Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

MINT-Region Koblenz stellt sich auf

Koblenz

Das Bildungsbüro des Kultur- und Schulverwaltungsamtes der Stadtverwaltung Koblenz hat sich im vergangenem Jahr erfolgreich am Förderwettbewerb MINT-Regionen des Landes Rheinland-Pfalz beteiligt und erhält zur Stärkung der MINT-Bildung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) in den nächsten zwei Jahren voraussichtlich 30.000 € an Fördergeldern.
Um die MINT-Bildung weiter zu stärken, hat nun auf Einladung von Kultur- und Bildungsdezernentin PD Dr. Margit Theis-Scholz gemeinsam mit der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) und der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer ein Workshop zum Austausch sowie zur weiteren Ideenentwicklung stattgefunden.
Die Auszeichnung als MINT-Region durch das Land wird die Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Koblenz nachhaltig prägen“, betonte PD Dr. Margit Theis-Scholz, beim Auftakt des Workshops, zu dem rund 40 Akteure aus dem MINT-Bereich in das ISSO-Institut gekommen waren.

Vertreten waren Akteure aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Schule, z.B. Vertreterinnen und Vertreter der Universität Koblenz-Landau, der Hochschule Koblenz, dem Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund, der Philosophisch-Theologischen Hochschule, dem ISSO-Institut, des Kinder-Colleges, der Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer, des Verbandes vem.die Arbeitgeber, der Arbeitsagentur, der Initiative Region Koblenz-Mittelrhein e. V., der Balthasar-Neumann-Grundschule, des Görres-Gymnasiums, des Max-von-Laue-Gymnasiums, der Julius-Wegeler-Schule, der Carl-Benz-Schule und der Volkshochschule Koblenz
Das erklärte Ziel: „Wir wollen unsere bisherigen Strukturen in den zahlreichen Bildungsstätten und Initiativen im Bereich MINT weiterentwickeln und sichtbarer machen“, so die Kultur- und Bildungsdezernentin.
Ideen, wie die MINT-Region gelingen kann, holten sich die Organisatoren bei der MINT-Region Trier und aus Baden-Württemberg. Dr. Caroline Thielen-Reffgen, Kommunales Bildungsmanagement der Stadtverwaltung Trier, und Karin Endres, Geschäftsführende Schulleiterin Bad Mergentheim und Schulleiterin der Lorenz-Fries-Schule Bad Mergentheim, berichteten von ihren Erfahrungen als etablierte MINT-Regionen. Herr Dr. Martin Fislake, Leiter der Kinder Technik Ferien Camps an der Universität Koblenz-Landau transferierte diese Impulse anschließend auf die Situation vor Ort in Koblenz.
Innerhalb des Workshops wurden Ideen priorisiert, die innerhalb der MINT-Region Koblenz weiterverfolgt werden sollen, wie z.B. die Einrichtung von MINT-Maker-Spaces, Schülerforschungszentren, Ausweitung der Technik-Camps und Projekte an außerschulischen Lernorten.
Diese Ideen gilt es nun weiter zu konkretisieren. Hierzu soll auf Initiative von PD Dr. Margit Theis-Scholz auch eine Dialog-Veranstaltung mit ansässigen Unternehmen in Koblenz initiiert werden.
Das Bildungsbüro Koblenz wurde im Jahr 2017 mit Unterstützung von Fördermitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gegründet. Als Koordinierungsstelle für Bildungsfragen arbeitet das Bildungsbüro Koblenz primär an der Vernetzung von Bildungsangeboten und Bildungsakteuren in Koblenz.  

MINT-Region Koblenz stellt sich auf

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

Unterdurchschnittlich viele Beschäftigte krank

Koblenz, 16. Oktober 2019 – Die Beschäftigten in Koblenz waren im Jahr 2018 seltener krankgeschrieben als im ...

HRcamp der IHK und IHK-Akademie Koblenz

110 Personaler tauschen sich zu Trends in der Personalentwicklung aus Koblenz, 16. Oktober 2018. Wie sieht gute Personalarbeit heute aus – und welche ...

Stadion Oberwerth ausgezeichnet von der Deutschen Schulsportstiftung

Die Deutsche Schulsportstiftung hat anlässlich von 50 Jahren „Jugend trainiert für Olympia“ das Stadion ...

Eilantrag von FWG/BüFEP-Fraktion gegen Beschlüsse des Bad Kreuznacher Stadtrates

Eilantrag von FWG/BüFEP-Fraktion gegen Beschlüsse des Bad Kreuznacher Stadtrates abgelehnt Pressemitteilung Nr. ...

Straßenbauarbeiten in der Friedrich-Gerlach-Straße

In der Zeit vom 21.10.2019 bis 04.11.2019 wird im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz der Fahrbahnbelag in der Friedrich-Gerlach-Straße in ...

VHS Koblenz startet wieder mit kaufmännischen Qualifizierungskursen

Die berufliche Weiterbildung gehört seit über 50 Jahren zum Bildungsauftrag der Volkshochschulen. Im August startet die VHS Koblenz wieder mit ...

Baumfällarbeiten in Ehrenbreitstein, Kolonnenweg muss voll gesperrt werden.

Der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen führt ab Mittwoch, 16. bis voraussichtlich Freitag, 18.10.2019 Baumfällarbeiten im ...

Herzlich Willkommen, liebe Erstsemester!

Über deutlichen Zuwachs kann sich die Universität in Koblenz freuen: Rund 1.300 Erstsemester starten zum ...

Willkommensdinner für Studierende

Erstmals veranstalten die Stadt Koblenz, das Studierendenwerk und die beiden Hochschulen zum Beginn des Wintersemesters ein ...

Stadt im Werden

BUGA-Exkursion Da der neue, bisherige Anteil innerhalb des BUGA-Geländes  besonders interessant für den Verein „Gemeinsam Wohnen in der ...

2. Orientalisches Frauenfilm-Festival vom 17.-21. Oktober 2019

im Odeon-Apollo-Kino Koblenz. Das einzige Festival in Koblenz und Umgebung, das vom 17. bis zum 21. Oktober 2019 Filme preisgekrönter Regisseurinnen und ...

Vorbereitungslehrgang "Staatlich geprüfte/r Hauswirtschafter/in"

- Informationsveranstaltung Ab dem 08.01.2020 führt die Volkshochschule Koblenz erneut ihren bewährten zehnmonatigen Vorbereitungslehrgang durch, ...

Entlassung eines Soldaten auf Zeit wegen Verweigerung

Entlassung eines Soldaten auf Zeit wegen Verweigerung des Handschlags gegenüber Frauen
Pressemitteilung Nr. 26/2019 Die ...

Vollsperrung auf der Karthause wird aufgehoben - Linie 2 der koveb fährt übliche

Die seit Dienstag, 01.10.2019 laufenden Bauarbeiten im Bereich Karthause Löwentor/Am Spitzberg werden am 11.10.2019 ...

Baustelle Clemensstraße - Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Pfuhlgasse

Am Sonntag, 20.10.2019 wird von 6:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Bereich Clemensstraße 26 – 32 ein 65 m hoher Baukran aufgebaut. Aus diesem Anlass wird die ...

Änderung der Reihenfolge beim Einbau der elektrischen Poller

(11.10.2019) Im Rahmen der Verkehrsberuhigung in der Altstadt laufen seit der 38. Kalenderwoche 2019 die Bauarbeiten zum Setzen der neuen elektrischen ...

9 User online

Samstag, 19. Oktober 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied