Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Neues Konzept für die Grillwiese in Neuendorf

Koblenz

Verbessertes Konzept für die Grillwiese am Neuendorfer Rheinufer: Der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen will das Areal zwischen Fußball- und Campingplatz deutlich aufwerten – unter anderem durch Toiletten und zwei fest installierte Grilltische. Anlass sind zahlreiche Probleme und Beschwerden aus den vergangenen drei Jahren. „Eine deutlich verbesserte Infrastruktur und die Zusammenarbeit mit dem Quartiermanagement Stadtgrün Koblenz-Lützel wird hoffentlich zu einer Entspannung der Lage führen“, sagt Baudezernent Bert Flöck. Der Stadtvorstand hat dem Konzept bereits zugestimmt, die Umsetzung soll in den nächsten Wochen erfolgen.

Foto (Stadt Koblenz] Tolle Aussicht: Neue Infrastruktur soll die Grillwiese am Neuendorfer Rheinufer noch attraktiver machen.

Seit 2018 wird das saisonale Grillangebot auf der Rheinwiese stadtübergreifend gut angenommen. Vermüllung und das Fehlen öffentlicher Sanitäranlagen bereiteten jedoch immer wieder Probleme. Jetzt kann kurzfristig nachgebessert werden, denn die Wiese liegt im Fördergebiet „Zukunft Stadtgrün Koblenz-Lützel“.  Dadurch können zum Teil Fördergelder verwendet werden.

Im Gespräch ist, die Toilettenanlage des Sportvereins in unmittelbarer Nähe von April bis Oktober für die Allgemeinheit zu öffnen. Eine Reinigungskraft soll regelmäßig in der Saison für Sauberkeit sorgen. Zusätzlich wird geprüft, ob direkt an der Grillwiese mobile Toiletten aufgestellt werden können.

Um das Grillen komfortabler zu machen wird der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen zwei massive Tische mit jeweils vier darauf gemauerten Grillstellen fest verbauen, an denen mehrere Personen gleichzeitig grillen können. Ascheboxen kommen in direkte Nähe. Werden sie gut angenommen, ist der Bau Anschaffung weiterer Tische denkbar. Zudem werden die bestehenden Müllbehälter künftig während der Saison viermal wöchentlich geleert. Auch größere Restmüll-Container stehen künftig an der Grillwiese und werden zwei Mal wöchentlich geleert.

„Ich bin froh über die Richtung, die die Stadtverwaltung einschlägt, denn in der Stadt wohnen viele Menschen ohne Balkon oder Garten. Daher ist es wichtig, öffentliche Flächen als Treffpunkte und auch zum Grillen zur Verfügung zu stellen“, betont Michaela Wolff, Quartiersmanagerin vom Projekt Stadtgrün-Lützel. Begleitend zur Neugestaltung plant sie gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern die Kampagne „Ich bin dabei – für eine saubere Grillwiese“, damit die neue Infrastruktur auch angenommen wird. Unterstützt wird diese Aktion auch vom Stadtteilmanagement des direkt angrenzenden Fördergebietes Soziale Stadt Koblenz-Neuendorf. „Wir freuen uns über weitere Mitstreiter, die mit uns für eine verträgliche Nutzung der Grillwiese und damit für deren Erhalt eintreten, melden Sie sich gerne bei mir im Quartiersbüro unter der Emailadresse Gruenes-luetzel@stadtberatung.info oder der Telefonnummer 0176-55001763“, lädt Wolff die Bürgerinnen und Bürger ein.

Neues Konzept für die Grillwiese in Neuendorf

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 13.05.2021 Mit dem GK-Mittelrhein raus aus dem krankhaften Übergewicht

Maximalversorger etabliert Adipositaszentrum Mittelrhein – Veranstaltung am 29. Juni KOBLENZ. Adipositas ist in Deutschland und weltweit eine dramatisch ...

new: 12.05.2021  Erfolgreicher Tag der offenen Tür für Studieninteressierte an der Universität

Über 700 Studieninteressierte informierten sich via Live-Stream und zahlreiche Beratungsangebote über die Studiengänge und Serviceangebote der ...

new: 12.05.2021 Zerschlagung einer internationalen Bande von Internet-Betrügern

Tausend Geschädigte, 150 Millionen Euro Umsatz; Festnahme von 6 Verdächtigen und Durchsuchungen in ganz Europa Der ...

new: 12.05.2021  Projekt BIOEFFEKT der Universität in Koblenz auf der Woche der Umwelt

Das Projekt BIOEFFEKT der Universität in Koblenz wurde für die Woche der Umwelt (WdU) 2021 als Beitrag von einer seitens des Bundespräsidenten ...

new: 12.05.2021 Bedarf an Räumlichkeiten für das Ehrenamt ermittelt

„Ehrenamt braucht Raum zur Entfaltung – und zwar ganz wörtlich“ fasst Oberbürgermeister David Langner die Bedarfsermittlung für ...

new: 12.05.2021  Wertschätzung ist wertvoll: GK-Mittelrhein sagt Danke

Maximalversorger macht den Tag der Pflege zum Tag der GKler und überrascht seine mehr als 4100 Mitarbeiter KOBLENZ. Jedes Jahr am 12. Mai wird der ...

new: 12.05.2021 Balduinbrücke: Geländer an der Lützeler Rampe werden erneuert

Auf der Nordrampe der Balduinbrücke in Lützel werden in der Zeit vom 17.05.2021 bis 21.05.2021 in Fahrtrichtung ...

new: 12.05.2021 Bundesnotbremse für Koblenz gelöst

(11.05.2021) Koblenz liegt nun doch fünf Werktage unter der Inzidenz von 100. Die Auflagen durch das ...

Beteiligung zur Umgestaltung des Kirchplatzes St. Peter

Im Rahmen der „Sozialen Stadt Koblenz-Neuendorf“ soll der Platz vor der Kirche St. Peter in Neuendorf zu einem attraktiven Quartiersplatz mit hoher ...

Straßenbauarbeiten in der Antoniusstraße und Elisenstraße in Lützel

In der Zeit vom 19.05. bis 09.06.2021 wird im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz der Fahrbahnbelag in der „Antoniusstraße“ und in ...

Weißer Gasse – Verkehrsführung wird geändert

In der Weißer Gasse wird die Verkehrsführung geändert. Direkt hinter der Abzweigung in die Weißer Nonnengasse wird die Weißer Gasse ...

Achtunddreißig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 38 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 11.05.2021, 11.00 Uhr). Das sind acht Personen ...

Jugendherberge in Saarburg:

Normenkontrollantrag gegen Bebauungsplan und Eilantrag gegen Baugenehmigung bleiben ohne Erfolg Pressemitteilung ...

Neue Digitale Vorlesegeschichte ist online

Da das Vorlesen in der Bibliothek derzeit nicht möglich ist, hat die Stadtbibliothek Koblenz eine digitale Alternative ...

Koblenz plant den Neustart

(10.05.2021) Die Corona-Pandemie hat die Stadt Koblenz in vielfältiger Weise und in allen Lebensbereichen erfasst. Das Gemeinschaftsleben hat sich ...

Sechsundvierzig Personen mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit werden in den Koblenzer Krankenhäusern 46 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 10.05.2021, 10.00 Uhr). Das sind drei Personen ...

8 User online

Freitag, 14. Mai 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.6.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied