Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Joseph-Breitbach-Preis 2021 für Karl-Heinz Ott

Koblenz

Die Stiftung Joseph Breitbach und die Akademie der Wissenschaften und der Literatur / Mainz verleihen den Joseph-Breitbach-Preis 2021 an den Schriftsteller Karl-Heinz Ott. Er erhält den Preis für sein literarisches Gesamtwerk.

Mit sechs Romanen, diversen literarischen Essays, Bühnenstücken und Übersetzungen aus dem Französischen und Englischen gehört Karl-Heinz Ott zu den intellektuell und sprachlich versiertesten Autoren seiner Generation. Bereits mit dem autobiografischen Debüt ›Ins Offene‹, das seiner engen dörflichen Kindheitslandschaft einen weiten Atem verleiht, hat Ott ein Buch vorgelegt, das die Welt in klingende »Gedankenmusik« übersetzt. Seine Prosa, darunter das rasante Seelenpanorama ›Endlich Stille‹, der Rousseau-Roman ›Wintzenried‹, die tragikomischeFamilien-Farce ›Die Auferstehung‹ und zuletzt das melancholische Kammerspiel ›Und jeden Morgen das Meer‹, ist getragen von einem »melodiösen Sog und sinnlicher Anschaulichkeit, zugleich von einem Furor beseelt, der auch vor erfrischend ungerechter Polemik und makabrer Komik nicht zurückscheut«.

Foto: Karl-Heinz Ott 2015 - Copyright: Peter-Andreas Hassiepen

»In seinen scharfsinnigen biografischen Essays über Händel und Beethoven, in denen er vergangene Klang- und Lebenswelten erstehen lässt, und zuletzt in dem Buch über Hölderlin, in dem er die ideologische Verblendung in der Folge der 1968er Jahre gegen den Strich bürstet, hat Ott überdies gezeigt«, so die Jury weiter, »wie gedankentötend strikte Glaubenssätze fortwirken können. In seinen Büchern spiegelt sich so auch die Mentalitäts- und Geistesgeschichte der Bundesrepublik ausgehend vom bigotten katholischen Kosmos eines Dorfes Mitte desletzten Jahrhunderts bis in unsere intellektuell selbstgenügsame Gegenwart. Durchdrungen von dem Dreigestirn Philosophie, Musik und Poesie, hält Otts Werk dabei stets auch den Horizont auf die literarische Überlieferung offen, nicht zuletzt im Hinblick auf die Frage, was ›Heimat‹ und ›Natur‹ in unserer gründlich entzauberten Welt noch heißen könnten.«

Mit Karl-Heinz Otts Büchern ehrt die Jury ein genre- und grenzüberschreitendes Werk, in dem psychologische Genauigkeit, ein enthusiastisches Temperament und melodiöse Klangfülle eine Liaison eingehen, die ansteckt, verführt und die Welt auf jenes »Offene« hin weitet, das er seit seinem gleichnamigen Debüt beschwört.

Karl-Heinz Ott, 1957 in Ehingen an der Donau geboren, besuchte ein katholisches Internat und studierte Philosophie, Germanistik und Musikwissenschaft. Anschließend arbeitete er als Dramaturg in Freiburg, Basel und Zürich. Für sein Werk wurde er mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Alemannischen Literaturpreis (2005), dem Preis der LiteraTour Nord (2006), dem Johann-Peter-Hebel-Preis (2012) und dem Wolfgang-Koeppen-Preis (2014).

Der Preis ist mit 50.000 € dotiert.

www.joseph-breitbach.de

Joseph-Breitbach-Preis 2021 für Karl-Heinz Ott

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 23.06.2021 Mobiles Narkosegerät erleichtert Behandlung von Kindern

Großzügige Spende der Elterninitiative für den Kemperhof  KOBLENZ. „Jetzt können unsere Kinder nicht nur im MRT gut ...

new: 23.06.2021 12 Jahre Netzwerk Kindeswohl

– digitale Großveranstaltung war ein voller Erfolg

Das Netzwerk Kindeswohl der Stadt ...

new: 23.06.2021 35. Landeswettbewerb Alte Sprachen

 – Certamen Rheno-Palatinum – Anna Sophia Zegermacher und Jakob Ibach werden von der Stadt Koblenz ...

new: 22.06.2021 Baumpatenschaften für eine Streuobstwiese

Zeit mit der Familie in der freien Natur verbringen und dabei noch etwas Gutes für den Umwelt- und Naturschutz tun? Genau das möchte die Stadt Koblenz ...

new: 22.06.2021 Kanalerneuerung Bubenheimer Weg

Die Koblenzer Stadtentwässerung führt derzeit Kanalerneuerungsarbeiten im Bubenheimer Weg durch. Die Arbeiten sind zwischenzeitlich so weit ...

new: 22.06.2021 Drei Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 3 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 22.06.2021, 10.00 Uhr). Das ist eine Person ...

new: 22.06.2021 Kanalspülfahrzeug spart Wasser ein

Die Koblenzer Stadtentwässerung hat ein neues Kanalspülfahrzeug in Dienst gestellt. Werkleiter Bernhard Mohrs (rechts im Bild) übergab die ...

new: 22.06.2021 Wertstoffsammelbehälter wurden entfernt

Wegen einer Baumaßnahme wurden die Wertstoffsammelbehälter im "Brenderweg" (Einmündung "Memeler Straße"), Koblenz-Lützel, ...

new: 21.06.2021 Wissenschaftsminister Clemens Hoch besucht

Wissenschaftsminister Clemens Hoch besucht die zukünftig neue Universität in ...

new: 21.06.2021 Kanalerneuerung Lambertstraße und Alte Straße

Die Koblenzer Stadtentwässerung wird voraussichtlich in der 26. KW 2021 die Arbeiten an den Fahrbahndecken in der ...

new: 21.06.2021 Vier Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 4 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 21.06.2021, 10.00 Uhr). Das ist eine Person mehr ...

Demokratieorte in Koblenz neu erleben

Studierende der Pädagogik an der Universität in Koblenz haben eine digitale Schnitzeljagd über die App Actionbound zum Thema ...

Ausbau Wallersheimer Weg

Das Tiefbauamt der Stadt Koblenz teilt mit, dass die Bauarbeiten zum Ausbau des Wallersheimer Weges im Fördergebiet „Soziale Stadt Neuendorf“ ...

Stadtverwaltung und Radentscheid legen Maßnahmenpaket vor

Intensive Gespräche und Diskussionen liegen hinter den Beteiligten der Stadtverwaltung und des Radentscheids. Unter dem Motto „Koblenz: In Zukunft ...

Koblenzer Bürgeramt stellt keine digitalen Impfnachweise aus

Seit dieser Woche läuft nunmehr an verschiedenen Stellen unter anderem in Apotheken die Ausstellung von digitalen ...

Zwei Aufzüge – ein Ziel – ein Motto

Am Sonntag, 20. Juni finden zwei Demonstrationszüge unter dem Motto „Zeit zu handeln – Ihr kämpft um Leben, wir kämpfen um euren ...

16 User online

Mittwoch, 23. Juni 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.6.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied