Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Mit “Stadtgrün Lützel” Geschichte und Zukunft des Petersbergs erkundet

Koblenz

„Mit einem solchen Ansturm haben wir nicht gerechnet“, begrüßte Michaela Wolff, Quartiersmanagerin vom Projekt „Stadtgrün Lützel“, rund 100 Interessierte. Sie alle waren der Einladung gefolgt, das „unbekannte Lützel“ auf dem Petersberg zu erkunden. Gemeinsam mit Hans-Werner Seul vom Geschichtsverein Lützel und Franz Kellermann von Feste Kaiser Franz e. V. begaben sie sich auf eine attraktive Entdeckungsreise durch den weniger bekannten Bereich Lützels zwischen B 9 und den Bahngleisen. Doch sie warfen nicht nur einen Blick in die Vergangenheit, sondern auch in die Zukunft.

 

Schon der Weg durch den nicht öffentlichen Bereich der ehemaligen Bundeswehr- Standortverwaltung, der bereits seit vielen Jahren im Dornröschenschlaf liegt, war für viele der Teilnehmenden ein besonderes Erlebnis. “Hier haben wir als Kinder gespielt”, erinnerten sich Ältere; die Jüngeren hatten das Gelände noch nie betreten. “Auf jeden Fall befindet sich hier ein idealer Durchgang zum Franzosenfriedhof und weiter über den Lützeler Friedhof zum Volkspark, und auch für Radfahrer wäre es eine gute Anbindung Richtung Industriegebiet” beschrieb Wolff die Wünsche für eine bessere Vernetzung der Lützeler Grünflächen.

Hier wie auch im weiteren Verlauf gelang es dem Hobby-Historiker Hans-Werner Seul, den Orten Leben einzuhauchen, teils mit fundiertem geschichtlichem Wissen, teils mit Erlebnissen aus der eigenen Vergangenheit. Das “Auschwitz Gleis” kam dabei ebenso zur Sprache wie die Geschichte der Feste Kaiser Franz und des Generals Marceau, dem zu Ehren das große Denkmal auf dem Franzosenfriedhof errichtet wurde. Lustiger waren die Anekdoten von der Gaststätte auf dem Petersberg und interessant auch die Hintergründe der Entstehung der Bodelschwingh-Siedlung und der Maria-Hilf-Kapelle.

Neben all der Historie wurde aber auch immer wieder die Frage nach der Zukunft des grünen Kleinods Volkspark gestellt. Wie kann der Park bekannter gemacht und attraktiver gestaltet werden? Amphitheater, Kleintiergehege, Baumwipfel-Pfad oder doch lieber Ruhe-Oase, aber mit mehr Mülleimern und einer Toilette – erste Ideen wurden gesammelt.

Vorschläge können aber auch noch weiterhin bei Michaela Wolff eingereicht werden. E-Mail gruenes-luetzel@stadtberatung.info  Telefon 0176 55001736.

Die nächste Veranstaltung von Stadtgrün Lützel ist für den 8. Oktober 2020 um 18 Uhr auf dem Gelände der Kulturfabrik geplant.

 

Mit “Stadtgrün Lützel” Geschichte und Zukunft des Petersbergs erkundet

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 30.10.2020 Linie 2 der koveb wird wegen Baustelle in Koblenz-Neuendorf umgeleitet

 - Einige Haltestellen können nicht angefahren werden

Am Dienstag, 03.11.2020, wird im ...

new: 30.10.2020 Fünfundzwanzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 25 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 30.10.2020, 13.00 Uhr). Das sind zwei Personen ...

new: 30.10.2020 Kleine Klammer sorgt für den richtigen Blutfluss

Kemperhof führt Mitra-Clip-Verfahren ein – Mehr Lebensqualität für Risikopatienten   KOBLENZ. Ständige Atemnot, häufiger ...

new: 30.10.2020 Corona-Hotline auch an diesem Wochenende erreichbar

(30.10.2020) Die Corona-Hotline der Stadt Koblenz ist normalerweise von 9 bis 13 Uhr zu erreichen. Da in den letzten Tagen ein ...

new: 30.10.2020 Quarantäneanordnungen müssen zeitlich befristet werden

Pressemitteilung Nr. 42/2020 Eine unbefristete Quarantäneanordnung verstößt in der Regel gegen den Grundsatz ...

new: 29.10.2020 Stadtrat im Oktober 2020

 – Haushalt 2021 eingebracht – Nachtragshaushalt 2020 beschlossen – Stadtverwaltung darf von Gestaltungsrichtlinie ...

new: 29.10.2020 Kompetentes Team für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

MVZ Mittelrhein bietet vertrauensvolle Behandlung KOBLENZ. Der regelmäßige Besuch beim Frauenarzt stellt einen ...

new: 29.10.2020 Divertikelerkrankungen des Dickdarms: Was rät der Chirurg?

Experte informierte über Ursachen und Behandlung der Volkskrankheit   KOBLENZ. Bei der Divertikulitis handelt es ...

new: 29.10.2020 Siebenundzwanzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 27 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 29.10.2020, 10.00 Uhr). Das sind zwei Personen ...

new: 29.10.2020 Koblenzer Weihnachtsmarkt findet nicht statt

Auch Christmas Garden in der Festung Ehrenbreitstein entfällt
Aufgrund der gestern von Bund und Ländern festgelegten ...

new: 29.10.2020 Einigung im Streit um Luftreinhalteplan der Stadt Mainz

Pressemitteilung Nr. 25/2020 Das Verfahren der Deutschen Umwelthilfe e.V. gegen den Luftreinhalteplan der Stadt Mainz haben ...

Die Corona-Ambulanz in Koblenz erweitert ihre Öffnungszeiten

Auf Grund der aktuellen Pandemielage erweitert die Corona-Ambulanz Koblenz ihre Öffnungszeiten.
Am kommenden Samstag, ...

Beirat für Migration und Integration: Nächste Sitzung abgesagt

(28.10.2020) Wegen der steigenden Infektionszahlen der Corona-Pandemie wird die für den 6. November geplante ...

Wenn der Wecker in der Prüfung klingelt …

Pressemitteilung Nr. 41/2020 Die Klausur eines Studenten, dessen „Handy-Wecker“ während einer schriftlichen ...

Koblenzer Spielhallen kontrolliert

 – zahlreiche Verstöße festgestellt

In den Koblenzer Spielhallen besteht ...

InfoVinothek wird erst 2021 wieder aufgestellt

Die Koblenz-Touristik GmbH hat sich aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens vorsorglich dazu entschieden, die InfoVinothek dieses Jahr nicht mehr zu ...

8 User online

Freitag, 30. Oktober 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied