Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz stellt sich in Bildern und Texten vor

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Mission to Mars - Veranstaltungsreihe für Mädchen erfolgreich

Universität

Die Veranstaltungsreihe „Mission to Mars … mit Roberta ins Weltall“ der Forschungsstelle Wissenstransfer an der Universität in Koblenz wurde mit 22 Teilnehmerinnen und ihren Familien im Rahmen einer feierlichen Abschlussveranstaltung erfolgreich beendet.

Im Mittelpunkt der Roberta-Workshops, die von November bis Februar wöchentlich am Campus in Koblenz stattfanden, stand das Programmieren von LEGO-EV3-Robotern, kurz „Robertas“ genannt. Die Teilnehmerinnen, Schülerinnen der 5. bis 9. Klasse, bauten die Roboter unter Anleitung selbständig zusammen und lernten, diese - in einem zweiten Schritt - zu programmieren.

Bild: Stephanie Justrie

Ziel der Veranstaltungsreihe war, die Robertas auf eine imaginäre Reise zum Mars zu schicken, um verschiedene Missionen zu erfüllen: Gesteinsproben zu entnehmen, den Satelliten auszurichten oder eine Rakete abzuschießen.

Bei der Abschlussveranstaltung konnten die Mädchen zeigen, was sie in den vergangenen Wochen gelernt hatten. Gemeinsam mit den Mentorinnen, Studentinnen der Universität und ausgebildete Roberta-Teacher, hatten sie einiges vorbereitet: Die Schülerinnen berichteten von ihren Erfahrungen während des Workshops und stellten die Robertas, das Thema Weltraum-Expeditionen sowie die Namensgeberin des Projekts, Ada Lovelace, in Vorträgen vor. Ein kurzer Film, gedreht während der zehn Sitzungen, gab den Familien weitere Einblicke in das Veranstaltungsformat. Im Anschluss daran konnten die Teilnehmerinnen die Roboter live vorführen und auf dem bedruckten Weltraum-Plakat zum Mars fliegen lassen. Über 60 Familienangehörige waren zur Abschlussveranstaltung gekommen und zeigten sich sehr interessiert und begeistert von den neu erworbenen Kenntnissen der Mädchen.

Kayra und Marie, 11 und 12 Jahre alt, berichteten mit leuchtenden Augen: „Unsere Roberta haben wir auf den Namen Eskimo getauft. Wir hatten schon vorher Interesse an Elektronik und Computern. In den Workshops haben wir dann das Programmieren gelernt. Am besten war es, wenn es geklappt hat. Manchmal hat Roberta aber auch einfach das gemacht, was sie wollte und nicht das, was wir wollten. Trotzdem hatten wir viel Spaß“.

Die Veranstaltung „Mission to Mars … mit Roberta ins Weltall“ ist ein Kooperationsprojekt des Ada-Lovelace-Projekts und der Forschungsstelle Wissenstransfer der Universität Koblenz-Landau. Letztere wurde durch Mittel des Hochschulsonderprogramms „Wissen schafft Zukunft“ des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur finanziert. Das Ada-Lovelace-Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, des Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz sowie des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur gefördert. Das Roberta-Konzept ist eine Initiative des Fraunhofer Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS), um mehr Mädchen für MINT zu begeistern. Seit 2003 ist das Ada-Lovelace-Projekt an der Universität in Koblenz RobertaRegio Zentrum.

Mission to Mars - Veranstaltungsreihe für Mädchen erfolgreich

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

Asphaltarbeiten Simmerner Straße

Im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebs werden im Zeitraum von Montag, 26. März bis Samstag, 07. April Asphaltarbeiten in ...

Einschränkungen in der Karwoche für Veranstaltungen

Das Ordnungsamt der Stadt Koblenz  weist darauf hin, dass alle öffentlichen Tanzveranstaltungen von ...

Immendorf im SWR Fernsehen

Porträt am 28.3. in der "Landesschau Rheinland-Pfalz" Schon seit mehreren Jahren sendet das SWR Fernsehen in ...

Team homer@UniKoblenz mehrfach prämiert

Das Team homer@UniKoblenz der Universität Koblenz-Landau hat in der vergangenen Saison der European Robotics League (ERL), der Champions League für ...

Ehrenamtliche Richterinnen und Richter leisten wichtigen Dienst

Pressemitteilung Nr. 7/2018 In diesem Jahr ist es wieder soweit. Ein Wahlausschuss wird auf fünf Jahre aus den ...

„Heimat shoppen“:

IHK Koblenz beteiligt sich an Imagekampagne zur Stärkung der Innenstädte Koblenz, 20. März 2018. Die ...

Ergebnis des ersten Bürgerentscheides in Koblenz

Der Wahlausschuss der Stadt Koblenz hat in seiner öffentlichen Sitzung am 19.03.2018 das Ergebnis des am 18.03.2018 durchgeführten ...

Windenergieanlagen in Hahn am See und Elbingen dürfen gebaut werden

Pressemitteilung Nr. 7/2018 Drei geplante Windenergieanlagen im Gebiet der Ortsgemeinden Hahn am See und Elbingen ...

„Dreck-weg-Tag“ – Bürger sammeln mit viel Engagement

Der diesjährige „Dreck-weg-Tag“ fand am vergangenen Samstag bei tiefen Temperaturen statt. Insgesamt hatten sich 4.741 Personen für diese ...

Letzte Informationen zum 1. Bürgerentscheid am 18.03.2018 in Koblenz

„Im Hinblick auf den am Sonntag, 18. März stattfindenden Bürgerentscheid gibt das Ordnungsamt, Abteilung Wahlen, für das ...

IHK-Studie zum Gastgewerbe im Westerwald:

Kleine Hotels fürchten um ihr Weiterbestehen Koblenz, 14. März 2018. Wie sieht die Zukunft des Gastgewerbes im Westerwald aus? Die Industrie- und ...

Konzert "187 Straßenbande"

Konzert der Hamburger Gangster-Rapper "187 Straßenbande" für Minderjährige unter 16 Jahren nur in ...

IHK Koblenz zeichnet praxisnahe Studienarbeitenaus

Prozessoptimierung | Neue technische Verfahren | Abfallprodukt wird zu Wertstoff
IHK Koblenz zeichnet praxisnahe ...

Diesterweg-Schule: Heimat für Altstadt-Vereine?

Die sich verstärkte Problematik von nicht vorhandenen Räumlichkeiten für Stadtteilveranstaltungen ist nicht neu, aber belastet das Vereinsleben ...

OB verabschiedet Haushaltsstrukturkommission

Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig hat heute die Haushaltsstrukturkommission (HSK) verabschiedet. Das ...

Veranstaltung "verzaubert" Pollerschaltung

Anlässlich der Veranstaltung FrühlingsZauber mit verkaufsoffenem Sonntag, wird am 17.03.2018 und am 18.03.2018, die ...

6 User online

Montag, 18. Juni 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied