle/July 26/36“
signiert ist. Es wurde dem Unternehmen von einem Kunden, in dessen Privatbesitz es sich befindet, als Vorlage zur Verfügung gestellt. Möglicherweise handelt es sich bei dem Verfasser um einen englischen Touristen. Die Vermischung von englischer und französischer Sprache zeigt an, wie stark das Französische im vorletzten Jahrhundert noch in Koblenz präsent war. Der Bürresheimer Hof verfügte damals über zwei große Schweifgiebel, die durch den Umbau des Hofes zur Synagoge verschwanden. Auch die Türme der Liebfrauen und der Florinskirche entsprechen nicht der heutigen Ausführung.

Mit der auf 30.000 limitierten Grußpostkarte 2021 leistet BECKER Hörakustik wiederum einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung eines Stückes der Koblenzer Kunst- und Kulturgeschichte. Die Impression mit Seltenheitswert wird als Botschafter für Koblenz von BECKER Hörakustik als Geburtstagsgruß einem großen Empfängerkreis im gesamten Mittelrheingebiet versandt.
 
Die neue Grußpostkarte ist ebenso wie die meisten der Vorgängerkarten bei BECKER Hörakustik erhältlich. Dort, sowie in ausgewählten Buchhandlungen, sind die in der Zeit zwischen 1956 und 2005 ersten 50 Motive auch als Büchlein zu erwerben.

Impression mit Seltenheitswert

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 26.02.2021 Baumpflegearbeiten im Rübenacher Wald – K21 und K89 gesperrt

Vom 1. bis 5. März werden im Rübenacher Wald Baumpflegearbeiten durchgeführt. Daher müssen in diesem Zeitraum die K21 und die K89, sie ...

new: 25.02.2021 Straßenbauarbeiten in der „Moselweißer Straße“

In der Zeit vom 09. bis 25. März wird im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz der Fahrbahnbelag in der „Moselweißer ...

new: 25.02.2021 Equal Pay Day 2021: „Game Changer – Mach dich stark für equal pay!“

Der 10. März 2021 ist der Equal Pay Day oder Tag der Entgeltgleichheit zwischen Männern und Frauen.
Er symbolisiert ...

new: 25.02.2021 Dein Sommer in Koblenz

In diesem Jahr findet zum zweiten Mal eine dreiwöchige Sommerfreizeit unter der Organisation der Stadtverwaltung Koblenz statt. Die Freizeit wird von ...

new: 25.02.2021 Erschließung Neubaugebiet Pollenfeld

sowie Kanalerneuerung und Gehwegeausbau Bubenheimer Weg

Das Tiefbauamt sowie die ...

new: 25.02.2021 „Stadtgrün Koblenz-Lützel” geht online

Wer sich über das Förderprojekt „Stadtgrün Koblenz-Lützel” informieren möchte, hat es nun ...

new: 25.02.2021 Corona-Tests für Wahlhelfer der Landtagswahl am 14.03.2021

Am 14. März findet die Wahl zum 18. Landtag Rheinland-Pfalz statt. Für die organisatorische Durchführung der Landtagswahl in den 79 ...

new: 24.02.2021 Laichzeit der Amphibien beginnt – Straßen gesperrt – Warnschilder aufgestellt

Noch bis zum Ende der Hauptwanderzeit haben Kröten, Frösche, Molche und Salamander nachts im Mühlental Vorrang. Weil die Tiere in ihre ...

new: 24.02.2021 Verdachts des banden- und gewerbsmäßigen Subventionsbetruges

Ermittlungsverfahren wegen Verdachts des banden- und gewerbsmäßigen Subventionsbetruges durch ungerechtfertigte ...

new: 24.02.2021 Urteil gegen einen mutmaßlichen Mitarbeiter des syrischen Geheimdienstes

 wegen Beihilfe zu einem Verbrechen gegen die Menschlichkeit Der 1. Strafsenat - Staatsschutzsenat - des ...

new: 24.02.2021 Weitere Ahornbäume werden gefällt

Auf dem Hauptfriedhof müssen heute 13 von der Rußrindenkrankheit des Ahorns befallene Bäume gefällt werden. Die Bäume sind entweder ...

Vierunddreißig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 34 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 23.02.2021, ...

GK-Mittelrhein ist neuer Partner von „Wir für Gesundheit“

Maximalversorger gehört ab sofort dem deutschlandweiten Qualitätsnetzwerk an KOBLENZ. Die fünf Krankenhäuser des Gemeinschaftsklinikums ...

Aufmaßarbeiten am Fahrbahnübergang der Europabrücke

Zur Vorbereitung der geplanten Instandsetzung eines Fahrbahnübergangs auf der Europabrücke in Fahrtrichtung Bonn sind umfangreiche ...

Fuß- und Radweg nach Stolzenfels wird wieder hergerichtet

Ab Mittwoch, 24. Februar, beginnt die Beseitigung der Hochwasserschäden auf dem Leinpfad Stolzenfels entlang des Rheins.  Auf der wassergebundenen ...

Ein starkes Team für werdende Eltern gibt Sicherheit

Geburtshilfe des Kemperhofs und Praxis für Frauenheilkunde und Geburtshilfe wachsen noch enger zusammen KOBLENZ. ...

7 User online

Freitag, 26. Februar 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied