Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Koblenzer Arbeitsgemeinschaft der überparteilichen Frauenverbände

Koblenz

 beendet ihre fast 40 jährige Tätigkeit

Mehrere Frauenvereine gehören derzeit der Koblenzer Arbeitsgemeinschaft überparteilicher Frauenverbände an. Doch diese Ära wird bald Geschichte sein.

Die Arbeitsgemeinschaft wurde 1980 auf Initiative von Irmgard Walther, der ehemaligen Vorsitzenden des Deutschen Frauenrings, Ortsverein Koblenz, ins Leben gerufen. Sie rief die damaligen Vorsitzenden von fünf Frauenverbänden zu einem ersten Kontaktgespräch zusammen. Die sechs Frauen verständigten sich schnell auf eine künftige lockere Zusammenarbeit zu Themen, die alle Verbände gleichermaßen betrafen. Zeitweilig arbeiteten bis zu 16 Verbände zusammen.

Schon bald wurde die Arbeitsgemeinschaft ( AG ) zu einer wichtigen Adresse für andere gesellschaftlichen Kräfte, insbesondere auch für die Politik. Besonders geschätzt waren dabei die Überparteilichkeit und Überkonfessionalität der AG. Interessen bündeln, das Bewusstsein für noch bestehende Benachteiligungen schärfen, Verbesserungen und themenspezifische Diskussionen anregen, gemeinsame Stellungnahmen erarbeiten – das war der selbst gesetzte Arbeitsauftrag. So standen im Laufe der Jahre u.a. folgende Themen auf der Agenda:
-    Informationsbörsen für Frauen
-    Einführung in die neuen Medien (zu Beginn: BTX)
-    Ausrichtung der Literaturausstellung „Frauen sehen ihre Zeit“
-    Frauen in der Bundeswehr
-    Einrichtung einer kommunalen Gleichstellungsstelle und eines städtischen Fachausschusses Frauen
-    Etablierung des jährlichen Frauenempfanges durch den Oberbürgermeister.

Monika Göbel-Zenz, seit 10 Jahren Sprecherin der AG äußert sich hierzu : „Wir blicken mit einem guten Gefühl und auch Stolz auf dieses erfolgreiche Wirken der Arbeitsgemeinschaft zurück, die an der Gestaltung des gesellschaftlichen Miteinanders großen Anteil hatte und zu einer Bereicherung der sozialen Landschaft in der Stadt Koblenz beigetragen hat. Zwar gibt es noch immer Defizite, aber die Gleichberechtigung von Frauen hat in diesen 4 Jahrzehnten große Fortschritte gemacht. Und deshalb ist es für uns nun auch an der Zeit, neue und andere Formen der Zusammenarbeit zu finden.“

Koblenzer Arbeitsgemeinschaft der überparteilichen Frauenverbände

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

Ostervarieté - Der Klassiker

Mittwoch, den 01. April bis Montag 13. April 2020 im Café Hahn.
 
Jenseits von ...

Koblenzer Archive bieten abwechslungsreiches Programm zum Tag der Archive

Seit jeher ist Kommunikation ein zentraler Bestandteil des alltäglichen menschlichen Zusammenlebens und –wirkens. Aber wie verständigten sich ...

MINT-Region Koblenz: Lenkungskreis konstituiert sich

Im Februar 2020 trafen sich Vertreterinnen und Vertreter u.a. der Universität Koblenz-Landau, des Ada-Lovelace-Projekts, des FLinK Projekts, der IHK, der ...

Karnevalsfeier bei der Stadtverwaltung Koblenz

Nach vielen Jahren fand erstmals wieder eine Karnevalsfeier für die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung statt. Rund 600 ...

Neuer Gehwegbelag am Moselring

Der Gehweg am Moselring vom Saarplatz entlang der Autohäuser muss erneuert werden. Die alten Gehwegplatten werden entfernt und durch Verbundpflaster ...

Bauarbeiten an der Haltestelle Bf Stadtmitte/Löhr-Center:

Linienbusse der koveb fahren verlegte Haltepunkte an

Ab Montag, 02.03.2020 werden an der ...

Standanmeldung für Frauenmodebörse März 2020

     Die Koblenzer Fraueninitiative Lokale Agenda 21 veranstaltet am 21.März 2020 ...

2 Kastanien in der Chlodwigstraße werden gefällt

Am Donnerstag, 20.02.2020, werden in der Chlodwigstraße zwei Roßkastanien gefällt. Die Fällung ist nötig, da der Straßenbelag ...

Einzelne Heilbehandlungen neben gerätegestützter Krankengymnastik

nur mit spezieller Diagnose beihilfefähig Pressemitteilung Nr. 5/2020 Leistungen für gerätegestützte ...

Bodenrichtwerte 2020 – Was ist mein Grundstück wert?

Für das Stadtgebiet von Koblenz liegen seit Februar die neuen Bodenrichtwerte 2020 vor. Sie spiegeln den Wert des Richtwertgrundstückes der jeweiligen ...

Qualitätssiegel für die Ausbildung in Hotellerie und Gastronomie

Ausbildungsbetriebe werden aufgefordert, sich für die Auszeichnung zu bewerben   Koblenz, 18. Februar 2020. Noch bis ...

Geländererneuerung Mainzer Straße

In der Mainzer Straße, dort wo Laubach und Bahn überbrückt werden, muss ein Geländer erneuert werden. Daher wird an mehreren Tagen die ...

Diesel - die Motor- und Fahrzeugherstellerin kann nicht erfolgreich geltend mach

dass im Falle einer Haftungsfeststellung die Gefahr einer exorbitanten Kumulation von Schadensersatzansprüchen ...

Sanierungsarbeiten in der Lorenz-Kellner-Straße

Noch bis Ende März dauern die Bauarbeiten in der Lorenz-Kellner-Straße von der Eduard-Müller-Straße bis zur Foelixstraße. Die ...

Verein des Monats im Internet vorstellen

Viele Koblenzerinnen und Koblenzer engagieren sich ehrenamtlich. Oft geschieht dies im Rahmen eines Vereins, die sich in der Rhein-Mosel-Stadt auf fast 600 ...

Entwicklung der Stadtbibliothek im abgelaufenen Jahr war positiv

Die Stadtbibliothek in Koblenz zieht eine positive Bilanz des Jahres 2019. 462.000 Besucher zählten die Einrichtungen der ...

2 User online

Dienstag, 25. Februar 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied