Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 3 Minuten

Kinder- und Jugendliteraturtage 11.-17. November

Koblenz

Auch in diesem Jahr finden wieder auf Initiative von Kultur- und Bildungsdezernentin PD Dr. Margit Theis-Scholz die Kinder- und Jugendliteraturtage Koblenz statt. Das diesjährige Motto lautet: „Los geht’s! Hier bewegt sich was.“
In der Woche vom 11.-17. November bewegt sich so einiges. Die Kinder und Jugendlichen dürfen sich auf rund 30 kostenfreie Veranstaltungen freuen. Denn Lesen ist nicht nur ein notwendiges Übel für die Schule, sondern kann auch in der Freizeit Spaß machen. Die Kinder- und Jugendliteraturtage beweisen das mit unterschiedlichen Lesungen, Workshops und Projekten, welche sich besonders an Kindergärten, Schulen und Schüler/innen jeder Jahrgangsstufe, aber auch Eltern und Lehrkräfte richten.

Foto: v.l. Marie-Theres Schwaab (Förderverein Lesen und Buch), Eva Pfitzner (Leserattenservice), Dr. Margit Theis-Scholz (Kulturdezernentin), Ilka Müller (Kultur- und Schulverwaltungsamt) und Julia Löffler (Stadtbibliothek)

Eine Besonderheit gibt es in diesem Jahr: Am Samstag, den 16.11. findet von 10:00 und 15:00 Uhr in der Stadtbibliothek Koblenz eine Abschlussveranstaltung statt, die einiges zu bieten hat. Kinder können sich hier z.B. beim Produzieren von Hörspielen mit dem Handy ausprobieren oder bekommen während einer Yoga-Stunde um 13:00 Uhr ausgewählte Geschichten vorgelesen. Die Lesescouts des Max-von-Laue Gymnasiums bieten um 12:00 Uhr die Veranstaltung „Lesespaß beim Lesesport“ an und zum Abschluss liest passend zum Motto Boris Pfeiffer um 15:00 Uhr aus seinem Buch Kids - Bundesliga – Alarm“. Kostenlose Eintrittskarten hierfür sind bereits jetzt im 4. OG der Stadtbibliothek erhältlich.
Außerdem werden bei der Abschlussveranstaltung - so lange wie der Vorrat reicht –kostenlose Exemplare des Kinderbuches „Luzie & Lione – Ein Koblenz-Stadtführer für Kinder“ der Autorin Bine Voigt verteilt und ein Thementisch mit Leseempfehlungen zu „Bewegung und Lesen“ gestellt.
 
Aber nicht nur am Samstag, dem 16.11. werden vielfältige Aktionen geboten. Die Woche über finden neben speziellen Angeboten für Schulen mit rund 1.600 teilnehmenden Schüler/innen auch öffentliche Veranstaltungen für pädagogische Fachkräfte, Erziehungsberechtigte, Lernpaten und interessierte Erwachsene wie Kinder und Jugendliche statt, wie z.B. ein Vorleseworkshop für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren des Fördervereins Lesen und Buch am Mittwoch, den 13. November von 16:30 – 18:00 Uhr in der Stadtbibliothek, ein U20-Poetry-Slam ebenfalls am Mittwoch den, den 13. November um 18:30 Uhr im Circus Maximus oder am Freitag, den 15. November um 19:30 Uhr eine Podiumsdiskussion der Koblenzer Initiative zur Leseförderung im Rathaus.   
 
Weitere Informationen zu den Kinder- und Jugendliteraturtagen Koblenz finden Sie unter: www.kinderundjugendliteraturtage.koblenz.de
Anmeldungen zu den Veranstaltungen richten Sie bitte an bildungsbuero@stadt.koblenz.de, Tel. 0261/ 129 1924.
 
Die Kinder- und Jugendliteraturtage werden vom Bildungsbüro des Kultur- und Schulverwaltungsamtes der Stadtverwaltung Koblenz, der Stadtbibliothek und der Buchhandlung Reuffel durchgeführt, gemeinsam mit vielen weiteren Kooperationspartnern, wie z.B. dem Förderverein Lesen und Buch.
Kultur- und Bildungsdezernentin PD Dr. Theis-Scholz freut sich über das vielfältige Veranstaltungsprogramm und betont, dass im Rahmen der Kinder- und Jugendliteraturtage in diesem Jahr auch Schiffslesungen für die Schülerinnen und Schüler der Grundschulen Kesselheim und Ehrenbreitstein ermöglicht werden.
 
Das Programm der Kinder- und Jugendliteraturtage wird insbesondere durch die finanzielle Unterstützung der Stiftung Zukunft der Sparkasse Koblenz und der PSD Bank möglich gemacht. Die Kultur- und Bildungsdezernentin dankt insbesondere auch dem Lions Club Koblenz sowie dem Lions Club Sophie von La Roche für deren Unterstützung.
 
 
Das Bildungsbüro Koblenz wurde im Jahr 2017 mit Unterstützung von Fördermitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gegründet. Als Koordinierungsstelle für Bildungsfragen arbeitet das Bildungsbüro Koblenz primär an der Vernetzung von Bildungsangeboten und Bildungsakteuren in Koblenz.

Kinder- und Jugendliteraturtage 11.-17. November

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 10.07.2020 Verwaltungsgericht Koblenz hebt Rodungsgenehmigung für Autohof Heiligenroth auf

Pressemitteilung Nr. 27/2020 Eine Waldfläche in der Gemarkung Heiligenroth darf nicht gerodet werden, weil bei ...

new: 10.07.2020 Klage eines Einwohners gegen Errichtung und den Betrieb von Windenergieanlagen

 in Metzenhausen erfolgreich Pressemitteilung Nr. 26/2020 Die einem Unternehmen im Dezember 2016 erteilte Genehmigung ...

new: 10.07.2020 INFOSPOT KINDESMMISSBRAUCH

Die aktuelle Corona-Krise hat für Familien viele Veränderungen mit sich gebracht. Insbesondere für Kinder war diese Situation schwierig, denn ...

new: 10.07.2020 Fast zwei Jahrzehnte im Dienst der musikalischen Förderung

Gertrud Bienko-Stiftung verabschiedet langjähriges Vorstandsmitglied Karin ...

new: 10.07.2020 Quarantäne für Studierendenwohnheime aufgehoben

 - Alle 281 Tests ohne Virus-Nachweis

KREIS MYK / Stadt ...

new: 10.07.2020 Doppelspitze des GK-Mittelrhein gebildet

 Melanie Zöller und Karl-Ferdinand von Fürstenberg führen den Maximalversorger KOBLENZ. Die Sana Kliniken AG hat die Doppelspitze für ...

new: 10.07.2020 Instandsetzung Kurt-Schumacher-Brücke

– Fahrbahnerneuerung des Überfliegers

Auf der Kurt-Schumacher-Brücke wird seit ...

new: 10.07.2020 Verkehrsberuhigende Maßnahmen in der Kilianstraße

Auf Grund der vorhandenen engen Bebauung ist die Kilianstraße im Stadtteil Rübenach zwischen den Einmündungen Aachener Straße und ...

new: 09.07.2020 Keltischer Maskenarmring national wertvolles Kulturgut

Pressemitteilung Nr. 19/2020 Ein keltischer Maskenarmring aus Gold ist vom Land Rheinland-Pfalz zu Recht in das Verzeichnis ...

new: 09.07.2020 Ausbau des Schleider Baches - 2. Bauabschnitt

Die Stadtverwaltung Koblenz beabsichtigt in Kürze den naturnahen „Ausbau des Schleider Baches“ ...

new: 09.07.2020 Testung der Bewohner aus Studentenwohnheimen beendet.

In der vergangenen Nacht meldeten sich 3 Bewohner aus Koblenzer Studierendenwohnheimen mit Grippesymptomen in einem Koblenzer ...

new: 09.07.2020 Stadtteilbibliotheken machen Sommerferien

Die die drei Stadtteilbüchereien Horchheim, Karthause und Pfaffendorfer Höhe machen fünf Wochen Sommerpause. In den Sommerferien bleiben die drei ...

new: 09.07.2020 Markierungsarbeiten auf Berliner Ring starten etwas früher

Die Arbeiten zur Neumarkierung des Berliner Rings beginnen schon früher. Zunächst müssen die alten Markierungen entfernt werden. Dies beginnt auf ...

new: 09.07.2020 Letzter Online-Vortrag im Rahmen des Programms „Demokratie leben“

Der Online-Vortrag von Dr. David Römer „,Umvolkung‘ ist kein ‚Nazi-Sprech‘, sondern ein treffender und sachangemessener Begriff ...

Wann darf Fahrerlaubnisbehörde

eine medizinisch-psychologische Untersuchung anordnen? Pressemitteilung Nr. 25/2020 Das Verwaltungsgericht ...

Autoren-Podcast startet in der Stadtbibliothek

Wie reich die Region an Autorinnen und Autoren ist, zeigt der neue Podcast „NEXT Autoren Plausch“, der am 10.7. um 10 Uhr in der Koblenzer ...

5 User online

Samstag, 11. Juli 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied