Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

In vier Korridoren mit dem Mountainbike durch den Stadtwald

Koblenz

Der Forstausschuss hat Ende April das mit der Mountainbike-Initiative Koblenz (MTB-Initiative) erarbeitete Korridorkonzept beschlossen. Damit ist das Mountainbikefahren in vier Korridoren im Stadtwald zwischen Rhein und Mosel in den Waldbeständen gestattet.
Nachdem sich im Frühjahr 2020 eine erhebliche Verschärfung des illegalen Mountainbikefahrens abseits der Wege im Stadtwald ergeben hat, hatte die Verwaltung vom Forstausschuss den Auftrag erhalten die Kooperation mit den Mountainbikern zu suchen und ein Konzept zur Legalisierung des Mountainbike-Sports zu erarbeiten. Aus der Koblenzer Mountainbike-Community hat sich eine Gruppe, die MTB-Initiative Koblenz gebildet, die in enger Zusammenarbeit mit dem Amt für Stadtvermessung und Bodenmanagement ein Korridorkonzept erarbeitet hat. Ziel dieses Korridorkonzeptes ist es, in bestimmten Bereichen das Mountainbikefahren zuzulassen und die MTB-Fahrer aus sensiblen Bereichen des Stadtwaldes herauszunehmen. Schon sehr früh gab es zwischen den Beteiligten als auch in der Mountainbike-Community den Konsens, dass es im Stadtwald nur naturnahe Trails geben soll. Die Anlage eines MTB-Parks, ähnlich wie in Stromberg oder Bad Ems, wurde zu keiner Zeit in Erwägung gezogen.

In einer ersten Runde zur Aufstellung des Lösungskonzepts wurden Trails, die in den verschiedenen einschlägigen MTB-Portalen beworben werden, gesichtet und verschiedenen Prüfungen unterzogen. Anschließend wurden über diese Trails Bereiche gelegt, die noch eine zweite Linie oder eine alternative Streckenführung ermöglichen. Dieses Korridorkonzept wurde dann in der Örtlichkeit überprüft. Herausgekommen sind vier Korridore, in denen das Fahren auf den bei den Mountainbikefahrern bekannten Trails offiziell gestattet ist. An die Mountainbikefahrer geht daher der Appell: "Respektieren Sie das Korridorkonzept und unterstützen Sie die Stadt und die Mountainbike-Initiative Koblenz dadurch, dass Sie ihren Sport nur noch auf den Trails in den Korridoren ausüben. Sie tragen dadurch zu einer Akzeptanz Ihres Sportes bei und schützen Flora und Fauna in den anderen Bereichen des Stadtwaldes."
Zur Nutzung der Korridore hat der Forstausschuss darüber hinaus ein Regelwerk sowie ein Handbuch über die Gestaltung naturnaher Trails im Stadtwald beschlossen. In dem Gestaltungshandbuch sind Positivbeispiel über die Anlage von Kickern und Anliegern aufgeführt sowie erläutert, wie Problemstellen entschärft werden können. Klar geregelt ist auch, dass bauliche Elemente (Sprungschanzen etc.) seitens der Stadt nicht toleriert werden.
Weitergehende Informationen zu dem Korridorkonzept gibt es auf der Webseite der Stadt Koblenz unter https://www.koblenz.de/umwelt-und-planung/grundstuecke-und-geodaten/stadtvermessung-bodenmanagement/forst-und-jagdangelegenheiten/mountainbiken-im-stadtwald/
 
Die Webseite der Initiative ist http://www.mtbkoblenz.de/

In vier Korridoren mit dem Mountainbike durch den Stadtwald

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 13.05.2021 Mit dem GK-Mittelrhein raus aus dem krankhaften Übergewicht

Maximalversorger etabliert Adipositaszentrum Mittelrhein – Veranstaltung am 29. Juni KOBLENZ. Adipositas ist in Deutschland und weltweit eine dramatisch ...

new: 12.05.2021  Erfolgreicher Tag der offenen Tür für Studieninteressierte an der Universität

Über 700 Studieninteressierte informierten sich via Live-Stream und zahlreiche Beratungsangebote über die Studiengänge und Serviceangebote der ...

new: 12.05.2021 Zerschlagung einer internationalen Bande von Internet-Betrügern

Tausend Geschädigte, 150 Millionen Euro Umsatz; Festnahme von 6 Verdächtigen und Durchsuchungen in ganz Europa Der ...

new: 12.05.2021  Projekt BIOEFFEKT der Universität in Koblenz auf der Woche der Umwelt

Das Projekt BIOEFFEKT der Universität in Koblenz wurde für die Woche der Umwelt (WdU) 2021 als Beitrag von einer seitens des Bundespräsidenten ...

new: 12.05.2021 Bedarf an Räumlichkeiten für das Ehrenamt ermittelt

„Ehrenamt braucht Raum zur Entfaltung – und zwar ganz wörtlich“ fasst Oberbürgermeister David Langner die Bedarfsermittlung für ...

new: 12.05.2021  Wertschätzung ist wertvoll: GK-Mittelrhein sagt Danke

Maximalversorger macht den Tag der Pflege zum Tag der GKler und überrascht seine mehr als 4100 Mitarbeiter KOBLENZ. Jedes Jahr am 12. Mai wird der ...

new: 12.05.2021 Balduinbrücke: Geländer an der Lützeler Rampe werden erneuert

Auf der Nordrampe der Balduinbrücke in Lützel werden in der Zeit vom 17.05.2021 bis 21.05.2021 in Fahrtrichtung ...

new: 12.05.2021 Bundesnotbremse für Koblenz gelöst

(11.05.2021) Koblenz liegt nun doch fünf Werktage unter der Inzidenz von 100. Die Auflagen durch das ...

Beteiligung zur Umgestaltung des Kirchplatzes St. Peter

Im Rahmen der „Sozialen Stadt Koblenz-Neuendorf“ soll der Platz vor der Kirche St. Peter in Neuendorf zu einem attraktiven Quartiersplatz mit hoher ...

Straßenbauarbeiten in der Antoniusstraße und Elisenstraße in Lützel

In der Zeit vom 19.05. bis 09.06.2021 wird im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz der Fahrbahnbelag in der „Antoniusstraße“ und in ...

Weißer Gasse – Verkehrsführung wird geändert

In der Weißer Gasse wird die Verkehrsführung geändert. Direkt hinter der Abzweigung in die Weißer Nonnengasse wird die Weißer Gasse ...

Achtunddreißig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 38 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 11.05.2021, 11.00 Uhr). Das sind acht Personen ...

Jugendherberge in Saarburg:

Normenkontrollantrag gegen Bebauungsplan und Eilantrag gegen Baugenehmigung bleiben ohne Erfolg Pressemitteilung ...

Neue Digitale Vorlesegeschichte ist online

Da das Vorlesen in der Bibliothek derzeit nicht möglich ist, hat die Stadtbibliothek Koblenz eine digitale Alternative ...

Koblenz plant den Neustart

(10.05.2021) Die Corona-Pandemie hat die Stadt Koblenz in vielfältiger Weise und in allen Lebensbereichen erfasst. Das Gemeinschaftsleben hat sich ...

Sechsundvierzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 46 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 10.05.2021, 10.00 Uhr). Das sind drei Personen ...

9 User online

Freitag, 14. Mai 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.6.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied