Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 3 Minuten

Kanalerneuerung in der Grabenstraße

Koblenz

(Koblenz: 02.05.17) Mit einem symbolischen ersten Spatensich haben Baudezernent Bert Flöck und Vertreter des Stadtrates, der Verwaltung und der ausführenden Baufirma die Bauarbeiten zur Kanalerneuerung in der Grabenstraße im Stadtteil Rübenach begonnen.

Die Arbeiten am Entwässerungssystem in der Grabenstraße beinhalten die Neuverlegung eines Schmutz- und Regenwasserkanales sowie die Sanierung und die Erneuerung der Bachverrohrung. Das Entwässerungssystem wird dabei von Misch- auf Trennsystem umgestellt. Somit kann das anfallende Oberflächenwasser unmittelbar dem Vorfluter zugeleitet werden. In den nicht mehr benötigten Teil der alten Bachverrohrung wird ein Kunststoffrohr DN 500 eingezogen, um diesen Teil weiterhin als Regenwasserkanal zu nutzen.

Auf dem Foto v.l. Andreas Schmidt, Geschäftsführer der Firma Deisen, Baudezernent Flöck, Ratsfrau Marion Lipinski-Naumann, Bernhard Mohrs, Werkleiter der Koblenzer Stadtentwässerung, Ratsmitglied Fritz Naumann, Ratsfrau Monika Sauer und Hans-Jörg Wegner, Koblenzer Stadtentwässerung.

Zwischen der Florianstraße und der Gedächtnisstraße wird die vorhandene Bachverrohrung punktuell saniert.
Durch die Umstellung von Misch- auf Trennsystem kann der Regenüberlauf (RÜ) in der Mühlenstraße entfallen. Der RÜ wird entsprechend umgebaut. Neben den Arbeiten am Kanalsystem werden durch die Versorger in Teilbereichen die Versorgungsnetze für Gas, Wasser und Strom erneuert.
Zur Aufrechterhaltung der Erdgas- und Wasserversorgung wird in den jeweiligen Bauabschnitten eine Notversorgung aufgebaut.
Nach Abschluss der Arbeiten an den Ver- und Entsorgungsnetzen erfolgt durch das Tiefbauamt die Wiederherstellung der Straßen- und Gehwegflächen einschl. Erneuerung der Straßenbeleuchtung.
Um die Beeinträchtigungen für die Bürgerinnen und Bürger zu reduzieren, erfolgen die erforderlichen Arbeiten in mehreren Abschnitten jeweils unter Vollsperrung. Der Fußgänger- und Anliegerverkehr bleibt erhalten. Die Erreichbarkeit der im Baubereich liegenden Zufahrten und Zugänge und die ungehinderte Zufahrt für Feuerwehr, Krankenwagen, Müllabfuhr, etc. werden gewährleistet.
In 2017 soll der Bereich zwischen dem Schultheiswiesenweg bis zur Kreuzung Lambertstraße realisiert werden. Ab Frühjahr 2018 schließen sich dann die Arbeiten im Kreuzungsbereich der Lambertstraße an. Der Bereich zwischen der Lambertstraße und der Gedächtnisstraße soll nach derzeitigem Planungsstand Ende 2018 abgeschlossen sein.
Für die Durchführung der Maßnahme wird der Kraftfahrzeugverkehr innerörtlich auf angrenzende Anliegerstraßen umgeleitet.
Eine Ausnahme bildet der Abschnitt des Kreuzungsbereiches Lambertstraße / Grabenstraße. Für die Dauer der Arbeiten in diesem Bauabschnitt ist die L 125 als Verbindungsstraße zwischen Rübenach und dem Industriegebiet A61 / GVZ nicht nutzbar. Der Durchgangsverkehr der L 125 / Anderbachstraße / Lambertstraße, zwischen GVZ und Aachener Straße (L 98), wird im betreffenden Zeitraum überörtlich über die L 98 / L 52 umgeleitet.
Die Haltestelle der Buslinie 20 (KEVAG/EVM, RMV, IGS-Koblenz) in der Gedächtnisstraße kann mit Beginn der Arbeiten im Kreuzungsbereich Lambertstraße bis zur Fertigstellung der Maßnahme nicht genutzt werden. Die Haltestelle entfällt für die Dauer dieser Zeit. In diesem Zeitraum wird nur die Haltestelle in der Aachener Straße angefahren.
Der Parkplatz bzw. die Bushaltestelle der Grundschule / Franz-Mohrs-Halle in der Straße "Am Mühlenteich" kann während der Ausführung der ersten drei Bauabschnitte (Schultheiswiesenweg bis Kreuzung Lambertstraße) nicht über die Grabenstraße erreicht werden.
Die Erreichbarkeit der Grundschule / Franz-Mohrs-Halle, für Schul- und Bücherbusse, ist im betreffenden Zeitraum über die Mühlenstraße und Am Mühlenteich gewährleistet. Vor diesem Hintergrund wird in der Mühlenstraße, von der Aachener Straße bis zur Einmündung Am Mühlenteich, ein absolutes Haltverbot auf der Fahrbahn eingerichtet.
Die Stadtentwässerung Koblenz bittet die Anlieger um Verständnis und die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme.

Weitere Informationen unter www.koblenz-baut.de

Kanalerneuerung in der Grabenstraße

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 14.07.2020 Zusammenarbeit im Bereich Bildung und Schulen

 zwischen Kreis Neuwied und Stadt Koblenz

In dieser Woche konnte das schon länger ...

new: 14.07.2020 Nora Bossong erhält den Joseph-Breitbach-Preis 2020

Die Stiftung Joseph Breitbach und die Akademie der Wissenschaften und der Literatur / Mainz verleihen Nora Bossong den Joseph-Breitbach-Preis 2020 für ihr ...

new: 14.07.2020 Bauarbeiten an der Haltestelle „Bf Stadtmitte/Löhr-Center“ enden

 - Busse der koveb halten wieder an den gewohnten Haltepunkten

Am Mittwoch, 15.07.2020, ...

new: 14.07.2020 18 Nachwuchskräfte haben duales Studium im Finanzamt Koblenz begonnen

Studium startet mit Praxisphase Am 01. Juli 2020 haben 18 Finanzanwärterinnen und Finanzanwärter ihr Studium zum ...

new: 13.07.2020 Ein Oberbürgermeister zwischen Ausflugsflyern und Weinempfehlungen

David Langner absolviert Mini-Praktikum in der Tourist-Information Der Koblenzer Oberbürgermeister David Langner hat kürzlich die TouristInformation ...

new: 13.07.2020 Geschwindigkeitsdämpfende Maßnahmen in Stolzenfels

Ab Montag, 20. Juli beginnt das Tiefbauamt mit Bauarbeiten für geschwindigkeitsdämpfenden Maßnahmen in ...

new: 13.07.2020 Neue Atelierräume für Koblenzer Künstler

Das Fort Konstantin hat sich über viele Jahre hinweg, dank der kontinuierlichen Initiative und des tatkräftigen Engagements des Fördervereins Pro ...

new: 13.07.2020 Stadt Birkenfeld durfte Kosten für Grabherstellung auf Bürger abwälzen

Pressemitteilung Nr. 28/2020 Die Klage eines Bürgers gegen einen Friedhofsgebührenbescheid der Stadt Birkenfeld ...

new: 13.07.2020 Fahrbücherei macht Sommerferien

Die Fahrbücherei der Koblenzer Stadtbibliothek macht Sommerferien und fährt in der Zeit vom 20.7.-14.8.20 nicht.
Auch ...

Verwaltungsgericht Koblenz hebt Rodungsgenehmigung für Autohof Heiligenroth auf

Pressemitteilung Nr. 27/2020 Eine Waldfläche in der Gemarkung Heiligenroth darf nicht gerodet werden, weil bei ...

Klage eines Einwohners gegen Errichtung und den Betrieb von Windenergieanlagen

 in Metzenhausen erfolgreich Pressemitteilung Nr. 26/2020 Die einem Unternehmen im Dezember 2016 erteilte Genehmigung ...

INFOSPOT KINDESMMISSBRAUCH

Die aktuelle Corona-Krise hat für Familien viele Veränderungen mit sich gebracht. Insbesondere für Kinder war diese Situation schwierig, denn ...

Fast zwei Jahrzehnte im Dienst der musikalischen Förderung

Gertrud Bienko-Stiftung verabschiedet langjähriges Vorstandsmitglied Karin ...

Quarantäne für Studierendenwohnheime aufgehoben

 - Alle 281 Tests ohne Virus-Nachweis

KREIS MYK / Stadt ...

Doppelspitze des GK-Mittelrhein gebildet

 Melanie Zöller und Karl-Ferdinand von Fürstenberg führen den Maximalversorger KOBLENZ. Die Sana Kliniken AG hat die Doppelspitze für ...

Instandsetzung Kurt-Schumacher-Brücke

– Fahrbahnerneuerung des Überfliegers

Auf der Kurt-Schumacher-Brücke wird seit ...

5 User online

Mittwoch, 15. Juli 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied