Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Koblenzer Verkehrsbetriebe erhalten Fördergelder

Koblenz

des Bundesverkehrsministeriums für dynamische Fahrgastinformation an Bushaltestellen

Für die Ausstattung von insgesamt 60 Bushaltestellen mit dynamischen Fahrgast-Informationsanzeigen (DFI) hat die Koblenzer Verkehrsbetriebe GmbH erfolgreich zwei Förderanträge beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur eingereicht. Nunmehr sind beide Förderanträge mit insgesamt rund 1,2 Mio. Euro vom BMVI bewilligt worden. MdB Josef Oster überreichte den Koblenzer Verkehrsbetrieben gemeinsam mit MdB Detlev Pilger den zweiten Bewilligungsbescheid.

Bis 2024 sollen die betreffenden Bushaltestellen schrittweise – beginnend mit den hochfrequenten Bushaltestellen – mit DFI-Anzeigen ausgestattet werden, um die Fahrgastinformation zu verbessern. Die Gesamtkosten für den ersten Bauabschnitt betragen rund 2,5 Mio. Euro. Eine weitere Zielsetzung ist der barrierefreie Ausbau der Bushaltestellen. Daher werden die DFI-Anzeigen zusätzlich über eine Text-to-Speech-Funktion verfügen. Auf diese Weise erhalten insbesondere sehbehinderte Fahrgäste eine Ansage zum nächsten Bus, der die Bushaltestelle bedient. Zudem kann die Verkehrsleitstelle der koveb auf den digitalen DFI-Anzeigern Fließtexte einblenden, um ergänzend über die jeweils aktuelle Verkehrssituation zu berichten. Die koveb verfügt bereits seit rund 3 Jahren über sogenannte Echtzeitdaten, die u.a. auf der VRM-App im Rahmen der Fahrplanauskunft für den Fahrgast verfügbar sind.
 
Derzeit bereiten die Koblenzer Verkehrsbetriebe die Ausschreibung für die Umsetzung der Projekte vor. „Wir gehen davon aus, dass ab Spätherbst 2020 erste Baumaßnahmen an Bushaltestellen gestartet werden können. Mit dieser Maßnahme werden die Fahrgastinformation und der Komfort für die Fahrgäste deutlich verbessert.“, freuen sich Jürgen Czielinski und Hansjörg Kunz, Geschäftsführer der Koblenzer Verkehrsbetriebe GmbH.
 
Projekt: Dynamische Fahrgastinformation (DFI)
Projekt „koveb-Verkehrsmanager“
Im Projekt „koveb-Verkehrsmanager“ werden ca. 20 Haltestellen mit DFI-Anzeigern gefördert. Parallel dazu werden die Haltestellen mit Text-to-Speech-Ansagegeräten ausgestattet.
Neben den DFI-Anlagen an Haltestellen werden zusätzlich Kameraanlagen zur verbesserten Verkehrsdisposition gefördert.
Eingang des Bewilligungsbescheides: 13.05.2019
Zeitraum:                    2020-2021
Investitionsvolumen: 1.290.029 €
Zuwendung BMVI:     645.014 €
 
BMVI-Förderprogramm: Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme
 
Projekt „DFI2-Koblenz
Im Projekt DFI2-Koblenz werden ca. 40 Haltestellen mit DFI-Anzeigern an Haltestellen gefördert. Darüber hinaus werden die Haltestellen per Text-to-Speech-Ansagegeräten ausgestattet.   
Eingang des Bewilligungsbescheides: 23.12.2019
Zeitraum:                    2020-2024
Gesamtausgaben:      1.281.271 €
Zuwendung BMVI:     640.635 €
BMVI-Förderprogramm: Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme
 
Bei beiden Projekten wurden weitere Förderanträge beim Land Rheinland-Pfalz, Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau im Rahmen der Echtzeitinitiative gestellt.  
 
Überreichung der Bewilligung der Fördergelder des Ministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur für die dynamische Fahrgast-Information durch MdB Josef Oster und MdB Detlev Pilger an die Geschäftsführer der Koblenzer Verkehrsbetriebe, Hansjörg Kunz und Jürgen Czielinski, sowie Betriebsleiter Bernd Reeb.
v.l.n.r.: Bernd Reeb, Hansjörg Kunz, Jürgen Czielinski, Josef Oster, Detlev Pilger

Koblenzer Verkehrsbetriebe erhalten Fördergelder

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

Mit der richtigen Formel durch den Herbst

Forum im GK-Mittelrhein nimmt neben Aids und Hepatitis mit Prof. Wieler auch Corona in den Blick   KOBLENZ. „Der Schlüssel zur ...

Engagierte Jugendliche für den Jugendrat in Koblenz!

Pressemeldung des Jugendrates Koblenz:

Du bist engagiert? Politisch interessiert? Willst dich ...

Programm der Interkulturellen Wochen vorgestellt

Journal „Beirat aktuell“ erscheint wieder

Auch die Interkulturellen Wochen, welche im ...

Arbeiten für das neue Hallenbad starten

Sicher war es bis hierhin ein langer Weg, aber nun starten die Arbeiten für das neue Hallenbad mit Sauna und Gastronomie am Rauentaler Moselbogen. Los ging ...

Finkenherd: Rückbau Fußgängerüberweg im Rahmen Kanalbaumaßnahme

Die Stadtentwässerung, Eigenbetrieb der Stadt Koblenz, erneuert derzeit den Mischwasserkanal im Finkenherd. Hierfür ist es erforderlich den ...

Stadt Koblenz muss nicht gegen Betrieb des Gesellschaftsclubs ...

 „The Big Bamboo“ und der Vergnügungsstätte „The Saloon“ einschreiten Pressemitteilung ...

Fehlende Bruchsicherheit: Bäume müssen gefällt werden

Am Donnerstag, den 24. September, müssen am Schwanenteich sowie am Weberplatz einige Bäume gefällt werden. Die ...

Kanalerneuerung im Tannenweg

Die Stadtentwässerung, Eigenbetrieb der Stadt Koblenz, wird voraussichtlich in der 40. KW mit den vorbereitenden Arbeiten für die ...

Klimademo "Fridays for Future"

Am Freitag, 25. September, findet in Koblenz eine Klimademo "Fridays for Future" statt. Die Auftaktkundgebung startet um 11:55 Uhr auf der Spiegelfläche ...

Beatusbad am Tag der Deutschen Einheit geöffnet

Am Samstag, den 03. Oktober, dem Tag der Deutsche Einheit, wird das Beatusbad in der Zeit von 9:15 bis 15:15 Uhr, für den ...

Azubis in Pflegeberufen und im Gesundheitswesen professionell unterstützen

20 Teilnehmer starten ihre Weiterbildung am GK-Mittelrhein KOBLENZ. Junge Menschen in Pflegeberufen und im Gesundheitswesen bei ihrer praktischen Ausbildung ...

Koblenz-Touristik empfängt neue „InfoVinothek“

Touristische Infos und regionaler Wein to go
Die Koblenz-Touristik GmbH ist nun im Besitz einer mobilen InfoVinothek. Die Firma ...

Fünf Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern fünf Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 23.09.2020, 13.00 Uhr). Das sind somit ...

Toller Lesesommer in der StadtBibliothek Koblenz

Am 22. August endete der diesjährige Lesesommer-Club. Die StadtBibliothek konnte die großartige Zahl von 900 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ...

Gewässerökologen schlagen Alarm: Der Klimawandel schädigt unsere Gewässer

In einer Erklärung von mehr als 100 Fachgesellschaften weltweit fordern Gewässerökologen zum sofortigen Handeln zur Eindämmung des ...

Ausbau Bushaltestellen "Gewerbepark Koblenz-Metternich"

Die Stadt Koblenz ist bestrebt, den öffentlichen Nahverkehr sukzessive zu stärken und auszubauen. ...

12 User online

Montag, 28. September 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied