Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Mit künstlichem Hüftgelenk zurück zu sportlichen Leistungen

Koblenz

Nach 45-minütiger Operation im Kemperhof startet Jürgen Weiss wieder durch

 KOBLENZ. Er fliegt Gleitschirm, ist begeisterter Mountainbiker und Skater und geht gerne Klettern – und dann bekam der 61-Jährige vor rund einem Jahr ein künstliches Hüftgelenk. „Prof. Kurth hat mir damals gesagt, dass nach der OP alles wieder geht – ich habe mich auf ihn verlassen – und das war gut so!“, erinnert sich Jürgen Weiss. Der ehemalige Berufsoldat aus Mülheim-Kärlich ging aufgrund seiner Hüftschmerzen und der Diagnose „Arthrose“ zu einem Vortrag von Prof. Dr. Andreas Kurth, Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie im Kemperhof.

Jürgen Weiss ist stolz und glücklich: Acht Monate nach seiner Operation hat er mit seinem künstlichen Hüftgelenk den Stoneman Taurista, ein herausforderndes Mountainbike-Erlebnis in Österreich, geschafft.

Der Spezialist für Kunstgelenke aus dem Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein riet ihm dann im persönlichen Gespräch zu einer ausführlichen Untersuchung. Schnell war ein Termin vereinbart und „auf den Röntgenbildern habe selbst ich als Laie gesehen, dass hier mit Physiotherapie nichts mehr zu machen war“. Jürgen Weiss wurde am 3. Dezember 2019 im Kemperhof operiert. „Nach der Planung der Operation am Computer ließ sich die Operation des künstlichen Hüftgelenks in 45 Minuten problemlos durchführen“, erläutert Prof. Kurth.

Der durchtrainierte Sportler war bereits zwei Tage nach der Operation unter Anleitung des Physiotherapeuten ohne Unterarmgehstützen auf den Treppen im Krankenhaus unterwegs. „Die anerkennenden Worte der Pfleger haben mich noch mehr motiviert“, lächelt Jürgen Weiss. Im Anschluss ging es in die ambulante Reha nach Koblenz. Noch während der Reha stieg er, mit Genehmigung von Prof. Kurth, schon im Januar wieder aufs Fahrrad. „Mittlerweile bin ich seitdem 3100 km gefahren und habe von den Höhenmetern her virtuell fünfmal den Mount Everest überquert.“ Im Sommer nahm er mit seinem E-Bike in Österreich am „Stoneman Taurista“ teil: 130 km und 4500 Höhenmeter in drei Tagen. „Außerdem war ich wieder in der Drachen- und Gleitschirmflugschule meiner Freunde und habe viele Gleitschirmflieger ausgebildet. Trotz Corona hat man uns die Türe eingerannt. Selbst bin ich auch geflogen und hatte bei den Landungen auch keine Hüftprobleme.“

Jürgen Weiss hat noch viele Ziele: „Nächstes Jahr, wenn Corona will, steht eine Alpenüberquerung mit dem Mountainbike an. Auch den Stoneman werde ich wieder fahren. Kurz und gut – ich bin mit meiner neuen Hüfte nach wie vor super zufrieden!“

Mit künstlichem Hüftgelenk zurück zu sportlichen Leistungen

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 26.02.2021 Baumpflegearbeiten im Rübenacher Wald – K21 und K89 gesperrt

Vom 1. bis 5. März werden im Rübenacher Wald Baumpflegearbeiten durchgeführt. Daher müssen in diesem Zeitraum die K21 und die K89, sie ...

new: 25.02.2021 Straßenbauarbeiten in der „Moselweißer Straße“

In der Zeit vom 09. bis 25. März wird im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz der Fahrbahnbelag in der „Moselweißer ...

new: 25.02.2021 Equal Pay Day 2021: „Game Changer – Mach dich stark für equal pay!“

Der 10. März 2021 ist der Equal Pay Day oder Tag der Entgeltgleichheit zwischen Männern und Frauen.
Er symbolisiert ...

new: 25.02.2021 Dein Sommer in Koblenz

In diesem Jahr findet zum zweiten Mal eine dreiwöchige Sommerfreizeit unter der Organisation der Stadtverwaltung Koblenz statt. Die Freizeit wird von ...

new: 25.02.2021 Erschließung Neubaugebiet Pollenfeld

sowie Kanalerneuerung und Gehwegeausbau Bubenheimer Weg

Das Tiefbauamt sowie die ...

new: 25.02.2021 „Stadtgrün Koblenz-Lützel” geht online

Wer sich über das Förderprojekt „Stadtgrün Koblenz-Lützel” informieren möchte, hat es nun ...

new: 25.02.2021 Corona-Tests für Wahlhelfer der Landtagswahl am 14.03.2021

Am 14. März findet die Wahl zum 18. Landtag Rheinland-Pfalz statt. Für die organisatorische Durchführung der Landtagswahl in den 79 ...

new: 24.02.2021 Laichzeit der Amphibien beginnt – Straßen gesperrt – Warnschilder aufgestellt

Noch bis zum Ende der Hauptwanderzeit haben Kröten, Frösche, Molche und Salamander nachts im Mühlental Vorrang. Weil die Tiere in ihre ...

new: 24.02.2021 Verdachts des banden- und gewerbsmäßigen Subventionsbetruges

Ermittlungsverfahren wegen Verdachts des banden- und gewerbsmäßigen Subventionsbetruges durch ungerechtfertigte ...

new: 24.02.2021 Urteil gegen einen mutmaßlichen Mitarbeiter des syrischen Geheimdienstes

 wegen Beihilfe zu einem Verbrechen gegen die Menschlichkeit Der 1. Strafsenat - Staatsschutzsenat - des ...

new: 24.02.2021 Weitere Ahornbäume werden gefällt

Auf dem Hauptfriedhof müssen heute 13 von der Rußrindenkrankheit des Ahorns befallene Bäume gefällt werden. Die Bäume sind entweder ...

Vierunddreißig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 34 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 23.02.2021, ...

GK-Mittelrhein ist neuer Partner von „Wir für Gesundheit“

Maximalversorger gehört ab sofort dem deutschlandweiten Qualitätsnetzwerk an KOBLENZ. Die fünf Krankenhäuser des Gemeinschaftsklinikums ...

Aufmaßarbeiten am Fahrbahnübergang der Europabrücke

Zur Vorbereitung der geplanten Instandsetzung eines Fahrbahnübergangs auf der Europabrücke in Fahrtrichtung Bonn sind umfangreiche ...

Fuß- und Radweg nach Stolzenfels wird wieder hergerichtet

Ab Mittwoch, 24. Februar, beginnt die Beseitigung der Hochwasserschäden auf dem Leinpfad Stolzenfels entlang des Rheins.  Auf der wassergebundenen ...

Ein starkes Team für werdende Eltern gibt Sicherheit

Geburtshilfe des Kemperhofs und Praxis für Frauenheilkunde und Geburtshilfe wachsen noch enger zusammen KOBLENZ. ...

8 User online

Freitag, 26. Februar 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied