Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Melina Gelhausen gewinnt Karate British Open in GlasgowVom Erstellen des Rohbaus

Koblenz

205 Bauhandwerker beginnen ihre überbetriebliche Lehrlingsunterweisung in den HwK-Berufsbildungszentren
KOBLENZ/BAD KREUZNACH. Kaum jemand kann sich die Vielzahl der Berufe vorstellen, die bei der Fertigstellung eines Gebäudes mitwirken. Baufachleute sind auch in der Denkmalpflege gefragt und bei der Pflege und Instandhaltung von Bauwerken außen und innen. Von A wie Ausbaufacharbeiter bis Z wie Zimmerer übernehmen sie beim Bau und Ausbau Verantwortung. Zum handwerklichen Geschick kommen für die Spezialisten noch technisches Know-how und ökologische Gesichtspunkte hinzu. Ihre solide Ausbildung ist eine fundierte Basis für die berufliche Zukunft.

171 junge Baulehrlinge hatten ihren 1. Lehrgangstag im HwK-Bauzentrum in Koblenz und wurden von HwK-Präsident Kurt Krautscheid (Bildmitte), Zentrumsleiter Rudolf Müller (Mitte) und den Ausbildern begrüßt.
Foto: Klaus Herzmann

205 Jugendliche starten ihre Lehre im Bauhandwerk. Jetzt hatten sie ihren 1. Lehrgangstag bei der Handwerkskammer (HwK) Koblenz im Berufsbildungszentrum Bad Kreuznach und im Bauzentrum Koblenz. 73 Maurer, acht Hochbaufacharbeiter, vier Betonbauer, 40 Zimmerer, drei Ausbaufacharbeiter, 20 Straßenbauer, 25 Tiefbaufacharbeiter, zwei Kanalbauer, zwei Gleisbauer, 18 Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, fünf Stuckateure, vier Estrichleger und ein Wärme-Kälte-Schallschutzisolierer, absolvieren in den Zentren in den nächsten zwei bzw. drei Jahren einen großen Teil ihrer praktischen Ausbildung.
Die Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (Ülu) in den HwK-Berufsbildungszentren dient der beruflichen Grundausbildung im ersten und der Fachausbildung im zweiten und dritten Lehrjahr. Es handelt sich hierbei um eine tarifliche Vereinbarung zwischen Vertretern der Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften mit dem Ziel, eine attraktive Ausbildungsordnung für die Bauhandwerke (AO-Bau) zu schaffen.
So fördert das Kennenlernen der verschiedenen Gewerke in der Praxis die Vermittlung berufsübergreifender Kenntnisse bereits während der Lehre. Die AO-Bau fördert die umfassende berufsfeldbreite Grundausbildung, die, ergänzend zur Ausbildung in den Handwerksbetrieben, während der Ülu vermittelt wird. Die theoretischen Kenntnisse erwerben die Lehrlinge in den Berufsschulen der Region.
Informationen zum Ülu-Start in den Bauberufen,
Tel. 0261/ 398-603, Fax -982, bauz @ hwk-koblenz.de, www.hwk-koblenz.de/uelu

Melina Gelhausen gewinnt Karate British Open in GlasgowVom Erstellen des Rohbaus

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 07.08.2020 Modellprojekt „ValiKom-Transfer“

Fahrzeuglackierern berufliche Kompetenz bescheinigt HwK Koblenz bietet Validierungsverfahren in verschiedenen Handwerksberufen an KOBLENZ. Sie haben sich im ...

KWaschanlage im Landkreis Altenkirchen darf vorerst wieder betrieben werden

Pressemitteilung Nr. 31/2020 Ein Tankstelleninhaber aus dem Landkreis Altenkirchen darf seine Waschanlage vorerst wieder in ...

Buch zum 200. Geburtstag des Hauptfriedhofs in Koblenz ist erschienen

Das Buch zum 200-jährigen Bestehen des Koblenzer Hauptfriedhofes ist da. „Ein Park für die Toten und die Lebenden“ heißt das 280 ...

Der Lesesommer in der StadtBibliothek Koblenz endet am 22. August 2020

 - Jetzt noch mitmachen und tolle Preise gewinnen!

Seit Ende Juni können Kinder und ...

Wasserspielplatz eröffnet

Sommer. Sonne. Wasserspielplatz. Ab heute ist es wieder möglich, dass sich die Jüngsten auf dem Wasserspielplatz nahe des Deutschen Ecks ...

Erfolgreicher Auftakt der 15 Uhr-Führungen:

 Erweitertes Angebot bleibt bis Ende Herbstferien bestehen Die Koblenz-Touristik verlängert aufgrund der großen ...

Sommerschule erfolgreich in Koblenz gestartet

Trotz Ferien füllen sich seit dieser Woche Montag einige Koblenzer Schulen wieder mit Leben. An gleich zwölf Schulen hat die Sommerschule begonnen, ...

Hitze: Freigabe Hohenzollernstraße verzögert sich

Heute, 07.08.2020, wird im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz in einem Teil der Hohenzollernstraße ein neuer Fahrbahnbelag eingebaut und die ...

Drei neue Gärtner-Auszubildende beginnen im Eigenbetrieb

Die neuen Auszubildenden sind da: Die Stadtgärtner freuen sich über drei Neuzugänge in ihren Teams. Lea Rüdell (von rechts) und Leon ...

Glasverbot am Koblenzer Münzplatz soll Sicherheit erhöhen

Glas-, Keramik- und Porzellanbehälter sind bis Ende August zeitweise am Wochenende ...

Umleitung der Linien 3/13 und 20 der koveb

 wegen Bauarbeiten an Kurt-Schumacher-Brücke - Mehrere Haltestellen werden nicht angefahren ...

Popup-Bikelane in der Pfuhlgasse

Am kommenden Samstag, 08. August, findet in der Pfuhlgasse zwischen Ecke Görgenstraße und Ecke Löhrstraße ...

Sommerfreizeiten unter Coronabedingungen

Rund 1.500 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 14 Jahren nehmen in den Sommerferien an den Stadtranderholungsmaßnahmen teil. Einige davon hat ...

„Ehrennadel für besondere integrative Leistungen und Verdienste“

 – Vorschläge oder Bewerbungen erwünscht

Derzeit haben 32,1 % der ...

Instandsetzung Kurt-Schumacher-Brücke: Finale Phase

Die Instandsetzungsarbeiten auf der Kurt-Schumacher-Brücke gehen in die finale Phase. Als letzter Teilabschnitt wird am kommenden Wochenende der ...

Landkreis Kaiserslautern nicht zur Erhöhung der Kreisumlage verpflichtet

Pressemitteilung Nr. 20/2020 Die Beanstandung des Haushalts des Landkreises Kaiserslautern für das Jahr 2016 durch die ...

4 User online

Sonntag, 09. August 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied