Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Kammern legen Gründerreport 2019 vor

Koblenz

Nach fünf Jahren wieder Zuwachs bei den Unternehmensgründungen
Koblenz/Ludwigshafen/Mainz/Trier, 24. Juni 2019. Rheinland-Pfalz wird wieder zunehmend ein attraktiver Standort für Existenzgründungen. Das belegen die rheinland-pfälzischen Arbeitsgemeinschaften der Industrie- und Handelskammern (IHK) und der Handwerkskammern in ihrem „Gründerreport 2019“. Demnach ist bereits im dritten Jahr in Folge die Zahl der Interessenten gewachsen, die sich bei den Starterzentren der IHKs und der Handwerkskammern mit Informationen zur Gründung eines eigenen Unternehmens versorgt haben. Die wachsende Nachfrage nach solchen Beratungsleistungen hat nun auch Folgen: Erstmals nach fünf Jahren ist 2018 die Zahl der Gewerbeanmeldungen in Rheinland-Pfalz wieder angestiegen.

Bei Vorstellung des Gründerreports in Mainz zeigt der Hauptgeschäftsführer der IHK für Rheinhessen, Günter Jertz, die Entwicklung auf: „Seit 2013 steigt die Zahl der Gewerbeanmeldungen wieder an.“ Zwar wurden landesweit bei 31.966 (2017: 31.651) Gewerbeanmeldungen noch 32.047 (2017: 32.139) Gewerbeabmeldungen bilanziert. Der rechnerische Saldo von -81 Unternehmen ist aus Sicht der Kammern aber vergleichswiese gering. Jertz blickt mit Zuversicht voraus: „Die Talfahrt scheint gebremst.“ Vor diesem Hintergrund sehen es die Kammern dringend geboten, mehr Wagniskapital bereit zu stellen und die Fördermöglichkeiten in Rheinland-Pfalz noch transparenter zu machen. In den 31 rheinland-pfälzischen Starterzentren registrieren die Berater steigendes Interesse an Venture Capital.

Die Lage im Handwerk fasst die Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft der Handwerkskammern Rheinland-Pfalz, Anja Obermann, zusammen: „Das Handwerk hat in Zeiten des Baubooms einmal mehr goldenen Boden. Daher ist es nur folgerichtig, dass es auch einen leichten Zuwachs an Gründungsaktivitäten gibt. Dieser ist jedoch weit unter Bedarf, daher sollten die Bemühungen zur Gründungsförderung weiter geführt und insbesondere bürokratische Hemmnisse bei der Führung eines Handwerksbetriebs endlich abgebaut werden.“

Den mit Abstand größten Zuwachs an neuen Unternehmen verzeichnen die Kammern bei den wissenschaftlichen, technischen und wirtschaftlichen Dienstleistungen. Nach Angaben des Hauptgeschäftsführers der IHK Trier, Dr. Jan Glockauer, wurden mit 7.210 neuen Unternehmen gleich 511 Gründungen mehr als im Vorjahr registriert. Weiterhin wuchs die Zahl der Betriebsgründungen im Bereich Information und Telekommunikation um 129 auf nunmehr auf 1.337 Firmen. Zu dieser Branche und den Dienstleistern sagt Glockauer: „Darunter sind viele Gründer mit innovativen Ideen, von denen zu erwarten ist, dass sie sich lange am Markt halten und weitere innovative Gründungen nach sich ziehen werden.“ Dafür sprechen auch die Erfahrungen der Berater in den Starterzentren. Nicht nur, dass die Zahl der Beratungen insgesamt auf 25.905 (2017: 24.446) gestiegen ist. „Die Gründerinnen und Gründer kommen besser vorbereitet in die Gespräche und Seminare und setzen ihre Geschäftsidee mit der Perspektive auf Nachhaltigkeit um.“

Die Berater der 31 Starterzentren begleiten alle Gründungsinteressierten seit 17 Jahren in regionalen One-Stop-Shops durch alle Phasen der Unternehmensgründung, von der Erstinformation bis hin zur Gewerbeanmeldung. Das Serviceangebot reicht von grundlegendem Wissen zur gewerblichen Selbstständigkeit über individuelle Beratungen, Sprechtage und Seminare bis hin zu zielgruppenspezifischen Veranstaltungen.

Kammern legen Gründerreport 2019 vor

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 25.02.2020 Das JuBüZ - Stadtteilfrühstück lädt ein zum ganzheitlichen Gedächtnistraining

Jeden ersten Mittwoch eines Monats lädt das Team des Frühstückstreffs im JuBüZ Karthause zum Stadtteilfrühstück ein. In der Zeit ...

Ostervarieté - Der Klassiker

Mittwoch, den 01. April bis Montag 13. April 2020 im Café Hahn.
 
Jenseits von ...

Koblenzer Archive bieten abwechslungsreiches Programm zum Tag der Archive

Seit jeher ist Kommunikation ein zentraler Bestandteil des alltäglichen menschlichen Zusammenlebens und –wirkens. Aber wie verständigten sich ...

MINT-Region Koblenz: Lenkungskreis konstituiert sich

Im Februar 2020 trafen sich Vertreterinnen und Vertreter u.a. der Universität Koblenz-Landau, des Ada-Lovelace-Projekts, des FLinK Projekts, der IHK, der ...

Karnevalsfeier bei der Stadtverwaltung Koblenz

Nach vielen Jahren fand erstmals wieder eine Karnevalsfeier für die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung statt. Rund 600 ...

Neuer Gehwegbelag am Moselring

Der Gehweg am Moselring vom Saarplatz entlang der Autohäuser muss erneuert werden. Die alten Gehwegplatten werden entfernt und durch Verbundpflaster ...

Bauarbeiten an der Haltestelle Bf Stadtmitte/Löhr-Center:

Linienbusse der koveb fahren verlegte Haltepunkte an

Ab Montag, 02.03.2020 werden an der ...

Standanmeldung für Frauenmodebörse März 2020

     Die Koblenzer Fraueninitiative Lokale Agenda 21 veranstaltet am 21.März 2020 ...

2 Kastanien in der Chlodwigstraße werden gefällt

Am Donnerstag, 20.02.2020, werden in der Chlodwigstraße zwei Roßkastanien gefällt. Die Fällung ist nötig, da der Straßenbelag ...

Einzelne Heilbehandlungen neben gerätegestützter Krankengymnastik

nur mit spezieller Diagnose beihilfefähig Pressemitteilung Nr. 5/2020 Leistungen für gerätegestützte ...

Bodenrichtwerte 2020 – Was ist mein Grundstück wert?

Für das Stadtgebiet von Koblenz liegen seit Februar die neuen Bodenrichtwerte 2020 vor. Sie spiegeln den Wert des Richtwertgrundstückes der jeweiligen ...

Qualitätssiegel für die Ausbildung in Hotellerie und Gastronomie

Ausbildungsbetriebe werden aufgefordert, sich für die Auszeichnung zu bewerben   Koblenz, 18. Februar 2020. Noch bis ...

Geländererneuerung Mainzer Straße

In der Mainzer Straße, dort wo Laubach und Bahn überbrückt werden, muss ein Geländer erneuert werden. Daher wird an mehreren Tagen die ...

Diesel - die Motor- und Fahrzeugherstellerin kann nicht erfolgreich geltend mach

dass im Falle einer Haftungsfeststellung die Gefahr einer exorbitanten Kumulation von Schadensersatzansprüchen ...

Sanierungsarbeiten in der Lorenz-Kellner-Straße

Noch bis Ende März dauern die Bauarbeiten in der Lorenz-Kellner-Straße von der Eduard-Müller-Straße bis zur Foelixstraße. Die ...

Verein des Monats im Internet vorstellen

Viele Koblenzerinnen und Koblenzer engagieren sich ehrenamtlich. Oft geschieht dies im Rahmen eines Vereins, die sich in der Rhein-Mosel-Stadt auf fast 600 ...

3 User online

Dienstag, 25. Februar 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied