Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 3 Minuten

„Parlament der Wirtschaft“ tagt

Koblenz

IHK Koblenz investiert 2020 mehr als zwei Millionen Euro in Projekte zur Unterstützung von Unternehmen

Koblenz, 11. Dezember 2019. Mehr als hundert Projekte und Initiativen für die regionale Wirtschaft hat die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz in ihrer Sitzung am Dienstag für das Jahr 2020 auf den Weg gebracht. Neben den zahlreichen gesetzlichen Aufgaben, die die IHK als Selbstverwaltung der Wirtschaft leistet, ist damit für das kommende Jahr wieder ein großes Paket an Beratung, Information und Service für Unternehmen geschnürt. Die Investitionssumme dafür beläuft sich auf über 2 Millionen Euro.
„Gerade in diesen konjunkturell unsicheren Zeiten wollen wir unseren Mitgliedsunternehmen nach besten Kräften zur Seite stehen“, betont Susanne Szczesny-Oßing, Präsidentin der IHK Koblenz. „Zu den wichtigsten Herausforderungen, die die Unternehmen derzeit beschäftigen, zählt die Fachkräftesicherung. Ein Schwerpunkt unserer Vorhaben liegt deshalb auf der Stärkung der dualen Berufsausbildung und auf Projekten, die Betriebe beim Finden und Binden von Mitarbeitern unterstützen.“

So setzt sich die IHK Koblenz unter anderem besonders für die Attraktivität und das Image der Berufsausbildung ein, etwa mit zeitgemäßen Azubiprojekten wie den „Digiscouts“ und dem Wettbewerb „Azubi Champions“, aber auch mit der bereits etablierten landesweiten Ausbildungskampagne „Durchstarter“. Zugleich sollen Berufsorientierung und Ausbildungsreife von Schülern gefördert werden – darauf zielen beispielsweise regionale Events wie ein „Technikcamp“ oder die „Expedition Arbeitswelt“ ab. Auch bewährte Formate wie Ausbildungsmessen, Azubi-Speed-Datings und das Azubi-Förderprogramm „Fit in die Lehre“ werden fortgeführt.
Im Bereich Fachkräftesicherung startet die IHK Koblenz im kommenden Jahr neben anderen Projekten die Initiative „HOGA NEXT“, die Unternehmen aus Hotellerie und Gastronomie mit zahlreichen Impulsvorträgen und Workshops beim Finden und Binden von Mitarbeitern unterstützen soll. Außerdem werden etwa Prüfungsvorbereitungskurse für Geflüchtete und Unternehmensberatungen zum neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetz angeboten.
Weitere wichtige Bausteine der Projektplanung fürs kommende Jahr sind die fachliche Erstberatung von Betrieben – ob zu Außenwirtschaft, Unternehmensnachfolge oder rechtlichen Themen –, die Unterstützung und Vernetzung der regionalen Wirtschaft durch Formate wie die Einzelhandelskampagne „Heimat shoppen“ sowie die Politikberatung. „Bestmögliche Wettbewerbsbedingungen für unsere Mitgliedsbetriebe sind unsere oberste Priorität, denn die Unternehmen erwirtschaften Wohlstand für die Region und sichern Arbeitsplätze“, so Szczesny-Oßing. „Deshalb suchen wir das Gespräch mit der Politik und vermitteln gezielt, welche Bedürfnisse die regionale Wirtschaft hat. Wir arbeiten dabei intensiv mit dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag zusammen, der sich auf Bundesebene beispielsweise für eine Reform der Unternehmensbesteuerung stark macht.“
Bei den IHK-Finanzen ist der Rücklagenabbau der vergangenen Jahre zum Jahresende 2019 abgeschlossen. Die IHK-Vollversammlung verabschiedete für 2020 wieder einen ausgeglichenen Haushalt mit einem Gesamtbudget von 21,5 Millionen Euro.
Für die Wahlgruppe Handelsvertretung/IHK Koblenz gesamt wurde Frank Klein, Assekuranz Consulting Klein Versicherungsmakler GmbH & Co. KG aus Montabaur, als neues Vollversammlungsmitglied verpflichtet. Er rückt für die im Sommer 2019 verstorbene Unternehmerin Ria Schütz nach.
Die Vollversammlung ist das „Parlament der Wirtschaft" und damit das oberste Organ der IHK Koblenz. Sie setzt sich aus 72 Unternehmern des gesamten IHK-Bezirks zusammen. Diese legitimierte Interessenvertretung der Wirtschaft entsteht durch die demokratische Wahl aller IHK-zugehörigen Betriebe. Die Mitglieder der Vollversammlung sind ehrenamtlich tätig.

 

„Parlament der Wirtschaft“ tagt

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 02.04.2020 45 COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 45 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. Dies sind im Vergleich zu gestern, 5 Patienten weniger ...

new: 02.04.2020 Freiwillige „Sonderschicht“ bei der Zulassungsstelle

Die aktuelle Situation macht auch bei den ansonsten eher fest strukturierten Behörden besondere Maßnahmen ...

new: 02.04.2020 koveb stattet 29 Dieselbusse mit SCR-Katalysatoren aus

 - Verkehrsunternehmen trifft Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität in ...

new: 01.04.2020 COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern-5

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 50 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: 01.04.2020, 15.00 ...

new: 01.04.2020 Lichtsignalanlage an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Ring / Südallee und Casinostra

 - Erneuerung Steuergerät

Die Lichtsignalanlage an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Ring ...

new: 01.04.2020 Erlass von Elternbeiträgen für Kindertagesstätten/Kindertagespflege/Betreuende

 Grundschule und Mittagsverpflegung für April 2020

Die zur Eindämmung der ...

new: 01.04.2020 Erhöhtes Kurzarbeitergeld durch Eintragung von Kinderfreibeträgen

 Finanzämter bieten vereinfachte Form für Anträge auf Lohnsteuerermäßigung Derzeit werden viele ...

new: 01.04.2020 Lastschrifteinzug bei der Umsatzsteuervoranmeldung vermeiden

Erleichterungen für von Corona betroffene Unternehmen Die rheinland-pfälzischen Finanzämter führen bei ...

Einrichtung einer zentralen Pflegeeinrichtung für Heimbewohner

Stadt Koblenz und Landkreis Mayen-Koblenz planen für den Fall eines schweren Corona-Ausbruchs in Pflegeheimen eine ...

COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern-4

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 50 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: 31.03.2020, 11.00 ...

Vorübergehende Zusammenlegung der Parkzonen

 9A und 9B mit den Parkzonen 10A und 10B

In Folge von Baumaßnahmen im Bereich der ...

Instandsetzung des Gehwegbelags auf der Horchheimer Eisenbahnbrücke

Das Tiefbauamt der Stadt Koblenz lässt auf dem Gehweg der Horchheimer Eisenbahnbrücke Instandsetzungsarbeiten am Belag durchführen. Die Arbeiten ...

Karfreitagswoche Biotonnen werden früher entleert

Die Braunen Tonnen werden in der 15. Kalenderwoche (Karwoche) früher entleert als üblich. Die Reviere, die dienstags bis freitags entleert werden, ...

vhs Koblenz schult online

Nachdem die ersten Online-Schulungen für die Dozentinnen Dozenten für den Umgang mit der vhs-cloud erfolgreich absolviert wurden, stehen auch schon ...

COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern-3

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 55 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: 30.03.2020, 11.00 ...

Große Unterstützung von Koblenzer Vereinen

Die Näher*innen der Koblenzer Karnevalsvereinen, die der AKK angehören, starten mit der Produktion von Mundschutzmasken. Hierzu verwenden sie Stoffe ...

12 User online

Freitag, 03. April 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied