Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Neue Klinik im Kemperhof – im Team für die Kinder

Koblenz

Kinderonkologe Dr. Stephan Lobitz verstärkt das Behandlungsangebot
KOBLENZ. Die Mehrheit der Kinder und Jugendlichen mit Krebserkrankungen kann heutzutage geheilt werden. Dennoch kann schon der Verdacht auf eine schwere Blut- oder Krebserkrankung eine extreme emotionale Belastung für die gesamte Familie sein. In der neuen Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie im Kemperhof hilft ein multiprofessionelles Team, diese schwierige Zeit zu meistern. Sie ist neben Mainz die einzige Spezialklinik dieser Art in Rheinland-Pfalz.

Zwei Kliniken stehen jetzt im Kemperhof für die Behandlung erkrankter Kinder und Jugendlicher bereit. Der neue Kinderonkologe Dr. Stephan Lobitz (Mitte rechts) wird von seinem Chefarztkollegen Privatdozent Dr. Thomas Nüßlein und Vertretern der multiprofessionellen Teams herzlich willkommen geheißen. 

Die Kinderhämatologie/-onkologie hat am Kemperhof eine lange Tradition. Um den Schwerpunkt weiter auszubauen, hat sich das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein entschieden, die Abteilung aus der Kinderklinik auszugliedern. Leiter der neuen Klinik ist Chefarzt Dr. Stephan Lobitz. „Schon nach den ersten Tagen der Zusammenarbeit mit Dr. Lobitz bin ich mehr als sicher, dass wir die gesamte Kinder- und Jugendmedizin gemeinsam in freundschaftlicher Kooperation mit nochmals erweiterter Kompetenz in eine gute Zukunft führen“, freut sich Privatdozent Dr. Thomas Nüßlein, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. „Das Konzept, ein so großes Feld wie die Kinderhämatologie/-onkologie als eigene Klinik zu etablieren, ist sehr sinnvoll und eine Bereicherung für die jungen Patienten und ihre Familien im gesamten nördlichen Rheinland-Pfalz.“

Dr. Stephan Lobitz


Was bedeutet das konkret? „Wir sind auf die Diagnostik und Therapie sämtlicher gutartiger und bösartiger Blutkrankheiten wie beispielsweise Leukämie spezialisiert“, so der 43-jährige Lobitz. „In Zusammenarbeit mit zahlreichen internen und externen Kooperationspartnern wie Radiologie, Strahlentherapie, Nuklearmedizin, Neurochirurgie, Chirurgie, Urologie, Innere Medizin und anderen behandeln wir außerdem alle Krebserkrankungen des Kindes- und Jugendalters. Alle Patienten werden in interdisziplinären Fallkonferenzen besprochen, um die optimale Therapie zu gewährleisten.“
Der neue Chefarzt Lobitz hat nach seinem Medizinstudium in Düsseldorf und Berlin seine Facharzt-Ausbildung an der Berliner Charité absolviert und verantwortete dort ab 2008 den Bereich der nicht-malignen Hämatologie. Mit einem zweijährigen Postgraduiertenstudium am University College London erwarb Lobitz einen Master für Hämoglobinopathien, eine Gruppe angeborener Bluterkrankungen. Anfang 2017 wechselte er als Oberarzt und stellvertretender Leiter der Kinderonkologie an das Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße in Köln. Er sitzt als Experte in zahlreichen Leitlinienkommissionen und ist ein gefragter Referent zum Thema Bluterkrankungen. Als Sprecher des „GPOH-Konsortiums Sichelzellkrankheit“ ist Lobitz innerhalb der Fachgesellschaft für die Optimierung der Therapie von Kinder- und Jugendlichen mit einer Sichelzellkrankheit in Deutschland verantwortlich. „Insgesamt ist es mir sehr wichtig, dass der Kemperhof bei jeglichem Verdacht auf Blut- und Krebserkrankungen die erste Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche und damit auch für die Kinderärzte der Region ist.“

Neue Klinik im Kemperhof – im Team für die Kinder

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

Abgabefrist für Steuerklärung 31. Juli

Service-Center weiterhin nach telefonischer Terminvereinbarung persönlich erreichbar Die rheinland-pfälzischen ...

Stadtführungen in Koblenz starten wieder

unter Einhaltung der Corona-Sicherheitsmaßnahmen    
Die Koblenz-Touristik GmbH bietet ab Freitag, ...

Saarkreisel: Arbeiten laufen planmäßig – Abschluss in fünf Wochen

(04.06.2020) Wie berichtet, erhalten im Saarkreisel die dort untenliegenden Bauwerke eine neue Abdichtung. Zuvor waren deutliche Schäden durch bereits in ...

Reparaturarbeiten am Hauptkanal Hohenzollernstraße

 - Zweiter Bauabschnitt beginnt

Wegen dringender punktueller Reparaturarbeiten am Hauptkanal ...

Lesesommer vom 22. Juni bis 22. August 2020:

Anmeldung zum LesesommerClub ab sofort möglich!

Am 22. Juni startet der Lesesommer ...

Neubau Stauraumkanal Andernacher Straße:

 Kurzzeitige Außerbetriebnahme der Ampelanlagen

Die Stadtentwässerung Koblenz ...

Zweiter Geschäftsführer für GK-Mittelrhein bestellt

 Karl-Ferdinand von Fürstenberg bildet ab 1. Juli Doppelspitze mit Melanie Zöller KOBLENZ. Die Sana Kliniken AG stellen weiteren ...

Keine COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern keine Patienten behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: ...

Allgemeiner Hochschulsport bewegt ganz Koblenz

Rund 105.000 Menschen halten sich dank der digitalen Sport-Formate „good morning Koblenz“ und „get active Koblenz“ des Allgemeinen ...

StadtBibliothek lockert "Corona-Einschränkungen" in Zentralbibliothek

Die durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen in der Nutzung der Zentralbibliothek im Forum Confluentes ...

Keine neuen Steuern oder Baustellen

Beirat der IHK Koblenz fordert pragmatische Lösungen für den Corona-Neustart
Koblenz, 2. Juni 2020. Der regionale ...

Vereinsarbeit in Zeiten von Corona

Oberbürgermeister und Ordnungsamtsleiter stellten sich Fragen von Koblenzer ...

Weiterhin 1 COVID-19-Patient in Koblenzer Krankenhaus

Derzeit wird eine Person in einem Koblenzer Krankenhaus behandelt, die an COVID-19 erkrankt ist. Im Vergleich zu gestern hat sich die Zahl damit nicht ...

Offener Brief

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
so Gott will feiert das Café Hahn mit seinen ...

Vorstellung der Broschüre „Museen in Koblenz und Region“

Die Stadt Koblenz und ihre Region pflegen eine reiche Kulturlandschaft, die sich insbesondere durch eine Vielfalt an musealen Einrichtungen auszeichnet. ...

Sommerfreizeit Jugendamt Koblenz

In dieser aktuell sehr angespannten Betreuungssituation bietet das Jugendamt Koblenz vom 27.07. bis 14.08.2020 (wochentags) eine Sommerfreizeit für Kinder ...

7 User online

Samstag, 06. Juni 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied