Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Mit Fotoalbum und Filmrolle ins SWR-Studio

sonstige Nachrichten

Südwestrundfunk sammelt am 18. Februar analoge Schätze für Digital-Projekt ein / Persönliche Geschichten zum Landesgeburtstag im Programm

Als Jugendlicher in Schlaghosen, der Familienurlaub im alten Käfer und die Grillparty im Schrebergarten – es sind solche privaten Fotos vergangener Tage, die man derzeit im Internet unter der Adresse „digit.SWR.de“ durchblättern kann. Dazu rattert noch der Filmprojektor mit dem Streifen vom Ausflug an die Loreley, dem Dampfbahnbetrieb auf der Rheinstrecke oder dem Möhnenball im Nachbardorf. Anlässlich des diesjährigen 70. Geburtstages von Rheinland-Pfalz hat der Südwestrundfunk das Projekt „SWR Digit“ gestartet und bietet jetzt den Bürgerinnen und Bürger des Landes an, ausgewählte „analoge“ Schätze vom Papierabzug bis zum Super-8-Film zu digitalisieren. Dafür öffnet der Sender am Samstag, 18. Februar 2017, von zehn bis 17 Uhr die Tore seiner Studios in Mannheim/Ludwigshafen, Kaiserslautern, Trier, Mainz und Koblenz. Hier werden die Materialien gesichtet. Was inhaltlich infrage kommt, kann für die kostenlose Umwandlung abgegeben werden.

Wer kennt nicht dieses berührende Gefühl, sobald man in alten Alben blättert oder nochmals in alte Familienfilme reinschaut?! Hinter vielen dieser Bilder stecken Geschichten, die zu erzählen der SWR sich vorgenommen hat. Im SWR Fernsehen genauso wie auf den Radiowellen von SWR1, SWR2 und SWR4 in Rheinland-Pfalz sowie im Internet werden die Erinnerungen aufgegriffen und lebendig gemacht.

Gesucht werden persönliche Rückblenden in ein Rheinland-Pfalz von damals – ob Orte, Landschaften, Stadtbilder oder persönliche Lebenssituationen, vergangene Modetrends oder Autos, die einst auf der Straße fuhren. Das Material sollte von befriedigender technischer Qualität sein und darf gerne völlig alltägliche Szenen zeigen. Der SWR freut sich aber auch über Bilder von zeitgeschichtlichen Ereignissen, über Bilder auf denen Prominente zu sehen sind oder über Aufnahmen einer Stadt, die heute aufgrund von Neubauten oder Abrissen anders aussieht.

Die Bearbeitung des Materials kann bis zu sechs Monaten dauern. Die Digitalisierung und der Rückversand inklusive USB-Stick sind kostenlos. Selbstverständlich gelten hohe Standards für die Verwertung des Materials. Hinweise zu Datenschutz und der angemessenen Verwendung der persönlichen Daten und Inhalte sind auf der Website von „SWR Digit“ einzusehen. Außerdem arbeitet der Südwestrundfunk bei diesem Projekt mit Digitalexperten des WDR zusammen. In Nordrhein-Westfalen hat man bereits ein solches Archiv angelegt, dessen Basis auch dem SWR zur Verfügung steht.

SWR Digit-Einsammelaktion der analogen Schätze
Samstag, 18. Februar 2017, 10-17 Uhr, in folgenden SWR-Studios:

   ·    SWR-Studio Kaiserslautern, Emmerich-Smola-Platz 1, 67657
      Kaiserslautern, Tel. 0631 36228 395 10
   ·    SWR-Studio Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 31, 56068 Koblenz, Tel. 0261
      30401 0
   ·    SWR-Funkhaus Mainz, Am Fort Gonsenheim 139, 55122 Mainz, Tel. 06131
      929 0
   ·    SWR-Studio Mannheim-Ludwigshafen, Wilhelm-Varnholt-Allee 5, 68165
      Mannheim, Tel. 0621 4104 0
   ·    SWR-Studio Trier, Hosenstraße 20, 54290 Trier, Tel. 0651 97854 0

Mit Fotoalbum und Filmrolle ins SWR-Studio

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 21.01.2020 Wer macht mit beim Dreck-weg-Tag?

Wie in den vergangenen Jahren, soll Koblenz am 14. März 2020 im Rahmen des Dreck-weg-Tages von wilden Müllablagerungen befreit werden und sich ...

new: 21.01.2020  Sucht: Borowka redet Tacheles

Im GK-Mittelrhein erzählt er über sein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker KOBLENZ. „Jeder Tag, an dem ich trocken bin, ist ...

new: 20.01.2020 Bäume werden nachgepflanzt

In den nächsten Wochen werden durch den Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen Baumpflanzungen bzw. Baumnachpflanzungen im Stadtgebiet ...

new: 20.01.2020 Veränderte Parksituation in der Hoevelstraße 6

Die Anzahl der Parkmöglichkeiten wurde von Seiten des Eigentümers reduziert, sodass bei allen drei Institutionen Volkshochschule, Musikschule und ...

new: 20.01.2020 Mit dem Bus zu „Markus Krebs“

 - Koblenzer Verkehrsbetriebe bieten Buspendelverkehre an Am Samstag, 25.01.2020 findet um 20:00 Uhr die Veranstaltung „Markus Krebs“ in der ...

new: 20.01.2020 Mit dem Bus zu „Dieter Nuhr“ – koveb Buspendelverkehr

Am Freitag, 24.01.2020 findet um 20:00 Uhr eine Veranstaltung mit Dieter Nuhr in der CGM ARENA ...

Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Pressemitteilung Nr. 2/2020 Die Entscheidung des Schulleiters einer Berufsbildenden Schule, das Schulverhältnis mit ...

Ausbildungszahlen 2019

Zahl der Ausbildungsverträge im IHK-Bezirk Koblenz weiter auf hohem Niveau Koblenz, 15. Januar 2020. 5353 ...

Ev. Stift St. Martin erweitert sein Zentrum für Querschnittlähmung

Fördererverein und Stiftung unterstützen auch diesen Schwerpunkt des Klinikums KOBLENZ. In Deutschland leben aktuell etwa 100.000 Menschen mit ...

Beschattung Wasserspielplatz ohne Ergebnis

Seit Jahren werden die Forderungen zu einer Beschattung des Wasserspielplatzes am Peter-Altmeier-Ufer von den Sozialdemokraten Fritz Naumann und Denny Blank vom ...

Start von Projekten zur kulturellen Bildung an der Universität in Koblenz

Zwei innovative Projekte, die verschiedene Aspekte der kulturellen Bildung in ländlichen Räumen beleuchten, sind an ...

Kanalarbeiten in der Schanzenpforte

Am Donnerstag, 23. Januar wird der Schmutzwasserkanal in der Schanzenpforte gereinigt und im Anschluss inspiziert. Dazu wird die Straße in der Zeit von ...

Familien-Workshops

 zu "Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute" Theaterpädagogisches Rahmenprogramm für alle ab 12 ...

Sammlung bei Krippenführung

kommt ambulantem  Kinder- und Jugendhospiz Koblenz zugute
  Über einen Scheck in Höhe von 1.730 Euro konnte ...

Jugend- und Sozialempfang der Stadt Koblenz im September

Bereits seit 1994 lädt der Oberbürgermeister der Stadt Koblenz zum Jugend- und Sozialempfang engagierte ...

Fachkräfte erhalten praktische Tipps im Umgang mit traumatisierten Müttern

Die Familienhebamme und Expertin für Gesundheitsorientierte Familienbegleitung Jennifer Jaque-Rodney informierte 100 Fachkräfte aus dem Bereich ...

9 User online

Dienstag, 21. Januar 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied