Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Notfalldosen können Leben retten

Koblenz

Im Notfall zählt jede Sekunde. Das wissen auch die Gemeindeschwestern plus der Goldgrube und der Karthause. Deshalb halten sie ab sofort für jeden Haushalt dort, in dem hochbetagte Senioren leben, eine Notfalldose bereit. Sie enthält ein Infoblatt mit allen wichtigen Angaben zu der im Haushalt lebenden Person. So können Retter und Helfer in einer Notfallsituation besser und schneller reagieren.

Alle in der Notfalldose hinterlegten Daten dienen der besseren Versorgung im Notfall und werden selbstverständlich von seinem Besitzer frei bestimmt. Wichtig sind beispielsweise Angaben zum Gesundheitszustand, zu Allergien, der Einnahme von Medikamenten, Kontaktpersonen, die benachrichtigt werden sollen, und weiteren wichtigen Informationen.
Die Notfalldose wird gut sichtbar in der Kühlschranktür platziert, wo sie schnell und sicher von den Rettungskräften gefunden werden kann. Von außen weist ein Aufkleber darauf hin, dass sich die Notfalldose im Kühlschrank befindet. Gut sichtbar wird auch ein Aufkleber an der Innenseite der Eingangstür platziert.

Dank des großzügen Engagements der Sparkasse Koblenz sind die Notfalldosen nun bei den beiden Gemeindeschwestern in der Goldgrube und der Karthause, Claudia Bellmund und Renate Varoquier, kostenlos erhältlich.
Die beiden Fachkräfte sind auch beim Ausfüllen des Notfall-Infoblattes behilflich. Ebenso stehen Claudia Bellmund und Renate Varoquier unter der Rufnummer 0261 – 973 824 18 für Fragen zur Verfügung.
Beim Modellprojekt Gemeindeschwester plus handelt es sich um ein gemeinsames Modellprojekt des Landes Rheinland-Pfalz, der Stadt Koblenz und des DRK Mittelrhein. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.gemeindeschwesterplus.de.

Notfalldosen können Leben retten

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 26.03.2019 Training macht Kindernotfallteams für den Alltag fit

Im Kemperhof: 20 Trainer – 50 Kursteilnehmer – 10 Stunden gemeinsam üben   KOBLENZ. Alarmstufe rot für alle Beteiligten! Ein Kind ...

new: 26.03.2019 Die Koblenzer Wochen der Demokratie gehen in die nächste Runde

Unter dem Motto „Wozu Demokratie? Weil wir die Wahl haben!“  finden vom 5. Mai bis 05. Juni 2019 die Koblenzer Wochen der Demokratie statt. Die ...

new: 26.03.2019 Kampagne #DigitaleZukunft

IHK Koblenz unterstützt Unternehmen beim digitalen Wandel Koblenz, 25. März 2019. Sie ist allgegenwärtig – und trotzdem schwer greifbar: ...

new: 25.03.2019 Museumsleitungen vernetzen sich

Die regionale Museumslandschaft bietet eine Vielfalt von Angeboten an Kunst und Kultur. Vor diesem Hintergrund trafen sich die Leiterinnen und Leiter der ...

new: 25.03.2019 Sitzung der Initiative „Sicherheit in unserer Stadt“ am 04.04.2019

Am Donnerstag 04.04.2019, wird die 37. Sitzung des kriminalpräventiven Rates der Stadt Koblenz um 14:00 Uhr im Rathaus der Stadt Koblenz (Historischer ...

new: 25.03.2019 Großfestung Koblenz: Baubeginn Fort Asterstein

Ab Montag, 08.04.2019 beginnen die Arbeiten zur Herstellung des neuen Festungsparks um das Fort Asterstein. Dazu finden ...

new: 25.03.2019 Wasserstellen auf Friedhöfen sprudeln bald wieder

Ab Montag, 08. April wird auf allen städtischen Friedhöfen nach dem Winter wieder das Wasser eingeschaltet sein. Wer ...

Neue Ideen sind schön, wenn alte umgesetzt werden

Die Stadtverwaltung hat mal wieder eine neue Idee in Sachen Überwachung des Durchgangsverkehrs in der Altstadt. Jahrelange wurde die elektronische Sperrung ...

Einführungsveranstaltung für ehrenamtliche Richterinnen und Richter

Pressemitteilung Nr. 11/2019
„Sie bringen als ,Richterinnen und Richter ohne Robe‘ das oft zitierte Laienelement in ...

Aufzug durch Innen- und südliche Vorstadt am Samstag, 23. März

Am morgigen Samstag, 23. März, findet ab 14.00 Uhr ein Aufzug unter dem Motto „Save your Internet – Stop ...

Kein Beförderungsanspruch für Hauptschullehrer in der Freistellungsphase

Pressemitteilung Nr. 10/2019
Hauptschullehrer, die sich in der Freistellungsphase der Altersteilzeit befinden, haben keinen ...

Verurteilung wegen mitgliedschaftlicher Beteiligung

an einer ausländischen terroristischen Vereinigung ("Ahrar al-Sham") und unerlaubter Ausübung der ...

Markt der Nachhaltigkeit 2019 – bewusst (er)leben – mach mit!

- Koblenzer Handel wird einbezogen Am Samstag, 22. Juni 2019, 11 – 16 Uhr, findet der diesjährige Markt der ...

Keine Einbeziehung von Kosten für die Löschwasservorhaltung

 in die Wasserversorgungsgebühren
Pressemitteilung Nr. 11/2019 Der Zweckverband Wasserversorgung ...

Lebensmittelmärkte in Waldböckelheim dürfen derzeit gebaut werden

Pressemitteilung Nr. 9/2019 Die Ortsgemeinde Waldböckelheim plant seit Jahren die Ausweisung von zwei Sondergebieten ...

BARMER eröffnet Geschäftsstelle nach Umzug

Neue Regionalgeschäftsführerin übernimmt Leitung Koblenz, 21. März 2019 – Die Geschäftsstelle der BARMER in Koblenz ist in das ...

18 User online

Mittwoch, 27. März 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied