Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Notfalldosen können Leben retten

Koblenz

Im Notfall zählt jede Sekunde. Das wissen auch die Gemeindeschwestern plus der Goldgrube und der Karthause. Deshalb halten sie ab sofort für jeden Haushalt dort, in dem hochbetagte Senioren leben, eine Notfalldose bereit. Sie enthält ein Infoblatt mit allen wichtigen Angaben zu der im Haushalt lebenden Person. So können Retter und Helfer in einer Notfallsituation besser und schneller reagieren.

Alle in der Notfalldose hinterlegten Daten dienen der besseren Versorgung im Notfall und werden selbstverständlich von seinem Besitzer frei bestimmt. Wichtig sind beispielsweise Angaben zum Gesundheitszustand, zu Allergien, der Einnahme von Medikamenten, Kontaktpersonen, die benachrichtigt werden sollen, und weiteren wichtigen Informationen.
Die Notfalldose wird gut sichtbar in der Kühlschranktür platziert, wo sie schnell und sicher von den Rettungskräften gefunden werden kann. Von außen weist ein Aufkleber darauf hin, dass sich die Notfalldose im Kühlschrank befindet. Gut sichtbar wird auch ein Aufkleber an der Innenseite der Eingangstür platziert.

Dank des großzügen Engagements der Sparkasse Koblenz sind die Notfalldosen nun bei den beiden Gemeindeschwestern in der Goldgrube und der Karthause, Claudia Bellmund und Renate Varoquier, kostenlos erhältlich.
Die beiden Fachkräfte sind auch beim Ausfüllen des Notfall-Infoblattes behilflich. Ebenso stehen Claudia Bellmund und Renate Varoquier unter der Rufnummer 0261 – 973 824 18 für Fragen zur Verfügung.
Beim Modellprojekt Gemeindeschwester plus handelt es sich um ein gemeinsames Modellprojekt des Landes Rheinland-Pfalz, der Stadt Koblenz und des DRK Mittelrhein. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.gemeindeschwesterplus.de.

Notfalldosen können Leben retten

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 23.07.2021 Ehemaliges Vereinsgelände des „Hells Angels Motorradclubs Bonn“

Ehemaliges Vereinsgelände des „Hells Angels Motorradclubs Bonn“ durfte sichergestellt werden Pressemitteilung ...

new: 23.07.2021 Dezernentin Theis-Scholz gratuliert pop rlp

Vor Kurzem hat die Kulturstaatsministerin Monika Grütters den Spielstätten-Programmpreis APPLAUS verliehen. Zu den prämierten Initiativen ...

new: 23.07.2021 Ulrich Klaus bleibt Präsident des Tennisverbandes Rheinland

 Dr. Kristina Weber (Vizepräsidentin) und Christian Klapthor (Sportwart) neu ins Präsidium gewählt Erstmals an einem Donnerstagabend statt ...

new: 23.07.2021 ISB beteiligt sich an der lawcode GmbH aus Koblenz

Hinweisgebersystem für Unternehmen Mainz, 23. Juli 2021. Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) ...

new: 23.07.2021 Wasserspielplatz ist frei gegeben

Gute Nachricht für alle Kinder: Der Wasserspielplatz wurde am heutigen Freitag wieder in Betrieb genommen. Viele Stunden Reinigung durch die Brunnenkolonne ...

new: 23.07.2021  Wie Sprinter Spitzengeschwindigkeiten erreichen – Studie mit der Universität in

Studie mit der Universität in Koblenz

Eine interdisziplinäre Gruppe von ...

new: 22.07.2021 Ausgezeichnet – das Alterstraumazentrum im Ev. Stift

Interdisziplinäres Team stellt sich erfolgreich freiwilliger Prüfung KOBLENZ. Das Risiko, nach einem Oberschenkelhals­bruch zu sterben, steigt ...

new: 22.07.2021 Helfer-Shuttle ins Hochwassergebiet

Aufgrund der hohen Nachfrage und enormen Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung hat die koveb den Bustransfer in das ...

new: 22.07.2021 Eine Person mit COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus

Derzeit wird in den Koblenzer Krankenhäusern 1 Person behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind (Stand: 22.07.2021, 12.00 Uhr). Das ist eine Person weniger ...

new: 22.07.2021 Bauarbeiten im Bubenheimer Weg pausieren

Die Baufirma, die derzeit den Bubenheimer Weg ausbaut, hat die Baustelle verlassen. Die Firma mit Sitz in Remagen ist nun im Katastrophengebiet im Landkreis ...

new: 22.07.2021 Bauarbeiten auf der Europabrücke abgesagt

Die im Bereich der Europabrücke in Fahrtrichtung Bonn vorgesehenen Instandsetzungsarbeiten an einem Fahrbahnübergang ...

new: 22.07.2021 Erste Hochwasserschutz-Tore werden geöffnet

Heute wird das HWS-Tor am Kapuzinerplatz in Ehrenbreitstein geöffnet. Damit sind die Durchgänge Diehls Hotel und ...

new: 22.07.2021 GK-Mittelrhein präsentiert Jahresbericht 2020

Der Maximalversorger veröffentlicht Erreichtes und stellt sich der Corona-Pandemie   KOBLENZ. Das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein blickt auf ein ...

Klappstuhltheater im Rahmen des Kultursommers 2021

Klappstuhltheater im Rahmen des Kultursommers 2021 „Koblenzer Kultur treibt ...

Neue Fahrbahndecke für Teilbereiche der Emser Straße

Die Emser Straße erhält ab der Unteren Rheingasse bis zur Fährgasse in zwei Abschnitten eine neue Straßendecke. Die Arbeiten werden vom ...

Line 6 der koveb wegen Fahrbahnsanierung in Pfaffendorf umgeleitet

 - Mehrere Haltestellen werden nicht angefahren

Von Montag, 26.07.2021, bis voraussichtlich ...

10 User online

Samstag, 24. Juli 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.6.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied