Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Kultur- und Schulverwaltungsamt als Schulträger

Koblenz

 für Erasmus+ Programm akkreditiert
Das Kultur- und Schulverwaltungsamt der Stadtverwaltung Koblenz ist ab sofort Teil des neuen Erasmus+ Programms. Im Herbst 2020 hatte das Bildungsbüro einen Antrag für die Erasmus-Akkreditierung im Bereich Schulbildung gestellt, der vor kurzem vom Pädagogischen Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz bewilligt wurde.
Das EU-Programm ermöglicht es Europäerinnen und Europäern, im Ausland zu lernen, zu studieren, sich weiterzubilden oder Berufserfahrung zu sammeln. Seit 2014 fördert Erasmus+ persönliche Begegnungen und gemeinsame Projekte für Schulen, Kitas und andere Einrichtungen der Schulbildung.

Das Foto v.l. zeigt Margit Theis-Scholz, Bildungskoordinatorin Christina Massion-Schmidt und den Amtsleiter des Kultur- und Schulverwaltungsamtes Jürgen Karbach.

Zahlreiche Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler aus Deutschland hatten dadurch bereits die Möglichkeit, Europa neu kennenzulernen und wertvolle Auslandserfahrungen zu sammeln. Die aktuelle Programmgeneration für den Zeitraum von 2021 bis 2027 ist flexibler gestaltet als das Vorläuferprogramm. So wurde beispielsweise mit der Akkreditierung der bürokratische Aufwand reduziert. Damit sollen möglichst viele Schulen, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler in Zukunft von einem europäischen Austausch profitieren können. Insbesondere sollen diejenigen angesprochen werden, die bisher wegen ihrer persönlichen oder sozialen Situation nicht von dem Programm erreicht wurden. Insgesamt soll der Zugang für alle Menschen und Organisationen erleichtert werden.
Der Schulträger fungiert dabei als Koordinator eines Mobilitätskonsortiums. Mit der Akkreditierung besteht die Möglichkeit, jährlich in einem vereinfachten Verfahren Fördermittel für europäische Begegnungen zu beantragen und diese für sogenannte „Mobilitäten“ der Koblenzer Schulen im Ausland einzusetzen. „Sobald es die Umstände wieder sicher erlauben, können Schülerinnen und Schüler einzeln oder in Gruppen Austauschprogramme starten. Auch Hospitationen von Lehrkräften und Fortbildungskurse für pädagogisches Fachpersonal im Ausland sind möglich, genauso wie Einladungen von ausländischen Expertinnen und Experten“, berichtet Dr. Margit Theis-Scholz, Dezernentin für Bildung und Kultur.
Im Rahmen der Antragstellung wurde ein Erasmus-Plan erstellt, mit welchem den Koblenzer Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrkräften zukünftig verschiedene Mobilitätsmaßnahmen angeboten werden können. Neben der allgemeinen Ausweitung europäischer Begegnungen und der Fremdsprachenförderung, möchte der Schulträger auch gezielt die MINT- sowie Demokratiebildung mit entsprechenden Projekten fördern und die Bildungsebene der Städtepartnerschaften vertiefen. „Wir freuen uns über die zahlreichen Möglichkeiten und Perspektiven, die wir den Lernenden sowie Lehrenden durch das Erasmus+ Programm in den nächsten Jahren bieten können. Außerdem bedanken wir uns auch besonders bei Bettina Münch-Rosenthal, der Referentin für internationale Zusammenarbeit von der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), die uns bezüglich des EU-Programms beratend und unterstützend zur Seite steht“, erklärt Dr. Margit Theis-Scholz.

Kultur- und Schulverwaltungsamt als Schulträger

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 23.06.2021 Mobiles Narkosegerät erleichtert Behandlung von Kindern

Großzügige Spende der Elterninitiative für den Kemperhof  KOBLENZ. „Jetzt können unsere Kinder nicht nur im MRT gut ...

new: 23.06.2021 12 Jahre Netzwerk Kindeswohl

– digitale Großveranstaltung war ein voller Erfolg

Das Netzwerk Kindeswohl der Stadt ...

new: 23.06.2021 35. Landeswettbewerb Alte Sprachen

 – Certamen Rheno-Palatinum – Anna Sophia Zegermacher und Jakob Ibach werden von der Stadt Koblenz ...

new: 22.06.2021 Baumpatenschaften für eine Streuobstwiese

Zeit mit der Familie in der freien Natur verbringen und dabei noch etwas Gutes für den Umwelt- und Naturschutz tun? Genau das möchte die Stadt Koblenz ...

new: 22.06.2021 Kanalerneuerung Bubenheimer Weg

Die Koblenzer Stadtentwässerung führt derzeit Kanalerneuerungsarbeiten im Bubenheimer Weg durch. Die Arbeiten sind zwischenzeitlich so weit ...

new: 22.06.2021 Drei Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 3 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 22.06.2021, 10.00 Uhr). Das ist eine Person ...

new: 22.06.2021 Kanalspülfahrzeug spart Wasser ein

Die Koblenzer Stadtentwässerung hat ein neues Kanalspülfahrzeug in Dienst gestellt. Werkleiter Bernhard Mohrs (rechts im Bild) übergab die ...

new: 22.06.2021 Wertstoffsammelbehälter wurden entfernt

Wegen einer Baumaßnahme wurden die Wertstoffsammelbehälter im "Brenderweg" (Einmündung "Memeler Straße"), Koblenz-Lützel, ...

new: 21.06.2021 Wissenschaftsminister Clemens Hoch besucht

Wissenschaftsminister Clemens Hoch besucht die zukünftig neue Universität in ...

new: 21.06.2021 Kanalerneuerung Lambertstraße und Alte Straße

Die Koblenzer Stadtentwässerung wird voraussichtlich in der 26. KW 2021 die Arbeiten an den Fahrbahndecken in der ...

new: 21.06.2021 Vier Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 4 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 21.06.2021, 10.00 Uhr). Das ist eine Person mehr ...

Demokratieorte in Koblenz neu erleben

Studierende der Pädagogik an der Universität in Koblenz haben eine digitale Schnitzeljagd über die App Actionbound zum Thema ...

Ausbau Wallersheimer Weg

Das Tiefbauamt der Stadt Koblenz teilt mit, dass die Bauarbeiten zum Ausbau des Wallersheimer Weges im Fördergebiet „Soziale Stadt Neuendorf“ ...

Stadtverwaltung und Radentscheid legen Maßnahmenpaket vor

Intensive Gespräche und Diskussionen liegen hinter den Beteiligten der Stadtverwaltung und des Radentscheids. Unter dem Motto „Koblenz: In Zukunft ...

Koblenzer Bürgeramt stellt keine digitalen Impfnachweise aus

Seit dieser Woche läuft nunmehr an verschiedenen Stellen unter anderem in Apotheken die Ausstellung von digitalen ...

Zwei Aufzüge – ein Ziel – ein Motto

Am Sonntag, 20. Juni finden zwei Demonstrationszüge unter dem Motto „Zeit zu handeln – Ihr kämpft um Leben, wir kämpfen um euren ...

11 User online

Mittwoch, 23. Juni 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.6.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied