Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Jahresauftaktgespräch der IHK-Arbeitsgemeinschaft:

Koblenz

Unsicherheiten belasten das Konjunkturklima in Rheinland-Pfalz
Die rheinland-pfälzische Wirtschaft verliert zum Jahreswechsel 2018/19 spürbar an Schwung.  Das belegt die aktuelle Konjunkturumfrage der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs), die auf einem repräsentativen Querschnitt der Wirtschaft mit Antworten von mehr als 1.000 Betrieben mit über 200.000 Beschäftigten basiert.
Der IHK-Konjunkturklimaindikator – ein zusammenfassender Wert der aktuellen Geschäftslage sowie der Erwartungen der Unternehmen – fällt um sechs Punkte auf aktuell 119 Punkte ab. Ausschlaggebend hierfür ist nicht nur eine sichtbar getrübte Einschätzung der derzeitigen Lage über alle Branchen hinweg, sondern auch eine zunehmende Unsicherheit über die zukünftige Geschäftsentwicklung der Unternehmen. Dazu äußerte sich Peter Adrian, Präsident der IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz: „Internationale Handelskonflikte, aber auch ausbleibende wirtschaftspolitische Impulse im Inland sorgen zunehmend für Verunsicherungen und wirken konjunkturhemmend.“

Obwohl alle Wirtschaftszweige gleichermaßen diese konjunkturelle Entwicklung abbilden, ist die Stimmung in der Industrie besonders verhalten. Anhaltspunkte dafür sind vor allem Nachfragerückgänge bei den Vorleistungs- und Investitionsgütern. „Sowohl die Inlands- als auch die Auslandsgeschäfte der Industrieunternehmen laufen schlechter als zuvor. Der Risikomix schadet der industriellen Güternachfrage, setzt den Exportunternehmen und damit der Konjunktur spürbar zu“, so Arne Rössel, Sprecher der IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz.
Im Zusammenhang mit den gedämpften Exporterwartungen der Betriebe ist auch die wachsende Sorge um die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zu sehen. „Die Steuerbelastung für unsere Unternehmen ist im internationalen Vergleich hoch und muss von 30 auf 25 Prozent gesenkt werden, dabei kann die Abschaffung des Solidaritätszuschlag einen Beitrag leisten“, so Peter Adrian, Präsident der IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz.

Mit Blick auf 2019 bleibt der Fachkräftemangel für 59 Prozent der Unternehmen das bedeutendste Konjunkturrisiko. Um den Bedarf des Arbeitsmarkts zu decken, nimmt die Personalsuche über die Landesgrenzen immer weiter an Bedeutung zu. Dabei rücken auch Fachkräfte aus Nicht-EU-Ländern immer weiter in den Fokus der Unternehmen. 2018 wuchs die Zahl ausländischer Arbeitnehmer in Rheinland-Pfalz auf 155.209 sozialversicherungspflichtige
Beschäftige an. Das sind rund doppelt so viele wie noch acht Jahre zuvor. „Ausländische Arbeitnehmer tragen damit maßgeblich zum Beschäftigungsaufbau in Rheinland-Pfalz bei“, sagt Dr. Jan Glosten und Vorgaben zu erforderlichen Sprachkenntnissen notwendig sind, müssen möglichst einfach, transparent und zügig gestaltet sein.“
Wunsch an Kommunalpolitik: Mehr Investitionen
Mit der diesjährigen Kommunalwahl geraten insbesondere Zukunftsthemen des ländlichen Raums in den Fokus der politischen Diskussion. Hierzu zählen beispielsweise Fragen der interkommunalen Kooperation oder der weitere Aufbau digitaler Infrastrukturen. Aufgrund des hohen Beschäftigungsstandes und solider Steuereinnahmen ergeben sich für die
Kommunalpolitik Handlungsspielräume für Investitionen. Trotz steigender Einwohnerzahlen sind die kommunalen Investitionsausgaben preisbereinigt im Vergleich zu 1991 um etwa zwei Drittel geschrumpft, während die Bevölkerung um über 250.000 Einwohner gewachsen ist.
Zeitgleich zur Kommunalwahl finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. „Der europäische Binnenmarkt ist für den Wohlstand im Land ausschlagend, da zwei Drittel der rheinland-pfälzischen Industrieexporte in den EU-Binnenmarkt gehen. Darum wünsche ich den Europawahlen, ebenso wie der Kommunalwahl, eine hohe Wahlbeteiligung“, meint der Präsident der IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz, Peter Adrian.

 

Jahresauftaktgespräch der IHK-Arbeitsgemeinschaft:

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 23.08.2019 Abbruch der Fußgängerbrücke in der Balthasar-Neumann-Straße wird verschoben

Aus technischen Gründen wird der Abbruch der Fußgängerbrücke in der Balthasar-Neumann-Straße, der für Sonntag, 25. August ...

new: 23.08.2019 Kendricks siegt beim Festungsspringen

Das Wetter meinte es gut mit Ausrichtern, Athleten und Zuschauern bei der ersten Auflage des Festungsspringens in Koblenz. Warmer Sonnenschein und – trotz ...

new: 23.08.2019 PHOTOVOLTAIK – STROM VON DER SONNE

Zu einer ganzen Reihe von Vorträgen zum Thema Photovoltaik lädt das Bau- & EnergieNetzwerk Mittelrhein e.V. vom 21. August bis 27. September 2019 ...

new: 23.08.2019 ZIFET der Universität in Koblenz erfolgreich bei DAAD-Projekt

Das Zentrale Institut für Scientific Entrepreneurship & International Transfer (ZIFET) der Universität ...

new: 23.08.2019 Die Universität in Koblenz sucht Zimmer für ausländische Studierende

Das Welcome Center der Universität in Koblenz freut sich auch im diesen Semester über viele neuen internationalen Studentinnen und Studenten. Da die ...

new: 23.08.2019 Elterninitiative begrüßt neuen Chefarzt im Kemperhof

Dr. Stephan Lobitz leitet eine von zwei Kinder-Spezialkliniken in Rheinland-Pfalz KOBLENZ. Am 4. September 2019 feiert die „Elterninitiative ...

new: 22.08.2019 Stadtteilbücherei Horchheim erstrahlt in neuem Glanz

Seit Mitte August erstrahlt die Stadtteilbücherei Horchheim in der Joseph-Mendelssohn-Schule (Kirchstraße 8) in neuem Glanz. Die Schließzeit in ...

100 Jahre Volksbildung in Koblenz - vhs-Semesterstart am 02.09.2019

100 Jahre Volksbildung, das vhs-Jubiläumsmotto zusammenleben – zusammenhalten, die Lange Nacht der vhs‘n oder die neue vhs-cloud sind die ...

Kemperhof behandelt Kuscheltiere, Puppen und Co.

Junge Mediziner des GK-Mittelrhein nehmen Kids spielerisch die Angst vorm Arztbesuch KOBLENZ. „Maya ist schon seit heute Morgen ganz aufgeregt“, ...

Erneuerung der Fußgängerbrücke in der Balthasar-Neumann-Straße

Das Brückenbauamt der Stadt Koblenz erneuert die Fußgängerüberführung in der Balthasar-Neumann-Straße im Stadtteil Pfaffendorfer ...

Zweite Andienungszeit entfällt am 31. August

Anlässlich der Veranstaltung „Sommerfest im Carrée“ am Samstag, 31.08.2019 wird die zweite ...

Verbandsgemeinden scheitern mit Klage gegen Windenergieanlagen auf der „Kuhheck“

Pressemitteilung Nr. 29/2019 Die Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb von vier Windenergieanlagen (WEA) in der Exklave ...

In einen neuen Lebensabschnitt starten

Kemperhof gratuliert 17 frisch examinierten Pflegefachkräften KOBLENZ. Stolz, glücklich und am Arbeitsmarkt heiß begehrt: So starten 17 ...

Das Spielhaus wird 10 Jahre

Das Spielhaus am Moselufer wird in diesem Jahr 10 Jahre alt und feiert dies mit einem großen Jubiläumsfest am Dienstag, 27.08.2019. In der Zeit von ...

Start in eine neue Runde Schnupperausbildung an der Universität in Koblenz

Realschülerinnen der Klassen 8 und 9 sowie Abiturientinnen der Stufen 11 und 12 können sich ab dem 23. August 2019 ...

Netzwerk Familienbildung:

neue Fortbildungstermine  Die Katholische Familienbildungsstätte Koblenz e.V. (FBS) veranstaltet nun schon seit 2013 ...

26 User online

Samstag, 24. August 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied