Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Roboter-Team homer der Universität in Koblenz ist Rekordweltmeister

Universität

Bereits zum 4. Mal gewann das Team homer der Universität Koblenz-Landau bei der Robotik-Weltmeisterschaft RoboCup in der @Home Liga - nach den Siegen 2015 im chinesischen Hefei, 2017 im japanischen Nagoya und 2018 im kanadischen Montreal – nun im australischen Sydney den Weltmeistertitel in der Open Platform Kategorie. Damit ist es das erfolgreichste Team in der @Home Liga.

Aufgaben in der Liga waren in diesem Jahr der Transport von Müll aus dem Haus, das Einräumen einer Spülmaschine, das Empfangen und Bedienen von Gästen, sowie das Aushelfen in einem Restaurant durch Roboter. Diese Aufgaben basieren auf grundlegenden Fähigkeiten, zum Beispiel der Personen- und Objekterkennung, der richtigen Einschätzung von Gesten, dem Kartieren und Navigieren.

Im Finale zeigte das Team um Leiter Raphael Memmesheimer einen Ansatz zum adaptiven Lernen durch Demonstration, autonome semantische Exploration sowie kontaktforcierende  Manipulation am Beispiel des Reinigens einer Toilettenbrille mit einem Schwamm-Greifer. Während des anschließenden Symposiums präsentierte das Team einen Ansatz zur Gestenerkennung auf Video-Sequenzen.

Insgesamt qualifizierten sich 25 Teams aus aller Welt in drei Kategorien, davon neun in der Open Platform League, in der beliebige Robotik-Plattformen genutzt werden können. Das Team aus Koblenz nutzte den eigens entwickelten Roboter LISA sowie Roboter TIAGo der Firma PAL Robotics.

Durch Studierende der Computervisualistik und Informatik wurde der Roboter LISA in Projekt- und Forschungspraktika selbständig entwickelt und entworfen. Das Robotik-Projekt der Arbeitsgruppe Aktives Sehen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Dietrich Paulus begeistert Studierende der Universität seit 16 Jahren.

"Ich gratuliere dem Team zu dieser großartigen Leistung und dem nun schon vierten Weltmeister-Sieg, davon dem dritten in Folge", so Prof. Dr.-Ing. Dietrich Paulus, Leiter der Arbeitsgruppe Aktives Sehen am Institut für Computervisualistik der Universität in Koblenz.

Die RoboCup Weltmeisterschaft findet im nächsten Jahr im französischen Bordeaux statt. Im September 2019 plant das Team an dem SciRoc Wettbewerb in Milton Keynes, England, teilnehmen.

Das Team wurde finanziell unterstützt von der Universität Koblenz-Landau, PAL Robotics, Einst e.V., CV e.V., dem Software-Entwickler Neoalto sowie der KEVAG Telekom GmbH. Ohne diese Unterstützungen wäre eine Teilnahme nicht möglich gewesen.

Roboter-Team homer der Universität in Koblenz ist Rekordweltmeister

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 21.10.2019 Nachverlegung der Leerung der Restabfalltonnen wegen des Feiertags "Allerheilige

Der Kommunale Servicebetrieb Koblenz weist darauf hin, dass es in der 44. Kalenderwoche 2019, bedingt durch den Feiertag "Allerheiligen", am Freitag, ...

new: 21.10.2019 Standesamt am 29. Oktober geschlossen

Das Koblenzer Standesamt ist am Dienstag, 29. Oktober 2019 ganztägig geschlossen. Grund ist eine verpflichtende Fortbildungsveranstaltung für alle ...

Verschlüsselte Botschaften: Theresienstadt-Postkarten 1943/1944

2017 erhielt das Stadtarchiv Koblenz einen historisch besonders wertvollen Zugang: Korrespondenz aus dem Nachlass der jüdischen Familie Dr. Isidor gen. Isi ...

„FEST der KULTUREN“ - Abschlussveranstaltung der Interkulturellen Wochen

„Zusammen leben, zusammen wachsen“, so lautet das bundesweite Motto der diesjährigen Interkulturellen Wochen, die vom Beirat für Migration ...

Celina Leffler geehrt

Im Beisein von Bürgermeisterin Ulrike Mohrs (2. V.l.) erhielt die Koblenzer Ausnahmeathletin Celina Leffler (Mitte) die Sportplakette des Landes ...

Bürgerinformation zur Ummarkierung des Berliner Rings

Baudezernent Bert Flöck lädt für Mittwoch, 30.10.2019, um 18:00 Uhr, in die Aula des Gymnasiums auf der Karthause zu einer ...

Handwerk: Wirtschaftslage gut, starke Auslastung, Prognosen verhaltener

Herbstumfrage unter 2.800 Handwerksbetrieben: aktuelle Zahlen weiter auf Rekordniveau
KOBLENZ. Das Konjunkturklima der ...

Unsicherer Konjunkturausblick – Tiefstände bei der Industriestimmung

IHK-Konjunkturbericht Rheinland-Pfalz 18. Oktober 2019. Die konjunkturelle Dynamik in Rheinland-Pfalz verliert zum Herbst 2019 spürbar an Schwung. Das ...

Neue Klinik hat den „richtigen Kapitän“

Kinderonkologe Dr. Stephan Lobitz wird im Kemperhof begrüßt  
KOBLENZ. Sie ist neben Mainz die einzige ...

Instandsetzung Trogbauwerk Saarplatz, Asphalteinbau

Die dritte und damit letzte Bauphase der Instandsetzung des Trogbauwerks unterhalb des Saarkreisels ist nahezu erledigt. Zum Abschluss muss nun die Fahrbahn ...

Unterdurchschnittlich viele Beschäftigte krank

Koblenz, 16. Oktober 2019 – Die Beschäftigten in Koblenz waren im Jahr 2018 seltener krankgeschrieben als im ...

HRcamp der IHK und IHK-Akademie Koblenz

110 Personaler tauschen sich zu Trends in der Personalentwicklung aus Koblenz, 16. Oktober 2018. Wie sieht gute Personalarbeit heute aus – und welche ...

Stadion Oberwerth ausgezeichnet von der Deutschen Schulsportstiftung

Die Deutsche Schulsportstiftung hat anlässlich von 50 Jahren „Jugend trainiert für Olympia“ das Stadion ...

Eilantrag von FWG/BüFEP-Fraktion gegen Beschlüsse des Bad Kreuznacher Stadtrates

Eilantrag von FWG/BüFEP-Fraktion gegen Beschlüsse des Bad Kreuznacher Stadtrates abgelehnt Pressemitteilung Nr. ...

Straßenbauarbeiten in der Friedrich-Gerlach-Straße

In der Zeit vom 21.10.2019 bis 04.11.2019 wird im Auftrag des Kommunalen Servicebetriebes Koblenz der Fahrbahnbelag in der Friedrich-Gerlach-Straße in ...

VHS Koblenz startet wieder mit kaufmännischen Qualifizierungskursen

Die berufliche Weiterbildung gehört seit über 50 Jahren zum Bildungsauftrag der Volkshochschulen. Im August startet die VHS Koblenz wieder mit ...

16 User online

Dienstag, 22. Oktober 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied