Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges-Koblenz.de

Koblenz in Bildern und Texten

  


Inhalt

Login

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Roboter-Team homer der Universität in Koblenz ist Rekordweltmeister

Universität

Bereits zum 4. Mal gewann das Team homer der Universität Koblenz-Landau bei der Robotik-Weltmeisterschaft RoboCup in der @Home Liga - nach den Siegen 2015 im chinesischen Hefei, 2017 im japanischen Nagoya und 2018 im kanadischen Montreal – nun im australischen Sydney den Weltmeistertitel in der Open Platform Kategorie. Damit ist es das erfolgreichste Team in der @Home Liga.

Aufgaben in der Liga waren in diesem Jahr der Transport von Müll aus dem Haus, das Einräumen einer Spülmaschine, das Empfangen und Bedienen von Gästen, sowie das Aushelfen in einem Restaurant durch Roboter. Diese Aufgaben basieren auf grundlegenden Fähigkeiten, zum Beispiel der Personen- und Objekterkennung, der richtigen Einschätzung von Gesten, dem Kartieren und Navigieren.

Im Finale zeigte das Team um Leiter Raphael Memmesheimer einen Ansatz zum adaptiven Lernen durch Demonstration, autonome semantische Exploration sowie kontaktforcierende  Manipulation am Beispiel des Reinigens einer Toilettenbrille mit einem Schwamm-Greifer. Während des anschließenden Symposiums präsentierte das Team einen Ansatz zur Gestenerkennung auf Video-Sequenzen.

Insgesamt qualifizierten sich 25 Teams aus aller Welt in drei Kategorien, davon neun in der Open Platform League, in der beliebige Robotik-Plattformen genutzt werden können. Das Team aus Koblenz nutzte den eigens entwickelten Roboter LISA sowie Roboter TIAGo der Firma PAL Robotics.

Durch Studierende der Computervisualistik und Informatik wurde der Roboter LISA in Projekt- und Forschungspraktika selbständig entwickelt und entworfen. Das Robotik-Projekt der Arbeitsgruppe Aktives Sehen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Dietrich Paulus begeistert Studierende der Universität seit 16 Jahren.

"Ich gratuliere dem Team zu dieser großartigen Leistung und dem nun schon vierten Weltmeister-Sieg, davon dem dritten in Folge", so Prof. Dr.-Ing. Dietrich Paulus, Leiter der Arbeitsgruppe Aktives Sehen am Institut für Computervisualistik der Universität in Koblenz.

Die RoboCup Weltmeisterschaft findet im nächsten Jahr im französischen Bordeaux statt. Im September 2019 plant das Team an dem SciRoc Wettbewerb in Milton Keynes, England, teilnehmen.

Das Team wurde finanziell unterstützt von der Universität Koblenz-Landau, PAL Robotics, Einst e.V., CV e.V., dem Software-Entwickler Neoalto sowie der KEVAG Telekom GmbH. Ohne diese Unterstützungen wäre eine Teilnahme nicht möglich gewesen.

Roboter-Team homer der Universität in Koblenz ist Rekordweltmeister

Zur Zeit können keine neuen Kommentare geschrieben werden.

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


 

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 02.04.2020 45 COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 45 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. Dies sind im Vergleich zu gestern, 5 Patienten weniger ...

new: 02.04.2020 Freiwillige „Sonderschicht“ bei der Zulassungsstelle

Die aktuelle Situation macht auch bei den ansonsten eher fest strukturierten Behörden besondere Maßnahmen ...

new: 02.04.2020 koveb stattet 29 Dieselbusse mit SCR-Katalysatoren aus

 - Verkehrsunternehmen trifft Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität in ...

new: 01.04.2020 COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern-5

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 50 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: 01.04.2020, 15.00 ...

new: 01.04.2020 Lichtsignalanlage an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Ring / Südallee und Casinostra

 - Erneuerung Steuergerät

Die Lichtsignalanlage an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Ring ...

new: 01.04.2020 Erlass von Elternbeiträgen für Kindertagesstätten/Kindertagespflege/Betreuende

 Grundschule und Mittagsverpflegung für April 2020

Die zur Eindämmung der ...

new: 01.04.2020 Erhöhtes Kurzarbeitergeld durch Eintragung von Kinderfreibeträgen

 Finanzämter bieten vereinfachte Form für Anträge auf Lohnsteuerermäßigung Derzeit werden viele ...

new: 01.04.2020 Lastschrifteinzug bei der Umsatzsteuervoranmeldung vermeiden

Erleichterungen für von Corona betroffene Unternehmen Die rheinland-pfälzischen Finanzämter führen bei ...

Einrichtung einer zentralen Pflegeeinrichtung für Heimbewohner

Stadt Koblenz und Landkreis Mayen-Koblenz planen für den Fall eines schweren Corona-Ausbruchs in Pflegeheimen eine ...

COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern-4

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 50 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: 31.03.2020, 11.00 ...

Vorübergehende Zusammenlegung der Parkzonen

 9A und 9B mit den Parkzonen 10A und 10B

In Folge von Baumaßnahmen im Bereich der ...

Instandsetzung des Gehwegbelags auf der Horchheimer Eisenbahnbrücke

Das Tiefbauamt der Stadt Koblenz lässt auf dem Gehweg der Horchheimer Eisenbahnbrücke Instandsetzungsarbeiten am Belag durchführen. Die Arbeiten ...

Karfreitagswoche Biotonnen werden früher entleert

Die Braunen Tonnen werden in der 15. Kalenderwoche (Karwoche) früher entleert als üblich. Die Reviere, die dienstags bis freitags entleert werden, ...

vhs Koblenz schult online

Nachdem die ersten Online-Schulungen für die Dozentinnen Dozenten für den Umgang mit der vhs-cloud erfolgreich absolviert wurden, stehen auch schon ...

COVID-19-Patienten in Koblenzer Krankenhäusern-3

Derzeit werden in Koblenzer Krankenhäusern 55 Personen behandelt, die an COVID-19 erkrankt sind. (Stand: 30.03.2020, 11.00 ...

Große Unterstützung von Koblenzer Vereinen

Die Näher*innen der Koblenzer Karnevalsvereinen, die der AKK angehören, starten mit der Produktion von Mundschutzmasken. Hierzu verwenden sie Stoffe ...

11 User online

Donnerstag, 02. April 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges-Koblenz.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied